Neuerlicher Skandal um Deutschlands Autobauer: Spitzen-Manager abschieben?

User Beitrag

Tagesthema

Postings: 103

Registriert seit 02.05.2017

30.07.2017 - 16:38 Uhr
Frisch aufgedeckt. Meinungen?
ABV
30.07.2017 - 20:42 Uhr
Manager abschieben und Belegschaft gleich mit!

nörtz

User und Moderator

Postings: 3633

Registriert seit 13.06.2013

29.01.2018 - 08:28 Uhr
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/volkswagen-daimler-bmw-und-bosch-offenbar-auch-abgastests-an-menschen-a-1190251.html

Versuche mit Affen und Menschen. Man dachte, schlimmer geht es nicht.
Abgas-Äffchen
29.01.2018 - 08:29 Uhr
Dieses Elitenbashing ist so narrow-minded.
Erst fragen
29.01.2018 - 09:11 Uhr
Was für Menschen hat man denn genommen?
Rauten-Äffin
29.01.2018 - 09:17 Uhr
*Raute*

Lazybone1

Userin und Moderatorin

Postings: 824

Registriert seit 07.09.2013

29.01.2018 - 09:17 Uhr
Vermutlich wurden dies Tests mit freiwilligen Probanden durchgeführt. Ähnlich wie bei Arzneimittelstudien.


Die Affen hingegen waren sicher nicht freiwillig dabei.

Major

Postings: 1199

Registriert seit 14.06.2013

29.01.2018 - 09:22 Uhr
Ach so, daher ist so an überflüssiger Test (um eine Fake-Studie zu erstellen) an Menschen nicht schlimm?

Lazybone1

Userin und Moderatorin

Postings: 824

Registriert seit 07.09.2013

29.01.2018 - 09:29 Uhr
@Major: Das habe ich nicht gesagt, sondern nur Bezug auf eine Frage genommen.
Es wäre für die Diskussionskultur hier ziemlich zuträglich, wenn Aussagen nicht so schnell (fehl)interpretiert würden.
Gebiss
29.01.2018 - 09:31 Uhr
Bitte mich beim Sabbern rausnehmen, Danke!

Major

Postings: 1199

Registriert seit 14.06.2013

29.01.2018 - 09:48 Uhr
@LB: Wenn Du eine Relativierung machst ist jede Art von Interpretation möglich.
Also bitte keine Belehrung puncto "Diskussionskultur".

Natürlich waren die Probanden nicht "gezwungen" bei solchen Tests mitzumachen, die Frage ist aber ob sie wussten was sie da einatmeten.
Und der wirkliche zynische Zweck dieser Tests wurde ihnen, so wie es gängige Praxis bei klinischen Tests ist, ganz sicher nicht mitgeteilt.

Es ist aber auch nicht weiter erstaunlich:
Die Autokonzerne maximieren ihre Gewinne auf Kosten der Gesundheit der gesamten Bevölkerung (inklusive tausernder Todesfälle) - da kommt es auf ein paar arme Schlucker die ihren Körper verkaufen auch nicht mehr an.
Majörchen
29.01.2018 - 09:51 Uhr
Autoverkehr verbieten!

VERBIETEN, VERBIETEN, VERBIETEN!

Am besten alles verbieten.

Major

Postings: 1199

Registriert seit 14.06.2013

29.01.2018 - 09:59 Uhr
Ich hatte mir eigentlich vorgenommen nicht mehr in für "Gäste" offenen Polit-Diskussionen zu partizipieren.
Die Menge an bezahlten oder freiwilligen Deppenbeiträgen ist einfach überwältigend.
Paranoider linker Verschwörungstheoretiker
29.01.2018 - 10:07 Uhr
"bezahlte Deppenbeiträge"
differenzierte Eliten-Kritik
29.01.2018 - 10:10 Uhr
Ich werde erscheinen. Vom Major. Echt jetzt, kein Scheiß. Bald ist es soweit.
Bugatti
29.01.2018 - 10:11 Uhr
Skandal: VW bezahlt Beiträge im Plattentests-Forum!
MEGA-TroII
29.01.2018 - 10:17 Uhr
Ich bin es, Euer Kim Dotcom!

Major

Postings: 1199

Registriert seit 14.06.2013

29.01.2018 - 10:22 Uhr
Na, was sag ich denn....
Maserati
29.01.2018 - 10:24 Uhr
Skandal: VW bezahlt Beiträge im Plattentests-Forum!

...natürlich um unbequeme Kritiker, die die Fackel der Wahrheit unerschrocken durch die Massen tragen und dabei Heerscharen von reaktionären Nati-, Israöl- und Konzernvasallen die Bärte verkohlen (a.k.a. "Major"), persönlich zu diffamieren. Alles gemeine Arschlöcher!
differenzierte Eliten-Kritik (postponed)
29.01.2018 - 10:35 Uhr
Ich werde erscheinen. Vom Major. Echt jetzt, kein Scheiß. Bald ist es soweit.
O Tempora, O Mores
29.01.2018 - 10:36 Uhr
Jetzt kollidiert Major mit seiner einzigartigen 'Diskussionskultur' nicht nur nicht nur mit Schwarznicks, sondern mit Blaunicks!
Spammer
29.01.2018 - 10:37 Uhr
*fleißig weiter derail*
*bloß nicht auf das Thema eingehen*
Super-Eskalierer
29.01.2018 - 10:40 Uhr
Skandal! Menschen mussten NO2 einatmen! Darauf muss ich mir erst mal eine gepflegte Zigarette anzünden - stilecht selbstgedreht aus eigener Manufaktur, und ohne künstlichen Filter!
Autobahn
29.01.2018 - 10:43 Uhr
Das Auto ist des Deutschen liebstes Kind.
Statistiker
29.01.2018 - 10:49 Uhr
Es gibt in Deutschland mehr Familien mit zwei Autos als Familien mit zwei Kindern.
Minor
29.01.2018 - 10:50 Uhr
Welcher N*zi hat hier 'Autobahn' geschrieben? *berufsempör*

Major

Postings: 1199

Registriert seit 14.06.2013

29.01.2018 - 11:04 Uhr
"Skandal! Menschen mussten NO2 einatmen!"

Ich weiß, etwas komplexere Zusammenhänge verstehen ist nicht die Sache vieler hier, aber noch mal im Klartext:
Menschen haben Dieselabgase eingeatmet damit wir durch eine manipulierte Studie (der Auftraggeber bestimmt immer das Resultat) alle in Zukunft weiterhin möglich viel davon einatmen müssen - zum Wohle der Aktionäre.

Resultat schon jetzt:
https://www.welt.de/gesundheit/article164592990/Mehr-als-100-000-Tote-jaehrlich-durch-Stickoxide.html

https://www.mdr.de/nachrichten/ratgeber/faktencheck-todesfaelle-diesel-abgas-100.html

Wer das nicht kritisiert ist entweder ein Vollignorant oder bezahlter Jubelperser.
Rechte Dumpfbacke
29.01.2018 - 11:06 Uhr
100.000? Das ist nichts gegen die Toten durch Flüchtlinge! 200 Millionen blonde, blauäugige deutsche Babys pro Stunde!
Superrelativierer
29.01.2018 - 11:16 Uhr
Ihr mit Euren paar 100.000 oder gar nur 38.000. Peanuts!

Sieben Millionen Menschen weltweit sterben jährlich an den Folgen des Rauchens

https://www.welt.de/newsticker/news1/
article165067266/WHO-Millionen-Tote-und-Milliardenkosten-durch-Rauchen.html
komplexer Zusammenhang
29.01.2018 - 11:17 Uhr
Nur das Majörchen kapiert mich. Deshalb schimpft er auch immer wie ein Rohrspatz!
Pariser
29.01.2018 - 11:24 Uhr
Der Pali in Mayornaise faselt von komplexen Zusammenhängen. 111
Nie gab es hier einen Grünling, der sowenig davon versteht.
Weise Worte
29.01.2018 - 11:24 Uhr
Ein Grüner der raucht ist wie ein Polizeibeamter der stiehlt.
Alexander van der Bellen
29.01.2018 - 11:27 Uhr
Nur weiter so, dann gelobe ich noch weitere Nazis an, das habt ihr dann davon!

*paffpaff*
Fakten statt neue Sau im Dorf
29.01.2018 - 17:04 Uhr
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/vw-daimler-bmw-abgastests-an-menschen-und-affen-der-ueberblick-a-1190336.html

Was untersuchen die Studien?
Für den Versuch mit Menschen haben an einem Institut des Universitätsklinikums Aachen 19 Männer und sechs Frauen mehrere Stunden lang Stickstoffdioxid eingeatmet, in unterschiedlichen Konzentrationen. Es wurden Blut, Lungenfunktion und Auswurf der Probanden untersucht. Ergebnis: Die Körperfunktionen der gesunden Testpersonen seien nicht signifikant beeinträchtigt worden, heißt es.

...

Beim Menschentest streitet der zuständige Institutsleiter Thomas Kraus von der Universität Aachen eine Verbindung zum Abgasskandal ab. Die Studie von 2013 habe sich mit dem Stickstoffdioxidgrenzwert am Arbeitsplatz befasst. Weil der Grenzwert herabgesetzt worden sei und es keine Studien zu Menschen gegeben habe, habe man die Studie unternommen. Die Ethikkommission habe die 2016 veröffentlichte Studie als vertretbar bewertet. Die Forscher seien "in keinster Weise" beeinflusst worden, sagte Kraus.
Oh Mann
29.01.2018 - 20:17 Uhr
Wie soll auch eine Studie von 2013 mit dem 'Abgasskandal' in Zusammenhang stehen, welcher bekanntermaßen erst 2017 publik wurde?

Seriösen Journalismus scheint es im Zeitalter der fake news überhaupt nicht mehr zu geben.

Major

Postings: 1199

Registriert seit 14.06.2013

30.01.2018 - 08:07 Uhr
Oh mann, wie blöd kann man sein, um zu glauben, dass auch die Autohersteller erst 2017 von Abgasskandal gewusst hätten? Selbst die Politik wusste das schon 2013.
Oh Mann
30.01.2018 - 08:25 Uhr
Ich bin eigentlich ziemlich dumm.
Jaja, die Deutschen
30.01.2018 - 09:13 Uhr
Die Deutschen und das Gas. A neverending story.
unlustiger Einfaltspinsel
30.01.2018 - 09:40 Uhr
HAHA, echt super die Witze über das Verhältnis von Deutschen und Gas(en)!
Post von Wagner
30.01.2018 - 10:30 Uhr
Liebe Affen, ...
Markus (rechter AfDler)
30.01.2018 - 14:26 Uhr
ich geb' Gas! - Ich will Spaß
ich will Spaß! Ich geb' Gas
Fakten Fakten Fakten
30.01.2018 - 17:08 Uhr
Experimente der Autoindustrie
Was steckt hinter den "Menschenversuchen"?

Die Reaktion auf die Abgasexperimente deutscher Autokonzerne war einhellig: "unethisch", "abstoßend", "empörend". Aber ist die Aufregung gerechtfertigt? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/menschenversuche-der-autoindustrie-was-steckt-dahinter-a-1190384.html

Was wurde in der Studie untersucht?

25 junge, gesunde Freiwillige - 19 Männer, 6 Frauen - wurden drei Stunden lang unterschiedlichen Mengen von Stickstoffdioxid ausgesetzt. Maximal mussten sie eine Konzentration von 1,5 ppm Stickstoffdioxid einatmen (also 1,5 Teilchen pro Millionen Luftteilchen).

Die Studie wurde 2013 - also vor dem VW-Abgasskandal - von Forschern der RWTH Aachen, von der TU München und der LMU München durchgeführt, an renommierten Instituten also.
Anzeigenkunden
30.01.2018 - 19:31 Uhr
Werben die Automobilkonzerne nicht großflächig im Spiegel? Besser nicht mit denen verderben, was.
Fräger mit dem Aluhut
30.01.2018 - 21:00 Uhr
Von welchen Schandtaten unserer Regierung sollte mit diesem medial aufgebauschten 'Skandal' abgelenkt werden? Gab es neues Überwachungs- oder Zensurgesetz?
forrrrt
30.01.2018 - 22:30 Uhr
ne, das geht nur gegen den diesel, damit können die menschen noch autonom abhauen.
stattdessen sollen die fahrenden drohnen schnellstmöglich eingeführt werden.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: