Santiano - Im Auge des Sturms

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 10572

Registriert seit 08.01.2012

28.07.2017 - 13:04 Uhr - Newsbeitrag
Santiano, SANTIANO - neues Studio-Album Im Auge des Sturms im Herbst und große Tour in 2018

Santiano
SANTIANO - neues Studio-Album "Im Auge des Sturms" im Herbst und große Tour in 2018
VÖ: 13. Oktober 2017
Macht euch bereit! Nach zwei Jahren Vorbereitung setzen Santiano mit ihrem neuen Album den nächsten Meilenstein: Und zwar mitten „Im Auge des Sturms“.

Deutschlands erfolgreichste Band steht seit ihrer Gründung für Mannschaftsgeist und den Glauben an höhere Ziele. Auf dem vierten Studio Album loten Santiano die Grenzen ihrer Welt aus: Seite an Seite mit den großen Entdeckern und Abenteurern der Geschichte stoßen die Männer aus dem Norden dabei ohne Scheu bis in die Tiefen der Meere vor.

Während die jüngste Tournee im Frühjahr Unplugged gespielt wurde, setzen sich für das neue Album die Zahnräder im Maschinenraum wieder in Bewegung. Mit vollem Sound und ihren einzigartigen Refrain-Chören bleiben Santiano ihrem Stil auf dem neuen Album jede Sekunde treu, ob in großen Balladen, leichtfüßigem Irish-Folk oder kraftvollen Rocksongs. Sie beschwören in ihren Texten die Gemeinschaft zwischen der Band und ihren vielen treuen Fans, und nehmen darüber hinaus jeden in die Mannschaft, der bereit ist, mit ihnen für die richtige Sache zu kämpfen, und das auch in stürmischen Zeiten!

Santiano setzen in allen Bereichen der hiesigen Musiklandschaft Maßstäbe: Seien es ihre allesamt auf Nummer-1 der Charts platzierten Alben oder ihre legendären Konzert-Tourneen. „Im Auge des Sturms“ erscheint nun am 13.10.2017 und wird der einzigartigen Erfolgsgeschichte dieser Band ohne Frage ein weiteres Kapitel hinzufügen. Zack Ahoi!

SANTIANO - Im Auge des Sturms - Live 2018
07.02.2018 Riesa - Sachsenarena
09.02.2018 Chemnitz - Arena
10.02.2018 Hof - Freiheitshalle
11.02.2018 Magdeburg - Getec-Arena
13.02.2018 Erfurt - Messe
15.02.2018 Hannover - TUI Arena
16.02.2018 Düsseldorf - ISS Dome
17.02.2018 Oberhausen - KöPi-Arena
18.02.2018 Frankfurt - Festhalle Frankfurt
20.02.2018 Köln - Lanxess Arena
22.02.2018 Koblenz - Conlog-Arena
23.02.2018 Saarbrücken - Saarlandhalle
24.02.2018 Mannheim - SAP Arena
25.02.2018 Trier - Arena
27.02.2018 Halle/Westfalen - Gerry-Weber-Stadion
28.02.2018 Bremen - ÖVB Arena
01.03.2018 Hamburg - Barclaycard Arena
03.03.2018 Flensburg - Flens Arena
04.03.2018 Kiel - Sparkassenarena Kiel
05.03.2018 Rostock - Stadthalle
06.03.2018 Neubrandenburg - Jahnsportforum
08.03.2018 Berlin - Mercedes-Benz-Arena
09.03.2018 Wetzlar - Rittal Arena
10.03.2018 Würzburg - s. Oliver Arena
11.03.2018 Stuttgart - Porsche Arena
13.03.2018 Kempten - BigBox
14.03.2018 Neu-Ulm - Ratiopharmarena
15.03.2018 Nürnberg - Arena Nürnberger Versicherungen
17.03.2018 München - große Olympiahalle
19.03.2018 Leipzig - Arena Leipzig
Realsatire
28.07.2017 - 13:56 Uhr
Santiano setzen in allen Bereichen der hiesigen Musiklandschaft Maßstäbe.
Was zur...
04.12.2017 - 22:42 Uhr
Als ich die Band wieder mal mit einem neuen Album in der Werbung gesehen habe, war ich etwas überrascht, das sie scheinbar immer noch ein Thema sind. Dann bin ich mal aus Neugier auf Wikipedia gegangen und habe mir ihre Erfolge angesehen... und meine Fresse, die sind nicht nur erfolgreich, die sind extrem erfolgreich.

Irgendwie fühle ich mich, als würde ich hinter dem Mond leben. Aber viel wichtiger: WAS IST NUR MIT DIESEM LAND LOS?!!!
Was zur...
04.12.2017 - 22:48 Uhr
Nur Spaß, bin ein großer Fan.
Ralf
05.12.2017 - 10:01 Uhr
Mein Vater ist ein riesen Fan. :(

Was meint ihr, sollte ich den Alten abservieren?
definitiv
05.12.2017 - 10:09 Uhr
Santiana >>> Scorpions
Santiano- Kielgeholt
05.12.2017 - 12:07 Uhr
Santiano, Symptom der Geschmacksverirrung der Deutschen?

Der Vater meiner Freundin, auch jemand der über nach "unseren" Maßstäben keinen Musikgeschmack und auch kein echtes Interesse an Musik verfügt, findet die auch super.

Musikalisch gibts da ja auch wenig zu meckern, das ist irgendwie Rock, die gecoverten Stücken waren im Original meist irgendwie gut, der Rest halt so bescheuerte Seemannsromantik. Alles irgendwie weichgespült und ohne Ecken und Kanten, unkompliziert und geht ins Ohr.

Massentauglich ist das Stichwort. Als so richtige altmänner musik gehen santiano auch an mir vorbei, mark forster und co finde ich viel schlimmer, weil man denen öfter ausgesetzt ist.

PS: challenge für diesen thread: alle schwarznicks müssen sich nach möglichen Santiano album titeln bennen :-)
das lässt sich ewig fortsetzen
05.12.2017 - 12:20 Uhr
Santiano

-polieren des Mast

-gehen hart achtern ran

-spritzige Gischt im Gesicht

-laufen auf Grund

-gestrandet

-blase Wind, blase
Befehl des Käptns
05.12.2017 - 12:37 Uhr
Die gesamte Band kielholen wegen seichter generischer Lieder und Texte! Sofort auszuführen!
Keine Ahnung, wie ein Santiano-Albumtitel klingt, habe noch nie einen gehört
06.12.2017 - 11:23 Uhr
Unheilig, Santiano - das ist doch alles die gleiche Grütze
@Vorposter
06.12.2017 - 11:30 Uhr
https://www.youtube.com/watch?v=vJd0nu8rzmk

Keine Angst, es ist sehr erträglich.
pisser vor dem herrn
06.12.2017 - 15:27 Uhr
hammeralbum

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: