Wanda - Niente

User Beitrag
retro
11.10.2017 - 19:32 Uhr
ja, "bussi" ist verzichtbar. "meine beiden schwestern" hätte aufs debut gehört, dann wär's perfekt gewesen. "niente" ist das wahre zweite album.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 10059

Registriert seit 08.01.2012

11.10.2017 - 21:51 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

hmmmm
11.10.2017 - 23:40 Uhr
was genau fandet ihr denn so peinlich an "bussi"?
Peter Falk
11.10.2017 - 23:50 Uhr
@MM13

Sie das "Ansehen" mal übertragen auf die Titelauswahl, gar nicht mal aufs Booklet und Haptisches.

Da einfach 2 x-beliebige Live-Dinger hinzurotzen, da fehlt mir "Amore" ;-)


Na ich les jetzt mal die Rezension.
Würstle
12.10.2017 - 08:32 Uhr
Warum wird "Bussi" denn so runtergemacht? Das hat meinem Empfinden nach weniger Filler als "Amore" und insgesamt ne höhere Qualität
Castorp (real)
12.10.2017 - 15:12 Uhr
Ich mag Wandas "Columbo" sehr gerne, aber das hier ist das Lustigste seit langem, einfach nur schön dooooof:

https://www.youtube.com/watch?v=DQ3b2D5hqSw

Hab Tränen gelacht. ^^ Unbedingt ansehen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 8550

Registriert seit 07.06.2013

12.10.2017 - 19:50 Uhr
Zwei Durchgänge. Klingt alles luftiger und weniger besoffen. Ist nicht mehr ganz so Ösi-Oasis. Ich mag es, bisher hat mich aber noch kein Song so bekommen wie die 4-5 besten vom Debut und die 2 Highlights von "Bussi".

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 8550

Registriert seit 07.06.2013

12.10.2017 - 20:02 Uhr
Schöne Rezension übrigens.
Ronny
12.10.2017 - 20:33 Uhr
Musikalisch alles nicht schlecht, aber den Dialekt kann ich mir keine zehn Sekunden anhören. Nur sächsisch ist schlimmer.

Achim

Postings: 5379

Registriert seit 13.06.2013

12.10.2017 - 20:34 Uhr
naja...


Österreichisch 10/10
Bayerisch 9/10
Norddeutsch (à la Helmut Schmidt) 8/10
Sächsisch 1/10 (sofort abschieben)

(A.)

maxlivno

Postings: 46

Registriert seit 25.05.2017

12.10.2017 - 21:32 Uhr
"Bayerisch 9/10"

Never.
lol
13.10.2017 - 11:17 Uhr
der 'hühnerjunge' ist ja mal geil xD
Tom Green
13.10.2017 - 11:22 Uhr
Weiter Weiter 8/10
Columbo 9/10
0043 8/10
Lieb Sein 6/10
Wenn du schläfst 7/10
Schottenring 7/10
Lascia mi fare 9/10
Ende der Kindheit 8/10
Cafe Kreisky 7/10
Einfacher Bua 7/10
Wienerlied 8/10
Ich sterbe 9/10

Insgesamt ihre Beste. Hat einen Wahnsinnsflow die Platte, kann auch nicht verstehen, weshalb die zweite Hälfte hier so negativ wegkommt.

"Lascia mi fare" ist ein absolutes Brett, und die beiden letzten Songs mit die Highlights. Einzig "Lieb Sein" ist klassisches B-Seiten-Material.

Klar die Texte wiederholen sich oft, es ist aber die Art des Vortrags die hier ins Herz trifft. Wanda sind Gefühl: "Einmal fällt dir was und danach fällt mir was ganz besonderes ein, wir werden die besten einsamen Menschen aller Zeiten sein". Klingt banal? Zumindest nicht in der Art wie es Marco Wanda singt.

Würde insgesamt 8,5 /10 zücken. Mit Kettcar das beste deutschsprachige Album des Jahres und definitiv in den Jahres Top 10
Ronny
13.10.2017 - 11:37 Uhr
Wenn es denn wenigstens deutschsprachig wäre...
weana
13.10.2017 - 12:14 Uhr
besser als ich dachte! 7,5/10
erkl
13.10.2017 - 13:15 Uhr
@Achim

Österreichisch an sich gibt es ja nicht. Jedes Bundesland hat da fast seinen eigenen Dialekt.

Dorado

Postings: 15

Registriert seit 14.06.2013

13.10.2017 - 17:26 Uhr
@Tom Green
endlich mal jemand der Lascia mi fare genau so sehr mag wie ich!
Bei bestes Album bin ich nicht ganz bei dir, für mich ist sie knapp hinter Amore. Aber "Wanda ist Gefühl"trifft es echt gut finde ich, deshalb wahrscheinlich auch die große Polarisierung durch die Band. Die einen trifft es richtig und die anderen wieder gar nicht.

Plattenbeau

Postings: 320

Registriert seit 10.02.2014

13.10.2017 - 18:05 Uhr
1. Weiter, weiter (8/10)
2. Columbo (8/10)
3. 0043 (8/10)
4. Lieb sein (8/10)
5. Wenn du schläfst (8/10)
6. Schottenring (8/10)
7. Lascia mi fare (8/10)
8. Das Ende der Kindheit (7/10)
9. Café Kreisky (6/10)
10. Einfacher Bua (7/10)
11. Ein letztes Wienerlied (5/10)
12. Ich sterbe (6/10)

Für mich fällt es hinten raus noch immer etwas ab, aber erst nach "Lascia Mir Fare".

Dankbar bin ich, dass der typische Wanda-Rhythmus fast verschwunden ist, mit dieser kurz hintereinander folgenden Doppel-Snare. Ich weiß nicht, ob es dafür einen Namen gibt. Vielleicht ist ja ein Experte hier.

musie

Postings: 1957

Registriert seit 14.06.2013

14.10.2017 - 11:22 Uhr
Bei mir die ersten drei Lieder 9/10, danach der Mittelteil 8/10 und hintenraus fällt es tatsächlich etwas ab, das sehe ich auch so. Aber längerfristig wohl mein Lieblingsalbum von Wanda und insgesamt bei 8/10.
retro
14.10.2017 - 12:45 Uhr
ja, wird wohl die bisher beste sein.

@tom green
warum "lieb sein" eine b-seite sein soll, erschliesst sich mir nicht. eines der highlights.

musie

Postings: 1957

Registriert seit 14.06.2013

15.10.2017 - 13:06 Uhr
das Album wird immer besser... und es war schon am Anfang gut...
Francois
15.10.2017 - 14:39 Uhr
Ein sehr sehr gutes Album, mit vielen schönen Momenten!

Die B-Seiten sind ebenfalls sehr schön geworden.

9/10
@musie
15.10.2017 - 14:42 Uhr
das Album wird immer besser... und es war schon am Anfang gut...

muss so ein frauen-ding sein, oder?
Alex
15.10.2017 - 15:20 Uhr
Was soll "Österreichisch" sein? Wienerisch? Vorarlbergerisch? Tirolerisch? Kärntnerisch? Finde die schon sehr unterschiedlich.

Achim

Postings: 5379

Registriert seit 13.06.2013

15.10.2017 - 16:06 Uhr
Für mich, der ca 1000 km nordwestlich von Wien wohnt, klingt das prinzipiell alles gleich, sorry.

(A.)
Alex
15.10.2017 - 16:55 Uhr
Vorarlbergerisch klingt eher wie Schweizerisch, oder klingt das für dich auch wie Österreichisch?
@Alex
15.10.2017 - 17:56 Uhr
Zurecht darauf hinweisen, dass es DAS Österreichisch nicht gibt, aber dann pauschal von Schweizerisch sprechen? Das hört sich von Kanton zu Kanton wohl noch deutlich unterschiedlicher an...

musie

Postings: 1957

Registriert seit 14.06.2013

15.10.2017 - 18:58 Uhr
die aussprache ist das eine.. und echt: vorarlberg zu wien ist wie knoblauch zu dracula oder allgäu zu frankfurt

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 8550

Registriert seit 07.06.2013

15.10.2017 - 19:23 Uhr
Schwyzerdütsch zählt als eigene Sprache Österreichisch ist ein Dialekt. Stimmt schon.

Thanksalot

Postings: 223

Registriert seit 28.06.2013

16.10.2017 - 19:09 Uhr
Schon "Columbo" hatte sich nach anfänglicher Skepsis zu einem verdammten Ohrwurm entwickelt. Und so verhielt es sich dann auch mit dem Album. Ist doch wieder ganz schön geworden. Man hätte vielleicht etwas mehr experimentieren können, das ist alles noch recht zaghaft. Darum gefällt mir wohl auch "Café Kreisky" so gut, das hat man so noch nicht von ihnen gehört. Vielleicht dann bei Album Nr. 4? Dann noch "0043", "Schottenring", "Lascia mi fare" und ein wunderbarer, beschwingter Ausklang mit "Ich sterbe". Doch, doch, das ist schon ordentlich. Da kommt noch was. 7/10

Dankbar bin ich, dass der typische Wanda-Rhythmus fast verschwunden ist, mit dieser kurz hintereinander folgenden Doppel-Snare.

Absolut. Habe nochmal die Vorgänger gehört und es nervt schon, wenn es denn einem auffällt. Das kommt hier zum Glück nur bei "Weiter, weiter" und "Einfacher Bua" vor, wenn ich mich nicht irre.

Seite: « 1 2 3
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: