RIN - Eros

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 10572

Registriert seit 08.01.2012

01.09.2017 - 14:07 Uhr - Newsbeitrag
RIN ab September auf Tour + Zusatzshows 2018

Aufgrund der sensationellen Nachfrage wird die »EROS« Tour von RIN um sechs Shows erweitert // Bereits über 20.000 Tickets verkauft


Ob als Abrissbirne auf den Festival- und Clubbühnen des Landes, dominierend auf den Playlisten der Streamingportale oder aus den Lautsprechern der Smartphones hallend: An RIN gibt es derzeit kein Vorbeikommen.

Mit “Blackout“, “Bros“ oder zuletzt “Monica Bellucci“ hat RIN die Songs für den Sommer geliefert und ein Händchen für Hits & Klicks bewiesen. Mit »EROS« veröffentlicht er nun heute, am 01. September, sein Debüt und geht im Anschluss auf Tour.

Für die anstehenden Termine sind bereits über 20.000 Tickets verkauft – Tendenz steigend. Aufgrund der sensationellen Nachfrage wird die »EROS« Tour um sechs Shows erweitert.
Der Bomber der Herzen präsentiert:
RIN
Live 2017

20.09.2017 Frankfurt, Zoom (ausverkauft)
21.09.2017 Frankfurt, Zoom (ausverkauft)
22.09.2017 Nürnberg, Z-Bau (ausverkauft)
23.09.2017 Wien, WUK (A) (hochverlegt)
24.09.2017 München, Muffathalle (ausverkauft)
28.09.2017 Berlin, Festsaal Kreuzberg (ausverkauft)
29.09.2017 Berlin, Festsaal Kreuzberg (ausverkauft)
30.09.2017 Dresden, Puschkin (ausverkauft)
01.10.2017 Leipzig, Täubchenthal (hochverlegt)
05.10.2017 Dortmund, FZW (hochverlegt)
06.10.2017 Köln, E-Werk (ausverkauft)
07.10.2017 Münster, Skaters Palace (hochverlegt)
08.10.2017 Bielefeld, Ringlokschuppen
12.10.2017 Hamburg,Uebel & Gefährlich (ausverkauft)
13.10.2017 Kiel, Die Pumpe
14.10.2017 Rostock, Mau
15.10.2017 Hannover, Musikzentrum (ausverkauft)
19.10.2017 Karlsruhe, Substage (ausverkauft)
20.10.2017 Zürich, Exil (ausverkauft)
21.10.2017 Saarbrücken, Garage (hochverlegt)
22.10.2017 Wiesbaden, Schlachthof (hochverlegt)
03.11.2017 Stuttgart, Im Wizemann (ausverkauft)

- Zusatzshows -

21.04.2018 Hamburg, Große Freiheit 36
22.04.2018 Berlin, Huxleys
28.04.2018 Stuttgart, LKA Longhorn
29.04.2018 Köln, E-Werk
30.04.2018 München, Tonhalle
01.05.2018 Frankfurt, Batschkapp
SIE
01.09.2017 - 17:42 Uhr
fräg, fräg, fräg

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 10572

Registriert seit 08.01.2012

13.09.2017 - 22:20 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?
Schwarz (der echte)
13.09.2017 - 22:27 Uhr
Ziemlich treffende Rezension. Würde ich fast alles unterschreiben.
Jetzt schon Fan
13.09.2017 - 22:34 Uhr
Das wird groß! Ich hätte nie gedacht dass ich diese Art Rap mal feiern würde, aber RIN hat es geschafft.
highlights: Blackout, Bros, Dizzee Rascal Type Beat
dieser Typ
13.09.2017 - 22:40 Uhr
Gute Rezension.

Ich denke die meisten zwischen 15-25 werden das feiern. RIN spricht junge Leute an. Man hört es überall, man feiert es...einer meiner Lieblingsnewcomer 2017!
!
13.09.2017 - 22:41 Uhr
"Vagabundo" ist auch super! Irgendwie erinnern mich viele seiner Beats an Mac Millers alter Zeiten
Endlich!
13.09.2017 - 22:47 Uhr
Die Rezension hab ich lang ersehnt! Ich wundere mich, warum hier noch nicht wirklich über RIN diskutiert wurde. Wo sind die Hip-Hop-Fans auf plattentests? :)

maxlivno

Postings: 63

Registriert seit 25.05.2017

13.09.2017 - 22:58 Uhr
Ziemlich treffende Rezension, wenn man Monica Belucci mit Doverstreet austauscht, passen auch die Highlights. Fand bis auf MB die Vorabsongs am stärksten, auch die Genesis EP gefällt mir besser als Eros, ist im gesamten aber noch solide.

kapomuk

Postings: 6

Registriert seit 25.08.2014

15.09.2017 - 07:39 Uhr
"Inhaltsloser, monothematischer Nonsens oder progressive Gegenwartslyrik im Dada-Gewand, die 16-jährigen Teenie-Girls auf Metaebene die Welt und die Liebe erklärt? Zeilen wie »Shawty will ein Molly in ihr’m Drink haben« lassen einen mindestens die Stirn runzeln und hoffen, dass Shawty das auch wirklich will. Wenn beim Koitus dann auch noch absichtlich auf das Kondom verzichtet wird und BabyBaby »arrête« (französisch: »hör auf«) schreit, bewegt sich Rin auf nicht mehr ganz so dickem Eis."

https://juice.de/rin-eros-review/

Bin wohl zu alt, um (bei deutschen Texten) über so was wegzuhören …

molch5

Postings: 7

Registriert seit 11.09.2017

19.09.2017 - 14:59 Uhr
erster song auf jeden fall anwärter für dümmstes intro aller zeiten. find das album verdammt schlecht. hits vorher rausgeballert, hier nur noch lauwarmer aufguss. selbst ein mittelmäßiger hurn ist besser als das alles hier in seinen besten momenten.
TeeKayTank
20.09.2017 - 23:32 Uhr
nur weil du die musik nicht fühlst musst du nicht so nen bullshit schreiben

für mich mind. eine 9/10

Mister X

Postings: 1929

Registriert seit 30.10.2013

08.12.2017 - 00:42 Uhr
Ist zwar eine unwichtige Piss-Veranstaltung aber Eros hat die 1 Live Krone fuer das beste Album gewonnen. Schlimmer gehts nimmer. Aber ich breche eine Lanze fuer Crack Ignaz mit Kirsch, was ein wirkliches Mega-Album ist. Rin,Goony und Hurn in die Tonne !

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: