Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

100 Songs von Depeche Mode für die Ewigkeit - Die Ergebnisse (Präsentation: Fr., 28.07. ab 17 Uhr)

User Beitrag

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7866

Registriert seit 26.02.2016

28.07.2017 - 18:29 Uhr
Naja, aber "Leave In Silence" war eher eine positive Ausnahme auf ihrem für mich schwächsten Album.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

28.07.2017 - 18:29 Uhr
Kennt eigentlich jemand Just can't get enough in der Celtic-Glasgow-Fankurven-Version? Gänsehaut! Hier natürlich total unterbewertet.

Das ist genau der Grund, warum ich das Lied gut hören kann. Das ist so geil, wie die Celtic-Fans dann immer abgehen :D
Wilder Junge
28.07.2017 - 18:30 Uhr
Strangelove hinter Sister of Night? Hahaha! Kann ja noch lustig werden.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7866

Registriert seit 26.02.2016

28.07.2017 - 18:31 Uhr
Richtig so. "Strangelove" ist einer ihrer überbewertetsten Songs.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2625

Registriert seit 14.03.2017

28.07.2017 - 18:31 Uhr
Strangelove für mich die schwächste Single des Albums

Sister of night hat diesen kurzen Ausbruch in der Mitte von dem ich immer denke, dass er länger sein müsste. Tolles Ende aber allemal

Croefield

Postings: 1639

Registriert seit 13.01.2014

28.07.2017 - 18:32 Uhr
Ich hätte es auch anders gemacht, aber das macht das Voting natürlich aus. Spannend, spannend.

Croefield

Postings: 1639

Registriert seit 13.01.2014

28.07.2017 - 18:33 Uhr
Nothing hätte ich übrigens überhaupt nicht in der top 50 erwartet.

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 2110

Registriert seit 04.02.2015

28.07.2017 - 18:38 Uhr
39 To Have And To Hold | Music For The Masses | 1987 | 7,9048
40 It Doesn't Matter Two | Black Celebration | 1986 | 7,8810
41 John The Revelator | Playing The Angel | 2005 | 7,8636

"John The Revelator" find ich vergleichsweise schwach. Für mich eine dieser Stadion-Mitgrölnummern der Post-Milleniums-Zeit, denen ich meist wenig(er) abverlangen kann.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7866

Registriert seit 26.02.2016

28.07.2017 - 18:39 Uhr
"John The Relevator" ist einer ihrer besten Songs überhaupt. Diese Hupe!
"To Have And To Hold" auch top. Es wird doch. :-)
Günni
28.07.2017 - 18:39 Uhr
Bei den Ergebnissen ärgert's mich ja schon teilweise, dass ich nicht die Zeit hatte, mich zu beteiligen.
When The Body Speaks, Fragile Tension und Here Is The House hätte ich schon lieber in den Top 50 gesehen als manche die jetzt drin sind, das relativ lahme Blue Dress insbesondere.

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 2110

Registriert seit 04.02.2015

28.07.2017 - 18:40 Uhr
Finde sowohl "Strangelove" als auch "Stripped", die ja beide als erste Singles ausgekoppelt wurden, die jeweils schlechtesten Singles der betreffenden Alben.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7866

Registriert seit 26.02.2016

28.07.2017 - 18:40 Uhr
"Strangelove" ja, "Stripped" nein.

Croefield

Postings: 1639

Registriert seit 13.01.2014

28.07.2017 - 18:41 Uhr
Dass doch so viel von der MFTM dabei ist, finde ich sehr überraschend. Hatte immer das Gefühl, dass die zwischen der Black Celebration und Violator untergeht. Aber gut so. Und John ist so schön tanzbar, der darf da oben sein.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

28.07.2017 - 18:41 Uhr
"John The Revelator" find ich vergleichsweise schwach. Für mich eine dieser Stadion-Mitgrölnummern der Post-Milleniums-Zeit, denen ich meist wenig(er) abverlangen kann.

Vollste Zustimmung. Die anderen beiden Lieder sind für mich nur Filler. Würde mich interessieren, warum die anderen die so toll finden.
Wilder Junge
28.07.2017 - 18:41 Uhr
Apropos überbewertet: It doesn't matter two konnte ich noch nie etwas abgewinnen. Aber immer noch besser als alles auf SOTU und DM zusammen.

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 2110

Registriert seit 04.02.2015

28.07.2017 - 18:42 Uhr
Welche "Martin-Songs" könnten noch kommen?

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2625

Registriert seit 14.03.2017

28.07.2017 - 18:42 Uhr
Was hat denn John the Revelator so weit oben zu suchen? Gehört für mich nicht mal in die Top 100

Watchful_Eye

User

Postings: 2597

Registriert seit 13.06.2013

28.07.2017 - 18:43 Uhr
"John the Revelator" ist imo toller Pop und bei mir sehr gut weggekommen.

Croefield

Postings: 1639

Registriert seit 13.01.2014

28.07.2017 - 18:43 Uhr
Somebody save. Home auch. Shake the disease. Und noch mehr. Oder,?

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2625

Registriert seit 14.03.2017

28.07.2017 - 18:44 Uhr
Shake the disease ist doch Dave
Somebody kommt, Home kommt,Question of lust auch
Wilder Junge
28.07.2017 - 18:45 Uhr
Stripped und Strangelove sind vielleicht nicht die besten Singles auf den jeweiligen Alben, aber hey, wen kümmert schon ein Staubkorn auf nem Goldbarren. :)

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 2110

Registriert seit 04.02.2015

28.07.2017 - 18:45 Uhr
Und noch mehr. Oder,?

Jupp, da fehlt noch mindestens ein ganz wichtiger!
Wilder Junge
28.07.2017 - 18:47 Uhr
Little 15.

Croefield

Postings: 1639

Registriert seit 13.01.2014

28.07.2017 - 18:48 Uhr
Oh dammit. Ich war wahrscheinlich verwirrt, weil Martin das jetzt manchmal solo singt.

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 2110

Registriert seit 04.02.2015

28.07.2017 - 18:48 Uhr
Und da ist mit "Somebody" auch schon der nächste Martin-Song. Hätte ich mir tendenziell auch höher erwartet.

Only When I Lose Myself
Somebody
Precious
www
28.07.2017 - 18:49 Uhr
musikalisch ist Strangelove sogar ziemlich mittelmäßig.

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 2110

Registriert seit 04.02.2015

28.07.2017 - 18:49 Uhr
So ist es richtig:

36 Only When I Lose Myself | The Singles 86>98 | 1998 | 7,9500
37 Somebody | Some Great Reward | 1984 | 7,9130
Precious | Playing The Angel | 2005 | 7,9130

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7866

Registriert seit 26.02.2016

28.07.2017 - 18:49 Uhr
"Precious" und "Somebody" sind ganz groß. "Only" aber auch sehr gut.

Croefield

Postings: 1639

Registriert seit 13.01.2014

28.07.2017 - 18:50 Uhr
Jepp, somebody hätte ich definitiv höher eingeschätzt. Und owilm niedriger

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

28.07.2017 - 18:50 Uhr
Sind wir schon im 8er-Schnitt-Bereich?


Alle drei Lieder langweilig. Ich finde auch keine der B-Seiten wirklich stark.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2625

Registriert seit 14.03.2017

28.07.2017 - 18:52 Uhr
Somebody hätte ich den Top 10 erwartet.
Precious ist ne sehr durchschnittliche Single
Only when i lose myself fand ich find ich großartig.


Stripped ist für mich im übrigen herausragend
Wilder Junge
28.07.2017 - 18:52 Uhr
Little 15 singt Gahan, sorry. Bei somebody muss ich an das großartige Duett von Wilder und Gore in der Albert-Hall denken, dass Réunion-Sehnsüchte zum Überkochen brachte. Hätte ich weiter vorn erwartet.

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 981

Registriert seit 11.06.2013

28.07.2017 - 18:53 Uhr
"Somebody" hätte ich auch viel höher eingeschätzt.
"Precious" in dem Trio schon klar der schwächste Song.

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 2110

Registriert seit 04.02.2015

28.07.2017 - 18:54 Uhr
33 Going Backwards | Spirit | 2017 | 7,9750
34 People Are People | Some Great Reward | 1984 | 7,9565
35 A Pain That I'm Used To | Playing The Angel | 2005 | 7,9545

"People Are People" als chartstechnisch erfolgreichster Song überraschend niedrig. "Going Backwards" dagegen überraschend hoch.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7866

Registriert seit 26.02.2016

28.07.2017 - 18:56 Uhr
"People Are People, oh Gott. Von mir gab es ne 4, zum Glück, sonst wäre der Müll noch höher.

Die anderen beiden durchaus sehr gute Songs der Neuzeit.

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 981

Registriert seit 11.06.2013

28.07.2017 - 18:57 Uhr
Über das Abschneiden von "Going backwards" freue mich. Einer ihrer besten Songs der letzten 15 Jahre.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2625

Registriert seit 14.03.2017

28.07.2017 - 18:57 Uhr
Going Backwards und Pain that I#m used to schon sehr überraschend so hoch. Liegt wohl auch daran, dass man immer noch unter nem 8er Schnitt liegt. Das finde ich schon erstaunlich in diesen Höhen

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

28.07.2017 - 18:58 Uhr
"People Are People" ist der erste DM-Song, den ich bewusst gehört und gekannt habe. Nicht plattzukriegen, das Stück.

"Going Backwards" hat megaplatte Lyrics. Als ob das Teil von Matt Bellamy getextet worden sei.

Croefield

Postings: 1639

Registriert seit 13.01.2014

28.07.2017 - 18:58 Uhr
Ich freue mich über APTIUT. Der zersägt einfach so schön.
www
28.07.2017 - 18:59 Uhr
bin jetzt auch mal gespannt. B Rumours, Barrel und Stripped gehören für mich weit vor

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7866

Registriert seit 26.02.2016

28.07.2017 - 18:59 Uhr
Weil die Lyrics von "People Are People" auch so gar nicht platt sind. ;-)

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2625

Registriert seit 14.03.2017

28.07.2017 - 19:00 Uhr
Ich hab DM mit People are People lieben gelernt. Sind damals im ZDF aufgetreten und haben mich umgehauen. Der Song hat auch heute noch nen hohen Stand bei mir

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 2110

Registriert seit 04.02.2015

28.07.2017 - 19:00 Uhr
30 The Sun And The Rainfall | A Broken Frame | 1982 | 8,0476
31 Sweetest Perfection | Violator | 1990 | 8,0000
The Love Thieves | Ultra | 1997 | 8,0000

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

28.07.2017 - 19:01 Uhr
Weil die Lyrics von "People Are People" auch so gar nicht platt sind. ;-)

Die Naivität von Mittzwanzigern halt^^
Besser als wenn sowas von Mittfünfzigern kommt.

Croefield

Postings: 1639

Registriert seit 13.01.2014

28.07.2017 - 19:01 Uhr
Die 3 sind ja mal überbewertet. Püh.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7866

Registriert seit 26.02.2016

28.07.2017 - 19:02 Uhr
"The Sun & The Rainfall" bester Songs eines schwachen Albums.
Bei den anderen beiden bin ich doch etwas überrascht...hm.
Oder?
28.07.2017 - 19:02 Uhr
1984 war Felix sicher noch nicht da....

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2625

Registriert seit 14.03.2017

28.07.2017 - 19:03 Uhr
Love thieves für mich bester Song auf Ultra

Sun and the rainfall gibt mir nischt

Sweetest Perfection mit einem glänzenden Ende

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7866

Registriert seit 26.02.2016

28.07.2017 - 19:03 Uhr
1981 auch nicht, und? Da hab ich auch ne 9 vergeben.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

28.07.2017 - 19:04 Uhr
"The Sun And The Rainfall" überraschend weit oben. Guter Song, zweifellos. Aber direkt vor zwei Highlights von "Violator" und "Ultra". Fühlt sich sehr komisch an irgendwie.

Seite: « 1 2 3 4 ... 9 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: