War der Hurrikan "Harvey" nur die Overtüre? "Irma" im Vormarsch!

User Beitrag
Breaking NEWS
09.09.2017 - 21:00 Uhr
'''Roland Emmerich mit Kamerateam vor Ort***
US-Kriegstreiber
09.09.2017 - 21:03 Uhr
Da will man niemandem etwas Böses und dann sowas :(
ganz ehrlich
09.09.2017 - 21:11 Uhr
lieber holzhütte im sunshine state als wohnsilo in hoch kulturafghaniskebab-billstedt oder platte-jena umgeben von jammerossis.
ganz ehrlich
09.09.2017 - 21:25 Uhr
#baldobdachlos
nur zur Inpho
09.09.2017 - 21:44 Uhr
ganz ehrlich = Achim
ganz ehrlich
09.09.2017 - 21:52 Uhr
{A.}
GEZ Medien
10.09.2017 - 13:52 Uhr
Die Berichterstattung ist ja ekelhaft und men­schen­ver­ach­tend. Irma trifft Kuba mit voller Wucht und richtet ein ultimatives Chaos an. Die größte Sorge der Tagesschau ist aber, was passiert mit Florida.
Irma!
10.09.2017 - 14:46 Uhr
Das Land Hessen und seine Bewohner vergasen!
Jose!
10.09.2017 - 14:52 Uhr
Dreh ab nach Europa!
Faschomod
10.09.2017 - 15:04 Uhr
Ich stehe zu unserem transatlantischen Verbündeten! *LÖSCHÜ
ford meiert
10.09.2017 - 15:59 Uhr
Dreh ab nach Europa!

Würde sich die Erde anders herum drehen, dann hätten wir das Problem.



Irma trifft Kuba mit voller Wucht und richtet ein ultimatives Chaos an.

"Ultimatives Chaos" dürfte übertrieben sein. Die deutsche Medienberichterstattung ist aber in der Tat erschreckend, sensationsgeil und nicht ganz sauber mit Fakten.

By late morning on September 9, Irma had weakened to a Category 3 due to the Cuban topography but continued to cause significant damage. The tourist town of Caibarién received the brunt of the storm, with waves rolling through town and the characteristic one-story homes completely flooded. Flooding worsened as the hurricane moved west, pushing the storm surge along to the regions around Havana.[154] By the afternoon, limited flooding was occurring in Havana, including around the Malecón. Widespread destruction of housing was reported in Ciego de Ávila Province and Villa Clara Province.

Gemessen am Potenzial Irmas ist das alles bisher verhältnismässig glimpflich abgelaufen.

#prayforharvey
10.09.2017 - 16:34 Uhr
Bleib stark, Harvey!
windgetöse
10.09.2017 - 16:42 Uhr
hurrikan josé soll wohl am 18.09. new york treffen:

https://www.youtube.com/watch?v=UvheT8EJ0TY

wäre schon geil, wenn die ganzen hillary-voter endlich mal eine kostprobe davon bekommen, wie es sich für hurrikan-opfer anfühlt...die haben sich ja schon über texas-opfer durch hurrikan harvey lustig gemacht, diese eumel. wird zeit, josé!
Oliver J.
10.09.2017 - 16:45 Uhr
Eindeutig von HAARP herbeigerufen!!!
Harvey
10.09.2017 - 16:47 Uhr
Hey José, treffen wir uns doch einfach am 18. in NYC! Ich kreisle einstweilen im Tiefen Süden rum, ehe ich mich an der Ostküste verlustiere!
Irma
10.09.2017 - 17:02 Uhr
Harvey, du Witz-Dolm.
unlustig
10.09.2017 - 18:19 Uhr
Harvey ist btw schon längst Geschichte. Die Webcams von den Keys sind auch alle offline. Oder im Golf von Mexiko versunken. :/
soissz
11.09.2017 - 11:20 Uhr
die plünderungen in miami beweisen mal wieder, dass es sich bei den us of a immer noch um einen entwicklungsstaat handelt. es werden immer noch milliarden für waffen ausgegeben, aber die bevölkerung muss plündern, wenn sich die chance ergibt, weil man sich in keinster weise um sie schert.
@soissz
11.09.2017 - 11:41 Uhr
es gab auch plünderungen auf saint martin, gehört zu frankreich, sozusagen eu-territorium. es wird immer menschen geben, die solche situationen ausnutzen um sich mit "unterhaltungselektronik" einzudecken. die ist ja bekanntlich gut verdaulich. was das mit dem wirtschaftlichen entwicklungsstand eines landes zu tun hat wird wohl dein eigenes geheimnis bleiben.
soissz
11.09.2017 - 11:54 Uhr
geistige und persönlichkeitsentwicklung gehört dazu. ich bin auch nicht reich, aber ich käme nie auf die idee zu plündern. diese menschen müssen arg vernachlässigt sein. naja, frz territorium, aber in der karibik. also wieder amerika, wo sehr viele menschen einfach scheinbar nichts materielles bzw keinen anstand haben und auf ihre mitmenschen einen dreck geben.
soissz
11.09.2017 - 11:59 Uhr
für krieg und waffen ist immer genügend geld in den us of a vorhanden. die menschen werden mit waffen versorgt. dadurch ist auch die polizei immer schnell mit gezückter knarre zu stelle und hofft jemand umpusten zu können, weil es zu viele menschen werden, die man langsam loswerden möchte. und den rest hält man dadurch in angst. tolles land!
soissz
11.09.2017 - 12:20 Uhr
du bist nicht ich, also ruhe!
soissz
11.09.2017 - 12:40 Uhr
aber das macht doch nichts!
Naja
11.09.2017 - 12:42 Uhr
es gab auch plünderungen auf saint martin, gehört zu frankreich, sozusagen eu-territorium. es wird immer menschen geben, die solche situationen ausnutzen um sich mit "unterhaltungselektronik" einzudecken.

So weit braucht man gar nicht zu gehen, das Phänomen gab es auch beim G20 Gipfel in Hamburg: Nachdem 'Aktivisten' Geschäfte gestürmt haben hat manch einer die Gelegenheit genutzt und sich günstig mit "unterhaltungselektronik" (neueste Smartphones) eingedeckt.
WeWatchU
11.09.2017 - 12:44 Uhr
Alles eine Erziehungsfrage!
Reaktion/Gegen
11.09.2017 - 15:36 Uhr
Trump: F* you earth!
Irma: Yeah, f* you too!!

Alles andere als massivste Proteste und endlich die Absetzung dieser Witzfigur wäre ein Hohn.
Irma
11.09.2017 - 17:48 Uhr
Ich war ganz schlimm!

Zumindest in den Medien.
Reaktion/Gegen (unbeschreiblicher Simpel)
11.09.2017 - 18:01 Uhr
Trump hat schuld an Harvey und Irma. Er hat sie in den ersten paar Monaten seiner Präsidentschaft höchstpersönlich ausgebrütet.
Reaktion/Gegen (unbeschreiblicher Simpel)
11.09.2017 - 18:37 Uhr
Trump ist einfach geil! Und Eva Hermann! Und die AfD! <33333333333
Looler
11.09.2017 - 19:53 Uhr
besorgter US-Bürger: Was ist denn nun mit Hurricane Jose? Kommt der auch zu uns nach Florida????

Meteorologe: Kein Sorge, Donald Trump lässt niemanden rein der so heisst!
soissz
11.09.2017 - 20:35 Uhr
ich bin geistig behindert
soissz
12.09.2017 - 10:09 Uhr
tut mir leid, aber man kann dir helfen!
ntel
12.09.2017 - 21:00 Uhr
Irma ist zu weich und erinnert mich immer an den gedeckten Tisch Sonntag bei Schwiegermutter. Vladimir, Adolf oder Osama als harter Name wäre angebrachter.
Höllensturm-Namensvorschlag
12.09.2017 - 21:02 Uhr
Angela, Angela Merkel.
the story goes on
15.09.2017 - 19:49 Uhr
die grundlage für den nächsten hurrikan ist schon geschaffen: 12°N, 29°W.
Liveticker
20.09.2017 - 15:02 Uhr
+++ Maria kommt mit Karacho, yeah +++
+++ Kommt es zur gigantischen Megakatastrophe??? +++
+++ Ausnahmezustand, Ausnahmezustand! Ich liebe es! +++
+++ Grüße an meine Mutti +++
dumbass
05.10.2017 - 15:51 Uhr
A great day in Puerto Rico yesterday. While some of the news coverage is Fake,...

Das ist aber schön das der Donald einen schönen Tag in Puerto Rico hatte. Was aber nicht Fake-News sind: 35 Tote, noch über 30 Vermisste und über 90 Milliarden Dollar Schaden (vgl. Katrina 2005: ca 100 Mrd). Who cares, hauptsache Donald had a "great day". Aber so ist das eben wenn man unter severe brain damage leidet.
assdumb
07.10.2017 - 09:41 Uhr
severe brain damage? musste da eher an den busenfreund von harvey "p$ssygrabber" weinstein denken: barack obama.
Medienexperte
15.09.2018 - 08:26 Uhr
Unwetterkatastrophen gibt es nur in Deutschland und den USA.

hideout

Postings: 307

Registriert seit 07.06.2019

01.09.2019 - 19:35 Uhr
Die aktuellen Daten von Hurrikan Dorian direkt vor der Ostküste Floridas sind mittlerweile richtig übel:

Sustained winds: 160 kn (185 mph; 295 km/h) (1-min mean)
gusting to 200 kn (230 mph; 370 km/h)


-.-



Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: