Jahreslisten der Magazine 2017

User Beitrag

Watchful_Eye

User

Postings: 979

Registriert seit 13.06.2013

04.12.2017 - 18:51 Uhr
"The Quietus" schaut gut aus, kannte die Website gar nicht. Warum sagt mir denn keiner was.. :)

Die einzige Liste, die ich mit gewisser Spannung erwarte, ist die kommende von Resident Advisor. Ich finde die elektronische Musikszene stets sehr unübersichtlich, da kann man schonmal was richtig gutes übersehen.

dogs on tape

Postings: 143

Registriert seit 14.06.2013

04.12.2017 - 19:28 Uhr
Slowdive absolut verdient. Wüßte nicht welche Band ein besseres Comeback hingelegt hat. Shoegaze verweist innovatives Dire Straits Gegniedel auf Platz 2! :)
Elisa
04.12.2017 - 19:31 Uhr
Ihr mit eurer Proletariatsmusik. Einzig wichtige Liste ist die von Presto.
Audiophilosoph
04.12.2017 - 19:59 Uhr
Ziemlich anglozentrisch sind sie schon, aber bei the Quietus taucht immer was feines auf, wie Laura Cannell oder Jlin.
wilson (ausgeloggt)
04.12.2017 - 20:15 Uhr
wat geht ab? neue godflesh (#59) und keiner sagt was!? wird direkt abgecheckt....

Gordon Fraser

Postings: 915

Registriert seit 14.06.2013

06.12.2017 - 17:39 Uhr
https://amp.pastemagazine.com/articles/2017/11/the-50-best-songs-of-2017.html

Tolle, geschmackvolle Liste, die nicht einfach nur gedankenlos die üblichen Verdächtigen runterrattert. Wobei: Alvvays, The New Pornographers, Rolling Blackouts Coastal Fever, Craig Finn, Kevin Morby - sind alles auch diesjährige Lieblinge von mir. ;)

Felix H

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2174

Registriert seit 26.02.2016

06.12.2017 - 22:44 Uhr
Stereogum
Praster
06.12.2017 - 22:54 Uhr
Die Paste-Liste entspricht meinem Geschmack: The New Pronographers, Spoon und Craig Finn waren dieses Jahr klasse.

Mister X

Postings: 1929

Registriert seit 30.10.2013

07.12.2017 - 07:35 Uhr
Lorde bei Stereogum ueberrascht. scheint wohl ihr jahr zu sein. und das obwohl ihr hype schon zurueckliegt

Mister X

Postings: 1929

Registriert seit 30.10.2013

08.12.2017 - 22:52 Uhr
http://www.laut.de/News/Best-Of-2017-Die-Songs-des-Jahres-08-12-2017-14226

Die Kollegen mit einer 1 bei der viele wieder im Strahl kotzen werden :D Auch ich haette vom Album einen Anderen Song genommen. Aber auch vieles in den top 10 das ich gar ned kanntw
laut und ruhig
09.12.2017 - 02:14 Uhr
https://www.loudandquiet.com/short/best-albums-2017-loud-and-quiet-top-40/

Verdiente #1.

matinioh

Postings: 153

Registriert seit 28.09.2017

09.12.2017 - 18:03 Uhr
Die ganzen Listen sind sowieso für den Arsch. Was mir gefällt entscheide ich, und nicht die hippen Redakteure irgendwelcher In-Zeitschriften ...

Uwe

Postings: 4

Registriert seit 10.07.2016

09.12.2017 - 18:29 Uhr
Grauer Beton? Kann es sein, dass das die schlechte Version von Romanos „König der Hunde“ ist?

Sick

Postings: 72

Registriert seit 14.06.2013

09.12.2017 - 20:00 Uhr
"Die ganzen Listen sind sowieso für den Arsch..."

So ein Spruch ist für'n Arsch. Die Redakteure haben ihre Platten des Jahres ermittelt. Wer daran teilhaben möchte und vielleicht Anregungen findet der kann das tun, wer nicht der lässt es einfach.
Ich find die Listen jedes Jahr super. Gerne auch die die eigentlich nicht meinem Geschmack entsprechen. Was man da alles erstaunliches Horizont erweiterndes finden kann...

Watchful_Eye

User

Postings: 979

Registriert seit 13.06.2013

09.12.2017 - 21:10 Uhr
Was mich angeht, sind meine größten "Meinungsmacher" verschiedene Leute auf RYM. Da dort eben all ihre Wertungen einsehbar sind, kann ich einschätzen, wie sie ticken. An wem ich nich orientiere, mache ich dabei auch vom Genre abhängig. Ein bestimmter Ex-Plattentestler ist zB auch dort und kennt sich extrem gut aus mit Alternative und Post-Hardcore. :)

Aber wenn man einen völlig anderen Zugang zu Musik hat, ist die Repräsentativität halt begrenzt, egal wie gut der- oder diejenige Reviews schreiben kann.

Felix H

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2174

Registriert seit 26.02.2016

11.12.2017 - 12:13 Uhr
Pitchforks Songs des Jahres

nörtz

User und Moderator

Postings: 3329

Registriert seit 13.06.2013

11.12.2017 - 13:27 Uhr
Ist der erste Platz ernstgemeint? Gerade mal angehört: was für ein Rotz.

Tim.

Postings: 1700

Registriert seit 14.08.2015

11.12.2017 - 13:36 Uhr
haha, da sind wir uns mal einig. ist aber auch echt nicht meine baustelle. lässt mich nur ratlos zurück: das soll der beste song des jahres sein?
noertz
11.12.2017 - 13:44 Uhr
What happened to good old right-wing rock'n'roll?

nörtz

User und Moderator

Postings: 3329

Registriert seit 13.06.2013

11.12.2017 - 13:45 Uhr
Die Top 10 klingt für mich teilweise wie die ekelhaftesten Auswüchse moderner Chartsmusik.

Mister X

Postings: 1929

Registriert seit 30.10.2013

11.12.2017 - 14:40 Uhr
hab mir deren nummer 1 vorgestern angehoert, da er in vielen anderen listen dabei war. hab schon geahnt dass er bei p4k auf der 1 ist. typische p4k nunner 1 der neuzeit. gabs in der vergangenheit schon body party und super bass. green light haette gegen perfect places getauscht werden muessen

edegeiler

Postings: 764

Registriert seit 02.04.2014

11.12.2017 - 18:57 Uhr
bodak yellow damals einmal halb gehört und sofort den alten "stooopp wie heißt der song!" move gebracht. so gut.

2plus2gleich5

Postings: 132

Registriert seit 22.08.2016

11.12.2017 - 20:24 Uhr
Na ja, der Begründungstext verrät ja ganz klar, dass sie den Song als Destillat aller möglichen Diskurse auszeichnen. Das ist ja bei Pitchfork auch üblich so. Gleichzeitig war der ja wohl ein großer Hit in den USA.
Frage mich aber schon verwundert, ob es dieses Jahr keinen gab, der dafür besser geeignet wäre. Textlich ist das nämlich voller lahmer Klischees. Und ob man außerdem den Mythos des American Dream nach all den kritischen Auseinandersetzungen nochmal so naiv wieder aufleben lassen muss? Trump hat da echt was angerichtet, wenn das schon wieder die hoffnungsvollen Narrative sind.
Immerhin ganz gut produziert.

Seite: « 1 2 3
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: