Young Fathers - Cocoa sugar

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13137

Registriert seit 08.01.2012

01.11.2017 - 17:15 Uhr - Newsbeitrag
Young Fathers melden sich mit neuem Song "Lord" zurück

young fathersNach ihren zwei hochgelobten Alben "Dead" (2014) und "White Men Are Black Men Too" (2015) kehren Young Fathers nun wieder auf die Bildfläche zurück und veröffentlichen den neuen Track "Lord".

▶ Anhören: "Lord" bei youtube

Der Song ist ab sofort als Download und Stream erhältlich: https://youngfathers.lnk.to/lord

In einem knappen, aber vielversprechenden Statement gaben Young Fathers darüber hinaus eine weitere Neuigkeit bekannt:

"We've just finished a new album, and it's about fucking time. Anyway, here's a song from it, a song called LORD. See youz soon. - Young Fathers 31.10.2017"

Nachdem die drei Bandmitglieder "G" Hastings, Alloysious Massaquoi und Kayus Bakole bereits den renommierten Mercury Prize für ihr Debüt "Dead" einheimsen und auch mit ihrem in Berlin entstandenen Nachfolger "White Men Are Black Men Too" begeistern konnten, legt die Band nun mit "Lord" nach und steigert die Vorfreude auf neues Studiomaterial.

http://young-fathers.com/
https://www.facebook.com/youngfathers
https://twitter.com/Youngfathers
https://www.instagram.com/young_fathers/

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2935

Registriert seit 26.02.2016

01.11.2017 - 17:18 Uhr
Coole Sache.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13137

Registriert seit 08.01.2012

21.11.2017 - 17:59 Uhr - Newsbeitrag
Young Fathers veröffentlichen Video zu "Lord" und gehen auf Tour

young fathersVor kurzem verkündeten Young Fathers die Fertigstellung ihres für 2018 geplanten Albums und meldeten sich mit einem ersten Track daraus - nämlich "Lord" - zurück. Nun folgt das, unter der Regie von Rianne White entstandene, dazugehörige Video.



Das visuelle Konzept des Videos beschreibt Bandmitglied Graham ‘G’ Hastings folgendermaßen: “Kayus brought a rocking horse into the studio one day. God knows why. After we wrote the song, Ally sat on it, took his top off and started riding majestically. Then we thought, why not?”

Für Alloysious Massaquoi stellt das Video vor allem eines dar: "An act of internal withdrawal from the outside world, when all you need from the outside world is for someone, anyone, to show they care.”

Im April werden Young Fathers vorerst ihre einzige Show in Deutschland spielen:

Young Fathers auf Tour:
09.04.2018 Berlin, Columbia Theater
Tickets: MCT

http://young-fathers.com/
https://www.facebook.com/youngfathers
https://twitter.com/Youngfathers
https://www.instagram.com/young_fathers/


Hammy
21.11.2017 - 18:58 Uhr
Oh, overmuch! Schlimmer Bandname auch.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13137

Registriert seit 08.01.2012

17.01.2018 - 19:08 Uhr - Newsbeitrag
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Young Fathers kündigen ihr neues Album “Cocoa Sugar” an. Es wird am 09. März 2018 via Ninja Tune / Rough Trade veröffentlicht.

Heute erscheint die neue Single “In My View”:


Im November 2017 gaben Young Fathers bekannt, dass sie die Arbeit an einem neuen Album abgeschlossen haben. Das Trio, bestehend aus Alloysious Massaquoi, Graham ‘G’ Hastings and Kayus Bankole, begleitete diese Ankündigung mit dem Video zur ersten Auskoppkung “Lord”. Genau wie ihre vorherige Single "Only God Knows" (geschrieben für den Trainspotting T2-Film und von Regisseur Danny Boyle als "Herzschlag des Films" bezeichnet) gab "Lord" einen verlockenden Einblick in das, was man von Young Fathers drittem Album erwarten kann.

Die Erwartungen werden heute mit weiteren Einzelheiten zum Album genährt. Das 12-Track-Album mit dem Titel “Cocoa Sugar” erscheint am 9. März 2018 via Ninja Tune.
"Cocoa Sugar" wurde im Laufe des Jahres 2017 geschrieben und im Hauptquartier der Band aufgenommen - ihrem Kellerstudio. Das Album zeigt Young Fathers in neuer Klarheit und ist ohne Zweifel ihr bisher sicherstes, selbstbewusstestes und vollständigstes Statement. Es folgt dem 2015 veröffentlichten, aufsehenerregenden Werk “White Men Are Black Men Too”. Bereits 2014 erschien das Mercury-Prize-prämierte Debüt “Dead”.

Um die Neuigkeiten rund um das Album gebührend zu feiern, veröffentlichen Young Fathers heute eine weitere Single “In My View”. Begleitet vom Video, bei dem Jack Whiteley Regie führte, ist “In My View” ab sofort über alle digitalen Plattformen erhältlich.
“Cocoa Sugar” hat wie alle Young Fathers Releases eine starke, eigenständige visuelle Ästhetik (Cover-Fotografie von Julia Noni, Kreativ-Regie von Tom Hingston) und wird auf CD, LP, limited LP und digital erhältlich sein. Das Album kann ab heute vorbestellt werden.

Young Fathers werden im März und April 2018 eine Reihe von UK- und EU-Shows spielen, einschließlich der bisher größten UK Headline-Show am 21. März in Roundhouse, London und eines Auftritts im Barbican Centre.
Am 09.04.2017 sind Young Fathers zu Gast im Columbiatheater in Berlin:

Young Fathers - live
09.04.18 - Columbia Theater (Berlin)
Booking: MCT
Tickets für alle Shows sind ab sofort erhältlich, alle weiteren Informationen findet man auf http://www.young-fathers.com/.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13137

Registriert seit 08.01.2012

17.01.2018 - 19:46 Uhr
Pre-Order der limitierten farbigen Vinyl seit heute:
https://ninjatune.net/release/young-fathers/cocoa-sugar

Und mit dem Discount-Code JANSALE18 inklusive Versand nach Deutschland nur 14,90 Pfund.

Plattenbeau

Postings: 515

Registriert seit 10.02.2014

21.01.2018 - 09:46 Uhr
Klingt vielversprechend bisher. Besonders "In My View" gefällt mir sehr.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13137

Registriert seit 08.01.2012

28.02.2018 - 23:47 Uhr - Newsbeitrag
Young Fathers veröffentlichen neue Single “Toy” aus ihrem dritten Album “Cocoa Sugar”, das am 9. März via Ninja Tune erscheint

„Alles Scheiße – und doch bleiben Soul und Flow erhalten: meisterlicher Realo-HipHop.“ (Musikexpress 03/18) (4,5 von 6 Sternen)

„Abwechslungsreicher Stilmix von den schottischen HipHoppern.“ (Rolling Stone 03/18)

„"Cocoa Sugar" führt den experimentellen Sound der Schotten konsequent weiter." (Intro 03/18)

Es sind nur noch neun Tage bis zur Veröffentlichung des dritten Albums “Cocoa Sugar” von Young Fathers (Alloysious Massaquoi, Graham ‘G’ Hastings and Kayus Bankole). Das Trio steigert heute mit der Veröffentlichung des brandneuen Tracks "Toy" einmal mehr die Vorfreude auf das neue Album.




"Toy" ist der dritte Song, der vom Album veröffentlicht wird. Gefolgt von der ersten Single "Lord" (die die Rückkehr der Band im November ankündigte) und der aktuellen Single "In My View", ist “Toy” ein weiterer verführerischer Blick darauf, was man von Young Fathers auf “Cocoa Sugar” erwarten kann: Etwas, das normalerweise einzigartig und aufregend ist, aber schlanker, intensiver und selbstsicherer als je zuvor. Die Platte wurde bereits mit viel Beifall aufgenommen; beschrieben von Mojo als "an avant-pop masterclass" und Uncut als "a heady joy", während das Q Magazine erklärte: “Cocoa Sugar finds Young Fathers at a fascinating juncture: opening up, moving forward, but still existing in a sonic hall-of-mirrors all of their own.”

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13137

Registriert seit 08.01.2012

02.03.2018 - 14:00 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13137

Registriert seit 08.01.2012

02.05.2018 - 18:36 Uhr - Newsbeitrag
Young Fathers veröffentlichen neues Video zur Single "Toy"

„Alles Scheiße – und doch bleiben Soul und Flow erhalten: meisterlicher Realo-HipHop.“ (Musikexpress 03/18) (4,5 von 6 Sternen)

„Abwechslungsreicher Stilmix von den schottischen HipHoppern.“ (Rolling Stone 03/18)

„"Cocoa Sugar" führt den experimentellen Sound der Schotten konsequent weiter." (Intro 03/18)

Young Fathers haben das Video zu ihrer aktuellen Single "Toy" veröffentlicht. Das Video lässt die kreative Beziehung der Band mit dem renommierten Regisseur Salomon Ligthelm wieder aufleben. Er arbeitete bereits 2014 mit den Young Fathers an ihrem Video zu "Mr Martyr" zusammen und schlug das "Toy"-Konzept der Band vor, als er den Track das erste Mal gehört hatte.



Young FathersLighthelm über das Video: "The tone of the track is so visceral and abrasive, which I think marries the political subject matter perfectly. I honestly just really like the idea of seeing dictators behaving like spoilt little children - pissed with the world, because things aren't going their way. Looking at the political climate of our time, I'd say truth is certainly stranger than fiction."

Am 9. März erschien Young Fathers (Alloysious Massaquoi, Graham ‘G’ Hastings und Kayus Bankole) drittes Album "Cocoa Sugar" via Ninja Tune. Die Platte wurde von der Band im Jahr 2017 produziert, geschrieben und aufgenommen und stellt den bislang größten Erfolg in der Bandgeschichte dar.

Young Fathers - Live 2018:
17.06.18 - Maifeld Derby Festival (Mannheim)
29.06.18 - Citadel Music Festival (Berlin) - als Support von Massive Attack
Booking: MCT

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: