DFB-Pokal 2017/2018

User Beitrag

MopedTobias

Postings: 9653

Registriert seit 10.09.2013

08.02.2018 - 21:53 Uhr
Was erwartest du denn von Schalke, Tedesco ist seit einem guten halben Jahr erst da? Für den Zeitpunkt sieht das schon ziemlich gut und für mich besser als erwartet aus, die Mannschaft auf "sprödes Pressing-Gegenpressing zu reduzieren, ist Quatsch. Wir können sehr gut von hinten heraus spielen, sind generell meistens sehr passischer, Positionsverschiebungen gelingen taktisch einwandfrei etc. Es fehlt nur noch die Kreativität im Offensivspiel, was zu diesem Zeitpunkt aber normal ist, und die Konter werden noch viel zu schlampig ausgespielt, wobei wir auch noch darunter leiden, aktuell keinen wirklichen Topstürmer und eine generell recht abschlussschwache Offensive zu haben. Du hast recht, dass ein Großteil der Liga ein Problem mit "kultiviertem" Spiel hat, aber da sollte man vielleicht auch mal den Trainern, die das Umfeld und die Spieler für prinzipiell mehr Spielkultur haben, ein bisschen mehr Zeit geben, bevor man urteilt.

MopedTobias

Postings: 9653

Registriert seit 10.09.2013

08.02.2018 - 21:54 Uhr
War natürlich @Achim.

hubschrauberpilot

Postings: 4562

Registriert seit 13.06.2013

08.02.2018 - 23:26 Uhr
DAS WILL ICH AUCH WOHL MEINEN! (:

Burgstaller - ist ok, war aber eher als Notlösung denn als richtiger Stammspieler geplant. Di Santo - brauchen wir nicht drüber reden. Embolo - was ist mit dem Jungen los? Der ist doch jetzt eigentlich wieder fit?!?

Da muss man auf dem Transfermarkt was machen.

Ist schon bezeichnend, dass der zweitbeste Torschütze von Schalke Naldo heisst. Noch bezeichnender, dass Schalke trotzdem die viertmeisten Tore der Liga geschossen hat......

nörtz

User und Moderator

Postings: 4331

Registriert seit 13.06.2013

09.02.2018 - 08:04 Uhr
Schalke lebt hinten vor allen Dingen von Naldo, der, mit bald 36 Jahren, die beste Saison seiner Karriere spielt. Sowohl offensiv als auch defensiv gibt es bessere Mannschaften in der Liga als Schalke 04. Was den Wundertrainer Tedesco betrifft: Breitenreiter sehe ich als variabler und somit stärker an. In den direkten Duellen hatte Tedesco kaum Antworten anzubieten.

MopedTobias

Postings: 9653

Registriert seit 10.09.2013

09.02.2018 - 10:52 Uhr
@hubi: Es heißt doch immer, man braucht nach einer schweren Verletzung nochmal genauso lange, wie die Verletzung gedauert hat, um wieder bei 100% zu sein. Embolo wird wohl nächste Saison erst wieder voll da sein, dann ist auch Uth da und ich sehe enorm viel Potenzial in Teuchert. Im Sturm muss man erstmal nichts mehr machen, eher auf den offensiven Außenpositionen, weil Pjaca wohl direkt wieder weg ist und Kono muss ich jetzt auch nicht mehr haben.

@nörtz: Das ist mal wieder eine ganz schön starke Aussage von dir, ich hoffe, du kannst sie dieses Mal angemessen untermauern? Wie viele Schalke- und wie viele Hannover-Spiele hast du diese Saison gesehen? Die direkten Duelle reichen jetzt nicht wirklich aus, um Breitenreiter großartige Variabilität zu unterstellen, sind ja nur zwei Spiele und gerade der Punktverlust im Rückspiel ist eher aus unserem Unvermögen als aus einer taktischen Meisterleistung Hannovers resultiert. Wenn ich Breitenreiter als Schalke-Trainer mit Tedesco vergleiche, ist letzterer deutlich besser, in Hannover hab ich AB aber natürlich nicht mehr dementsprechend beobachtet.

Die Aussage "variabler also besser", halte ich auch für ziemlich diskutabel. Und so unflexibel ist Tedesco jetzt auch nicht, Schalke hat schon unterschiedliche Systeme gespielt, generell ein recht variables Offensivspiel mit Positionswechseln während des Spiels und immer wieder anderen Spielertypen auf unterschiedlichen Positionen. Einzig der Spielaufbau funktioniert bisher nur übers Zentrum, ein Trainer, der Tedesco in der Richtung ganz schön ausgecoacht hat, war Kohfeldt im letzten Ligaspiel. Bremen hat uns da sehr diszipliniert gestört und enorme Probleme bereitet.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4331

Registriert seit 13.06.2013

09.02.2018 - 11:14 Uhr
Die direkten Duelle reichen jetzt nicht wirklich aus, um Breitenreiter großartige Variabilität zu unterstellen, sind ja nur zwei Spiele und gerade der Punktverlust im Rückspiel ist eher aus unserem Unvermögen als aus einer taktischen Meisterleistung Hannovers resultiert.

Zumindest in diesem Spiel hat er fünfmal das System wechseln lassen und Schalke damit vor große Probleme gestellt. Der Kicker listet 11:5 Torschüsse und 4:2 Torchancen für Hannover auf. Schalke gelang nach vorne kaum etwas. Im Hinspiel war Hannover dann fast über das ganze Spiel gesehen die bessere Mannschaft und auch dort ließ Breitenreiter verschiedene System spielen.

Da Breitenreiter zudem auch noch mit dem individuell schwächeren Kader arbeiten muss, stufe ich ihn umso mehr über Tedesco ein. Ich sage aber nicht, dass Tedesco nichts drauf hätte. Nur, dass ich Breitenreiter vorne sehe.

MopedTobias

Postings: 9653

Registriert seit 10.09.2013

09.02.2018 - 17:04 Uhr
Hannover war in drei von vier Halbzeiten gegen uns die bessere Mannschaft, das bestreite ich nicht. Wie gesagt lag das im Rückspiel aber eher im eigenen Unvermögen, schwache Konter, lahmes Offensivspiel ohne Zug nach dem 1:0, dazu haben sonstige Tugenden wie Pressing und Aufbauspiel plötzlich auch nicht mehr gestimmt und es war das erste Heimspiel nach der Bekanntgabe von Goretzkas Wechsel, der war komplett abgetaucht und wir waren quasi zu zehnt. Ich möchte Breitenreiter keinesfalls die Klasse abstreiten, spielt ne klasse Saison, aber wenn du die Arbei von Trainern ernsthaft anhand von zwei Spielen und wie oft darin die Systeme gewechselt wurden, bewerten willst, brauchen wir uns nicht weiter unterhalten. Das ist einfach keine Grundlage. Du bist übrigens, wie schon bei der Marvel-Diskussion, wieder meiner Frage ausgewichen.
..?
09.02.2018 - 17:42 Uhr
Wie viele Profis, Betreuer, Manager, Trainer der Vereine sind hier eigentlich im Forum angemeldet. Oder warum schreibt Ihr hier alle immer Wir haben so und so gespielt?

nörtz

User und Moderator

Postings: 4331

Registriert seit 13.06.2013

09.02.2018 - 18:06 Uhr
Ich möchte Breitenreiter keinesfalls die Klasse abstreiten, spielt ne klasse Saison, aber wenn du die Arbei von Trainern ernsthaft anhand von zwei Spielen und wie oft darin die Systeme gewechselt wurden, bewerten willst, brauchen wir uns nicht weiter unterhalten. Das ist einfach keine Grundlage.

Ich habe gar nicht geschrieben, dass ich die Leistungen der beiden Trainer anhand der direkten Duelle bewerte, auch wenn es den Eindruck gemacht hat.

MopedTobias

Postings: 9653

Registriert seit 10.09.2013

09.02.2018 - 19:02 Uhr
Du hast trotzdem Breitenreiter als besseren Trainer als Tedesco bezeichnet und ich würde gerne wissen, auf welcher Grundlage diese Aussage fußt. Hast du ausreichend Schalke- und Hannover-Spiele der Saison, sagen wir mindestens die Hälfte, gesehen oder worauf beziehst du dich?

hubschrauberpilot

Postings: 4562

Registriert seit 13.06.2013

10.02.2018 - 14:56 Uhr
Das ist schwer zu beurteilen wer der bessere Trainer ist. Breitenreiter hat mit Paderborn das Wunder 1. Liga geschafft, wurde dann in der Rückrunde aber von der Realität eingeholt. Mit Hannover sieht es diese Saison recht komfortabel aus, aber vielleicht nicht aus eigenem Können heraus, sondern eher aus dem Unvermögen anderer Mannschaften.

Für mich sind beides hervorragende Trainer, Tedesco hätte ich diese Leistung am Anfang gar nicht zugetraut. Wenn er Schalke in die CL führt - Hut ab. Wenn Breitenreiter mit dem schwächsten Kader der Liga die Klasse hält - ebenfalls Hut ab. Lohnt sich nicht drüber zu streiten wer besser oder schlechter ist. Heynckes ist eh der Beste.... ;)
hubschrauberpliot
17.04.2018 - 20:54 Uhr
@MopedTobias: Hallo? Warum antwortest du mir nicht??
Liza
17.04.2018 - 20:55 Uhr
Die Lutscher kriegens heute zweistellig. Mia san mia.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4331

Registriert seit 13.06.2013

17.04.2018 - 22:14 Uhr
Bayern jetzt schon Pokalsieger.
Wie spannend
17.04.2018 - 22:17 Uhr
Nee, Du!
Im Finale dann
17.04.2018 - 22:20 Uhr
Bayern gegen Schalke, oder wie man auch sagt: "el duselico"
Im Finale dann
17.04.2018 - 22:27 Uhr
Denn jeweils 6 Tore gegen Dortmund und Leverkusen sind natürlich Dusel.
Wenn
17.04.2018 - 22:27 Uhr
Bayern so gegen Real spielt, verlieren sie aber 6:2
Wenn
17.04.2018 - 22:29 Uhr
ich damals nicht in der Hauptschule nicht versagt hätte, wäre ich jetzt kein neidzerfressener Hartzer mit miserabler Rechtschreibung.
FußballdeutschIand
18.04.2018 - 06:37 Uhr
Fehlt ja nur noch Helene Fischer im Pokalfinale, dann ist das Grauen perfekt.
ArschlochTobias
18.04.2018 - 07:45 Uhr
Ich lese mir gerade noch die wichtigsten Satzbausteine, aber bald ist es so weit: Ich werde Euch künftig mit Rezensionen aller Bundesligaspiele versorgen. Denn ich habe ja so viel Zeit.
Achim (ausgeloggt)
18.04.2018 - 21:33 Uhr
Und mal wieder fragt man sich, wie es Schalke auf Platz 2 schaffen konnte^^
Schal
18.04.2018 - 21:52 Uhr
Schalke hat bis auf Naldo nicht nur die unsympathischste Mannschaft/Vereinsführung der Bundesliga, sondern Spiele mit Schalke-Beteiligung sind auch meistens ein Garant für unansehliche Anti-Spiele, wie das Halbfinale im DFB Pokal gerade verdeutlicht. Damit ist Schalke sowas wie die Chainsmokers der Fussbalwelt, der Name der „Band“ passt dabei rein zufällig zu einem Hobby eines Großteils der Schalkeanhänger.
Naja
18.04.2018 - 21:57 Uhr
die Bundesliga ist halt eine absolute Gurkenliga. Bayern die wohl beste Mannschaft der Welt und dahinter 17 Müllteams, die man ohne Qualitätsunterschied gegen jedes Zweitligateam austauschen könnte.
JAAAAAAAAA!!!!!!!
18.04.2018 - 22:21 Uhr
Jovic macht den Batsman!!!!!!
Jaaaa!!!!
Naja
18.04.2018 - 22:34 Uhr
Ich bin ein schlichtes Gemüt. Deshalb ja auch Bayern-Fan.
Achim (ausgeloggt)
18.04.2018 - 22:41 Uhr
Jaaaaa!
blau wie der Himmel
18.04.2018 - 23:38 Uhr
Was für ein langeweiliges Fussballland Deutschland geworden ist.

GÄHN.
Titus
19.04.2018 - 11:46 Uhr
Arbeitslos und ne Flasche Bier, das ist Schalke 04.
Cäsar
19.04.2018 - 11:58 Uhr
Da wurde Schalke gestern mit seinen eigenen Waffen geschlagen. Sehr schön!
Achim (ausgeloggt)
19.04.2018 - 12:00 Uhr
Der Verein aus der hässlichsten Stadt Deutschlands spielt auch den hässlichsten Fußball, passt doch :)

hubschrauberpilot

Postings: 4562

Registriert seit 13.06.2013

19.04.2018 - 18:16 Uhr
Da wurde Schalke gestern mit seinen eigenen Waffen geschlagen. Sehr schön!

Mit einschläferndem Fußball?

MopedTobias

Postings: 9653

Registriert seit 10.09.2013

20.04.2018 - 00:13 Uhr
Jau, in der für ihren Zauberfußball bekannten Bundesliga ist Schalke natürlich das hässlichste Entlein. Achim hat wie immer den Durchblick.

Bin nicht enttäuscht, weil ich Schalke im Finale sowieso keine Chancen zugestanden hätte, und bei einem CL-Einzug das so oder so eine fantastische Saison ist, unabhängig vom Pokal. Das "wie" des Ausscheidens ist natürlich bitter - in der ersten Hälfte eine unattraktive Defensivschlacht von beiden Seiten, in der zweiten eine offenere Partie mit den zwingenderen Chancen für Schalke, aber dem Tor von Frankfurt. Wir erzielen dann noch den regulären Ausgleich, der aber fälschlicherweise zurückgepfiffen wird, und der VAR darf auch nicht eingreifen wegen ein er formalen Kleinigkeit (Hartmann hat schon gepfiffen, bevor der Ball im Tor gelandet ist). Scheiße, aber was soll's. Marco Fabian ist allerdings gestern zu einem der unsympathischsten Fußballer Europas für mich geworden, das war einfach nur widerwärtig.

seno

Postings: 3274

Registriert seit 10.06.2013

20.04.2018 - 08:18 Uhr
Habe nur eine halbe Stunde vom Spiel gesehen. Was hat der Fabian denn gemacht?

MopedTobias

Postings: 9653

Registriert seit 10.09.2013

20.04.2018 - 11:30 Uhr
Kurz vor Schluss sich in einen Zweikampf mit Caligiuri geworfen, aus dem eine Ecke entstand. Ohne, dass irgendwas passiert wäre, beklagte er, am Kopf getroffen worden zu sein, rollte sich am Boden vom Spielfeld und, als er sah, dass es darauf keine Reaktion gab, aufs Spielfeld zurück. Dann sah er neben sich einen Gegenstand auf dem Boden (glaube ein Feuerzeug), hob ihn auf, reklamierte beim Schiri, dass er davon am Kopf getroffen wurde, und warf sich wieder auf den Boden. Nachdem es immer noch keine Reaktion gab, stand er einfach wieder auf, lief zwecks Ecke zum eigenen Tor und zwinkerte Hradecky neckisch zu. Auch davor war er schon mehrfach mit Schauspielerei und Schiri-Belagerung aufgefallen, am prominentesten kurz vor der Pause, wo es Schiedsrichterball im Schalker Strafraum gab und er viermal (!) weggeschickt wurde und sich immer weiter beschwert hat.

hubschrauberpilot

Postings: 4562

Registriert seit 13.06.2013

20.04.2018 - 11:43 Uhr
Ja, war viel Pech bei Schalke dabei. Aber sorry, das mit dem angeblichen Handspiel in der Nachspielzeit war unglaublich schwer zu sehen von der Position des Schiris aus, konnte man im Fernsehen auch nur mit mehreren Zeitlupen erkennen. Di Santo hat den Arm auch sehr weit oben, dadurch wurde der Ball verdeckt und der Schiri konnte nicht erkennen wo die Berührung stattfand.

Ob jetzt Finale oder nicht, die Sache ist eindeutig. Der Spruch "in einem Spiel ist alles möglich" tifft nicht zu, selbst wenn 5 Spieler von Bayern verletzt ausfallen sollten gewinnt Frankfurt da keinen Blumentopf.

Habe nur eine halbe Stunde vom Spiel gesehen. Was hat der Fabian denn gemacht?

Viel Schauspielerei, Krämpfe gehabt (oder auch nicht), wälzt sich ohne Fremdeinwirkung auf dem Rasen und will von irgendeinem Wurfgeschoss getroffen worden sein - Zeitlupe konnte das nicht belegen, Zeitspiel.

mispel

Postings: 2342

Registriert seit 15.05.2013

20.04.2018 - 12:47 Uhr
Bin nicht enttäuscht, weil ich Schalke im Finale sowieso keine Chancen zugestanden hätte

Hä? Was ist denn das für eine Logik? Du freust dich über ein Weiterkommen nur, wenn der Gegner passt? Bist du nicht Schalke-Fan? Was würdest du sagen, wenn sich Spieler von Schalke vorm Mikro so äußern würden?

Der Spruch "in einem Spiel ist alles möglich" tifft nicht zu, selbst wenn 5 Spieler von Bayern verletzt ausfallen sollten gewinnt Frankfurt da keinen Blumentopf.

Ja ja und Hochmut kommt vor dem Fall. Bayern ist zwar haushoher Favorit, aber gewonnen haben sie das Ding noch nicht.
Aha
20.04.2018 - 12:59 Uhr
Zeitspiel, etwas das jeder Schalker in der Situation auch gemacht hätte.
Widerwärtig fand ich nur die Schalker, Vollassis wie Burgstaller etc., oder ein Goretzka, der sich alles erlauben durfte, weil er nächste Saison bei den Bayern spielt.
Aha
20.04.2018 - 13:02 Uhr
Bin geistig behindat. :(

hubschrauberpilot

Postings: 4562

Registriert seit 13.06.2013

20.04.2018 - 20:18 Uhr
Ja ja und Hochmut kommt vor dem Fall. Bayern ist zwar haushoher Favorit, aber gewonnen haben sie das Ding noch nicht.

Hast du das Spiel gegen Leverkusen gesehen? Die stufe ich spielerisch noch deutlich stärker als die Frankfurter ein. Vielleicht (und auch nur vielleicht) steht Frankfurt im Finale defensiv stärker, wird nach vorne aber keine Akzente setzen können. Das war gegen Schalke schon mau, und den Sieg haben sie Hradecky und einer falschen Schiedsrichterentscheidung zu verdanken. Keine optimale Ausgangssituation. Bei Tipico eine Quote von Bayern 1,25 - Frankfurt 12, sagt alles. Tipp gern auf Frankfurt, du kannst reich werden. ;)

2plus2gleich5

Postings: 213

Registriert seit 22.08.2016

20.04.2018 - 20:32 Uhr
Hast du das Hinspiel gesehen? Wer klarer Favorit ist, liegt auf der Hand, aber ich hoffe, viele Spieler der Bayern gehen mit genau der Einstellung rein, die du hier äußerst.
@2plus2gleich5
20.04.2018 - 20:46 Uhr
Hoffe ich auch. Dann schicken wir die Hessenlutscher zweistellig nach Hause!

hubschrauberpilot

Postings: 4562

Registriert seit 13.06.2013

20.04.2018 - 21:06 Uhr
@2plus2gleich5 Ein Hinspiel im DFB-Pokal? Ne, das habe ich zwischen der Eintracht und Bayern nicht gesehen.

Keine Sorge, die Einstellung wird zur Verabschiedung von Jupp mehr als stimmen.

2plus2gleich5

Postings: 213

Registriert seit 22.08.2016

20.04.2018 - 21:25 Uhr
Bundesliga, offensichtlich.

Und ja, davon gehe ich auch aus. Die Einstellung der Bayern-Spieler ist in der Regel eine andere als die ihres Anhangs.

MopedTobias

Postings: 9653

Registriert seit 10.09.2013

21.04.2018 - 00:58 Uhr
"Hä? Was ist denn das für eine Logik? Du freust dich über ein Weiterkommen nur, wenn der Gegner passt? Bist du nicht Schalke-Fan? Was würdest du sagen, wenn sich Spieler von Schalke vorm Mikro so äußern würden?"

Das ist eine sehr weit hergeholte, nicht belegte und natürlich komplett weit hergeholte Interpretation meiner Aussage. Inwieweit geht "nicht enttäuscht sein, wenn nicht x" denn bitte automatisch mit "nicht freuen, wenn x" einher? Natürlich hätte ich mich wie jeder Schalkefan über ein Weiterkommen gefreut, aber natürlich macht mir ein Nicht-Weiterkommen wie jedem Schalkefan auch nicht die Saison kaputt. Die ist nämlich dann absolut großartig, wenn man (und so sieht es aktuell aus) die CL und nicht ein Pokalfinale, in dem man mit Wohlwollen vielleicht 20% Gewinnchancen hätte, erreicht. Dass beides zusammen natürlich noch großartiger wäre, sollte auch dir mit gesundem Menschenverstand erschließbar sein, und etwas Gegenteiliges hab ich nirgendwo behauptet.

MopedTobias

Postings: 9653

Registriert seit 10.09.2013

21.04.2018 - 00:58 Uhr
Das zweite "weit hergeholt" sollte ein "falsch" sein.

mispel

Postings: 2342

Registriert seit 15.05.2013

22.04.2018 - 15:51 Uhr
@hubschrauberpilot:

Da ich einen Sieg der Bayern für wahrscheinlicher halte, würde ich sicherlich nicht auf Frankfurt wetten. Aber wenn für dich ein Sieg der Bayern hundertprozentig sicher ist, dann setz doch dein gesamtes Hab und Gut darauf. 25 % Gewinn sind doch nicht zu verachten ;)


@MopedTobias:

Du hast Recht, mein Kommentar war so nicht korrekt. Trotzdem verstehe ich deine Aussage nicht. Inwiefern hat der Gegner in der nächsten Runde einen Einfluss darauf, wie man sich nach einer Niederlage gegen einen schlagbaren Gegner fühlt bzw. warum sollte er überhaupt einen haben? Als ich noch wettbewerbsmäßig Mannschaftssport gemacht habe, waren wir immer froh, wenn wir eine Runde weitergekommen sind, egal wer in der nächsten Runde wartete. Wenn ein Spieler sich nach einer Niederlage so äußern würde, würde ich ihn als Trainer aus der Mannschaft schmeißen. Und auch ein Fan, der sich so äußert, scheint ja kein großes Vertrauen in die Fähigkeiten der eigenen Mannschaft zu haben.

MopedTobias

Postings: 9653

Registriert seit 10.09.2013

22.04.2018 - 16:46 Uhr
Mispel, du bringst da ganz viele Sachen durcheinander, die überhaupt nicht zusammen gehören. Als Fan freue ich mich über jeden Sieg meiner Mannschaft, fiebere bei jedem Spiel mit und bin auch irgendwo enttäuscht bei jeder Niederlage, aber es ist doch nur natürlich, dass man nicht jedes Spiel gleich gewichtet und sich das dann auch auf die Emotionslage niederschlägt. Würde Schalke irgendwo im Mittelfeld der Liga herumdümpeln, wäre ein möglicher Pokalsieg, egal wie unwahrscheinlich er ist, das einzige Highlight der Saison, aber aktuell ist die Champions League einfach wichtiger. Und dass ich Schalke in einem Pokalfinale nicht allzu große Chancen gegen Bayern ausrechnen würde, hat auch nichts mit "keinem Vertrauen" zu tun, sondern ist schlicht realistisch. Über ein Weiterkommen hätte ich mich natürlich trotzdem gefreut, aber etwas Gegenteiliges steht auch nirgendwo.

hubschrauberpilot

Postings: 4562

Registriert seit 13.06.2013

22.04.2018 - 20:46 Uhr
@hubschrauberpilot:

Da ich einen Sieg der Bayern für wahrscheinlicher halte, würde ich sicherlich nicht auf Frankfurt wetten. Aber wenn für dich ein Sieg der Bayern hundertprozentig sicher ist, dann setz doch dein gesamtes Hab und Gut darauf. 25 % Gewinn sind doch nicht zu verachten ;)


Pfff, die ganzen 100 Euro? :)

mispel

Postings: 2342

Registriert seit 15.05.2013

22.04.2018 - 21:40 Uhr
@MopedTobias:

Aber wir reden doch gar nicht von einem Pokalsieg. Schon das Erreichen des Finals ist doch ein Erfolg. Ich verstehe einfach nicht, wie eine Niederlage gegen einen schlagbaren Gegner beim Spiel um den Finaleinzug nicht enttäuschend ist, weil man im Finale gegen einen vermeintlich unschlagbaren Gegner spielt. Angenommen der Gegner im Finale hätte noch gar nicht festgestanden, wie hättest du dann reagiert?

Seite: « 1 2 3 4 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: