Feine Sahne Fischfilet - Sturm & Dreck

User Beitrag
Sturm und Dreck
11.03.2018 - 19:02 Uhr
Feine Sahne Fischfilet - Gefällt mir

Heute wird geteilt was das Zeug hält
Deutschland ist scheiße, Deutschland ist Dreck!
Gib mir ein "like" gegen Deutschland
Deutschland ist scheiße, Deutschland ist Dreck!


Ist das Kunst oder kann das weg?
Dora zwitschert
16.03.2018 - 00:21 Uhr
Laut Patrick Gesing wurde #FeineSahneFischfilet wegen ihrem "mutigen Engagement" überwacht. Laut Verfassungsschutz wegen "anti-staatlicher Haltung" und Molotow-Cocktail Bauplänen. Was stimmt? #Faktenfinder #Antifa

https://twitter.com/DoraGezwitscher/status/974375526591811584
verdient
16.03.2018 - 00:26 Uhr
"#FeineSahneFischfilet haben es geschafft" - Die #Tagesschau macht Werbung für eine verfassungsfeindliche Band.</I>

als ich das gesehen habe, stand mir auch der mund offen.

freue mich für die band! :O
Unglaublich
26.03.2018 - 21:41 Uhr
Der Sänger der linksextremen Band Feine Sahne Fischfilet lädt den ARD-Faktenfinder-Chef Patrick Gensing persönlich ins Vorprogramm ein. Das Ziel der Veranstaltung war AfD-Wahlerfolge in Mecklenburg-Vorpommern zu verhindern...

Quelle: https://www.facebook.com/feinesahnefischfilet/videos/vb.147962038551898/1381615648519858/
Antideutsche Hetzer
26.03.2018 - 22:03 Uhr
Interessant, was für eine Klientel der Stammuser und Moderatoren diese Band mag, wenn man sich diesen Thread mal näher ansieht...!
Keule von rechts!
26.03.2018 - 22:17 Uhr
Jo, sind halt Norddeutsche die zuviel unpanierten Fisch in sich rein gefuttert haben. Vernebelt halt extrem und das immer bei Scheißwetter das ganze Jahr, kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen!
kranker scheiß
26.03.2018 - 22:31 Uhr
nörtz
User und Moderator
18.01.2018 - 17:07 Uhr
Lieber Egotronic! So einen Hit wie "Deutschland Arschloch f#ick dich". finde ich hier nicht.s


solche hetzenden mods werden hier nicht gesperrt??

oder war das ironie, nörtz?
IM nürtz
27.03.2018 - 08:32 Uhr
Lächerlich was hier im Forum abgeht. Man sehe sich nur den "Partei: Alternative für Deutschland"-Thread und lese sich die Begründung des Oberblockwarts nörtz zu der Löschung des Nutzers Majoran durch. Ihm nicht genehme Meinungen müssen aus diesem Forum gelöscht und das Verbreiten von "Fake News" (noch so ein Sprech, den man bspw. aus der DDR kennt) muss unterbunden werden. So einer hätte als Stasi-Denunziant wahrlich eine glänzende Karriere hingelegt.
@kranker scheiß
27.03.2018 - 08:45 Uhr
einfach afd wählen...dann werden solche kranken, unpatriotischen meinungen hoffentlich irgendwann verboten!
Auf die Meinungsfreiheit
27.03.2018 - 09:16 Uhr
...und ihre linksgrünversifften Vertretern an die Wand gestellt...
Boooaaah...echt jetzt, ich bin so horny. Wann gehen die Progrome endlich los?? Ich will Blut sehen!!

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1881

Registriert seit 14.06.2013

27.03.2018 - 12:14 Uhr
Ihm nicht genehme Meinungen

"Meinungen" von enttäuschten, ängstlichen Strammdeutschen mit viel zu viel Zeit, ihre neurechte Ideologie in unwichtige Internet-Foren zu posten, findet ihr hier genug. Für meinen Geschmack bleibt davon im Forum noch viel zu viel übrig. Leider aber verwechselt ihr die oft besungene "Meinung" mit dem Verbreiten von teils kruden "Wahrheiten", die angeblich "keiner ausspricht", deren Kern jedoch leider nur den wachsenden Hass und Rassismus ist und deren Ziel es ist, Stimmung und Angst zu verbreiten.

Zur Sperrung: User "Majoran" kann noch so viele vermeintliche Smileys setzen, ab- bzw. aufgeklärt und höflich wirken und den Anschein von Vernunft heucheln: Wir in der Redaktion wissen, wer "Majoran" ist und dass ihm nicht an Argumenten gelegen ist. Sein Ziel ist, die Standpunkte der Identitären zu verbreiten in der Hoffnung, ein paar Kleingeister einzusammeln. Wer ein Beispiel braucht, schaut in den "AfD"-Thread, wo er Statistiken über rechtsextremen Terror als ungenau und gefälscht darstellt - mit Belegen von super seriösen Blogs wie "Tichys Einblick" - und gleich im selben Atemzug ein paar "Refugees" miteinbringt, die angeblich Hakenkreuze malen, um die braven, unschuldigen Deutsche zu diskreditieren. Geht's noch?

Auf der anderen Seite leugnet keiner den Anstieg von Gewalttaten von Menschen mit Migrationshintergrund - dazu trägt auch der türkisch-kurdische Konflikt bei, der leider auch zum Teil hier im Land ausgetragen wird. Die ganze Gesellschaft ist in den letzten beiden Jahren radikaler geworden, und wir haben in Sachen Integration noch sehr hohe Hürden, das weiß jeder. Allerdings bringt es einfach verdammt nochmal nichts, mit pauschaler Islamkritik, Ausländerhass oder gar irgendwelchern Bürgerwehren, Straßenmärschen und Gewalttaten noch tiefere Gräben zu schaufeln. Was bezweckt ihr damit? Was?

Mit der lächerlichen Angstschürerei vor "Messer-Ivasionen" und dem Gefasel von "Masseneinwanderung" schafft ihr es nicht mal zu unterscheiden zwischen gesetztlich legitimierten Kriegsflüchtlingen (worunter es auch Kriminelle gibt, ja!) und auf der anderen Seite längst abgelehnten, nicht zu intergrierenden Asylbewerbern aus nordafrikanischen Staaten (die weit länger als 2015 perspektivlos hier im Land vor sich hin vegetieren). Euch geht es dabei aber nie um die andere "Meinung", schon gar nicht um Argumente: Es werden einfach alle Tatbestände, alle Probleme, alle beteiligten Menschen in einen Sack geworfen, auf dem steht "Fremd, nicht deutsch". Und der soll einfach am besten weg und entsorgt werden. Das ist - auch, wenn ihr es nicht hören wollt und als hystrisch abtut - schlicht und einfach nur rassistisch. So etwas dulden wir hier nicht.
alles klar
27.03.2018 - 12:43 Uhr
das pt-moderations-team "entsorgt" dafür meinungen, die mit offensichtlich belegten fakten unterfüttert sind.

Loketrourak

Postings: 848

Registriert seit 26.06.2013

27.03.2018 - 13:27 Uhr
@alles klar: grober Unfug
Desare Castorpschuh
27.03.2018 - 16:13 Uhr
...und ihre linksgrünversifften Vertretern an die Wand gestellt...
Boooaaah...echt jetzt, ich bin so horny. Wann gehen die Progrome endlich los?? Ich will Blut sehen!!
heyyyyy
27.03.2018 - 18:35 Uhr
Wir in der Redaktion wissen, wer "Majoran" ist

jetzt macht es doch nicht so spannend: wer ist es gewesen??? salman rushdie? kurt westergaard? oder doch eher imad karim?
Desare Castorpschuh
27.03.2018 - 22:50 Uhr
Majoran ist Castorp.
we hate your hate
28.03.2018 - 22:44 Uhr
weil ich hier immer diese ganzen "hassrede"-diskussionen in den integrations- bzw. afd-threads mitbekomme, möchte ich auch mal was dazu in einem gesonderten thread posten (mein langjähriges psychologie-studium kommt mir dabei ebenfalls zuhilfe).

an die adresse der hatespeech-/na.zi-/rassismus-whatever-keulen-schwinger sei gesagt: menschen wie ihr, die dazu neigen, andren menschen hass zu unterstellen, sind mir wirklich die liebsten. ich kategorisiere sie deshalb gern als esoterische feingefühlsakrobaten mit hellseherischer zirbeldrüsenaktivität.

die wenigsten eurer gattung haben je den unterschied zwischen wut und hass reflektiert. wut ist eine emotion, d.h. sie erfüllt eine sinnvolle, biologische rolle. hass wiederrum ist ein hybrid aus wut und strategie, ist also halbbewusst. wer wut verbieten will, ist geistesgestört. und wer hass verbieten will, muss quasi die wut verbieten, die wiederrum selbst von experten von ausserhalb kaum festschreibbar ist.

fazit: man kann -wenn man rhetorisch überlegen ist- jedem wütenden mensch hass unterstellen. jedem!..sofern man das 'rüstzeug hirn' hat. in diesem sinn ist das ganze hatespeech-thema eine idiotendiskussion, die leider sehr hoch oben diskutiert wird, zu unser aller leid.
we hate your hate
28.03.2018 - 22:50 Uhr
noch was: nicht nur menschen, sondern auch - unter vielen andren - eichhörnchen, zebras und rabenvögel kategorisieren. eines der wesentlichsten merkmale menschlicher intelligenz ist es, kategorien anlegen und verwalten zu können. in diesem sinn ist es eine tugendhafte intelligenzleistung, die von menschen wie euch als makel missinterpretiert werden, deshalb hat ihr die ganzen einwanderungskritiker (die nicht mal zwingend afdler oder pegidisten sein müssen) auch reflexhaft mit der hatespeech-keule. grundlagendenken ist nicht jedermanns sache. die meisten adaptieren nur soziales gequatsche und kommen auf diese weise zu einem unterprächtigen denkvermögen.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4457

Registriert seit 13.06.2013

28.03.2018 - 23:50 Uhr
Deine Schlussfolgerungen sind trivial. Dafür hättest du nicht erwähnen müssen, dass du ein langjähriges Psychologiestudium durchlaufen hast. Du bist ja noch nicht einmal in der Lage dazu, zu differenzieren. So schnell, wie du zu dem Ergebnis kommst, dass Menschen geistesgestört sind, erweckt es nur mal wieder den Anschein, dass du einer der üblichen Störenfriede bist. Das war leider nichts, Herr Psychologiestudent.
we hate your hate
29.03.2018 - 00:29 Uhr
@nörtz: im afd-thread seid ihr doch - gerade ganz frisch nachgelesen - immer als erste dabei, einwanderungskritische user wie mispel oder rote arme fraktion in so eine "die-können-nicht-richtig-denken-ecke" abzuschieben. wie könnt ihr das mit eurem moralischen kompass rechtfertigen? (und reiiin zufällig ist das einer der polit-fäden in diesem forum, die für "anonyme" schwarzni+cks unzugänglich gemacht worden ist - nachtigall, ick hör dir trapsen...)
Dora zwitschert
12.04.2018 - 17:26 Uhr
Auch die linksextreme Band Feine Sahne Fischfilet ist für den Echo nominiert. Gewaltaufrufe gegen Polizisten und politisch Andersdenkende in der Kategorie "Kritikerpreis national".
kann weg
12.04.2018 - 19:31 Uhr
antideutscher müll.
Dora zwitschert
12.04.2018 - 19:37 Uhr
PS: bin Fascho und halte mich für witzig!
@22:58 Uhr
12.04.2018 - 23:07 Uhr
genau wie die hier!?:

http://www.spiegel.de/kultur/musik/echo-frei-wild-als-beste-rock-alternative-band-ausgezeichnet-a-1086053.html
Die Frage ist doch...
12.04.2018 - 23:27 Uhr
Wer ist diese Dora überhaupt? Und was will sie?

nörtz

User und Moderator

Postings: 4457

Registriert seit 13.06.2013

13.04.2018 - 00:03 Uhr
Neurechtes Püppchen mit denen sich die Neurechten so gerne schmücken. Die wird hier konsequent gelöscht.
hmmmm echt schräg nörds
13.04.2018 - 01:53 Uhr
warum wird sie "hier konsequent gelöscht"? hat ja nicht unrecht, wenn sie schreibt, dass feine sahne fischfilet eine linke band sind, die deutschland hasst und zur gewalt gegen polizisten und andersdenkende aufruft.
hmmmm echt schräg nörds
13.04.2018 - 02:12 Uhr
in diesem tagesschau-interview offenbart die band doch recht eindeutig, was für eine braune gesinnung (ja, fascho-sein ist keine frage von links, mitte oder rechts!) und hass sie in sich trägt: https://www.youtube.com/watch?v=g8yR2ZA9OIs
Cillit Farid B.
13.04.2018 - 13:03 Uhr
So ist es.
Kollegah
13.04.2018 - 13:04 Uhr
Künstlerfreiheit
Makalakalane
13.04.2018 - 13:46 Uhr
Schon klar, dass die gelöscht wird, aber Frauen als Püppchen zu bezeichnen, mit denen man sich schmückt? Gilt Sexismus für dich nicht, nörtz, wenn du ihn gegenüber "Neurechten" anbringst?
nœrtz
10.06.2018 - 19:44 Uhr
Deal with it, Gewürm!
Reklame
10.06.2018 - 19:47 Uhr
Arbeislos? Kein Leben?

GET A LIFE!©

The new Fragrance by CASTORP™
Französisches Castorp-Groupie (männlich)
10.06.2018 - 20:00 Uhr
Isch wolle vergrabe meine G'sischt in Castörps feuerröte Busch!

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 12933

Registriert seit 08.01.2012

19.06.2018 - 14:11 Uhr - Newsbeitrag
Alle paar Jahre gibt es das Phänomen einer Band, auf die sich alle einigen können: deren Fans sowieso, aber auch Kritiker, Medien und Musikliebhaber quer durch alle Genres. Feine Fahne Fischfilet sind ein solches Phänomen.

Berlin, 19.06.2018
"2018 sind Feine Sahne Fischfilet die erfolgreichste junge Rockband im Lande", erkannte die "Die Zeit", "Spiegel Online" freute sich über ein "Ein Manifest des Widerstands", während der "Rolling Stone" konstatierte, "Man glaubt der Band jedes Wort des Widerstands" und das Szene-Organ "Ox Fanzine" die Gruppe treffend mit "Große Fresse und was dahinter" beschrieb.

Ihr aktuelles Album "Sturm & Dreck" schlug Anfang dieses Jahres auf Platz drei der Longplaycharts ein wie eine Bombe. Die anschließende Tournee war mit 50.000 begeisterten Fans komplett ausverkauft: Ihre wilden Konzerte sind Abend für Abend zügellose, ausschweifende Happenings. Im Frühling 2018 kam darüber hinaus unter dem Titel "Wildes Herz" eine gefeierte Filmbiografie über Sänger Monchi in die Kinos, die unter der Regie des bekannten Schauspielers Charly Hübner entstand und mit bislang fast 40.000 Zuschauern der Überraschungserfolg und besucherstärkste Dokumentarfilm des Jahres in Deutschland ist.





Mit "Niemand wie ihr", der neuesten Single aus dem "Sturm & Dreck"-Album, starten Feine Sahne Fischfilet in den Festivalsommer: Das ruppig-anrührende Lied beschreibt die Jugend- und Familiengeschichte ihres Frontmannes Monchi. Dazu veröffentlicht die Band ein aufsehenerregendes Video mit den renommierten Schauspielerinnen Anna und Nelly Thalbach in der Hauptrolle, das inhaltlich auch noch eine weitere Facette öffnet: Subkultur, Opposition und Punks in der DDR der 80er Jahre, ein Kapitel der jüngeren Geschichte, welches viel zu selten thematisiert wird und das die Band selber über Erfahrungen von Verwandten und älteren Freund*innen kennt. Das Filmteam um Regisseur Christoph Letkowski nimmt den Zuschauer mit auf eine physische und emotionale Zeitreise und bricht bewusst den Erzählstrang des Songtextes auf.

Nach dem ausverkauften ersten Teil der Konzertreise geht es für die "Alles auf Rausch 2018"-Tour jetzt in die Festivalsaison:

Feine Sahne Fischfilet "Alles auf Rausch"-Festival- und Sommertermine 2018

21.06.2018 Cottbus, Gladhouse (ausverkauft)
22.06.2018 Scheeßel, Hurricane Festival
23.06.2018 Neuhausen ob Eck, Southside Festival
28.06.2018 CH-St. Gallen, Open Air St. Gallen
29.06.2018 Chemnitz, Kosmonaut Festival
07.06.2018 Hünxe, Ruhrpott Rodeo
14.07.2018 Glaubitz, Back To Future Festival
27.07.2018 Leipzig, Alles auf Rausch Open Air Parkbühne (ausverkauft)
28.07.2018 Dortmund, Juicy Beats
04.08.2018 Jarmen, Wasted in Jarmen (ausverkauft)
09.08.2018 Püttlingen, Rocco del Schlacko Festival
10.08.2018 Rothenburg ob der Tauber, Taubertal Festival
11.08.2018 Eschwege, Open Flair
16.08.2018 CH-Gampel, Open Air Gampel
18.08.2018 AT-St. Pölten, Frequency Festival
25.08.2018 CH-Luzern, Allmend (mit Die Toten Hosen)
31.08.2018 Gräfenhainichen, Ferropolis (mit Die Toten Hosen)
07.09.2018 Bayreuth, Volksfestplatz (mit Die Toten Hosen)

H. Maas
19.06.2018 - 17:08 Uhr
Goil, da muss ich wieder hin!
empörter forentroII
01.09.2018 - 14:14 Uhr
eine gemeingefährliche musikgruppe! sogenannte "punker" sind das! die mögen keine nazis!!!
Naja
01.09.2018 - 14:15 Uhr
Im Kampf gegen Rechts sind halt alle Mittel recht, da kann ein Bundespräsident sich doch auch mal hinter eine bekennende linksextreme verfassungsfeindliche Band stellen, oder?
Bunterpräsident
01.09.2018 - 14:20 Uhr
* sich auf den Staatsempfang mit militärischen Ehren und Staatsbankett für den lupenreinen Demokraten Erdogan nächsten Monat freu *
fakenewsschleuder erotika
01.09.2018 - 14:21 Uhr
https://twitter.com/SteinbachErika/status/1035834229584789504

:DDD Hat der Postillion Erikas Account übernommen?

Bei Casper haben sie sich offensichtlich besonders schwer getan etwas verdrehbares zu finden :D
Oo
01.09.2018 - 20:38 Uhr
Lyrisches Ich, Bonnie und Clyde...OK die Frau ist wirklich saublöd!
Einer muss es ja mal sägen!
01.09.2018 - 21:17 Uhr
Antifaschistische Musik von Faschisten nervt!
Feine S.ahne aufs Strrumpffilet
01.09.2018 - 21:20 Uhr
*spriiihiiitz in vollen Schüben*
Feine Sahne auf Heidi Kabels totes Dekolleté
01.09.2018 - 21:39 Uhr
Deutschland muss sterben, damit wir menschlicher Abschaum ungestört unser krankes Leben leben können.
Alt-Grüner
01.09.2018 - 21:42 Uhr
Finde Kindrfícken richtig horny!
Erklärantifabär
01.09.2018 - 21:46 Uhr
Die Kräfte, die uns demnächst wegblasen, sind der Sturm und wir der Dreck.
Na?!
01.09.2018 - 22:42 Uhr
Wer will hier meine Lochis stopfen?!
Einer muss es ja mal sägen!
01.09.2018 - 23:28 Uhr
PS: Bin Fascho und halte mich für witzig!
Tjaa
02.09.2018 - 01:25 Uhr
Man hätte die CDU vor Jahren verbieten müssen, dann wäre die Rechte nicht so erstarkt.
Jetzt muss man den braunen Mob in Sachsen und anderswo beseitigen, zur Not auch mit der Waffe.
Prakmatiker (mit Stasi-Grundausbildung)
02.09.2018 - 06:05 Uhr
Am besten alle Parteien verbieten außer die PDS... also die Linke, und schon ist das Problem gelöst!
Das hat 40 Jahre bestens geklappt, warum nicht aus der Geschichte lernen?

Seite: « 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Dieser Thread ist für Gäste gesperrt.
Für Rückfragen kannst Du Dich an verstoss-melden@plattentests.de wenden.