Banner, 120 x 600, mit Claim

First Aid Kit - Ruins

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 19728

Registriert seit 08.01.2012

06.11.2017 - 12:00 Uhr - Newsbeitrag
Das neue Album der schwedischen Country-Folk Schwestern Klara und Johanna Söderberg "Ruins" erscheint am 19.01. - Die ersten beiden Tracks gibt es bereits zu hören!

Liebe Freunde, liebe Medienpartner,

das schwedische Duo First Aid Kit wird sein sehnsüchtig erwartetes Album "Ruins" am 19. Januar veröffentlichen. Das Album wurde von Tucker Martine (My Morning Jacket, Laura Veirs), produziert und in Portland, USA aufgenommen, wo das Duo mit großartigen Musikern wie Peter Buck (REM), Glenn Kotche (Wilco) und McKenzie Smith (Midlake) zusammenarbeitete.

Bislang gibt es bereits die Beiden Songs "Postcard" und "It's A Shame" zu hören, die überaus vielversprechend sind und bereits von diversen Medien bejubelt wurden:



"Dieses großartige schwedische Indie-Folk-Duo steht kurz vor der Veröffentlichung eines neuen Albums, und wenn diese Country-Rock-Mischung aus Dylan und Emmylou Harris irgendein Hinweis darauf ist, wird das Album phänomenal." Rolling Stone USA

"Sie sind in Bestform zurück mit „It's A Shame“, einem Song, der von dem Gefühl handelt, genug von einem Liebhaber zu haben und sich dabei selbst so schlecht zu fühlen; aber es ist einfach passiert." Vulture

"Ein zu Hochglanz geschliffenes Folk-Rock-Juwel" Stereogum

"„Lately, I’ve been thinking about the past“ – so beginnt der Song und festigt damit den Einschnitt im melancholisch- nostalgischen Werk von Klara und Johanna Söderberg. Trotz des sehnsüchtigen Texts wird der Song durch eine frische, optimistische Musik und die großartige Hawaiigitarrenklängen getragen." Consequence of Sound

"Klara und Johanna Söderbergs wärmender Gesang und ihre feinfühlige Gitarrenbegleitung finden sich zu einem wunderschönen Folk-Sound zusammen, der auf ihrer neuen Single seinen Nachhall findet." Paste

Die Schwestern erklären: „"Postcard" ist einer der traditionellsten Songs, die wir je geschrieben haben, und wir wollten, dass sich das auch in der Produktion widerspiegelt. Der Song handelt nicht von nachtragenden Gefühlen, es geht eher darum, seinem Geliebten in dem Moment, in dem man ihn gehen lassen muss, die Hand auszustrecken und ihm alles Gute auf seinem Weg zu wüschen.“


Ein klarer Indiz für das grandiose Talent der beiden in der schwedischen Hauptstadt aufgewachsen Musikerinnen ist, dass sie unter anderem in den USA, der Wiege des Country und Folk, riesige Erfolge feiern und von den dortigen Kollegen höchste Anerkennung genießen. Zu ihren Fans gehören unter anderem Kollegen wie Robin Pecknold (Fleet Foxes) und Tausendsassa Jack White. Beim schwedischen Polar Music Price rührten sie US Country-Legende Emmylou Harris mit ihrem Song "Emmylou" zu Tränen.



Und auch in Europa sind First Aid Kit große Menschenmengen vor der Bühne gewöhnt. So spielten sie u.a. bereits mehrfach die Pyramid Stage des Glastonbury Festivals (Live-Mitschnitt hier).


Am 24. Januar startet im Fox Theatre in Oakland ihre große 2018er Tour durch Nordamerika, die ihr Finale im New Yorker Beacon Theatre feiern wird. Die Band war bereits vor Kurzem in den USA auf Tour, wo sie unter anderem beim ‚Austin City Limits’-Festival und beim ‚Hardly Strictly Bluegrass’-Festival in San Francisco spielte– ihre Live-Performance von „It's A Shame“ in Austin gibt es hier zu sehen. Nach weiteren Auftritten in Los Angeles und Austin haben die Schwestern ihre US-Tour mit einer ausverkauften Show in der New York City Town Hall abgeschlossen.

Nach den US-Dates betouren First Aid Kit Europa und kommen auch für zwei Stopps nach Deutschland:

08.03.2018 Berlin – Columbia Halle
10.03.2018 Hamburg – Große Freiheit 36

"Ruins" knüpft an "Stay Gold" an, mit dem sie 2014 ihr Debüt auf Columbia Records gaben, nachdem ihre ersten beiden Album über Wichita erschienen und weltweit erfolgreich waren. Mit den zehn mitreißenden und anspruchsvollen Songs daraus, die ihr großartiges Talent zum Geschichtenerzählen unter Beweis stellten, brachten es First Aid Kit in zahlreiche Besten-Listen des Jahres 2014. In diesem Frühjahr veröffentlichte das Duo außerdem anlässlich des Weltfrauentags die Single „You Are The Problem Here“– ein emanzipierter, leidenschaftlicher und wütender Song, der die Ausbreitung einer Vergewaltigungskultur angeht. Ein Teil der Einnahmen der Single ging an die Organisation Women for Women International.

Im Oktober präsentierten First Aid Kit ihre Single "It's A Shame" im deutschen Fernsehen bei Inas Nacht. Zu sehen gibt es den Auftritt hier.



endlich! :)
06.11.2017 - 15:05 Uhr
johanna <3

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 19728

Registriert seit 08.01.2012

02.12.2017 - 16:33 Uhr - Newsbeitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 19728

Registriert seit 08.01.2012

05.01.2018 - 20:46 Uhr - Newsbeitrag
Liebe Freunde, liebe Medienpartner,

nachdem sie Anfang Dezember bereits ein Lyric-Video zum Song veröffentlicht hatten, schieben First Aid Kit nun ein offizielles Musik Video zur ihrem Song "Fireworks" hinterher.

Damit lassen sie zwei Wochen vor der Veröffentlichung ihres neuen Albums "Ruins" die große Pausenliebe wieder aufleben.

Das Video gibt es hier zu sehen.


Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 19728

Registriert seit 08.01.2012

11.01.2018 - 21:26 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?
mei meinung
17.01.2018 - 14:04 Uhr
kann ich erst am 19.1. zur vö mitteilen.

aber ich freue mich darauf!
ALMA X
20.01.2018 - 18:18 Uhr
Schön und gut diese Rezension. Man erfährt so einiges, doch für eine 6/10 fehlt die eine oder andere Zeile von dem "warum?" dieser Bewertung. Ich persönlich gehe mit einer 6/10 mit, da sich thematisch bei dem Duo nur wenig verändert und da reicht dann denke ich auch ein einziges Album.

Crossfield

Postings: 17

Registriert seit 29.11.2017

20.01.2018 - 23:29 Uhr
Heute gehört - von mir gibt es eine 7/10 (bzw. 6.6/10.0). Schönes Album mit den Highlights "It's a Shame" und "Nothing Has to Be True".
An den Zweitling kommt "Ruins" aber nicht ran, "The Lion's Road" ihre nach wie vor stärkste Platte u.a. mit dem fantastischen "King of the World".

Ich muss gestehen, dass ich die Söderberg-Schwestern zunächst eher so in die Schublade Teen-Pop gepackt habe, bis ein langjähriger Freund, der für mich in Sachen Musikgeschmack eine Autorität darstellt und meinen eigene musikalische Geschmackssozialisation stark beeinflusst hat, offenbarte, Fan der Band zu sein.

Dass sich Klara und Johanna auch politisch klar positionieren (http://www.intro.de/popmusik/first-aid-kit-im-gesprach-im-herzen-punks), macht sie für mich noch sympathischer.

Freue mich schon auf ihren Hamburg-Auftritt im März!




The Hungry Ghost

Postings: 864

Registriert seit 15.06.2013

21.01.2018 - 11:40 Uhr
@Crossfield:
Ich bin gespannt auf das neue Album "Ruins", habe es noch nicht gehört, obwohl ich mich auch seit der "Stay Gold" mehr oder weniger als "Fan" bezeichnen würde.

Sehe die "The Lion's Roar" im Übrigen in etwa gleichauf mit "Stay Gold", bin aber von den neuen Songs abgesehen vom hervorragenden Fireworks noch nicht so richtig begeistert...

musie

Postings: 3036

Registriert seit 14.06.2013

23.01.2018 - 07:48 Uhr
Vorweg Kompliment für die sehr gute Rezi. Mit der Punktzahl schauts bei mir allerdings ein bisschen anders aus, bin ziemlich angetan vom Album. Der Beginn ist sehr stark. Bin positiv überrascht. Aber so gings mir jedes Mal, wenn ich First Aid Kit an einem Festival gesehen oder in ein Album reingehört habe...

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 19728

Registriert seit 08.01.2012

20.05.2019 - 20:37 Uhr - Newsbeitrag
First Aid Kit | 06.06.2019 | Hamburg

Das Konzert von First Aid Kit am 06. Juni in Hamburg muss leider abgesagt werden.
“Beloved listeners and followers,
we’re devastated to have to cancel the planned summer dates this year. We were super excited to play, but because of unforeseen medical circumstances we simply cannot do the shows. All will be okay and we look forward to seeing you soon again.
Lots of love and magic from Stockholm,
Klara & Johanna”

Bereits gekaufte Tickets können an den jeweiligen VVK-Stellen zurückgegeben werden

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: