Maifeld Derby 2018

User Beitrag

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1500

Registriert seit 14.05.2013

15.09.2017 - 18:18 Uhr - Newsbeitrag
Liebe Pferde- und Musikfreunde,

die Festivalsaison ist fast vorbei.... Zeit an nächstes Jahr zu denken!

Aber von vorne: Danke für eine großartige 7.Maifeld Derby Auflage. Ist jetzt zwar schon ne Weile vorbei, aber das war schon alles ganz schön geil und aufregend: ARTE CONCERT, unser eigenes Early Horse Bier, der Steckenpferd Hype... und die tollen Bands! Daher verlieren wir auch keine Zeit und planen schon fleißig die Fortsetzung. Das 8.Maifeld Derby findet am selben Ort und an selber Stelle statt, und zwar am 15./16./17. Juni 2018. Diese Mail geht zunächst nur an alle Ticketkäufer 2017 raus und für Euch startet der VVK genau JETZT. Verliert keine Zeit und sichert Euch die Tickets zum günstigsten Early Horse Kurs. Hier geht’s zum Secret Shop (PW: LuckyLuke).

Neben den Early Horse Tickets findet ihr dort ein exklusives Hardticket + Turnbeutel Bundle für nur 5,00 € mehr. Außerdem haben wir das Lager geräumt und alle Shirt Klassiker zum Sonderpreis von 10,00 € (fast alles „Earth Positive“ Shirts) in den Shop gestellt. Und bevor einer sagt wir hätten nix gesagt: Ja, wir sind (wieder) ein klein bisschen teurer geworden. Wir wollen mehr Rasen, mehr Bänke, mehr Schnickschnack, ein mindestens genauso großartiges Programm, müssen mehr Auflagen erfüllen, usw. Aber Indianerehrenwort: Bier 3,50 € (0,4l), da bleibt’s dabei und daran werden sich auch alle anderen Gastronomen weiterhin orientieren.

Nun aber Tacheles:

Early Horse Phase 1 (500 Stk): 85,00 €
Early Horse Phase 2 (500 Stk): 90,00 €
Early Horse Phase 3 (500 Stk): 95,00 €
3-Tages-Festivalticket: 100,00 €
alle Tickets inkl. aller Gebühren, inkl. VRN Ticket, exkl. Camping

Camping Ticket pro Person: 15,00 €
WoMo Ticket pro KFZ: 15,00 €

Ihr habt die Wahl zwischen schicken Hardtickets (aber dann den limitierten Turnbeutel nicht vergessen) und Print@home Tickets. Bitte beachtet: Hardtickets werden erst Anfang Oktober verschickt! Diese Option gibt es nur per Überweisung, da wir so am wenigsten Gebühren an Paypal & Co abdrücken müssen und mehr $$$ für gute Musik im Topf haben. Nur darum geht es.

Oder gleich im Kombideal mit Hotel? Dann schaut mal bei Festicket vorbei.

So, genug Bizness Blabla. Mit Freudentränen in den Augen und nostalgischer Gänsehaut unterm Soundgarden Longsleeve präsentieren wir unseren Aftermovie 2017……halt, doch nicht…. der Aftermovie bekommt gerade noch den finalen Schliff und erscheint erst am So, 17.9. um 18.00 Uhr…. ihr müsst noch mit dem Teaser Vorlieb nehmen. Dank und Props gehen aber schonmal raus an GALLION Filmproduktionen für dieses Stück Derby Geschichte:




Ist ja noch ne Weile hin bis zum 8. Maifeld Derby, daher wie gewohnt der Hinweis auf unsere Konzerte in der Region: DJ SHADOW – WE INVENTED PARIS – J.BERNARDT – SWANS – LOVE A – GOLDROGER – KÄPTN PENG – GURR + SHAME – MARTIN KOHLSTEDT – NEUFUNDLAND – TOM GRENNAN – KADAVAR – GISBERT ZU KNYPHAUSEN – RAZZ – KAKKMADDAFAKKA – SOL HEILO (KATZENJAMMER) – PHILIP BOA – SHAHAK SHAPIRA – SIEGFRIED & JOY – BILDERBUCH – uva.

Termine und Tickets gibt’s immer hier: www.delta-konzerte.de

Und falls Ihr mal gar keine Lust habt die heimische Couch zu verlassen: Bei ARTE könnt ihr am 22.09.2017 um 23.10 Uhr sowie am 10.10.2017 um 05.03 Uhr SOHN und KATE TEMPEST live vom 7. Maifeld Derby im TV sehen!

Wir freuen uns weiterhin über Euer Feedback per Mail! Es gibt neben tollen Künstler-Ideen für die Bühnen aber auch schon viele Ansätze das Gelände zu verschönern und Euch den Aufenthalt noch angenehmer zu gestalten.

Mit den besten Grüßen,

Euer Derby Team

derp

Postings: 193

Registriert seit 18.04.2014

15.09.2017 - 19:16 Uhr
Gekauft. See you nächstes Jahr!

myx

Postings: 492

Registriert seit 16.10.2016

30.09.2017 - 08:47 Uhr
Die Early Horse Tickets sind unterwegs. :)
Melba
03.12.2017 - 17:51 Uhr
+ Deerhunter
+ All Them Witches
+ Klangstof

Es kommt auch noch was, das hier bestimmt in den Jahrescharts gut abschneiden wird und was cooles aus Down Under ;-)

Underground

Postings: 840

Registriert seit 11.03.2015

03.12.2017 - 17:53 Uhr
courtney barnett (mit kurt vile) wäre... nett.

musie

Postings: 2209

Registriert seit 14.06.2013

03.12.2017 - 22:29 Uhr
TWOD + Parcels?....
Neu
08.12.2017 - 23:50 Uhr
+ Mikaela Davis (USA)
+ Yellow Days (UK)
+ Young Fathers (SCO)
+ Sam Vance-Law (CAN)
+ Kreisky (AT)

musie

Postings: 2209

Registriert seit 14.06.2013

18.12.2017 - 12:02 Uhr
sind The National oder Tame Impala zu gross fürs Maifeld Derby?

saihttam

Postings: 1107

Registriert seit 15.06.2013

18.12.2017 - 12:20 Uhr
Also The National waren 2014 schon mal da. War eines der besten Konzerterlebnisse, die ich bisher hatte.
Konsumtipp
18.12.2017 - 12:26 Uhr
Gönn dir und deinem iPhone schön Festivalurlaub.
woinhoim
18.12.2017 - 13:45 Uhr
The National sind am 15. + 16.06 in Irland.

Ich tippe eher auf etwas aus Interpol, TWOD, Massive Attack, Courtney Barnett, Chvrches, The Kills, Wolf Alice, Idles.

myx

Postings: 492

Registriert seit 16.10.2016

18.12.2017 - 17:36 Uhr
Ibeyi - seit vorgestern bekannt - finde ich schon mal grossartig!

Die übrigen Bands kenne ich praktisch alle nicht (Ausnahme Deerhunter), finde aber eigentlich alle aufs erste Ohr gut (ausser den etwas langweiligen Sam Vance-Law und die überdrehten Cocaine Piss). Bin also bis jetzt ganz zufrieden.
hii
17.01.2018 - 15:49 Uhr
+ Eels

myx

Postings: 492

Registriert seit 16.10.2016

17.01.2018 - 19:48 Uhr
Das freut mich sehr, eine meiner absoluten Lieblingsbands. Und dazu die Albumankündigung mit einem wunderschönen Titelsong. Wunderbare Nachrichten heute. :)

derp

Postings: 193

Registriert seit 18.04.2014

14.02.2018 - 19:16 Uhr
Richtig starke Welle an Bandbestätigungen heute. Freu mich besonders auf Jon Hopkins und Rhye.

Underground

Postings: 840

Registriert seit 11.03.2015

14.02.2018 - 19:38 Uhr
in der tat.

musie

Postings: 2209

Registriert seit 14.06.2013

15.02.2018 - 06:07 Uhr
Wer könnten die beiden ausstehenden Heads sowie der Co-Head am Samstag sein?

Tocotronic? Future Islands?
Donti
15.02.2018 - 07:01 Uhr
Godseed You! Black Emperor vielleicht ;-)

musie

Postings: 2209

Registriert seit 14.06.2013

15.02.2018 - 09:20 Uhr
Future Islands eher nicht wenn man deren Tourneeplan anschaut. Andererseits sind sie noch an keinem Festival in Deutschland bestätigt.
maileaks derby
16.02.2018 - 10:43 Uhr
die beiden noch fehlenden headliner sind:

courtney barnett und ty segall.
booker
16.02.2018 - 16:51 Uhr
nö, meines Wissens nach The Distillers. Und Freitag Thom Yorke.
Möp
16.02.2018 - 16:54 Uhr
Distillers können gar kein Headliner sein, da die so gut wie niemand kennt.

musie

Postings: 2209

Registriert seit 14.06.2013

16.02.2018 - 17:38 Uhr
oder eh Tocotronic...

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 12601

Registriert seit 08.01.2012

14.03.2018 - 11:51 Uhr - Newsbeitrag

Dritte Bandwelle bestätigt Editors, Nils Frahm, The Wombats, Kid Simius uvm. fürs 8. Maifeld Derby

Liebe Freunde, liebe Medienpartner,

endlich ist die dritte Bandwelle für das 8. Maifeld Derby reingerollt und ein weiteres Mal hat das Booker-Team alle Erwartungen übertroffen und ein paar internationale Hochkaräter an Land gezogen.

Mit Nils Frahm und den Editors stehen nun auch die Headliner für Freitag (Nils Frahm) und Samstag (Editors) fest.

Zum Freitagsprogramm gesellen sich dann noch die bezaubernde Fenne Lilly mit ihrem Debütalbum "Hold On", sowie die amerikanische Emo-Rap-Songwriterin Wicca Phase Springs Eternal.

Der Samstagabend wartet dafür mit zwei Größen der UK Indierockszene auf und lädt mit den Indie-Rockern The Wombats, dem Techno-Liveact George Fitzgerald und Maifeld-Dauergast Kid Simius zum Tanzen ein.

Die Fackelbühne wird am Sonntag mit einem extra langen Slot von dem amerkanischen Psych-Funk Kollektiv Golden Dawn Arkestra eröffnet. Danach stellt Tristan Brusch sein neues Album auf der Open Air Bühne vor.

Viel Liebe gibt es wie immer im Parcour's d'amour: ORI aus Israel erinnert an den großen James Blake, ÄTNA aus Dresden sind einer der deutschen Newcomer im gehobenen Pop Bereich und der Belgier Tamino wird die Herzen mit seiner eindringlichen Stimme höher schlagen lassen.

Als Lesung ist dieses Jahr Spiegel Bestseller Auto $ick da und liest aus seiner drogenbelasteten Bio "Shore, Stein, Papier". Mit dem Headline-Rock-Trio Eels, The Kills und Black Rebel Motorcycle Club also der Deckhengst unter den bisherigen Derby Sonntagen.

Die komplette dritte Bandwelle liest sich wie folgt:

Editors (UK)
Nils Frahm (D)
The Wombats (UK)
George Fitzgerald live (UK)
Kid Simius(D)
Golden Dawn Arkestra (USA)
Tamino (BEL)
Sudan Archives (USA)
Fenne Lily (UK)
Wicca Phase Springs Eternal (USA)
$ick: Shore, Stein, Papier (D)
ÄTNA (D)
Tristan Brush (D)
Emirsian (D)
SIND (D)

Das (fast) finale Line Up verteilt sich wie folgt auf die Festivaltage:

Freitag, 15.06.:
Nils Frahm (D), Jon Hopkins live (UK), Rhye (USA), Deerhunter (USA), Ibeyi (F), Fenne Lily (UK), Klangstof (NL), Sam Vance-Law (CAN), Kreisky (AT), Leyya (AT), Brother Grimm (D), Wicca Phase Springs Eternal (USA), Phantom Winter (D), Cocaine Piss (BEL), uva.

Samstag, 16.06.:
Editors (UK), The Wombats (UK), George Fitzgerald live (UK), Neurosis (USA), All Them Witches (USA), Wolves In The Throne Room (USA), Kid Simius (D), This Is The Kit (S), Sudan Archives (USA), Tamino (BEL), Goldroger (D), 5k HD (AT), V.O. (BEL), Heads. (D), Hysterese (D), uva.

Sonntag, 17.06.:
Eels (USA), The Kills (UK), Black Rebel Motorcycle Club (USA), Young Fathers (SCO), Kat Frankie (AUS/D), Alex Cameron (AUS), Dälek (USA), Gus Dapperton (USA), Golden Dawn Arkestra (USA), Mikaela Davis (USA), ÄTNA (D), ORI (IL), Warmduscher (UK), Ilgen-Nur (D), $ick (D), uva.


Wir warten noch auf zwei Bestätigungen für den Festival-Freitag. Wir bleiben gespannt. Übrigens gewann das Maifeld Derby bei den diesjährigen Helga-Awards im Rahmen des Reeperbahnfestival den Award in der Kategorie "feinstes Booking". Und auch bei den European Festival Awards ist das Maifeld Derby in der Longlist für das "Best Small Festival" nominiert.

Das dies völlig verdient ist, zeigt sich wenn man den Blick auf die Historie des Festivals wirft. Alleine im letzten Jahr kamen illustre Namen wie Slowdive, Primal Scream, Moderat oder American Football zu der sowieso schon beeindruckenden Liste an Bands, welche die Macher, ihres Zeichens Musiker bei Get Well Soon, aufs Mannheimer Maifeld locken konnten: The National, Mogwai, The Notwist, James Blake und zahlreiche andere Hochkaräter glänzten auf den Headlinerslots der vergangenen Jahre, während Künstler wie Wanda, Bilderbuch, Drangsal, Mighty Oaks, Daughter und andere beim Derby bereits vor ihrem großen Durchbruch erlebt werden konnten.

Doch nicht nur bei der Auswahl der Bands wird viel Liebe zum Detail bewiesen, auch die Geländegestaltung glänzt mit kurzen Wegen und der Tatsache, dass drei von vier Bühnen überdacht sind und den Musikliebhabern auch bei widrigen Wetterumständen ein weitgehend trockenes Festivalerlebnis ermöglicht. Im Festival-Späti haben die Besucher die Qual der Wahl zwischen etlichen Bieren von fünf lokalen Brauereien. Auch die großteils regionalen Food- und Boutique-Stände, zeigen wie sehr das Festival in der Region verwurzelt ist. Und dann gibt es ja noch die mittlerweile zur Tradition gewordene, eigens konzipierte Steckenpferd-Dressur. Ein weiteres Programm-Highlight, bei welcher sich wagemutige Besucher den kritischen Augen der Jury und des Publikums stellen.

Das Resultat ist nicht minder als eines der popkulturellen Glanzlichter des deutschen Festivalsommers, was nicht zuletzt durch ein beeindruckend entspanntes, kultiviertes, hochgradig aufgeschlossenes und musikinteressiertes Publikum abgerundet wird. „Helga“-rufende Festival-Proleten sucht man hier (glücklicherweise) ebenso vergebens wie kirmesartige Attraktionen, die bei Großfestivals immer mehr in Erscheinung treten. Hier geht es in erster Linie um die Musik und diese Tatsache spürt man beim Maifeld Derby zu jeder Zeit, an jedem Ort.

Und dies zahlen die Besucher mit Vertrauen zurück. So sind die ersten beiden Early Horse Ticket Phasen bereits ohne Bandbestätigungen ausverkauft und auch die dritte neigt sich schon dem Ende zu.

Early Horse Phase 1 (500 Stk): 85,00 € *AUSVERKAUFT*
Early Horse Phase 2 (500 Stk): 90,00 € *AUSVERKAUFT*
Early Horse Phase 3 (500 Stk): 95,00 € *AUSVERKAUFT*
Early Horse Phase 4 (500 Stk): 100,00 €

3-Tages-Tickets Normalpreis: 105,00 €
alle Tickets inkl. aller Gebühren, inkl. VRN Ticket, exkl. Camping
Camping Ticket pro Person: 15,00 €
WoMo Ticket pro KFZ: 15,00 €

Pressestimmen 2017:
„Wo viele scheitern, macht das Maifeld Derby alles richtig: Bei dem sympathischen Festival auf dem Maimarktgelände im kurpfälzischen Mannheim trifft sich die Indie-Familie. Und zwar glücklich und zufrieden.“ Festivalguide.de

„Wenn sich Musikliebhaber und Presse genreübergreifend auf einen Konsens einigen können, dann darauf, dass das Maifeld Vorbildcharakter hat“ Schwäbische Zeitung

"das großartige Programm, mit dem sich das Festival einmal mehr als einer der geschmacksichersten der ganzen Republik präsentiert. [...] Hier (trifft) sich heterogenes Publikum, dass der guten Musik wegen zusammen kommt. Genre egal." Musikblog.de

"Es ist richtig schön, hier zu sein. Man kann sich in Ruhe schön umgucken und die anderen Bands anhören" Thurston Moore (Sonic Youth)

"Das muss der Festival-Himmel hier sein" eclat-mag.de


Festivalgänger mit Smartphone
14.03.2018 - 13:02 Uhr
BRMC und Eels sind vorab die einzigen interessanten Acts für mich. Hoffentlich ist unter den eher unbekannteren Künstlern noch was brauchbares dabei.

musie

Postings: 2209

Registriert seit 14.06.2013

14.03.2018 - 20:23 Uhr
nils frahm, jon hopkins & george fitzgerald ist grossartig

myx

Postings: 492

Registriert seit 16.10.2016

14.03.2018 - 22:15 Uhr
Bei mir Eels, Ibeyi, Nils Frahm und The Kills. Gespannt bin ich u. a. auf Kreisky und Tamino.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 12601

Registriert seit 08.01.2012

04.04.2018 - 20:07 Uhr - Newsbeitrag
Timetable und weitere Bands für das achte Maifeld Derby veröffentlicht!

Liebe Freunde, liebe Medienpartner,

zu Ostern veröffentlichten die Maifeld Derby-Macher den Timetable für die im Juni stattfindende achte Edition, des wohl spannendsten Festivals Deutschlands, von dem auch Casper vor Kurzem in den höchsten Tönen schwärmte.

Somit kann ab sofort der persönliche Zeitplan gebaut werden. Eines ist jetzt schon klar: Viel Zeit zum Bier holen (und wieder loswerden) lässt der Spielplan nicht.

Dazu kamen noch zwei weitere Neubestätigungen dazu: Mit Yamantaka / Sonic Titan kommt das böse groovende "Noh Wave Prog"-Kollektiv aus Kanada nach Mannheim, welches anhand der im Netz verfügbaren Clips eine denkwürdige Show abliefern sollte. Außerdem kommen mit Great News aus Norwegen überaus vielversprechende Newcommer zum Maifeld Derby, die gerade mit sehr frischem und energetischem Gitarrenpop international erste Lorbeeren einheimsen können.

Vor Kurzem waren ja mit Nils Frahm und den Editors zwei der Headliner bekannt gegeben worden, gefolgt von weiteren starken Neuverpflichtungen wie The Wombats und George Fitzgerald.

Hier gibt es den finalen Zeitplan.
http://www.maifeld-derby.de/line-up/timetable

Ein paar letzte Slots sind noch offen, die in Kürze gefüllt werden sollten.
Übrigens gewann das Maifeld Derby bei den diesjährigen Helga-Awards im Rahmen des Reeperbahnfestival den Award in der Kategorie "feinstes Booking". Und auch bei den European Festival Awards ist das Maifeld Derby in der Longlist für das "Best Small Festival" nominiert.

Das dies völlig verdient ist, zeigt sich wenn man den Blick auf die Historie des Festivals wirft. Alleine im letzten Jahr kamen illustre Namen wie Slowdive, Primal Scream, Moderat oder American Football zu der sowieso schon beeindruckenden Liste an Bands, welche die Macher, ihres Zeichens Musiker bei Get Well Soon, aufs Mannheimer Maifeld locken konnten: The National, Mogwai, The Notwist, James Blake und zahlreiche andere Hochkaräter glänzten auf den Headlinerslots der vergangenen Jahre, während Künstler wie Wanda, Bilderbuch, Drangsal, Mighty Oaks, Daughter und andere beim Derby bereits vor ihrem großen Durchbruch erlebt werden konnten.

Doch nicht nur bei der Auswahl der Bands wird viel Liebe zum Detail bewiesen, auch die Geländegestaltung glänzt mit kurzen Wegen und der Tatsache, dass drei von vier Bühnen überdacht sind und den Musikliebhabern auch bei widrigen Wetterumständen ein weitgehend trockenes Festivalerlebnis ermöglicht. Im Festival-Späti haben die Besucher die Qual der Wahl zwischen etlichen Bieren von fünf lokalen Brauereien. Auch die großteils regionalen Food- und Boutique-Stände, zeigen wie sehr das Festival in der Region verwurzelt ist. Und dann gibt es ja noch die mittlerweile zur Tradition gewordene, eigens konzipierte Steckenpferd-Dressur. Ein weiteres Programm-Highlight, bei welcher sich wagemutige Besucher den kritischen Augen der Jury und des Publikums stellen.

Das Resultat ist nicht minder als eines der popkulturellen Glanzlichter des deutschen Festivalsommers, was nicht zuletzt durch ein beeindruckend entspanntes, kultiviertes, hochgradig aufgeschlossenes und musikinteressiertes Publikum abgerundet wird. „Helga“-rufende Festival-Proleten sucht man hier (glücklicherweise) ebenso vergebens wie kirmesartige Attraktionen, die bei Großfestivals immer mehr in Erscheinung treten. Hier geht es in erster Linie um die Musik und diese Tatsache spürt man beim Maifeld Derby zu jeder Zeit, an jedem Ort.

Und dies zahlen die Besucher mit Vertrauen zurück. So waren die ersten beiden Early Horse Ticket Phasen bereits ohne Bandbestätigungen ausverkauft. Mittlerweile sind alle Frühbuchertickets vergriffen.

3-Tages-Tickets Normalpreis: 105,00 €
alle Tickets inkl. aller Gebühren, inkl. VRN Ticket, exkl. Camping
Camping Ticket pro Person: 15,00 €
WoMo Ticket pro KFZ: 15,00 €

Pressestimmen 2017:
„Wo viele scheitern, macht das Maifeld Derby alles richtig: Bei dem sympathischen Festival auf dem Maimarktgelände im kurpfälzischen Mannheim trifft sich die Indie-Familie. Und zwar glücklich und zufrieden.“ Festivalguide.de

„Wenn sich Musikliebhaber und Presse genreübergreifend auf einen Konsens einigen können, dann darauf, dass das Maifeld Vorbildcharakter hat“ Schwäbische Zeitung

"das großartige Programm, mit dem sich das Festival einmal mehr als einer der geschmacksichersten der ganzen Republik präsentiert. [...] Hier (trifft) sich heterogenes Publikum, dass der guten Musik wegen zusammen kommt. Genre egal." Musikblog.de

"Es ist richtig schön, hier zu sein. Man kann sich in Ruhe schön umgucken und die anderen Bands anhören" Thurston Moore (Sonic Youth)

"Das muss der Festival-Himmel hier sein" eclat-mag.de

Wir können euch nur aus vollstem Herzen empfehlen, das Maifeld Derby im nächsten Jahr auch einmal, beziehungsweise wieder zu besuchen und ein Bier mit uns zu trinken.

Randwer

Postings: 947

Registriert seit 14.05.2014

04.04.2018 - 20:45 Uhr
Oh wie cool, Ätna.

musie

Postings: 2209

Registriert seit 14.06.2013

14.05.2018 - 20:59 Uhr
richtig edles abwechslungsreiches line up dieses jahr. mit jon hopkins, nils frahm und george fitzgerald sind auch die elektronischen überflieger dabei.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 12601

Registriert seit 08.01.2012

14.05.2018 - 22:03 Uhr - Newsbeitrag
Plattentests.de verlost 1x2 Tickets fürs Maifeld Derby bei Facebook.

Und zwar hier: https://www.facebook.com/plattentests.de/posts/10155208575722610

saihttam

Postings: 1107

Registriert seit 15.06.2013

15.05.2018 - 00:57 Uhr
Hab mal mitgemacht. Vielleicht klappts ja. :)

Wie sieht es denn dieses Jahr mit einem kleinen Forentreffen vor Ort aus? Wer ist alles da?

myx

Postings: 492

Registriert seit 16.10.2016

17.05.2018 - 07:29 Uhr
Ich zum Beispiel. Gerne mit Treffen!

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 12601

Registriert seit 08.01.2012

17.05.2018 - 21:14 Uhr
Noch bis morgen, 12 Uhr könnt Ihr mitmachen. Letzte Chance.

saihttam

Postings: 1107

Registriert seit 15.06.2013

14.06.2018 - 18:36 Uhr
Morgen geht es schon los.
Also wie sieht es aus mit dem Forentreffen?

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1500

Registriert seit 14.05.2013

14.06.2018 - 19:10 Uhr
Ich bin wahrscheinlich erst zum Rhye-Auftritt vor Ort. Dann aber sehr gern!

musie

Postings: 2209

Registriert seit 14.06.2013

14.06.2018 - 20:37 Uhr
Fenne Lily vs Rhye. Autsch!

myx

Postings: 492

Registriert seit 16.10.2016

15.06.2018 - 07:08 Uhr
Dann bis heute Abend!

saihttam

Postings: 1107

Registriert seit 15.06.2013

15.06.2018 - 20:08 Uhr
Ok. Dann vor Rhye am Getränkestand im großen Zelt? Danach spielen Deerhunter. Die will ich nicht verpassen.

myx

Postings: 492

Registriert seit 16.10.2016

15.06.2018 - 20:18 Uhr
Ok!

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1500

Registriert seit 14.05.2013

15.06.2018 - 22:21 Uhr
Ich steh gerade noch am Einlass. Höre Deerhunter von draußen. :)

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1500

Registriert seit 14.05.2013

15.06.2018 - 23:06 Uhr
Jetzt bei Nils Frahm.
emotrapper
15.06.2018 - 23:55 Uhr
Jemand WICCA PHASE gesehen?

myx

Postings: 492

Registriert seit 16.10.2016

16.06.2018 - 00:57 Uhr
Sind jetzt im Bus. Können uns ja gerne morgen wieder zusammentrommeln. :)

saihttam

Postings: 1107

Registriert seit 15.06.2013

16.06.2018 - 01:14 Uhr
Machen wir. :)

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1500

Registriert seit 14.05.2013

16.06.2018 - 12:39 Uhr
Ich bin morgen wieder mit dabei! :)

myx

Postings: 492

Registriert seit 16.10.2016

16.06.2018 - 14:47 Uhr
Schön.

saihttam

Postings: 1107

Registriert seit 15.06.2013

16.06.2018 - 22:12 Uhr
Nach Editors noch mal am Getränkestand im Zelt?

myx

Postings: 492

Registriert seit 16.10.2016

16.06.2018 - 22:59 Uhr
Geht klar.

Achim

Postings: 6166

Registriert seit 13.06.2013

16.06.2018 - 23:07 Uhr
Jetzt am Treffpunkt.

(A.)

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Dieser Thread ist für Gäste gesperrt.
Für Rückfragen kannst Du Dich an verstoss-melden@plattentests.de wenden.