A Summer's Tale 2018

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13371

Registriert seit 08.01.2012

16.11.2017 - 20:01 Uhr
www.asummerstale.de

A Summer's Tale 2018 findet vom 1. - 4. August statt
Vorverkauf gestartet, erste Künstler in Kürze

Das A Summer’s Tale Festival geht vom 1. bis 4. August 2018 in die nächste Runde. Be-reits zum vierten Mal in Folge wird das besondere Konzept auf dem Gelände des Event-parks Luhmühlen, nahe Hamburg, stattfinden. Ab sofort sind Tickets in unterschiedlichen Varianten erhältlich. Erste Namen für das Programm 2018 werden in den nächsten Wochen bekannt gegeben.

Im Vergleich zu den Vorjahren gibt es einige Neuerungen beim Ticketangebot. Aufgrund der großen Nachfrage wird ab sofort das sogenannte Musik-Tagesticket angeboten, mit dem man am jeweiligen Geltungstag ab 18.30 Uhr die jeweils vier letzten Konzerte des Tages ansehen kann. Es kostet € 49,- und ist für Donnerstag, Freitag und Samstag verfügbar. Alle anderen A Summer’s Tale-Tickets werden im Vergleich zum Vorjahr günstiger (außer Park- und WoMo-Tickets) und beinhalten die kostenfreie Nutzung des Busshuttles, der zwischen dem Festivalgelände und dem Bahnhof Lüneburg pendelt. Auch der kostenfreie Gepäckshuttle sowie die kostenfreie Fahrradgarderobe werden wieder angeboten. Die Kooperation mit dem metronom wird aufgrund der vergleichsweise geringen Nachfrage in den vergangenen Jahren in 2018 nicht weiter fortgesetzt, sodass die Nutzung dement-sprechend nicht mehr kostenfrei möglich sein wird. Bereits zum Vorverkaufsstart wird es um 10% ermäßigte Tickets für Studierende, Auszubildende und SchülerInnen im Angebot geben.

„Eine große Besonderheit beim A Summer’s Tale ist die sehr differenzierte Zielgruppe. Sie macht einerseits den besonderen Charme dieser Veranstaltung aus und führt andererseits auch jedes Jahr dazu, dass wir im Nachgang alles sehr genau auswerten und hinterfragen müssen. Funktioniert das Konzept für alle Seiten? Was ist nicht ganz optimal? Wo können wir besser werden? Darauf aufbauend realisieren wir in diesem Jahr einige Umstrukturie-rungsmaßnahmen, wie die geänderten Ticketpreise, um unseren Besuchern ein bestmög-liches Produkt zum bestmöglichen Preis anbieten zu können. Wir freuen uns sehr, dass unsere Besucher das A Summer’s Tale im Allgemeinen überaus schätzen und dass wir für 2018 einen Termin haben finden können, der auch innerhalb der niedersächsischen Sommerferien liegt. Dieser Wunsch wurde mehrfach an uns herangetragen.“, erläutert Folkert Koopmans, Geschäftsführer beim Veranstalter FKP Scorpio Konzertproduktionen, die Hintergründe.

Tickets für das A Summer’s Tale 2018 sind ab € 49,- (Musik-Tagestickets) in unterschied-lichen Varianten über asummerstale.de/de/ticket erhältlich. Besucher können so individuell wählen, ob sie während des gesamten Festivalzeitraums oder nur an bestimmten Tagen kommen möchten. Ebenso sind unterschiedliche Übernachtungsmöglichkeiten (ohne Übernachtung, mit Camping, mit Komfortcamping) und Familientickets verfügbar. Zum Vorverkaufsstart bekommen alle Kombiticket-Käufer (Einzeltickets und Familientickets) ein A Summer's Tale-T-Shirt geschenkt (solange der Vorrat reicht).

Im Ticketpreis inbegriffen ist bei allen Varianten die kostenfreie Nutzung des Busshuttles, der zwischen dem Bahnhof Lüneburg und dem Festivalgelände in Luhmühlen pendelt. Auch das Gros der Workshops ist im Ticketpreis inklusive. In einigen wenigen Fällen wird ein Materialkostenzuschuss erhoben.

Alle Infos zum A Summer's Tale sind auf asummerstale.de zusammengefasst.

Boston

Postings: 369

Registriert seit 14.06.2013

16.11.2017 - 21:56 Uhr
... ein drittes Mal auf meiner Liste, vielleicht schaffe ich's nächstes Jahr mal da hin.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13371

Registriert seit 08.01.2012

15.12.2017 - 13:14 Uhr - Newsbeitrag
Erste Bandbestätigungen für das A Summer's Tale 2018

Das Jahr neigt sich merklich dem Ende entgegen. Mit Spannung sind die Augen bereits auf 2018 gerichtet und darauf, was das neue Jahr bringen wird. Höchste Zeit also, die ersten Künstler für das A Summer’s Tale Festival zu verraten, das vom 1.- 4. August in die vierte Runde gehen wird.

Zum jetzigen Zeitpunkt stehen fünf Bands fest, die einen Ausblick auf das Line-Up im kommenden Jahr geben. Allen voran sind hierbei Fury in the Slaughterhouse zu nennen. Die Kultband zieht seit ihrer Wiedervereinigung die Fans in Scharen an. Sie wird auch beim A Summer’s Tale alle Hits im Gepäck haben und damit für unvergessliche Konzertmomente sorgen. Passenger hat sich auf eindrucksvolle Weise vom Straßenmusiker zum international gefeierten Star gemausert. Besonders intensiv sind die Live-Shows des britischen Singer-Songwriters, sodass sich das Publikum des A Summer’s Tale schonmal auf eine gewaltige Gänsehaut gefasst machen kann. Kettcar wurden für ihr aktuelles Album „Ich vs. Wir“ durch die Bank weg von Kritikern und Fans bejubelt. Nicht nur darum dürfen sie auf der Bühne des A Summer’s Tale 2018 nicht fehlen. Ähnlich verhält es sich mit Gisbert zu Knyphausen, der ebenfalls mit neuen Songs vom Album „Das Licht der Welt“ im Gepäck in die Heide kommt. Zu guter Letzt komplettiert Kat Frankie die erste Ankündigungsrutsche für das A Summer’s Tale 2018. Mit ihren kunstvoll-vertrackten Indiepop-Songs wird sie Luhmühlen verzaubern.

In den nächsten Wochen werden noch zahlreiche Bestätigungen für das A Summer’s Tale 2018 folgen. Neben Bands und Musikern dürfen sich die Besucher natürlich auch wieder auf ein vielseitiges Kulturprogramm mit Lesungen, Comedy, Performances und vielem mehr freuen. Wer lieber selbst aktiv wird, findet im Workshop-Angebot sicherlich den richtigen Kurs für seinen Geschmack und auch die kleinen Festivalgäste werden garantiert ihren Spaß vor den Bühnen haben.

Tickets für das A Summer’s Tale 2018 sind ab € 49,- (Musik-Tagestickets) in unterschied-lichen Varianten über asummerstale.de/de/ticket erhältlich. Besucher können so individuell wählen, ob sie während des gesamten Festivalzeitraums oder nur an bestimmten Tagen kommen möchten. Ebenso sind unterschiedliche Übernachtungsmöglichkeiten (ohne Übernachtung, mit Camping, mit Komfortcamping) und Familientickets verfügbar.

Im Ticketpreis inbegriffen ist bei allen Varianten die kostenfreie Nutzung des Busshuttles, der zwischen dem Bahnhof Lüneburg und dem Festivalgelände in Luhmühlen pendelt. Auch das Gros der Workshops ist im Ticketpreis inklusive. In einigen wenigen Fällen wird ein Materialkostenzuschuss erhoben.

Alle Infos zum A Summer's Tale sind auf asummerstale.de zusammengefasst.
BISHER BESTÄTIGT:

FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE
PASSENGER | KETTCAR | GISBERT ZU KNYPHAUSEN | KAT FRANKIE


Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13371

Registriert seit 08.01.2012

06.02.2018 - 19:44 Uhr - Newsbeitrag
A Summer’s Tale 2018 legt mächtig nach: 41 neue Programmpunkte veröffentlicht

Wer einen Lichtstrahl in der dunklen Jahreszeit sucht, sollte einen Blick auf das Line-Up für das diesjährige A Summer’s Tale Festival werfen, welches heute um 41 neue Programmpunkte angewachsen ist. Bereits im Dezember wurden mit Fury In The Slaughterhouse, Passenger, Kettcar, Gisbert zu Knyphausen und Kat Frankie die ersten fünf Bands bekannt gegeben. Jetzt folgen neun weitere Musikinterpreten sowie zahlreiche weitere Showformate, Performances, Lesungen, Workshops und vieles mehr. Das Programm für das Komfortfestival im Grünen, das vom 1. bis 4. August zum vierten Mal im Eventpark Luhmühlen stattfinden wird, gewinnt so deutlich an Profil.

Allen voran werden die schwedischen Indie-Rocker von Mando Diao mit unverwechselbaren Riffs und einem Sack voll Hits dafür sorgen, dass es in der sonst so beschaulichen Lüneburger Heide ordentlich rund geht. Die britischen Editors treten eine Nuance dunkler auf mit einem experimentierfreudigen Mix aus Post-Punk, Synth-Balladen und düster angehauchtem Stadion-Rock. Für große Poesie stehen New Model Army, die bereits seit über 35 Jahren auf den Bühnen der Welt unterwegs sind und jetzt einen Stopp in Luhmühlen einlegen. Freunde ausgefeilter Indie-Klänge dürfen sich auf die Band Grizzly Bear freuen. Tocotronic haben die Hamburger Schule längst hinter sich gelassen und spätestens mit ihrem neuen Album „Die Unendlichkeit“ darf man sie mit Fug und Recht als eine der wichtigsten deutschsprachigen Bands betiteln. Darum dürfen sie beim diesjährigen A Summer’s Tale nicht fehlen. Die irischen Hothouse Flowers sind eine der Lieblingsbands von Bono (U2), und ihren Hit „I Can See Clearly Now“ dürfte jeder Musikfan mitsingen können. Auch sie spielen im August in der Heide. Ebenso wie der belgische Musiker Warhaus, der einem auch als Teil der Band Balthazar bekannt sein dürfte. Mit den beiden Musikerinnen von Gurr und den Intergalactic Lovers konnten zwei weitere Acts gewonnen werden, die für großartige Live-Shows stehen und das Programm so bereichern werden.

Neben diesen musikalischen Highlights dürfen sich Freunde der gepflegten Live-Unterhaltung in diesem Jahr auf einige ganz besondere Auftritte freuen: Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs – LIVE bringt mit "Dahin wo es wehtut" Skurrilitäten rund um die Bundesliga auf die Bühne – und zwar so liebevoll und lustig aufbereitet, dass auch Ballsport-Laien daran ihren Spaß haben werden. Nachrichten der ganz besonderen Art präsentiert Der Postillon – LIVE. Wer das Format aus dem Internet kennt, weiß wie schonungslos und lustig hier die Medienlandschaft aufs Korn genommen wird. Siegried & Joy entführen in die Welt der Magie und Zaubertricks und Micky Beisenherz & Oliver Polak gastieren mit ihrem Podcast-Format „Juwelen im Morast der Langeweile“. Das aus der Poetry Slam-Szene kommende Stand-Up-Talent Andy Strauß wird das Publikum ebenso zum Lachen bringen wie „Modern Entertainer“ Robert Alan mit seiner Musikcomedy. Gleichermaßen tanzen wie staunen werden die Besucher beim Auftritt von Aerodice, die Organic Beats mit Didgeridoos, Maultrommeln und Beatbox machen. Auch der Hamburger Kneipenchor lässt es sich nicht nehmen, den Besuchern beim A Summer’s Tale wieder das ein oder andere Ständchen zu singen.

Auf der Lesungsbühne werden Popkritiker und Buchautor Linus Volkmann sowie die Literatin Lisa Kreißler mit ihrem neuen Roman „Das vergessene Fest“ erwartet. In den Shortfilm Sessions geht es in drei für das Festival kuratierten Kurzfilmprogrammen um Music (Part 1), Animation (Part 2) sowie Love & Catastrophe (Part 3). Wie Surfen ohne Meer funktioniert, erfahren die Besucher beim Riversurfing und von der Suche nach einer neuen Heimat berichtet Imaani Brown mit seinem Buch „Hallo Deutschland“.

Auch für Kinder und Familien ist wieder einiges dabei. Raketen Erna aus Berlin-Kreuzberg kommt mit Rock, Folk, Blues und Rap im Gepäck zum A Summer’s Tale gedüst und Reggaehase Boooo trifft in seinem vierten Puppentheater-Abenteuer auf einen Drachen. Die Berglinge laden Kinder und Eltern beim interaktiven Mitmach-Konzert zum Singen und Improvisieren ein, beim Family Yoga kann man gemeinsam aktiv werden und beim Kindertanzen können sich die Kleinen richtig austoben. Die Zwergstadt steht das gesamte Festival über offen für Spielvergnügen und mächtig viel Spaß.

Der Bereich Workshops strotzt bei der vierten Ausgabe des A Summer’s nur so vor interessanten Themen: Beim Drum Circle wird getrommelt und gejammt, im Kurs Bunte Stulle werden Rezepte für leckere Aufstriche ausprobiert und bei Kunst im Dialog nähern sich die Teilnehmer Gemälden aus einer völlig neuen Perspektive. Ferner kann Makramee-Schmuck oder nachhaltige Frischhaltefolie bei Keep it Fresh gefertig werden. Emotionen einfach zeichnerisch darzustellen lernt man beim Comic-Workshop Was guckst du?, der Frage nach persönlicher Erfüllung kann im Kurs Vom guten Gefühl, das Richtige zu tun nachgegangen werden. Yoga- und Sport-Fans kommen auch wieder voll auf Ihre Kosten. Für sie stehen Kletter Yoga, Surf Yoga, Tai Chi und Shiatsu auf dem Programm. Wer seinem Forscherdrang nachgehen möchte, ist im Polarcamp des Alfred-Wegener-Instituts an der richtigen Adresse. Hier kann man erleben, wie es ist, in der Antarktis zu arbeiten. Per Live-Schalte kann man außerdem mit Forschern vor Ort sprechen.

A Summer’s Tale präsentiert sich mit der Vielzahl der neuen Programmpunkte vielseitiger denn je. Wer sich das nicht entgehen lassen möchte, sollte sich das Festivaldatum rot im Kalender anstreichen!

Tickets für das A Summer’s Tale 2018 sind ab € 49,- (Musik-Tagestickets) in unterschiedlichen Varianten über asummerstale.de/de/ticket erhältlich. Besucher können so individuell wählen, ob sie während des gesamten Festivalzeitraums oder nur an bestimmten Tagen kommen möchten. Ebenso sind unterschiedliche Übernachtungsmöglichkeiten (ohne Übernachtung, mit Camping, mit Komfortcamping) und Familientickets verfügbar.

Im Ticketpreis inbegriffen ist bei allen Varianten die kostenfreie Nutzung des Busshuttles, der zwischen dem Bahnhof Lüneburg und dem Festivalgelände in Luhmühlen pendelt. Auch das Gros der Workshops ist im Ticketpreis inklusive. In einigen wenigen Fällen wird ein Materialkostenzuschuss erhoben.

Alle Infos zum A Summer's Tale sind auf asummerstale.de zusammengefasst.
DAS BISHERIGE PROGRAMM 2018 IN DER ÜBERSICHT:

---Konzerte---
MANDO DIAO | FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE | EDITORS
NEW MODEL ARMY | PASSENGER | KETTCAR | GRIZZLY BEAR | TOCOTRONIC
GISBERT ZU KNYPHAUSEN | HOTHOUSE FLOWERS | KAT FRANKIE
WARHAUS | GURR | INTERGALACTIC LOVERS

---Shows & Performances---
DER POSTILLON – LIVE | ZEIGLERS WUNDERBARE WELT DES FUSSBALLS – LIVE
SIEGFRIED & JOY | MICKY BEISENHERZ & OLIVER POLAK | ANDY STRAUSS
ROBERT ALAN | AERODICE | HAMBURGER KNEIPENCHOR

---Lesungen---
LINUS VOLKMANN | LISA KREISSLER

---Film---
SHORTFILM SESSIONS, PT. 1: MUSIC
SHORTFILM SESSIONS, PT. 2: ANIMATION
SHORTFILM SESSIONS, PT. 3: LOVE & CATASTROPHE

---Familie---
RAKETEN-ERNA | REGGAEHASE BOOO, PT. 4 | DIE BERGLINGE
FAMILY YOGA | KINDERTANZ | ZWERGSTADT---Perspektiven & Portraits---
RIVERSURFING | IMAANI BROWN: HALLO DEUTSCHLAND

---Workshops & Activities---
DRUM CIRCLE | BUNTE STULLE | KUNST IM DIALOG | MAKRAMEE-SCHMUCK | WAS GUCKST DU? COMIC-WORKSHOP | KEEP IT FRESH
VOM GUTEN GEFÜHL, DAS RICHTIGE ZU TUN | KLETTER-YOGA | SURF-YOGA
TAI CHI | SHIATSU | POLARCAMP | KANU

Jaggy Snake

Postings: 264

Registriert seit 14.06.2013

06.02.2018 - 21:21 Uhr
Was ist denn das für ein grausiges Lineup? Fury In The Slaughterhouse? Mando Diao??

Mr Oh so

Postings: 1198

Registriert seit 13.06.2013

07.02.2018 - 00:03 Uhr
Fury in the Slaughterhouse??? Was kommt als nächstes? Fools Garden?

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13371

Registriert seit 08.01.2012

08.03.2018 - 19:30 Uhr - Newsbeitrag
48 neue Programmpunkte für A Summer's Tale 2018 - Weiterer Headliner bestätigt

Die perfekte Kombination aus Festival und Kurzurlaub im Grünen gibt es in diesem Jahr bereits zum vierten Mal beim A Summer's Tale (1.- 4. August 2018 im Eventpark Luhmühlen). Jahr für Jahr strotzt die Veranstaltung mit dem hierzulande einzigartigen Konzept vor Programmvielfalt. Auch dieses Mal werden vor Ort mehr als 100 Programmpunkte angeboten, darunter Konzerte internationaler Top-Interpreten, Shows und Performances, Lesungen, Filme, Vorträge und Workshops für (fast) jedes Interessenfeld. Kinder und Familien kommen dabei nicht zu kurz. Nachdem A Summer's Tale vor rund vier Wochen bereits einen großen Teil des Programms für dieses Jahr veröffentlicht kommt, folgt jetzt der nächste Schub. Mehr als 48 neue Künstler, Kultur- und Kursangebote konnte Veranstalter FKP Scorpio nach Luhmühlen holen. Damit ist das Programm noch immer nicht komplett. In den nächsten Wochen werden noch einige weitere Konzerte, Showformate und vieles mehr ergänzt werden.

Auf den Konzertbühnen können die Besucher in diesem Jahr wieder auf ganz besondere Acts freuen, wie die britischen Musik-Legenden von Madness. Mit all ihren Hits im Gepäck werden sie das Festival garantiert zum Kochen bringen, wie sie bei ihren letzten Besuchen hierzulande (u.a. beim ROLLING STONE Weekender 2017) eindrucksvoll bewiesen haben. Somit ist die Band ein würdiger vierter Headliner. Belle & Sebastian waren bereits zur Premiere des A Summer's Tale 2015 geladen und holten damals zahlreiche Besucher zum gemeinsamen Tanz auf die Bühne. Ob sich auch bei ihrem Auftritt in diesem Jahr derart besondere Momente ereignen werden, gilt es rauszufinden. Sicher ist, dass sie ihr neues Album "How to Solve Our Human Problems, Pt. 1" präsentieren werden. Songs, so leicht und sommerlich wie ein Tag im Grünen, performt das international erfolgreiche Indie-Pop-Duo Oh Wonder. Es darf beim A Summer's Tale darum nicht fehlen, ebenso wie die Dance-Marching-Band Meute. Wer sich nicht vorstellen kann, dass Blaskapelle und technoide Tanzmusik zusammen ein wirklich mitreißendes Gespann ergeben, sollte ihre Konzert auf gar keinen Fall verpassen. Die Singer-/Songwriter Jonathan Jeremiah und KT Tunstall ergänzen das Line-Up um herzerwärmende und emotionale Songs. Auch die Pop-Virtuosin Wallis Bird, die sich in über 600 Shows europaweit den Ruf als überaus energetische Live-Performerin erspielt hat, konnte für die vierte A Summer's Tale-Ausgabe gewonnen werden. Mit seinem sehr persönlichen Black Roots-Sound bereichert Fantastic Negrito das Konzertprogramm. Wessen Herz beim Gedanken an Indierock aus Deutschland höher schlägt, dürfte sich über die Bestätigung von Torpus & The Art Directors und Isolation Berlin freuen. Fans von Gitarrenklängen kommen bei den Auftritten von Alt-Folk-Künstler Riley Pearce, Punk-Singer-/Songwriter Rob Lynch und Jon Flemming Olsen auf ihre Kosten. Letzterer legt übrigens gern auch mal die Gitarre beiseite, um in der Erfolgs-Serie "Dittsche" den Imbisswirt Ingo zu mimen.

Nicht nur die Konzertsparte bekommt mächtig Zuwachs, auch der Bereich Shows & Performances wächst mit dem Poetry Slam, der vom A Summer's Tale im vierten Jahr nicht mehr wegzudenken ist und jedes Jahr eine ganze Publikumsschar begeistert. Der aus Israel stammende Satiriker Shahak Shapira nimmt bei seinen Comedy-Auftritten kein Blatt vor den Mund. In der Mix-Show Feierabend-Comedy mit Salim Samatou (Gewinner RTL Comedy Grand Prix 2016), Amjad, Marten De Wall, Sertac Mutlu und Moderator Lukas Wandke bleibt sicher ebenfalls kein Auge trocken. Comedian Herr Schröder führt auf amüsante Art und Weise durch den Mikrokosmos Schule, während im preisgekrönten Live-Hörspiel "Als Donald Trump nach Emden kam" Weltpolitik und Lokalkolorit aufeinanderprallen. Eine beeindruckende Kombination aus zeitgenössischem Tanz und Live-Poetry führt die KAMA Dance Company beim A Summer's Tale auf. Aus vollster Kehle singen können die Besucher zusammen mit dem Chor Hansemädchen und beim Massenkaraoke. Für eine Lesung kommt Anja Rützel, Trash-TV-Kritikerin bei Spiegel Online und Autorin der Tiertexte-Sammlung "Saturday Night Biber", nach Luhmühlen. Lukas Adolphi liest aus seinem Buch "Die cops ham mein Handy" äußert skurrile Chatverläufe eines Handydiebs vor.

In der Reihe Perspektiven & Porträts sind beim A Summer's Tale 2018 die Initiative Start with a Friend, das Team des Stückgut-Markts mit Hintergründen zum Thema "Unverpackt einkaufen", die Initiative Cradle to Cradle mit dem Vortrag "Gut statt weniger schlecht" sowie Reisebuch-Autor Fredy Gareis mit seinem neuen Buch "König der Hobos: Unterwegs mit den Vagabunden Amerikas" zu Gast. Prof. Alexandra-Maria Klein (Universität Freiburg) geht der Frage "Was gehen uns Insekten an?" auf den Grund.

In diesem Jahr arbeitet das A Summer's Tale im Bereich Outdoor und Nachhaltigkeit erstmalig mit zwei renommierten Partnern zusammen, die spannende Programmpunkte präsentieren.
Der Ausstatter Globetrotter präsentiert im Festivalkino die European Outdoor Film Tour, die Pioniere, Entdecker, Sportler und Naturliebhaber hautnah bei ihren Touren im freien Gelände begleitet und spektakuläre Naturaufnahmen auf die Leinwand bringt. Der Globetrotter Waldwinkel lädt dazu ein, spielerisch zu neuen Horizonten und fremden Kulturen aufzubrechen, die Natur und die Vielfalt der Tierwelt zu erleben. Die Experten von Globetrotter bieten den Workshop "Kleine Wetterkunde" sowie den Kurs "Mit Kompass und Karte unterwegs" an.
Auch die Naturschutzorganisation WWF ist in diesem Jahr Teil des A Summer's Tale. In der WWF-Welt können sich die Besucher über Arten- und Umweltschutz informieren, mit Experten aus den jeweiligen Gebieten sprechen und sich neues Wissen rund ums Thema Natur aneignen. Zudem bietet das Team einen WWF Design Thinking Workshop an, in dem gemeinsam mit den Teilnehmern Strategien für nachhaltigeres Verhalten erarbeitet werden soll. Im WWF-Workshop "Stoppen wir die Plastikflut?!" geht es um Hintergründe und Lösungsansätze zum Thema Meeresverschmutzung.

Wer sich besonders für das Aktivprogramm auf dem A Summer's Tale interessiert, darf sich darüber hinaus auf einen Kurs zum Thema "Smarte Fotografie" freuen. Beim Woodworking werden als Holzklötzen praktische und dekorative Alltagshelfer gefertigt. Wer Lust zu tanzen hat, ist beim Northern Soul Dance, Swing Workshop oder beim Electro Swing Workshop goldrichtig - egal ob mit oder ohne Partner. Sportliche Herausfordungen sowie auch Entspannung bieten die Kurse Vinyasa Yoga, Acro Yoga, der Handstand-Workshop, der Thai Massage Workshop sowie die Meditation. Kletteryoga für die ganze Familie steht im Kurs "Familien-Kletterbaum" auf dem Programm.

Eine derartige Vielfältigkeit, die alle Altersklassen gleichermaße begeistert, findet man hierzulande bei kaum einer anderen Veranstaltung. Zum jetzigen Zeitpunkt sind übrigens noch Tickets in allen Varianten vorrätig.

Tickets für das A Summer’s Tale 2018 sind ab € 49,- (Musik-Tagestickets) in unterschiedlichen Varianten über asummerstale.de/de/ticket erhältlich. Besucher können so individuell wählen, ob sie während des gesamten Festivalzeitraums oder nur an bestimmten Tagen kommen möchten. Ebenso sind unterschiedliche Übernachtungsmöglichkeiten (ohne Übernachtung, mit Camping, mit Komfortcamping) und Familientickets verfügbar.

Im Ticketpreis inbegriffen ist bei allen Varianten die kostenfreie Nutzung des Busshuttles, der zwischen dem Bahnhof Lüneburg und dem Festivalgelände in Luhmühlen pendelt. Auch das Gros der Workshops ist im Ticketpreis inklusive. In einigen wenigen Fällen wird ein Materialkostenzuschuss erhoben.

Alle Infos zum A Summer's Tale sind auf asummerstale.de zusammengefasst.
DAS BISHERIGE PROGRAMM 2018 IN DER ÜBERSICHT:

---Konzerte---
MANDO DIAO | FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE | EDITORS | MADNESS
BELLE & SEBASTIAN | PASSENGER | KETTCAR | NEW MODEL ARMY | GRIZZLY BEAR TOCOTRONIC | OH WONDER | GISBERT ZU KNYPHAUSEN | MEUTE
HOTHOUSE FLOWERS | JONATHAN JEREMIAH | KT TUNSTALL | KAT FRANKIE
WALLIS BIRD | WARHAUS | FANTASTIC NEGRITO | TORPUS & THE ART DIRECTORS
ISOLATION BERLIN | GURR | INTERGALACTIC LOVERS | RILEY PEARCE
ROB LYNCH | JON FLEMMING OLSEN

---Shows & Performances---
DER POSTILLON – LIVE | ZEIGLERS WUNDERBARE WELT DES FUSSBALLS – LIVE
POETRY SLAM | MICKY BEISENHERZ & OLIVER POLAK | SHAHAK SHAPIRA
FEIERABEND-COMEDY | SIEGFRIED & JOY | HERR SCHRÖDER | ANDY STRAUSS
ROBERT ALAN | KAMA DANCE COMPANY | ALS DONALD TRUMP NACH EMDEN KAM AERODICE | HAMBURGER KNEIPENCHOR | HANSEMÄDCHEN | MASSENKARAOKE

---Lesungen---
LINUS VOLKMANN | LISA KREISSLER
ANJA RÜTZEL | DIE COPS HAM MEIN HANDY

---Film---
EUROPEAN OUTDOOR FILM TOUR
SHORTFILM SESSIONS, PT. 1: MUSIC
SHORTFILM SESSIONS, PT. 2: ANIMATION
SHORTFILM SESSIONS, PT. 3: LOVE & CATASTROPHE

---Familie---
RAKETEN-ERNA | REGGAEHASE BOOO, PT. 4 | DIE BERGLINGE
FAMILY YOGA | FAMILIEN-KLETTERBAUM | KINDERTANZ | ZWERGSTADT-

--Perspektiven & Portraits---
RIVERSURFING | START WITH A FRIEND | KÖNIG DER HOBOS
IMAANI BROWN: HALLO DEUTSCHLAND | UNVERPACKT EINKAUFEN
GUT STATT WENIGER SCHLECHT | WAS GEHEN UNS INSEKTEN AN?

---Workshops & D.I.Y.---
DRUM CIRCLE | BUNTE STULLE | KUNST IM DIALOG | SMARTE FOTOGRAFIE
MAKRAMEE-SCHMUCK | WOODWORKING | WAS GUCKST DU? COMIC-WORKSHOP
KEEP IT FRESH | VOM GUTEN GEFÜHL, DAS RICHTIGE ZU TUN
KLEINE WETTERKUNDE | MIT KOMPASS UND KARTE UNTERWEGS
WWF: DESIGN THINKING WORKSHOP
WWF: STOPPEN WIR DIR PLASTIKFLUT?!
KLETTERYOGA | SURFYOGA | TAI CHI | SHIATSU | MEDITATION | VINYASA YOGA HANDSTAND WORKSHOP | ACRO YOGA | THAI MASSAGE WORKSHSOP
NORTHERN SOUL DANCE | SWING WORKSHOP
ELECTRO SWING WORKSHOP

---Outdoor & Activities---
GLOBETROTTER WALDWINKEL | WWF-WELT | POLARCAMP
KANU | POSTERKRAUTS SIEBDRUCKAUSSTELLUNG | ACTIVITY AREA

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: