Foals - Everything not saved will be lost – Part 1

User Beitrag

maxlivno

Postings: 1001

Registriert seit 25.05.2017

10.03.2019 - 14:52 Uhr
Ich habe das Album mittlerweile knapp 10 mal gehört und meine es für mich ganz gut einschätzen zu können. Ich kann nörtz‘ Kritik teilweise verstehen, die Richtung die Foals seit Holy Fire eingeschlagen haben gefällt mir auch nicht so sehr. Es sind für mich immer vereinzelt großartige Songs dabei, aber zu viel belangloses. Dennoch würde ich sagen, dass dieses Album hier das beste seit TLF ist und Nr.3 in der Diskographie. Der Anteil an guten bis großartigen Liedern ist für mich größer als auf den letzten beiden Alben. Holy Fire hat für mich nur einen sehr guten Song (Inhaler). What Went Down immer hin 3 (Knife, London Thunder, Mountain At My Gates) und mit A Knife In The Ocean einen ihrer besten 3 überhaupt. ENSWBL 1 ist was das angeht ausgewogener. Es sind mehr Lieder dabei, die ich positiv sehe als auf den Vorgängern. Wirklich belanglos wirken nur White Onions, In Degrees und On The Luna. Die restlichen Songs wagen entweder etwas oder funktionieren einfach besser als eingängiger Song (siehe Exits). Wirklich groß ist aber nur Sunday und der Closer. Der Rest schwankt zwischen gut und sehr gut.

7,5/10 für das Album von mir
Umhashtager
10.03.2019 - 20:52 Uhr
)-:
Reginald
10.03.2019 - 20:55 Uhr
Ich bin gespannt zu hören, welche Band so Songs macht, die wie Sunday oder I'm Done With the World klingen. Wenn das so konventionell alles ist.

Voyage 34

Postings: 298

Registriert seit 11.09.2018

10.03.2019 - 21:07 Uhr
Also ich hätte auch sehr gerne mehr in die Richtung, also immer her mit den Namen! :-)

maxlivno

Postings: 1001

Registriert seit 25.05.2017

10.03.2019 - 21:26 Uhr
Sunday und I'm Done With The World sind aber auch die besten Songs auf dem Album. Die hier kritisierten Lieder sind eher so was wie White Onions und In Degrees ;)
Reginald
10.03.2019 - 21:39 Uhr
Auch die klingen für mich eben nach Foals, aber sonst? Zumal beide Songs sehr unterschiedlich sind

Voyage 34

Postings: 298

Registriert seit 11.09.2018

10.03.2019 - 21:56 Uhr
White onions und degrees sind doch super! Die sind doch irgendwie typisch foals... :-)
Rudi Aschlmeier, Vampirjäger
10.03.2019 - 22:56 Uhr
LOOOOOOOL Scheiß auf diese Foals, ich bleibe bei Radiohead!

Informer

Postings: 5

Registriert seit 10.03.2019

11.03.2019 - 09:20 Uhr
white onions wäre noch vor ein paar Jahren ne B-Seite gweorden. Irgendwie einfallslos
Reginald
11.03.2019 - 11:22 Uhr
Schon arm, wenn man mich mangels Argumenten faken muss.

Obrac

Postings: 1049

Registriert seit 13.06.2013

11.03.2019 - 12:35 Uhr
Herbe Enttäuschung. Frische und Melodie der letzten Platte sind fast komplett weg. Das ist für mich völlig nichtssagende Musik. Schade.
Fake in 3, 2, 1...
11.03.2019 - 12:44 Uhr
@Reginald: Den Faker nimmt doch eh keiner ernst. Seine Beiträge sind auch immer vollkommen offensichtlich und so unfassbar dämlich, dass es kein Problem bereitet, ihn zu erkennen. Aber armselig bleibts natürlich.
Taikonaut
11.03.2019 - 12:48 Uhr
Das sind die neuen Radiohaed.

nörtz

User und Moderator

Postings: 5078

Registriert seit 13.06.2013

11.03.2019 - 15:15 Uhr
Herbe Enttäuschung. Frische und Melodie der letzten Platte sind fast komplett weg. Das ist für mich völlig nichtssagende Musik. Schade.

Da stimme ich zu. Hast du eigentlich mal die TLF angehört?
Naja
11.03.2019 - 16:07 Uhr
-nörtz: Die Band wurde eben immer mehr konventioneller und generischer. Klar, dass sich da neue Hörerschaften erschließen, die das abfeiern.-

Oh mann...
Es soll auch Menschen geben, für die ist die "Antidotes" maximal generisch. Aber klar, die machen jetzt dumpfen Rock, das gefällt auch den Idioten. "Syrups" oder "Cafe DÁthens" sind wohl so ziemlich alles, aber nicht konventionell.
Nun
11.03.2019 - 16:19 Uhr
Stimme @Naja zu finde die Antidotes mittlerweile richtig mittelmäßig, die ist auch nicht sonderlich gut gealtert.

Auf Albumlänge konnten sie mich seit Total Life Forever nicht mehr überzeugen.
Sie waren zwar nie wirklich schlecht dafür hatn sie genug gute Songs und 2-3 Banger pro Album.

Hier finde ich funktioniert das meiste, kein wirklichen Ausreißer dafür aber auch nicht das mega Highlight.

Am ehesten noch Sunday obwohl ich Cafe D'Athens auch einiges abgewinnen kann.
Bin also echt zufrieden mit dem Teil.

Wäre bei so ner 7,8/10

zur Einordnung:

Antidotes - 6,2/10
Total Life Forever - 8,4/10
Holy Fire - 6,8/10
What Went Down - 7,2/10
Greensynapse
11.03.2019 - 16:30 Uhr
Ich fand Sie als Dance-Punk-Verschnitt auch besser. Antidotes eines meiner absoluten Lieblingsalben. TLF auch noch sehr stark.

Seit Holy Fire ist das eben eine andere Band, die versucht, ihren Stil zwischen straighten Rocksongs und groovigen Passagen zu finden. Leider zünden die straighten Rocksongs bei mir nicht. Irgendetwas fehlt da imho. Das neue Album ist gut. Auf ein neues Antidotes oder zumindest TLF braucht man wohl nicht zu warten.

P.S. wem das aktuelle Foals-Zeug gefällt, möge sich mal die Band Liily anhören. Aktuelle EP: I Can Fool Anybody In This Town.
amsel
11.03.2019 - 16:43 Uhr
das groovige zeug ist halt auch eher 08/15. da ein bissl schlagzeug , ne bassline und im hintergrund ein bisschen gitarrengeschrammel. kann die kritik schon verstehen.

XTRMNTR

Postings: 697

Registriert seit 08.02.2015

11.03.2019 - 17:23 Uhr
"In Degress" ist ein absolutes Brett. Groovt wie LCD Soundsystem und hat die schönste Stelle des Album, wenn so knapp nach der Hälfte alles runter fährt und Yannis "Oh, I know I've wasted time..." singt. Das ist so gut.

nörtz

User und Moderator

Postings: 5078

Registriert seit 13.06.2013

11.03.2019 - 18:34 Uhr
In Degrees: Quasi fünf Minuten lang derselbe Rhythmus und dazwischen passiert nahezu nichts Memorables. Dann kann ich es mir wohl sparen, mich mit LCD Soundsystem zu beschäftigen?

Hier finde ich funktioniert das meiste, kein wirklichen Ausreißer dafür aber auch nicht das mega Highlight.

Das ist mein Problem mit dem Album. Einfach zu eintönig und die Riffs sehr langweilig.

maxlivno

Postings: 1001

Registriert seit 25.05.2017

11.03.2019 - 19:06 Uhr
@nörtz Du kennst LCD Soundsystem nicht?

MopedTobias

Postings: 11223

Registriert seit 10.09.2013

11.03.2019 - 19:28 Uhr
Nein, LCD Soundsystem solltest du keineswegs aussparen, nörtz. Grandiose Band. Besser als Foals, auch auf der TLF (:
LSD Soundsystem
11.03.2019 - 19:47 Uhr
kann er doch ruhig aussparen.. ist doch allein sein pech...

maxlivno

Postings: 1001

Registriert seit 25.05.2017

12.03.2019 - 00:00 Uhr
Sound of Silver ist großartig. Unbedingt nachholen die Band nörtz! Aber genug offtopic

Mister X

Postings: 2351

Registriert seit 30.10.2013

12.03.2019 - 00:07 Uhr
Wie kann man im PT Forum unterwegs sein und LCD Soundsystem nicht kennen ? xD

Als wuerde ein arbeitsloser Harzer Formel 1 Fan fragen wer Schumi ist
Meier
12.03.2019 - 07:51 Uhr
Und?

Das heißt gar nichts ich meine die lame Holy Fire bekam damals fast ne 8.

Seite: « 1 2 3 4
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: