Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Chester Bennington (Linkin Park) ist tot

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21493

Registriert seit 08.01.2012

20.07.2017 - 20:28 Uhr
Noch mit Vorsicht zur Kenntnis zu nehmen:
http://tmz.com/#article/2017/07/20/linkin-park-singer-chester-bennington-dead-commits-suicide/

edegeiler

Postings: 2463

Registriert seit 02.04.2014

20.07.2017 - 20:32 Uhr
Rip Chester, so traurig.
Tot unter Lebenden
20.07.2017 - 20:33 Uhr
@Armin:
Wenn die Wikipedia sagt, dass er tot ist, dann ist er es mit Sicherheit:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Chester_Bennington

Gomes21

Postings: 3710

Registriert seit 20.06.2013

20.07.2017 - 20:33 Uhr
what a shame. sehr traurig. erschien mir aber immer wie ein schwer gebeutelter...
Selbstmord
20.07.2017 - 20:34 Uhr
https://www.rollingstone.de/linkin-park-chester-bennington-begeht-selbstmord-1283879/
edelmeiler
20.07.2017 - 20:36 Uhr
Da kribbelt's mir unter der solariumgegärbten Lederhaut! :(
Branchenkenner
20.07.2017 - 20:38 Uhr
Chester ist tot? Das sieht ihm ja gar nicht ähnlich!
WTF!?
20.07.2017 - 20:39 Uhr
http://de.mediamass.net/stars/chester-bennington/todesgeruchte.html

ReinbrühIender Kondolierer
20.07.2017 - 20:42 Uhr
CRAAAAAAAAAAAAAAAAAWLIN' IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIN MYYYYYYYYYYYYYYYYYY SKIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIN !!!

Otto Lenk

Postings: 646

Registriert seit 14.06.2013

20.07.2017 - 20:48 Uhr
https://www.youtube.com/watch?v=eVTXPUF4Oz4
Chester Bennington
20.07.2017 - 20:51 Uhr
Ich bin nicht tot. Ich lebe. Genau wie Bobby Ewing.
rip
20.07.2017 - 21:08 Uhr
Krass, heute ist der Geburtstag von Chris Cornell

Plattenbeau

Postings: 963

Registriert seit 10.02.2014

20.07.2017 - 21:09 Uhr
Immer wieder kurios, wenn sich Menschen umbringen, die augenscheinlich alles haben: Familie, Geld, Erfolg. Glück kann man wohl nicht kaufen. Den richtigen Zeitpunkt hat er auch verpasst, um in den "Klub 27" zu kommen.
@Plattenbeau
20.07.2017 - 21:12 Uhr
Du bist ein ahnungsloser Trottel.
time to say goodbye
20.07.2017 - 21:12 Uhr
vor allem 6 Kinder

solea

Postings: 326

Registriert seit 15.06.2013

20.07.2017 - 21:16 Uhr
Heftig. Diese scheiss Depressionen. Dass man die nicht einmal mit den besten Therapeuten in den Griff kriegt.

Otto Lenk

Postings: 646

Registriert seit 14.06.2013

20.07.2017 - 21:18 Uhr
@Plattenbeau

Manchmal ist es besser einfach mal die Schnauze zu halten.
Plattenbridges
20.07.2017 - 21:25 Uhr
Ich bin nicht pietätlos, ich bin nur jung.

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 981

Registriert seit 11.06.2013

20.07.2017 - 21:26 Uhr
Inzwischen ist sein Tod der Nachrichtenagentur AP bestätigt worden.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2562

Registriert seit 14.03.2017

20.07.2017 - 21:28 Uhr
Mike Shinoda hat es auch bestätigt:

Shocked and heartbroken, but it's true. An official statement will come out as soon as we have one.

Watchful_Eye

User

Postings: 2561

Registriert seit 13.06.2013

20.07.2017 - 21:35 Uhr
Finde den Post von Plattenbeau gar nicht so pietätlos, eher nachdenklich. Da haben doch einige hier schon weitaus sarkastischeres gepostet.

Otto Lenk

Postings: 646

Registriert seit 14.06.2013

20.07.2017 - 21:37 Uhr
'Den richtigen Zeitpunkt hat er auch verpasst, um in den "Klub 27" zu kommen'

Was ist das deiner Meinung nach Watchful Eye?
Was das ist?
20.07.2017 - 21:40 Uhr
Die Wahrheit.

Watchful_Eye

User

Postings: 2561

Registriert seit 13.06.2013

20.07.2017 - 21:41 Uhr
Ich lese das nicht so bösartig wie du, erst Recht im Kontext des restlichen Posts, wirkt eher wie Galgenhumor. Sehe hier locker 2-3 Posts, die fieser auf mich wirken.

Otto Lenk

Postings: 646

Registriert seit 14.06.2013

20.07.2017 - 21:48 Uhr
Galgenhumor. Jetzt hast du das große Los gezogen. Glückwunsch.

Watchful_Eye

User

Postings: 2561

Registriert seit 13.06.2013

20.07.2017 - 21:50 Uhr
Ach, laber nicht rum. Ich bin hier raus.
Chester Bennington
20.07.2017 - 21:57 Uhr
Leute, vertragt euch wieder.
Plattenbeau: dein Beitrag war zwar nicht ganz ok, aber ich verzeihe dir
Der große Schnitter (in Gestalt der PT-Mods)
20.07.2017 - 22:01 Uhr
*mit der Sense ordentlich durch den Thread pflüg*

Huhn vom Hof

Postings: 3659

Registriert seit 14.06.2013

20.07.2017 - 22:01 Uhr
RIP Chester.
LP-Fan
20.07.2017 - 22:06 Uhr
I feel so numb.
bonnu
20.07.2017 - 22:27 Uhr
Nachdem sich im Mai bereits Cornell erhängt hatte, sollte man vielleicht endlich mal öffentlich eine Debatte führen wie gefährlich phar.mazeutische Beruhigungsmittel, Antidepressiva u.ä. sind. Leute, selbst Robin Williams hatte sich erhängt! Niemand aus der oberen Schicht tut das einfach so...Untersucht ihr Blut, dann sprechen wir weiter...

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7675

Registriert seit 26.02.2016

20.07.2017 - 22:28 Uhr
Finde ich doch schon sehr schockierend. "Hybrid Theory" war für mich in der Pubertät DAS Album und ich hab es auch immer wieder gerne gehört.

Klar, der Kram, der folgte, war bestenfalls durchwachsen, dass ich das letzten Album eher grausam fand, kann man ja hier nachlesen.

Was aber für alle Songs gilt: Bennington war ein fantastischer Sänger. Egal, ob die gitarrenlastigeren Stücke oder zum Schluss der Pop. Auch "Heavy" wäre ohne ihn noch ein Stück schlechter. Der Typ hatte Stimme, Ausdrucksfähigkeit. Der hätte in anderen Gefilden noch richtig was reißen können. Und das ist schade - wie auch, dass er diesen Weg jetzt wählen musste.
RIP
20.07.2017 - 22:40 Uhr
O - MY - GOD!!!!!!!!!!!!!


:(((
ggg
20.07.2017 - 22:53 Uhr
Genau solchn Mist wie mit Dave Mirra letztes Jahr. Hat zwar nichts mit Musik zu tun aber egal
www
20.07.2017 - 22:55 Uhr
Bennington war als Kind missbraucht worden, hatte in diesem Zusammenhang bereits früher Selbstmordgedanken angedeutet.
Chekov
20.07.2017 - 23:04 Uhr
Bennington war ein fantastischer Sänger. Egal, ob die gitarrenlastigeren Stücke oder zum Schluss der Pop. Auch "Heavy" wäre ohne ihn noch ein Stück schlechter. Der Typ hatte Stimme, Ausdrucksfähigkeit. Der hätte in anderen Gefilden noch richtig was reißen können. Und das ist schade - wie auch, dass er diesen Weg jetzt wählen musste.

Kann ich so unterschreiben. RIP.
Die Perücke von Robert Plant
21.07.2017 - 00:54 Uhr
Schock. Nach Chris Cornell schon wieder ein Suizid dieses Jahr. Musste das sein? Aber vielleicht ist das Maß an gefühltem Leid bei Manchen irgendwann voll und sie wissen endgültig nicht mehr weiter.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2624

Registriert seit 12.12.2013

21.07.2017 - 05:09 Uhr
Depression kennt keinen Kontostand.
Faint8
21.07.2017 - 07:29 Uhr
RIP! :( Die Hybrid Theory war eine meiner ersten CDs. Auf YouTube gibt es einige Videos von LP zusammen mit Chris Cornell. Dass Chester sich an Chris' Geburtstag das Leben nimmt, ist sicher kein Zufall. Sie wirkten wie Freunde.
One step closer
21.07.2017 - 07:41 Uhr
Ruhe in Frieden.

Hybrid Theory hatte ich damlas, fands auch ganz okay, obwohl meine Nu Metal Phase da schon ihrem Ende entgegen ging.

Breaking News
21.07.2017 - 07:49 Uhr
Andrea Jürgens auch! Doppelselbstmord?
tocc
21.07.2017 - 07:56 Uhr
liegt es an den Stone Temple Pilots?
Jeder der in der Band gesungen hat, endete als Drogenwrack
nicht jed ernimmts so gelassen wie Witt
21.07.2017 - 09:02 Uhr
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=14197


Wie soll man nach diesen bösen Zeilen denn auch noch Lebensfreude haben können?
Denkt mal drüber nach Ihr PTler!
OMG
21.07.2017 - 10:17 Uhr
langsam reicht es aber auch mit dem geheuchelten Mitleid! Überall bekunden irgendwelche Leute ihren so tiefsitzenden Schmerz.... Ja der Mann ist tot! Ja das ist traurig! Aber dieselben Menschen die sich jetzt verhalten als ob eine Welt zusammenbricht sind wahrscheinlich dieselben, welche nur verächtlich und angewiedert wegschauen wenn neben ihnen in der fußgängerzohne ein Obdachloser umfällt und an seiner Kotze erstickt!
Generation Snowflake
21.07.2017 - 10:23 Uhr
Aber er war doch unser Elvis!
frägende Ente
21.07.2017 - 10:28 Uhr
Angenommen Chad Kröger von Nickelback pustet sich am Wochenende mit seiner Knarre das Hirn aus dem Schädel.

Würde sein musikalisches Schaffen im Nachhinein doch noch Würdigung und Anerkennung finden? Würde man hier sein Songwriting lobenswert erwähnen und sein Talent für rockige, knackige Gitarrenriffs?

Würde PT schreiben, dass die Alben nicht so toll waren, aber Kröger ein fantastischer Sänger war?


Achwas
21.07.2017 - 10:29 Uhr
dieselben, welche nur verächtlich und angewiedert wegschauen wenn neben ihnen in der fußgängerzohne ein Obdachloser umfällt und an seiner Kotze erstickt!

Nicht, wenn der Obdachlose ein weltbekannter Sänger ist.
Schrecklicher Verdacht
21.07.2017 - 10:33 Uhr
Haben gemeine Rezensenten den Linkin Park - Sänger in den Tod getrieben?
Nie die Möglichkeit gehabt
21.07.2017 - 10:46 Uhr
Ich sage schon seit langem: Man bräuchte mal einen Namen dafür ähnlich wie "Godwin's Law". In JEDEM Todesthread kommt irgendwann irgendein Schlaumeier mit Grundsatzdiskussionen an, nach dem Motto: "Und wer denkt an die armen Kinder in Afrika, die nie die Möglichkeit hatten, Linkin Park zu hören?"
intheend
21.07.2017 - 10:56 Uhr
wenn man sich die lp-texte anhört, merkt man, dass ja fast immer um hoffnungslosigkeit, verzweiflung usw geht. vielleicht glaubt man dann irgendwann auch dran. :-(

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: