Foals - Everything not saved will be lost – Part 1

User Beitrag
schlecht bezahlter Umblätterer
09.01.2019 - 17:18 Uhr
Hab eigenlich Null Bock drauf aber come on.
Aber ich geb noch mein Senf dazu:

Hab da echt bissl Bange, die Band hatte schon immer zig filler in ihren Alben.
Klar wenn Part 1 und 2 nur jeweils 8 Tracks hat okay.
Aber wenn's wirklich Richtung 25 geht ohje.
Bin auch gespannt wie's klingt vom Sound her.
Der Teaser hat iwi nen Total Life Forever Vibe.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 16440

Registriert seit 07.06.2013

09.01.2019 - 18:13 Uhr
Gerne rockiger. Wenigstens mal eine Band, die den umgekehrten Weg geht und nciht immer ruhiger/elektronischer wird. So ein Brett wie "Inhaler" immer gern wieder.

Jaggy Snake

Postings: 317

Registriert seit 14.06.2013

09.01.2019 - 18:43 Uhr
Seh ich ganz genauso wie Machina.

MopedTobias

Postings: 12065

Registriert seit 10.09.2013

09.01.2019 - 19:36 Uhr
Was ich interessant finde: Wenn Bands sich ruhiger/elektronischer weiterentwickeln, wie MACHINA es beschreibt, wird ihnen oft (und oft genug auch zurecht) vorgeworfen, egaler und austauschbarer zu werden. Foals gehen den umgekehrten Weg in die härtere Richtung, ich empfinde sie aber genau so: egaler und austauschbarer. Die letzten beiden Alben waren zweifelsfrei gut, stellenweise großartig, aber auch näher am "normalen" Alternative Rock und Pop, weniger eigenständig als die ersten beiden.

Bin aber trotzdem gespannt auf die Neue, traue ihnen jederzeit zu, das Ruder wieder herumzureißen. Und wenn's sonst wieder "nur" gut wird, kann ich auch damit leben.

Voyage 34

Postings: 394

Registriert seit 11.09.2018

09.01.2019 - 20:50 Uhr
Also ich finde auch das Foals immer stärker geworden sind. Auf der Schwelle zum Mainstream waren sie immer aber irgendwie konnten sie mich immer wieder positiv überraschen. Ich möchte sie genau diesen Weg weiter gehen sehen =)

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 883

Registriert seit 11.06.2013

09.01.2019 - 21:24 Uhr - Newsbeitrag
Hier noch der Teaser zum Ansehen/Anhören

Gordon Fraser

Postings: 1260

Registriert seit 14.06.2013

14.01.2019 - 17:08 Uhr
https://www.nme.com/blogs/nme-blogs/foals-new-album-incoming-heres-everything-know-far-2399663

Scheint echt ein Doppelalbum bzw. zwei Alben zu werden.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2083

Registriert seit 14.06.2013

14.01.2019 - 18:17 Uhr
Japp. Part I kommt am 8. März, Part II im "Autumn".



Aber_
14.01.2019 - 19:04 Uhr
Der Explainer unter dem Threadtitel klingt hier natürlich etwas seltsam: "News: Neuer Teaser zu einem ggfs zwei Alben in 2019 (09.01.2019)".

Entweder "... zu einem Album, ggf. zwei Alben..." oder "zu einem Album beziehungsweise...". Der Rest ist schlichtweg falsch. Also: "Album" muss hin (es gibt ja keine "einem Alben") und außerdem auch ein Komma (oder man benutzt eben "beziehungsweise").

Was die zwei Alben an sich angeht: Freude! :)

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 883

Registriert seit 11.06.2013

14.01.2019 - 20:37 Uhr - Newsbeitrag
Ich würde vorschlagen, wir nutzen diesen Thread mal für Album 1 und erstellen einen neuen für Album 2.
Single am Montag
17.01.2019 - 21:24 Uhr
Teaser #3
https://www.youtube.com/watch?v=G8YApsVjoUs

Die Single "Exits" gibt es am Montag zu hören.
Tracklist
18.01.2019 - 16:48 Uhr
Moonlight
Exits
White Onions
In Degrees
Syrups
On The Luna
Cafe D'Athens
Surf Pt.1
Sunday
I'm Done With The World (& It’s Done With Me)

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 883

Registriert seit 11.06.2013

21.01.2019 - 22:09 Uhr - Newsbeitrag

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 883

Registriert seit 11.06.2013

21.01.2019 - 22:11 Uhr

Jaggy Snake

Postings: 317

Registriert seit 14.06.2013

21.01.2019 - 22:13 Uhr
Vom Groove/Sound her erinnert es mich sehr an „Miami“. Muss es noch ein bisschen auf mich wirken lassen.

Yersinia

Postings: 345

Registriert seit 27.06.2013

21.01.2019 - 22:32 Uhr
Klingt schon mal sehr gut.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 5363

Registriert seit 13.06.2013

21.01.2019 - 22:59 Uhr
Finds eher langweilig. Strophen und Refrain überzeugen mich nicht und von der tollen Rhythmusfraktion ist auch nichts zu hören - wo ist da ein Groove? Schade. Habe mir von einem Sechsminüter mehr erhofft. Irgendeinen Part, der etwas taugt.

Yersinia

Postings: 345

Registriert seit 27.06.2013

21.01.2019 - 23:04 Uhr
Finde den Refrain schon recht eingängig und mit Groove.
GV
22.01.2019 - 00:19 Uhr
Glattgebügelt, ohne Ecken und Kanten, unoriginell - Schon 1000mal gehörter Indie-Pop, der niemanden weh tut.
"Musically, we pushed ourselves to the furthest limit. Lyrically, the songs resonate with what's going on in the world at the moment." - Davon merkt man aber leider nichts!"
Aber_
22.01.2019 - 14:12 Uhr
Glattgebügelt, ohne Ecken und Kanten, unoriginell - Schon 1000mal gehörter Indie-Pop, der niemanden weh tut.

Keine Ahnung, inwiefern diese Attribute nicht auch zum Beispiel auf "Total Life Forever" angewendet werden könnten...

Finde den neuen Song nach dem ersten Hören durchaus ordentlich.

qwertz

Postings: 426

Registriert seit 15.05.2013

22.01.2019 - 14:28 Uhr
Mag ihn auch, vor allem wegen der unruhigen Percussion und dem verschleppten Rhythmus. Gegen Strophe und Refrain kann ich auch nichts sagen. Für mich damit schon einmal besser als alles auf dem letzten Album.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 5363

Registriert seit 13.06.2013

22.01.2019 - 15:14 Uhr
Besser als Knife In The Ocean?

maxlivno

Postings: 1342

Registriert seit 25.05.2017

22.01.2019 - 15:16 Uhr
Wollte ich auch gerade fragen, nörtz. "Knife In The Ocean" ist einer ihrer besten Songs.
"Exits" gefällt mir ganz gut, vielleicht etwas zu lang. Aus dem Video bin ich nicht wirklich schlau geworden.

MopedTobias

Postings: 12065

Registriert seit 10.09.2013

22.01.2019 - 18:29 Uhr
Total Life Forever ist doch ein höchst eigenständiges Album mit dieser Mischung aus 80ern, Funk, Prog- und Post-Rock-Strukturen, Frusciante-Gitarren, der dem Artwork entsprechenden ~maritimen~ Atmosphäre und eben dem klassischen Indie-Pop. Kein Plan, wo das schon "1000-mal gehört" sein soll, ich wüsste nichts, mit dem ich das gleichsetzen könnte. In eine harmlosere Richtung haben sie sich danach erst entwickelt.
Aber_
22.01.2019 - 19:50 Uhr
@MopedTobias:

Geht mir ähnlich. Ich meinte damit nur, dass es sicher Leute gibt, die das so sehen könnten - eben exakt das, was hier auf den neuen Song angewandt wurde.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 5363

Registriert seit 13.06.2013

24.01.2019 - 16:17 Uhr
Und wie findest du den Song, Moped?

MopedTobias

Postings: 12065

Registriert seit 10.09.2013

24.01.2019 - 17:48 Uhr
Geht so, hab ihn aber nur einmal gehört und dabei bleibts auch. Ich warte aufs ganze Album.

Voyage 34

Postings: 394

Registriert seit 11.09.2018

24.01.2019 - 18:55 Uhr
Ich warte auch lieber aufs Album. Einzelauskopplung haben mich schon zu oft zu unrecht verschreckt oder auch zu unrecht begeistert
on the luna
14.02.2019 - 14:57 Uhr
neue single
https://www.youtube.com/watch?v=XDlPqNNIvV4

nörtz

User und News-Scout

Postings: 5363

Registriert seit 13.06.2013

14.02.2019 - 15:10 Uhr
Nicht verfügbar.
raus
14.02.2019 - 17:09 Uhr
Haben die dann leider wieder rausgenommen.
Gibt's heute Abend dann wieder.
rein
14.02.2019 - 21:22 Uhr
Ist wieder verfügbar.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 5363

Registriert seit 13.06.2013

15.02.2019 - 17:34 Uhr
Langweilig. Ist mir zu konventionell.
Nun
15.02.2019 - 18:03 Uhr
Mir gefällt er vorallem ist er schön knackig.
Exits mag ich zwar mittlerweile auch, dass Teil hier kommt aber gleich zur Potte.
Schön rund jetzt kann aber auch das Album kommen.

Cool wäre wenn Part 2 in Richtung What Went Down und Inhaler geht.
Hat der Teaser zumindest angedeutet.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15468

Registriert seit 08.01.2012

15.02.2019 - 21:46 Uhr - Newsbeitrag







FOALS
Tour-Footage und Backstage Aufnahmen: Der neue Clip zu "On The Luna" lässt die Herzen von Foals Fans höher schlagen



Was mit Auftritten bei chaotischen Hauspartys in ihrer Heimatstadt Oxford begann, führte schließlich zu Headliner-Auftritten quer durch Europa. Foals werden von Kritikern und Fans gleichermaßen geliebt und während ein Großteil ihrer Zeitgenossen nach und nach auf der Strecke blieb, schwingen sich die Briten zu immer neuen Höhen auf.

Nach mehr als einem Jahrzehnt im Geschäft pflegen Foals einmal mehr ihre Liebe zum Unkonventionellen und starten das kühnste Projekt ihrer Karriere: nicht eines, sondern zwei neue Alben: „Everything Not Saved Will Be Lost“. Zwei Veröffentlichungen, separat und doch zusammenhängend, die Titel, Themen und Artwork teilen. „Part 1“ wird am 8. März veröffentlicht, „Part 2“ folgt im Herbst. „Sie sind zwei Seiten derselben Medaille“, erklärt Frontmann Yannis Philippakis. „Sie können einzeln angehört und gewürdigt werden, grundsätzlich jedoch bildet eines das Gegenstück zum anderen.“ Eng miteinander verbunden und doch jeweils von einer eigenen Persönlichkeit bewohnt, beinhalten die beiden Werke die überzeugendsten, ambitioniertesten, geschlossensten Kreationen, die Foals – komplettiert durch Jimmy Smith (Gitarre), Jack Bevan (Drums) und Edwin Congreave (Tasteninstrumente) – jemals hervorgebracht haben.

Der neue Track „On The Luna“ feierte gestern Abend bei Annie Mac bei BCC RADIO 1 Premiere, begleitet von einem Interview mit Sänger Yannis. Ebenso wie der treibende Synthie Vibe im Song macht auch das begleitende Video in Super 8 Ästhetik noch mehr Lust auf den ersten Teil des Albums, der endlich am 08. März erscheinen wird. Das Video wirkt beinahe wie eine Mini-Doku der Band, deren Energie auch auf diesen Backstage und Live Aufnahmen deutlich zu spüren ist. Die Bilder entstanden während der Arbeit zur neuen Platte.

Nachdem die Tourtermine im UK fast alle ausverkauft sind, ergänzen Foals den Tourschedule um drei intime Shows in kleineren Venues. Seht hier nun aber erstmal den Clip zu „On The Luna“:




Live Termine 2019



20.05.19 Berlin // Huxley’s Neue Welt
05.06.19 Hamburg // Große Freiheit 36

07.-09.06. Rock am Ring und Rock im Park






"Everything Not Saved Will Be Lost Pt.1"
VÖ: 08. März




nörtz

User und News-Scout

Postings: 5363

Registriert seit 13.06.2013

16.02.2019 - 14:01 Uhr
Keine Ahnung, das klngt für mich mittlerweile so beliebig, was sie so abliefern.
Nun
16.02.2019 - 15:05 Uhr
Kurze Meinung zu den letzten beiden Alben ?

maxlivno

Postings: 1342

Registriert seit 25.05.2017

16.02.2019 - 15:07 Uhr
Mir gefällt „Exits“ schon sehr. „On The Luna“ ist bisher eher blass

MopedTobias

Postings: 12065

Registriert seit 10.09.2013

17.02.2019 - 11:36 Uhr
@Nun: Kurz: ganz gut.

Voyage 34

Postings: 394

Registriert seit 11.09.2018

17.02.2019 - 16:03 Uhr
"On The Luna" gefällt mir recht gut, etwas verträumt. Bin gespannt wie es auf dem Album platziert ist.
Sunday
21.02.2019 - 19:48 Uhr
Sunday gibt's am Montag zu hören.
sunday
25.02.2019 - 19:06 Uhr
https://www.youtube.com/watch?v=cp0j6eDf0vw

Komischer Technopart. Keine Ahnung, ob mir das noch gefallen wird
Reginald
25.02.2019 - 19:24 Uhr
Wenn alles mit nem Beat schon für Techno gehalten wird...

Ich finds toll. Mega Melodie und dieser Wechsel kommt genau am richtigen Punkt. Beste Single bisher.
Majestät
25.02.2019 - 20:06 Uhr
Stimme Rerginald zu auch wenn bei mir selbst noch nicht so richtig gezündet hat

Croefield

Postings: 1100

Registriert seit 13.01.2014

25.02.2019 - 20:11 Uhr
Also "Sunday" gefällt mir von den Vorabsongs bis jetzt am Besten. . Die allseits bekannten foalsischen Tremolo-Gitarren mal wieder zu hören ist schön. Dazu eine Coldplay-Melodie und ein Born Slippy-Part. Passt für mich. Allerdings könnte es so sein Song sein, der irgendwann nervt... Aber das muss sich noch zeigen. "Exits" wächst währenddessen stetig und "On The Luna" macht langsam auch Spaß. Ich denke die Alben werden mich nicht enttäuschen, aber ich erwarte da jetzt auch nix Großes. Nette verträumte Sonnenmusik mit ein paar Experimenten und gerne nochmal etwas mehr Rock a la "What Went Down" (Song). Das würde mir genügen und ich glaube, das bekomm' ich auch.

maxlivno

Postings: 1342

Registriert seit 25.05.2017

26.02.2019 - 00:02 Uhr
„Technopart“ :D Danke für den Lacher spät am Abend.
Sunday gefällt aufs erste hören sehr. Das Album könnte gut werden, langsam verspüre ich echte Vorfreude

nörtz

User und News-Scout

Postings: 5363

Registriert seit 13.06.2013

26.02.2019 - 12:52 Uhr
Wird für mich wohl wieder eine Band, die ich abschreiben kann. Die kommen ja mittlerweile noch nicht mal mehr einen Kilometer an vergangene Großtaten heran.
Majestät
26.02.2019 - 13:41 Uhr
Sprech bitte nur für dich.

MopedTobias

Postings: 12065

Registriert seit 10.09.2013

26.02.2019 - 18:02 Uhr
Tut er doch, sogar explizit? "Für mich".
Majestät
26.02.2019 - 18:08 Uhr
Stimmt schon.

Wird für mich wohl wieder eine Band, die ich abschreiben kann. Die kommen meiner Meinung nach mittlerweile noch nicht mal mehr einen Kilometer an vergangene Großtaten heran.

Hätte ich besser gefunden.
Nörtz ist auch son Typ der hört auch noch die 4. Single an von ner Band die er seit zwei Alben abgeschrieben hat.
Woher ich das weiß?
Er wird's uns 100% hier sagen.

Seite: « 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: