Amigos - Zauberland

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 9743

Registriert seit 08.01.2012

14.07.2017 - 21:58 Uhr - Newsbeitrag
VÖ 28.07.!
Sven_
14.07.2017 - 22:09 Uhr
Sehnsucht, die wie Galle brennt.
Jetzt reicht's...
16.07.2017 - 00:16 Uhr
Wollt ihr uns verarschen oder nur provozieren.......
doldi
16.07.2017 - 00:34 Uhr
Armin's Account wurde von F. Silbereisen gehackt.
W. Bosbach
16.07.2017 - 00:36 Uhr
*geh*

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 9743

Registriert seit 08.01.2012

04.08.2017 - 23:54 Uhr - Newsbeitrag


Amigos laden ins „Zauberland” an Chartspitze



Baden-Baden, 04.08.2017 - Zauberhafte Kräfte sind hier am Werk. Während die Amigos im letzten Sommer noch „Wie ein Feuerwerk“ an die Spitze der Offiziellen Deutschen Charts, ermittelt von GfK Entertainment, schossen, laden sie nun an gleicher Stelle ins „Zauberland“ – und erhalten dafür den „#1 Award der Offiziellen Deutschen Charts“. Für die Brüder ist es das vierte Nummer-eins-Studioalbum in Folge; insgesamt sogar ihre achte Nummer eins.



Auch die nächsten beiden Neueinsteiger fangen mit dem Buchstaben A an, gehen aber musikalisch in eine komplett andere Richtung: Alice Cooper, dessen letzte Veröffentlichung „Welcome 2 My Nightmare“ aus dem Jahr 2011 stammt, zeigt sich auf Position vier ziemlich „Paranormal“. Arcade Fire steigen dahinter mit „Everything Now“ in den Ring. Vor den Neulingen rangieren die 187 Strassenbande („Sampler 4“, drei) sowie Linkin Park („One More Light“, zwei). Die Rockband ist auch zwei Wochen nach dem Tod von Chester Bennington noch mit sieben Alben und vier Singles dabei.



In den Offiziellen Deutschen Single-Charts setzen Luis Fonsi feat. Daddy Yankee zur Titelverteidigung an. „Despacito“ übernimmt zum 15. Mal die Führung und zieht mit Ed Sheerans „Shape Of You“ gleich. Das Treppchen komplettieren Axwell /\ Ingrosso („More Than You Know“, zwei) und Imagine Dragons („Thunder“, drei). Den höchsten New Entry beansprucht Luciano für sich, der auf Rang 55 nach „Hawaii“ einlädt.



Die Offiziellen Deutschen Single-Charts präsentiert VIVA jeden Freitag mit Live-Gästen um 17 Uhr in der "VIVA Top 100"-Show auf Facebook. Ab 18 Uhr werden die kompletten Top 100 der Single- und Album-Charts auf www.viva.tv veröffentlicht. Sonntags zwischen 12 und 14 Uhr zeigt VIVA die "VIVA Top 100"-Show im TV.



Die Offiziellen Deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab und sind das zentrale Erfolgsbarometer für Industrie, Medien und Musikfans. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern sämtlicher Absatzwege. Dazu zählen der stationäre Handel, E-Commerce-Anbieter, Download-Portale und Musik-Streaming-Plattformen.



De flippaz meintete de Fish nix
04.08.2017 - 23:59 Uhr
Die härteste Band aller Gezeiten
De flippaz meintete de Fish nix
05.08.2017 - 00:00 Uhr
PS: Bin 12 und halte mich für lustig.
De flippaz meintete de Fish nix
05.08.2017 - 00:02 Uhr
Wau, und du hast jetzt einen Tag gebraucht, um diesen Schwachsinn zu tippen.
De flippaz meintete de Fish nix
05.08.2017 - 00:04 Uhr
Denn ein Tag dauert 60 Sekunden.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 9743

Registriert seit 08.01.2012

05.08.2017 - 00:14 Uhr
Amigos klar geiler als Arcade Fire, das ist der Beweis.
Brustkasten
05.08.2017 - 00:32 Uhr
Titten
Neues vom Spocht
05.08.2017 - 01:54 Uhr
Auf Konzerten gibt es ab sofocht eine exklusive EP zu erhaschen:

1. Mein Herz ist rein trotz Gallenstein
2. Das Aquarium in unserem alten Heim
3. Der Barschel-Blues
4. Als du jung warst (warst du noch viel schöner)
Neues vom Spocht
05.08.2017 - 03:09 Uhr
PS: Bin 12 und halte mich für lustig.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 9743

Registriert seit 08.01.2012

11.08.2017 - 17:54 Uhr - Newsbeitrag


Amigos verzaubern weiter die Offiziellen Deutschen Charts



Baden-Baden, 11.08.2017. - Dieser Erfolg dürfte Bernd und Karl-Heinz Ulrich ein Lächeln ins Gesicht zaubern: Die beiden Amigos verteidigen mit ihrer achten Nummer eins „Zauberland“ die Spitze der Offiziellen Deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Erstmals in ihrer Karriere gelingt es den beiden Schlagerstars, auch in Woche zwei die Tabelle anzuführen. Mit Helene Fischer („Helene Fischer“, fünf) und Semino Rossi („Ein Teil von mir“, 21) sind zwei weitere Schlager-Acts prominent vertreten.



Frisch vom „Wacken Open Air“ kommen Versengold und Accept, deren Musik durchaus unterschiedliche Zielgruppen anspricht. Während Versengold auf Rang zwei zum folklastigen „Funkenflug“ ansetzen, beschwören die Metalpioniere von Accept an dritter Stelle „The Rise Of Chaos“.



Weitere Neueinsteiger sind, bedingt durch die Sommerpause, in der restlichen Top 10 Fehlanzeige. Einzig der Coldplay-EP „Kaleidoscope“ gelingt ein Re-Entry auf Platz neun. Vier Frauen aus vier unterschiedlichen Ländern, das ist die Supergroup Exit Eden. In ihrem Debüt „Rhapsodies in Black“ verpacken sie Popklassiker in ein rockiges Gewand und ernten dafür Rang 15. HipHopper Olli Banjo durchstreift an 22. Stelle den „Großstadtdschungel“.



In den Single-Charts ist „Despacito“ einfach nicht beizukommen. Der offizielle Sommerhit aus Puerto-Rico zieht mit „Verdammt - ich lieb' dich“ von Matthias Reim gleich und führt die Tabelle zum 16. Mal an. Nächste Woche könnte der All-Time-Rekord von Boney M. („Rivers of Babylon“, 17 Mal Nummer eins) erreicht werden.



Dass Luis Fonsi und Daddy Yankee dem Latin-Pop-Genre einen ordentlichen Schub verpasst haben, zeigt sich auf Position vier. Dort steht „Mi Gente“, für das der kolumbianische Sänger J. Balvin und der französische Produzent Willy William ihre Köpfe zusammengesteckt haben. Die Plätze zwei und drei belegen Axwell /\ Ingrosso („More Than You Know“) und Imagine Dragons („Thunder“). Die höchstplatzierten New Entries sind zwei Rapper: Veysel („Bargeld“, 46) und RAF Camora („Bye, Bye“, 53).



Die Offiziellen Deutschen Single-Charts präsentiert VIVA jeden Freitag mit Live-Gästen um 17 Uhr in der „VIVA Top 100“-Show auf Facebook. Ab 18 Uhr werden die kompletten Top 100 der Single- und Album-Charts auf www.viva.tv veröffentlicht. Sonntags zwischen 12 und 14 Uhr zeigt VIVA die „VIVA Top 100“-Show im TV.



Die Offiziellen Deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab und sind das zentrale Erfolgsbarometer für Industrie, Medien und Musikfans. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern sämtlicher Absatzwege. Dazu zählen der stationäre Handel, E-Commerce-Anbieter, Download-Portale und Musik-Streaming-Plattformen.


ey, aber
11.08.2017 - 20:13 Uhr
Irgendwo muss der Spass aber ein Ende haben, Armin.
Cranberry
11.08.2017 - 20:34 Uhr
Musik für The walking dead.... (Rentner ab 80)......
lustmolch
11.08.2017 - 20:42 Uhr
ihr seit doch nur neidisch weil bei dehnen sopviele schlübber auf die bühne fliegen!!!!!!!!!
Die windel
11.08.2017 - 22:23 Uhr
..... Sind wohl eher nur Stützstrümpfe und tena Lady.....
Dieamigosdrölfmallivegesehengehabthabender
11.08.2017 - 23:20 Uhr
live rocken die wie hölle, hab sie in wacken gesehen. die haben sich mit keith richards unter der bühne über den zweiten weltkrieg ausgetauscht. obwohl, das war nur ein traum.

und die chicas auf den amigos-konzerten tragen alles mögliche, aber bestimmt keine stützstrümpfe! bei taylor swift waren auch viele betagte damen im publikum, bei den amigos stößt man fast nur auf frischfleisch.
Mick Swagger
12.08.2017 - 15:38 Uhr
Wird "Zauberland" hier rezensiert?

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: