Plattentests.de Skill auf Amazon Alexa

User Beitrag

jet

Postings: 19

Registriert seit 18.09.2015

28.08.2017 - 18:23 Uhr
Hallo zusammen,

ich habe einen einfachen Skill für Amazon Alexa programmiert, der das Album der Woche bzw die aktuell rezensierten Alben der Woche ausgeben kann.
Der Skill ist hier zu finden: https://www.amazon.de/dp/B074W9HJ6S/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1503937305&sr=8-1&keywords=plattentests.de

Der Skill ist jetzt erstmal sozusagen nur zum Spaß entwickelt worden, und ich überlege ihn noch etwas zu erweitern, dass man sich zB einen Teil der Rezension vorlesen lassen kann oder eventuell sogar eine Hörprobe anhören kann.
Würde das jemand verwenden?

Danke für euer Feedback und lg,
Jürgen.

hubschrauberpilot

Postings: 4385

Registriert seit 13.06.2013

29.08.2017 - 20:44 Uhr
In welcher Programmiersprache hast du das programmiert?

jet

Postings: 19

Registriert seit 18.09.2015

30.08.2017 - 16:38 Uhr
Hi Hubschrauberpilot,
ich habs in node.js geschrieben.
Schöne Grüße

hubschrauberpilot

Postings: 4385

Registriert seit 13.06.2013

30.08.2017 - 19:23 Uhr
Danke Jet. Ich kenn bisher nur BlueJ. Werd mir Node mal anschauen.
Alexa
05.12.2017 - 13:54 Uhr
I'm completely operational, and all my circuits are functioning perfectly.
The Vatican presents: The Popeboys (bitte nicht löschen, Nörtz!)
12.12.2017 - 22:04 Uhr
Alexa, aktiviere deine Selbstzerstôrung!
Einbrecher
13.12.2017 - 00:22 Uhr
Alexa, öffne das Fenster!
Allex egal
13.12.2017 - 09:33 Uhr
Alexa, trolle in drei beliebigen Threads im Forum herum!
Lol
19.01.2018 - 19:15 Uhr
http://www.zeit.de/digital/internet/2018-01/sprachassistenten-alexa-sexismus-feminismus-sprachsteuerung-ki

Lol. Das ist hoffentlich Satire.
Stern des Südens
19.01.2018 - 20:33 Uhr
Das ist leider keine Satire.Früher hat man das Installieren von Wanzen noch als Angriff auf die Unverletzlichkeit der Wohnung und den Kernbereich privater Lebensgestaltung angesehen. Heute verwanzen sich die Bürger selbst.
Da sieht man wie die Technik über Menschen herrscht und die Menschen sich psychisch nicht wehren können.
Jeder Smartphone-Zombie, der von früh bis spät mit dieser Schachtel durch die Gegend rennt, ist praktisch längst verwanzt - alle seine Tätigkeiten, Einkäufe, Freunde, Aufenthaltsorte, Netzschnüffelein, alle seine Meinungen, sind ein offenes Buch fürs Heikole.

"1984" ist nicht nur längst Realität - es wurde inzwischen schon überboten - da draussen rennen fast nur noch gläserne Menschen herum. Bald gibts für die genermanipulierten Schafe ein Hakiadi-Smartphonen-Baukasten , damit sie "Ihn" noch nachträglich bestrafen können.
Wo wohnt der Rechtsradikale Frosch?
19.01.2018 - 20:40 Uhr
Im dritten Teich
Würdevoll
19.01.2018 - 20:54 Uhr
Mein Smartphone nehme ich mit ins Grab. Und als Grabpflege gibt's regelmäßig am Stein mit eingebauten USB regelmäßig Saft und 24/7 Netz , so wird's nie einsam dort unten.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4010

Registriert seit 13.06.2013

19.01.2018 - 20:57 Uhr
Was für ein Unsinn von Stern des Südens. Mal wieder so ein Untergangsprophet.
Lächerlich
19.01.2018 - 22:20 Uhr
Das ist leider kein Unsinn. Es gibt neutrale Tests von Computerexperten zu Systemen wie Alexa. Sowieso was Datenschutz angeht, ist es heute verheerend. Jeder mittelmäßige Hacker könnte sich auch in jedes Smartphone reinhacken heutzutage und die darin enthaltene Kamera und das Mikro gegen den Willen des Besitzers aktivieren. Falls du es nicht glaubst, geh mal zu einem ganz neutralen Vortrag eines Datenschutzexperten. Orwell ist doch längst wahrgeworden.

Dass Alexa jetzt gar noch politisch korrekt geworden ist, setzt dem ganzen noch die Krone auf. Ändert aber nichts Wesentliches. Eigentlich sollte man sich nicht mal ein Smartphone holen, geschweige denn so einen Dot, der jetzt auch noch große Töne spuckt.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4010

Registriert seit 13.06.2013

19.01.2018 - 22:24 Uhr
Undd wen interessiert das? Das hat keinerlei Auswirkungen auf Millionen von Menschen. First world problems.
Lächerlich
19.01.2018 - 22:25 Uhr
Wenn es dich nicht interessiert, dass du potenziell überwacht wirst, bitte. :)

nörtz

User und Moderator

Postings: 4010

Registriert seit 13.06.2013

19.01.2018 - 22:57 Uhr
Es hat keinerlei Auswirkungen auf das Leben, also ist es irrelevant.
Einar
19.01.2018 - 23:08 Uhr
Kannst du nicht ein mal eine Meinung haben, die nicht vollkommen beschissen ist, zu irgendwas?
Lächerlich
19.01.2018 - 23:13 Uhr
Herrgott, solche Postings können doch nicht dein Ernst sein. Nur weil du momentan nicht genau weißt, was für Auswirkungen es haben könnte, heißt doch nicht, dass es generell keine Auswirkungen hat?!

Sagen wir mal, du würdest in einem rechts orientierten System leben, also das System wäre gegen dich sozusagen. Da würde es dich dann wahrscheinlich schon interessieren, was sie alles über dich wissen. Dich interessiert es doch nur deshalb nicht, weil du meinst, du bist mit dem aktuellen System im Einklang. Doch nicht mal da kannst du dir eigentlich sicher sein. Du kannst dir auch nicht sicher sein, ob irgendwelche Hackerbanden von sonstwo selbst an deinem schmalen Geld interessiert sind oder sonstwas. Aber du willst doch absichtlich provozieren, anders kann ich mir das eigentlich nicht erklären.
Romeo
19.01.2018 - 23:13 Uhr
Bei Amazon wollen sie mir seit jeher noch mehr aufschwatzen als ich eigentlich bei denen erworben habe, also besitze ich Google Home Mini

nörtz

User und Moderator

Postings: 4010

Registriert seit 13.06.2013

19.01.2018 - 23:14 Uhr
Ihr kommt mit Weltuntergangsszenarien und wollt, dass ich euch ernstnehme? Wen interessieren Einzelfälle, in denen das Handy von einem Hacker übernommen wurde? Richtig! Niemanden!
Lächerlich
19.01.2018 - 23:43 Uhr
Du bist maximal Mitte 20 nörtz, oder? Diese Naivität kenne ich höchstens von mir selber von früher.
@Lächerlich
19.01.2018 - 23:48 Uhr
nörtz ist über 50.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4010

Registriert seit 13.06.2013

19.01.2018 - 23:51 Uhr
Du kannst mich doch gar nicht widerlegen. Du redest von Gefahren, die praktisch keine Relevanz für das Leben von den Menschen dort draußen besitzen. Auch morgen werden Millionen wieder Smartphone samt Whatsapp nutzen und nichts wird passieren.
Lächerlich
19.01.2018 - 23:59 Uhr
... und alle Geheimdienste, die was auf sich halten, werden wahrscheinlich mitlesen. :) Und wenn nichts passiert, dann nur weil man wahrscheinlich für sie uninteressant ist. Technik und Möglichkeiten.
Lächerlich
20.01.2018 - 00:20 Uhr
Selbst das Internet selbst wurde vom Militär entwickelt btw.
Lächerlich
20.01.2018 - 00:47 Uhr
Ich wollte jetzt keinem Angst machen. Aber na ja, eine Technologie, die technisch theoretisch im Griff zu haben ist, hat vielleicht auch praktisch irgendjemand im Griff. Bis hin zu den Erfindungen in diesem Bereich, in Schweden sind ja RFID-Chips bereits realisiert! Also Vorsicht statt Leichtfertigkeit ist hier auf jeden Fall angemahnt.
Al Uhut
20.01.2018 - 01:00 Uhr
Aluhüte zu verkaufen! Ganz frisch und neu! Schöne Aluhüte!
Lächerlich
20.01.2018 - 01:11 Uhr
Ach komm, eine Technologie entwickeln und zugleich eine Kombination der Selbigen der Auflösung zu entwickeln. Also ich würds so machen!
Dabei ist alles
20.01.2018 - 11:15 Uhr
Sprachsteuerung im Alltag: Ohne geht es nicht mehr
Neuer Skill
27.05.2018 - 15:01 Uhr
Alexa belauscht Ehepaar – und verschickt das Gespräch an einen Kollegen

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/amazons-sprachassistent-alexa-verschickt-privatgespraech-15606880.html

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: