Foals - Everything not saved will be lost – Part 1

User Beitrag

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1958

Registriert seit 14.05.2013

20.10.2017 - 18:35 Uhr
Vermutlicher Titel: "Burn me alive"

LP 5 burn me alive 🙏 #regram @jimmyfoals Ein Beitrag geteilt von FOALS (@foals) am 19. Okt 2017 um 7:08 Uhr
Sheldon Cooper
20.10.2017 - 19:29 Uhr
Mathrock ist voll super!

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1958

Registriert seit 14.05.2013

05.01.2018 - 14:58 Uhr

Croefield

Postings: 1254

Registriert seit 13.01.2014

13.09.2018 - 22:23 Uhr
Wann kommt da eigentlich mal was?
Ich hör' die ja unheimlich gerne bei nächtlichen Autofahrten oÄ. Das ist Musik, die atmosphärisch genug ist, um dich ein bisschen zu verzaubern, aber auch unruhig genug um nicht dabei einzuschlafen und dabei auch sehr melodie-fixiert. Keine direkte Lieblingsband, aber sehr stabil und konstant. Könnte von mir aus gerne mal weitergehen...

Jaggy Snake

Postings: 360

Registriert seit 14.06.2013

13.09.2018 - 22:59 Uhr
Soweit ich weiß, sind die gerade im Studio. Könnte also Anfang 2019 was werden.

Voyage 34

Postings: 533

Registriert seit 11.09.2018

14.09.2018 - 10:13 Uhr
Gebt gas und kommt vor allem wieder auf Tour!
Come on
14.09.2018 - 11:00 Uhr
Ich halte ihnen echt zu gute das sie trotz mittelmäßiger Alben verdammt smoothe Hits immer mit draufpacken.

Jaggy Snake

Postings: 360

Registriert seit 14.06.2013

14.09.2018 - 11:08 Uhr
Stimmt schon, die Alben haben mich eigentlich auch noch nie vollständig überzeugt. Aber ein paar Hits werfen sie immer ab und live ist das Ganze wirklich ein ganz besonderes Erlebnis.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 6017

Registriert seit 23.07.2014

14.09.2018 - 11:11 Uhr
Die Total Life Forever konnte ich immer schön durchhören.
Nun
14.09.2018 - 11:18 Uhr
Ausnahmen bestätigten die Regel.

Voyage 34

Postings: 533

Registriert seit 11.09.2018

14.09.2018 - 11:54 Uhr
Ja, Ausfälle waren auf jedem Album. sie sind aber fast mit jedem Album besser geworden und Hits sind immer dabei. Ist ne Band von der ich von Album zu Album nie viel erwartet habe, sicher musikalisch weder ne Lieblingsband noch was mit dem Prädikat besonders wertvoll oder tiefsinnig, aber was groovigen, catchigen Indie-Rock angeht sie sie wirklich eine der guten Bands, haben ihren ganz eigenen Stil mit hohem Wiedererkennungswert, gutem Sound.

Und live - man, da reißen sie alles ab! Immer wieder gerne, gute Junx!
Nun
14.09.2018 - 12:13 Uhr
@Voyage 34 bringts aufn Punkt.

Mr. Fritte

Postings: 388

Registriert seit 14.06.2013

14.09.2018 - 12:17 Uhr
"Total Life Forever" find ich schon sehr, sehr gut, das ist auf jeden Fall mMn ihr eindeutig bestes Album bisher. Das letzte Album ist aber auch durchgehend gut. Nur "Holy Fire" find ich ziemlich durchwachsen, zumal da alles nach dem Opener ein bisschen lasch daherkommt. Und das Debut ist ja eh nochmal ganz was anderes, damit kann ich bis auf zwei, drei Songs auch nicht so viel anfangen.

MopedTobias

Postings: 13241

Registriert seit 10.09.2013

14.09.2018 - 16:20 Uhr
Ich halte die ersten beiden Alben für Meisterwerke ohne Ausfall und ein paar absoluten Übersongs. Holy Fire war dann sehr arg durchwachsen und recht lahm im Sound, What Went Down wieder etwas besser, aber immer noch weit vom früheren Niveau weg. Generell haben sie sich mit den letzten beiden Alben irgendwie verloren.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2155

Registriert seit 14.06.2013

14.09.2018 - 16:26 Uhr
Ich finde "What went down" immer noch spitze.

Croefield

Postings: 1254

Registriert seit 13.01.2014

14.09.2018 - 16:33 Uhr
Allein der Titeltrack vom letzten Album ist gewlatiger als die ganze "Holy Fire", obwohl ich die auch irgendwie mag.. "Inhaler", "Late Night", "Milk & Black Spiders".. Schon gut.

XTRMNTR

Postings: 830

Registriert seit 08.02.2015

14.09.2018 - 16:40 Uhr
Ich mag die „What Went Down“ auch am liebsten.
Der härtere Stil steht der Band deutlich besser, als der normale Indie-Diso Sound.
Der Titeltrack war eine Granate.

Gomes21

Postings: 2905

Registriert seit 20.06.2013

14.09.2018 - 17:01 Uhr
What went down halte ich auch für ihr bestes, das Debüt finde ich überhaupt nicht mehr so gut. Ich finde, dass sie jetzt viel konsequenter sind als früher.
Obwohl Total Life Forever auch schon echt gut war

MopedTobias

Postings: 13241

Registriert seit 10.09.2013

14.09.2018 - 17:58 Uhr
Ich weiß nicht, was du mit "konsequent" meinst, aber sie haben sich tendenziell eher in die Richtung von normalerem Alternative Rock bewegt mit den letzten beiden Alben. Da fand ich die ersten deutlich eigenständiger, gerade Antidotes mit diesen Moskito-Gitarren plus Bläsern.

Gomes21

Postings: 2905

Registriert seit 20.06.2013

14.09.2018 - 22:40 Uhr
Ja eigentständig sicher, und auch irgendwie interessant, habe das erste Album damals auch sehr sehr gerne gehört, aber ich finde sie haben sich weiter entwickelt und das mMn zum guten. Die Prägenden Elemente sind noch vorhanden, allen voran die Gitarre, aber der catchige Rocksound steht ihnen einfach total gut. Sie sind ja auch selbst nicht mehr 20, ich finde so ne quirlige Musik wie auf dem ersten Album würde gar nicht mehr zu ihnen passen.

Konsequent meine ich in dem Sinne, dass sie einfach ein klares und sitzendes Konzept verfolgen, so scheint es mir zumindest. Davon geht auch nicht alles voll für mich auf, aber ich sehe den roten Faden. Den sehe ich aber erst so richtig seit Total Life Forever
I feel it coming
06.11.2018 - 06:43 Uhr
https://www.nme.com/news/music/foals-fifth-album-coming-2019-2397305

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 18716

Registriert seit 07.06.2013

22.11.2018 - 19:13 Uhr
Als Album mag ich wohl auch "Total life forever" am meisten. Der beste Song bleibt aber mit Abstand "Inhaler". Was für ein Brett.
Aber_
22.11.2018 - 21:20 Uhr
Nein. "This Orient" - mit dem Album hast du aber Recht.

Jaggy Snake

Postings: 360

Registriert seit 14.06.2013

22.11.2018 - 21:21 Uhr
Nein. Inhaler.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 5958

Registriert seit 13.06.2013

22.11.2018 - 21:27 Uhr
Black Gold, After Glow, Spanish Sahara und A Knife In The Ocean sind ihre besten Songs.

Voyage 34

Postings: 533

Registriert seit 11.09.2018

22.11.2018 - 21:29 Uhr
Spanish Sahara würde ich zum engeren Kreis mitgehen, aber noch eher Inhaler
Aber_
22.11.2018 - 21:34 Uhr
Bei "Spanish Sahara" gehe ich auch mit. "Inhaler" fand ich nie so extrem toll.
Come on
22.11.2018 - 21:39 Uhr
What Went Down, Inhaler, Spanish Sahara, Black Gold, Birch Tree und ach pack ma My Numbers auch noch rein.

MopedTobias

Postings: 13241

Registriert seit 10.09.2013

23.11.2018 - 10:27 Uhr
An After Glow mit diesem übermenschlichen Instrumentalpart kommt nichts auch nur im Ansatz heran.

Matjes_taet

Postings: 348

Registriert seit 18.10.2017

23.11.2018 - 11:34 Uhr
Spanish Sahara war natürlich toll.

Aber Mountain at my Gates ist mein Favorit. Wie oft ich schon die BBC Radio-Version gesehen habe kann ich gar nicht mehr zählen.
Glaube gut die Hälfte der Aufrufe sind von mir.
Vor allem der Part ab 2:30. Kann mich dann oft schwer entscheiden ob ich lieber Luftgitarre oder Luftdrums mitspielen soll. :D
https://www.youtube.com/watch?v=QVTfZ0RfPeo


nörtz

User und News-Scout

Postings: 5958

Registriert seit 13.06.2013

23.11.2018 - 12:03 Uhr
Inhaler ist mir zu konventionell, das Riff da überzeugt mich nicht.

Voyage 34

Postings: 533

Registriert seit 11.09.2018

23.11.2018 - 13:28 Uhr
Hab wieder richtig Bock auf foals bekommen, und die Stimmung verbessern sie auch. Los geht's jetzt mit total Life auf dem Heimweg!

Thanksalot

Postings: 326

Registriert seit 28.06.2013

24.11.2018 - 07:14 Uhr
"Providence" (!), "What Remains" und "Milk & Black Spiders". Ansonsten bin ich ziemlich konform mit euch.
Als Album kann mich leider nur das Debüt überzeugen. Weiß auch nicht. Bei den Nachfolgern plätschert doch arg viel daher für meinen Geschmack.
Come on
24.11.2018 - 09:28 Uhr
Das stimmt dafür habn die Alben danach aber die besseren Hits.
Als Album selbst ist das Debüt vll. wirklich die beste (binda selbst eher für die Total Life).
Aber einzelne Songs funktionieren für mich einfach besser bei den Nachfolgern.
Ist auch so ne Platte die meiner Meinung nach schlecht altert.
Die neuen hingegen habn Hits die auch noch in 10Jahren funktionieren.

Voyage 34

Postings: 533

Registriert seit 11.09.2018

24.11.2018 - 09:36 Uhr
Für mich ist das Debut auch eher mäßig gealtert. Wenn mit "funktioniert als Album am besten" der Flow gemeint ist, okay dann ist es vielleicht Album Nr. 1, aber davon abgesehen wurde die Band mMn danach erst richtig gut, viel Versierter aber gleichzeitig auch stilsicherer mit ihren Markenzeichen. Auch Yannis Stimme hat sich stark entwickelt.
Aber_
24.11.2018 - 10:15 Uhr
Ist für mich auch Quatsch, dass das Debüt als Album am besten funktioniert. Auch hier sehe ich die "Total Life forever" am besten (und auf jeden Fall viel besser als das Debüt) aufgestellt.

MopedTobias

Postings: 13241

Registriert seit 10.09.2013

24.11.2018 - 10:32 Uhr
Es sind nur Nuancen zwischen Antidotes und TLF, aber diese beide sind auf jeden Fall ihre eigensinnigsten, charakterstärksten und stilsichersten Alben. Danach wurden sie "nur" noch zur guten bis sehr guten Alternative-Rock-Band.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4084

Registriert seit 26.02.2016

24.11.2018 - 10:51 Uhr
Eine interessante Entwicklung zeigt sich, wenn man sich die ganzen B-Seiten (bzw. Non-Album Tracks) von "Antidotes" chronologisch anhört. Also von "Hummer" bis "Unthink This". Wie schnell das immer abstrakter, länger und sphärischer wird.
Aber_
24.11.2018 - 11:47 Uhr
Generell auch ne ziemlich gute B-Seiten-Band.

Wobei ich nicht "Antidotes", wie Moped es andeutet, als zweitbestes Album sehen würde. Relativ eigensinnig waren sie damals, ja. Aber ich finde, erst danach haben sie ihren wirklichen Charakter gefunden, der dann zufällig gleich im für mich bisher besten Album mündete.

MopedTobias

Postings: 13241

Registriert seit 10.09.2013

25.11.2018 - 11:29 Uhr
Halte es sogar für ihr bestes Album :) Macht mir noch ein Stück mehr Spaß als TLF.
Aber_
27.11.2018 - 20:42 Uhr
Klingt mir einfach zu sehr nach ner Band, die noch nicht genau weiß, wohin sie will. Macht trotzdem Spaß, aber ist mir insgesamt zu durcheinander (was man natürlich auch als Konzept auslegen kann).

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 6017

Registriert seit 23.07.2014

27.11.2018 - 21:25 Uhr
Die Alben an sich sind doch recht homogen und zusammenhängend. Und dass eine Band über mehrere Alben unterschiedliche Sachen probiert, darf auch erlaubt sein. Vielleicht wissen sie ja auch nicht, wo sie hinwollen.

MopedTobias

Postings: 13241

Registriert seit 10.09.2013

27.11.2018 - 22:14 Uhr
Ich glaub, Aber bezieht sich nur auf die Antidotes, nicht die ganze Band. Finde das Album aber schon recht kohärent, haben auch da schon ne ziemlich klare Vision und Ästhetik verfolgt.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 6017

Registriert seit 23.07.2014

27.11.2018 - 23:08 Uhr
Ah, okay, dann habe ich das vielleicht falsch verstanden. Aber doch, dann bin ich da eher bei Tobias, die "Antidotes" hat schon ihren Sound und ist in sich schlüssig.
Aber_
27.11.2018 - 23:25 Uhr
Ja, sie hat ihren Sound und der ist auch schon ziemlich gleichmäßig. Aber durch die Nachfolger, die für mich einen anderen Stil verfolgen - wie auch von Felix H schon dargestellt -, klingt sie nun im Rückblick nach einer jungen Band, die sich gerade erst findet. Da ist nichts Schlechtes dran und natürlich kann man das auch mehr mögen als den Rest - aber es sind (mittlerweile) für mich zu wenig die Foals. Und das, obwohl ich sie auch seit den ersten Airplays im UK kenne.

Jaggy Snake

Postings: 360

Registriert seit 14.06.2013

09.01.2019 - 11:39 Uhr
Via Facebook/Instagram:

Everything Not Saved Will Be Lost
Part 1
Part 2
2019


Wird das etwa ein Doppelalbum?

Voyage 34

Postings: 533

Registriert seit 11.09.2018

09.01.2019 - 11:45 Uhr
Wie geil wäre das denn!
Hmmz
09.01.2019 - 12:35 Uhr
Kommt drauf an würd ich sagn welche Richtung beide einschlagen.

Wenn die erste Richtung Total Life forever geht und die zweite paar catchy Hits und Mittelware hätte wäre das super.

Voyage 34

Postings: 533

Registriert seit 11.09.2018

09.01.2019 - 13:04 Uhr
Ich tippe eher auf zunehmend rockiger
Ist dies ein Fall
09.01.2019 - 16:20 Uhr
für den Umblätterer?

Seite: 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: