Nine Inch Nails - Add violence (EP)

User Beitrag

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3337

Registriert seit 26.02.2016

13.07.2017 - 19:19 Uhr - Newsbeitrag
Kommt schon am 21.7.!

Tracklist:

01. LESS THAN
02. THE LOVERS
03. THIS ISN'T THE PLACE
04. NOT ANYMORE
05. THE BACKGROUND WORLD



Deutlich poppiger als alles von der letzten EP. Ich mag den Song aber.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15175

Registriert seit 08.01.2012

13.07.2017 - 19:42 Uhr
NINE INCH NAILS - NEUE EP "ADD VIOLENCE" (21.07.)

NEUE SINGLE "LESS THAN" AB SOFORT



Mit “Less Than” veröffentlichen Nine Inch Nails heute Abend den ersten Vorboten zur neuen EP, „Add Violence“, die am 21. Juli erscheinen wird. Die 5-Track-Platte ist nach "Not The Actual Events" vom letzten Dezember der zweite Teil einer dreiteiligen EP-Reihe.

"Add Violence" zeigt die Band von Trent Reznor und Atticus Ross zugänglicher und zugleich undurchdringlicher als bisher. Das Klangspektrum hat sich seit "Not The Actual Events" deutlich vergrößert und integriert Elemente von Schönheit in die dunkle Dissonanz. Zugleich erweitert sich der narrative Bogen, der mit der ersten EP begann, durch Lyrics und Artwork.












"Less Than" gibt es ab sofort auf allen gängigen Portalen. Ein Video zum Hören, Teilen und Verlinken findet ihr unten in der Mail.

Die EP kann auf NIN.com vorbestellt werden und kommt mit einem "physischem Extra", über das ihr euch auf der Seite informieren könnt....

Die Band wird nächste Woche das FYF Fest in Los Angeles headlinen und damit zum ersten mal seit 2014 wieder live auf der Bühne stehen.










TRACK LISTING - ADD VIOLENCE

1. LESS THAN
2. THE LOVERS
3. THIS ISN'T THE PLACE
4. NOT ANYMORE
5. THE BACKGROUND WORLD



WWW.NIN.COM
https://www.facebook.com/ninofficial
https://twitter.com/nineinchnails
https://twitter.com/trent_reznor


der mitt#ags-ki#cker-tis#ch
13.07.2017 - 19:53 Uhr
kickt mich so gar nicht.

Achim

Postings: 6218

Registriert seit 13.06.2013

13.07.2017 - 20:03 Uhr
Weiße, mittelalte Künstler mit Gitarre sind hier nicht mehr gerne gesehen. Sollte es rezensiert werden, wird es auf eine 2/10 hinauslaufen. Lorde dafür 9/10.

A.
Jonas
14.07.2017 - 08:33 Uhr
Cooler neuer Song. Die NTAE fand ich nicht so gut, das hier gefällt mir besser.
Irgendwie ist Reznor im Alter auch ne coole Socke geworden.
Fiep()
14.07.2017 - 08:54 Uhr
Ich bin mir nur nicht ganz sicher was der Masterplan ist mit diesen 3 eps.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3337

Registriert seit 26.02.2016

14.07.2017 - 09:31 Uhr
Vielleicht erschließt sich der Plan ja etwas mehr, wenn die ganze EP da ist. Wahrscheinlich aber nicht. ;-)
Ist auch egal, die Musik ist bislang ja sehr gut.

Croefield

Postings: 1095

Registriert seit 13.01.2014

14.07.2017 - 11:57 Uhr
Ja, sehr gut. Ich find's toll, dass auch mal wieder der Pop Einzug erhält. Nach der eher verstörenden NTAE ist das doch ein schöner Kontrast.
stiernacken
14.07.2017 - 12:53 Uhr
reznor hat noch immer keinen hals.

Verve

Postings: 38

Registriert seit 06.04.2017

15.07.2017 - 08:47 Uhr
Die sollen endlich ein neues komplettes Album machen und auf Tour gehen :D
Ich mag den neuen Song,solange der Rest nicht alles poppig ist...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15478

Registriert seit 07.06.2013

17.07.2017 - 11:33 Uhr
"Not the actual events" war wohl mein liebster Output seit "Year zero". So herrlich düster. Gern mehr in die Richtung.

Schwenn

Postings: 24

Registriert seit 08.06.2016

18.07.2017 - 20:48 Uhr
Neuer Song:

https://www.youtube.com/watch?v=_g8nAqDu3gI

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3337

Registriert seit 26.02.2016

18.07.2017 - 23:14 Uhr - Newsbeitrag
Fiep()
19.07.2017 - 08:22 Uhr
Well...thats booring. klingt bisher nach 100% selbstkopie .

THIS ISN'T THE PLACE klingt wie die Ghosts oder die OSTs... nur fand ich die besser.
infernallove
21.07.2017 - 22:50 Uhr
Also mir gefällt die EP.
Cpt. Obvious
21.07.2017 - 23:13 Uhr
100% selbstkopie triffts auf den punkt

die guten zeiten sind bei nin schon lange vorbei, imho
Fiep()
22.07.2017 - 00:15 Uhr
Jain...
Die phasen hatten alle was für sich.

Die hesitation marks war aber die blandeste phase, wenn auch eater of dreamsund copy of a 2 meiner all time favorites sind.

Die letzte ep war genau genommen auch so noch nicht da gewesen von ihnen. Und dann waren sie auch noch so roh wie seit den frühen 90ern nicht mehr.

Das hier wirkt aber genau wie das zeug der letzten 10 jahre in bland
fuzzmyass
22.07.2017 - 11:07 Uhr
Hesitation Marks ist für mich das beste NIN Album seit The Fragile. Was es daran auszusetzen gibt erschließt sich mir nicht - nur grandiose atmosphärische Songs von der ersten bis zur letzten Minute.

Beide neuen EPs sind klasse und machen Spaß - abwechslungsreich, atmosphärisch.

Croefield

Postings: 1095

Registriert seit 13.01.2014

25.07.2017 - 17:20 Uhr
Also für mich muss die Band sich auch nicht jedes Mal neu erfinden. Bisher hat mir der Output immer gefallen und ich habe ehrlich gesagt nue das Gefühl gehabt, dass es schlecht wird. Auch diese EP weiß mir zu gefallen und ich will mehr. MEHR!

hexed all

Postings: 134

Registriert seit 15.06.2013

28.07.2017 - 17:38 Uhr
massiv überhyped, die beiden EPs.

Also für mich muss die Band sich auch nicht jedes Mal neu erfinden.

Das setzt ja auch keiner voraus. Aber wenn man jeden neuen Song irgendwo anders schon mal gehört hat, spricht das doch für sich. Bei How To Destroy Angels wurde die Year-Zero-Idee weitergedacht, mit besonderem Augenmerk auf Verzerrung und Manipulation. Da war außerdem auch mal jemand anderes am Mikro. Was Trent seit Hesitation Marks rausgebracht hat, ist ausschließlich Rehash der faulsten Sorte. Dazu kommen die obligatorischen Reissues alter Alben, die Veröffentlichung von B-Seiten (vgl. Fragile Deviations) und "alternativer" Fassungen, haufenweise Merch, und und und. Kann man alles gut finden, im Notfall auch kaufen, aber künstlerisch ist da nix mehr.

Croefield

Postings: 1095

Registriert seit 13.01.2014

28.07.2017 - 17:43 Uhr
Aber das stimmt so nicht ganz. So poppig wie Less Than war NIN seit 10 Jahren nicht mehr und so aggressiv wie bei branches/bones, the idea of you oder not anymore locker ebenso.

tjsifi

Postings: 301

Registriert seit 22.09.2015

01.08.2017 - 16:32 Uhr
Mich könnte Trent zurückgewonnen haben. Konte ab Ghosts nichts mehr mit NiN anfangen, das ändert sich gerade mit dieser EP.
Uli H.
01.08.2017 - 21:15 Uhr
Trent is your friend.

Thanksalot

Postings: 303

Registriert seit 28.06.2013

01.08.2017 - 23:05 Uhr
"Less Than" hat mich gleich an "The Hand That Feeds" erinnert und gefällt mir wirklich gut. Poppig ja, aber auch schön kratzig. Genau das vermisse ich bei der Hesitation Marks, welche mir letztendlich zu glattgebügelt und nicht laut genug ist. Aber gute Songs hat sie zweifelsohne. "This Isn't The Place" geht auch mehr als klar. Wann hat man den Trent zuletzt so zerbrechlich singen gehört? Nein, neu ist das alles nicht. Aber da bin ich bei Croefield. Die letzte EP habe ich nach anfänglichem Interesse doch schnell beiseite gelegt. Ich bin trotzdem gespannt, wie es weitergeht. Schön wäre natürlich, wenn nach den drei EPs ein Album mitsamt Tour in den Startlöchern steht. Habe sie immer noch nicht live gesehen. Ich hoffe Reznor kommt nicht auf die Idee und verkauft die EPs dann als Album (siehe Pixies). Aber das traue ich ihm irgendwie nicht zu.

XTRMNTR

Postings: 709

Registriert seit 08.02.2015

01.08.2017 - 23:08 Uhr
Ich bin süchtig nach den letzten 7 Minuten von "The Background World". Dieser vom Noise zerfressene Loop (der übrigens 52 Mal durchläuft. 52 , das Alter von: Ja, ganz genau)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15478

Registriert seit 07.06.2013

02.08.2017 - 11:19 Uhr
Jepp, das find ich auch so geil. Bisschen wie die "Disintegration Tapes" von Basinski.
MyGab
02.08.2017 - 12:20 Uhr
"This Isn't The Place" geht auch mehr als klar. Wann hat man den Trent zuletzt so zerbrechlich singen gehört?

Da klingt er eher unfreiwillig komisch, finde ich. :)

"Eierkneif-Vocals" sind aber auch ein eher schmaler Grat im Musik-Bereich...

Thanksalot

Postings: 303

Registriert seit 28.06.2013

02.08.2017 - 20:29 Uhr
Nach mehrmaligem Hören muss ich dir zustimmen. :D
War nur das erste, was mir auffiel. Aber zur Drogenzeit wäre es wesentlich besser gekommen.

Thanksalot

Postings: 303

Registriert seit 28.06.2013

02.09.2017 - 13:08 Uhr
Sehr starke EP übrigens. Gefällt mir wesentlich besser als der Vorgänger, nicht so zerfahren und spannend obendrein. Ob der letzte Track nun so lang laufen muss, darüber kann man streiten. Ich finde es irgendwie geil.^^

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15478

Registriert seit 07.06.2013

02.09.2017 - 13:52 Uhr
Klasse EP, aber ich finde "Not the actual events" noch geiler. Kratzt an einer 9. Das hier ist ne klassische 8/10. In jedem Fall ist er gerade so gut wie seit der zweiten Hälfte von "With teeth" nicht mehr. Wahnsinn.

Schwenn

Postings: 24

Registriert seit 08.06.2016

15.03.2018 - 19:40 Uhr
Die letzte EP der Trilogie soll noch vor Ende Juni veröffentlicht werden.
Fiep()
15.03.2018 - 22:01 Uhr
ich hoff es gibt dann ein rerelease als colection. (Bei der länge der EPs wäre das etwa die länge eines Albums)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15478

Registriert seit 07.06.2013

15.03.2018 - 23:08 Uhr
Yeah. Die ersten zwei EPs waren geil.

Schwenn

Postings: 24

Registriert seit 08.06.2016

10.05.2018 - 20:56 Uhr
Die letzte EP der Trilogie soll am 22.06. erscheinen und hat den Namen "Bad Witch". 6 Tracks soll die letzte EP enthalten:

Tracklist:

1. Shit Mirror
2. Ahead of Ourselves
3. Play The Goddamned Park
4. God Break Down The Door
5. I`m not From This World
6. Over And Out

https://www.billboard.com/articles/columns/rock/8455393/nine-inch-nails-announce-tour-dates-bad-witch-album-track-list

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15478

Registriert seit 07.06.2013

10.05.2018 - 20:58 Uhr
Jawoll, geil!

Croefield

Postings: 1095

Registriert seit 13.01.2014

10.05.2018 - 23:50 Uhr
Na endlich. Feine Sache. Also.. bestimmt.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3337

Registriert seit 26.02.2016

11.05.2018 - 08:48 Uhr
Siehe hier. :-)

Verve

Postings: 38

Registriert seit 06.04.2017

11.05.2018 - 18:21 Uhr
Danach bitte ein komettes Album und eine Tour (bitte mal in meiner Nähe) . Danke!

Croefield

Postings: 1095

Registriert seit 13.01.2014

11.09.2018 - 15:53 Uhr
Bei "The Background World" habe ich trotz der 6 Minuten (mehr oder weniger) Störgeräusche nie das Bedürfnis zu skippen. Ganz großer Song.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15478

Registriert seit 07.06.2013

11.09.2018 - 16:40 Uhr
Grad das Ende ist nochmal geil. Liebe dieses sich langsam zerstörende Loop.

XTRMNTR

Postings: 709

Registriert seit 08.02.2015

11.09.2018 - 17:03 Uhr
Absolute Zustimmung. Für mich der beste Song der 3 EP‘s.

Lateralis84skleinerBruder

Postings: 29

Registriert seit 03.03.2019

06.07.2019 - 09:47 Uhr
Gestern Abend auf großer Anlage gehört.
Reznor reizt es zwar bis zur absoluten Schmerzgrenze, aber genial wie sich der Song Stück für Stück in diesem schwarzen Loch an Verzerrung auflöst. Totale Dekonstruktion
Frage ich mich
06.07.2019 - 10:41 Uhr
Welcher Song?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15478

Registriert seit 07.06.2013

06.07.2019 - 14:38 Uhr
Bestimmt der Closer (no pun intended).

Lateralis84skleinerBruder

Postings: 29

Registriert seit 03.03.2019

07.07.2019 - 16:35 Uhr
Right

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15478

Registriert seit 07.06.2013

07.07.2019 - 22:35 Uhr
Wie ich finde: deutlich zurückhaltender und weniger apokalyptisch als "Not the actual events". Dafür mit "The lovers" wohl den schönsten Song der 3 EPs. "Not anymore" geht gegen Ende ordentlich ab. Und dann natürlich "The background world"... ein atmosphärisch dichtes Stück mit der schönsten Selbst-Dekonstruktion eines Tracks seit den "Disintegration tapes" von Basinski. Mich haben NIN lange nicht mehr so bekommen wie hier.

XTRMNTR

Postings: 709

Registriert seit 08.02.2015

07.07.2019 - 23:01 Uhr
Ich würde „The Background World“ gerne mal in einer Großraumdisco laufen lassen. Stelle ich mir ziemlich witzig vor.

Lateralis84skleinerBruder

Postings: 29

Registriert seit 03.03.2019

08.07.2019 - 07:58 Uhr
Ich würde mal gerne so einige Songs in ner Großraumdisko spielen

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: