UEFA Champions League 2017/2018

User Beitrag
Hubi auf Wolke 7
11.12.2017 - 18:58 Uhr
Jeden Tag seit der Jupp wieder ist.
Hubi auf Wolke 7
11.12.2017 - 19:00 Uhr
Seit der Jupp wieder Trainer ist, meinte ich. Schwebe voll mit auf der Erfolgswelle. xDDD
Dortmund-Dusel
11.12.2017 - 23:47 Uhr
Mit zwei Punkten Dritter in der Gruppe werden und als Belohnung den Elften der italienischen Liga bekommen, Respekt!

Achim

Postings: 6167

Registriert seit 13.06.2013

14.12.2017 - 23:02 Uhr
Ich hoffe auf ein Comeback der Aldi-Tüten :-)

(A.)

hubschrauberpilot

Postings: 4638

Registriert seit 13.06.2013

15.12.2017 - 20:45 Uhr
Haha ja, war ne lustige aber auch asoziale Aktion. :)
BMxi
16.12.2017 - 09:26 Uhr
Freilos für Istanbul und Sevilla.

Das Finale werden dann wohl die Zauberer vom
Eifelturm und dem Zappel Pep unter einander ausfechten.

hubschrauberpilot

Postings: 4638

Registriert seit 13.06.2013

16.12.2017 - 22:35 Uhr
Ja genau, die standen ja auch die letzten Jahre immer im Finale....

Man wird sehen. Die beiden Vereine haben abartig viel Kohle ausgegeben (200 Mio + x), aber es wäre Schade wenn das auch international zum Erfolg führt.
Europa
16.12.2017 - 23:01 Uhr
FC Bayern? Nie von ihr gehört!
FIM-92 Stinger
17.12.2017 - 15:04 Uhr
aber es wäre Schade wenn das auch international zum Erfolg führt.

Hahaha, sagt ausgerechnet ein Kundenlemming vom gierigen Schwarzgeldklub, dessen Rlx-Kalles und Knast-Ulis den Rachen noch nie vollkriegen konnten und in Deutschland seit Jahrzehnten mit megadreckigen Millionenausgaben einen beispiellosen Kahlschlag verursachten, der zu einer Spannung in der Bundesliga wie beim Dynamitfischen führte, weil der bajuwarische Provinzverein sich ja qua Geburt als etwas Besseres wähnt und noch immer vergeblich versucht, eine halbwegs interessante internationale Nummer zu sein. Made my day, du kleiner Vollhonk!
@K.acki
17.12.2017 - 15:05 Uhr
Musst doch nicht gleich wieder austicken. xDDDDDDDDDDDDD
LOL
17.12.2017 - 15:08 Uhr
Nur eine Minute, wow. Hubilein zieht wieder 24/7 durch. :)))))))))))))

hubschrauberpilot

Postings: 4638

Registriert seit 13.06.2013

17.12.2017 - 17:07 Uhr
Hahaha, sagt ausgerechnet ein Kundenlemming vom gierigen Schwarzgeldklub, dessen Rlx-Kalles und Knast-Ulis den Rachen noch nie vollkriegen konnten und in Deutschland seit Jahrzehnten mit megadreckigen Millionenausgaben einen beispiellosen Kahlschlag verursachten, der zu einer Spannung in der Bundesliga wie beim Dynamitfischen führte, weil der bajuwarische Provinzverein sich ja qua Geburt als etwas Besseres wähnt und noch immer vergeblich versucht, eine halbwegs interessante internationale Nummer zu sein. Made my day, du kleiner Vollhonk!

Naja, du hast das Triple 2013 wohl verdrängt. In der Zeit unter Pep war man international auch erfolgreich. Unter den international erfolgreichsten europäischen Mannschaften liegt man mit Liverpool und Barcelona auf Rang 3, zumindest was die Titel angeht.

Klar, der FC Bayern kauft die besten Spieler der Bundesliga auf, orientiert sich aber auch immer im Ausland und versucht auch dort Spieler zu verpflichten. Aber welche Bundesligamannschaft tut das nicht?

Klar kann sich Bayern auch einen Scheich oder dicken Investor an Land ziehen und dann mal eben für 100 Mio einen Spieler verpflichten, aber wer will das? Dann würdest du ja noch mehr losheulen. Ein bißchen mehr Realität würde dir ganz gut tun.

MopedTobias

Postings: 10067

Registriert seit 10.09.2013

17.12.2017 - 18:27 Uhr
Den Erfolg von City nur aufs Geld zurückzuführen, halte ich für viel zu kurz gegriffen. Unsummen haben sie schon immer ausgegeben, aber erst diese Saison spielen sie wie von einem anderen Stern. Bin schon hochgespannt, sie gegen eine andere Top-Mannschaft in der CL zu sehen.

hubschrauberpilot

Postings: 4638

Registriert seit 13.06.2013

17.12.2017 - 19:28 Uhr


Ich hoffe du meinst deinen Beitrag nicht ernst. Manchester City hat von 2010 - 2016 über 1 Milliarde in Spieler investiert, so viel wie kein anderer Verein der Welt. Das ist das ca. 2fache was der FC Bayern insgesamt wert ist. Also schlicht und ergreifend Geld vernichtet, weil man ja genug hat.

Guardiola ist ein super Trainer, aber man hat auch fast die gesamte Mannschaft ausgetauscht damit er zufrieden ist.

Der Erfolg von City ist NUR aufs Geld zurückzuführen. Und ein bißchen Pep halt.

MopedTobias

Postings: 10067

Registriert seit 10.09.2013

17.12.2017 - 20:22 Uhr
Öhm nein, wäre er "nur" aufs Geld zurückzuführen, hätten sie auch vor der Saison schon so übermenschlich gespielt. Haben sie aber nicht. Klar ist das Spielen mit Geld-Cheat, aber es wird auch auf sportlicher Ebene mittlerweile sehr gute Arbeit geleistet.
VespaMoretti
17.12.2017 - 20:26 Uhr
@Hubi
Komm ma lecker unten bei mich bei!

hubschrauberpilot

Postings: 4638

Registriert seit 13.06.2013

17.12.2017 - 21:29 Uhr
Hm Tobi, wenn man jedes Jahr um die 200 Millionen reinbuttert, ist es eigentlich nur eine Frage der Zeit bis sich der Erfolg einstellt, wenn man nicht einen völlig unfähigen Trainer hat. Pep's Vorgänger sind ja auch in der Versenkung verschwunden.

Ja, auf sportlicher Ebene wird gute Arbeit geleistet und ich bin auch gespannt wie weit City kommt.

MopedTobias

Postings: 10067

Registriert seit 10.09.2013

17.12.2017 - 22:41 Uhr
Ja dann sind wir doch nah beieinander. Ohne kompetente Menschen mit Plan und Konzept kannst du auch fünf Milliarden in deine Mannschaft stecken und wirst trotzdem keine 16 Spiele am Stück in der PL gewinnen. Nichts anderes wollte ich sagen.

2plus2gleich5

Postings: 251

Registriert seit 22.08.2016

17.12.2017 - 22:47 Uhr
Pep hat ja auch schon Verstärkungen im Winter gefordert - wahrscheinlich ist er noch traumatisiert von den "Frühlingsflauten" in der Bayern-Zeit.
Bundesliga Gurkenliga
18.12.2017 - 00:34 Uhr
Herbstmeister ist eine schlagbar erscheinende Mannschaft fernab des Optimums mit 11 Punkten Vorsprung, auf Platz 2 ist eine Mannschaft, die ähnlich attraktiven Fußball wie Stoke City oder West Ham spielt und auf Platz 3 ist eine Mannschaft, die zehnmal nicht gewonnen hat und trotzdem noch Dritter geworden ist. Unsere Weltmeister-Liga!
So ist es
18.12.2017 - 08:11 Uhr
Eine Gurkenliga, kaputtgekauft mit Schwarzgeld des industriell-sportlichen Amigo-Komplexes von bajuwarischem Sportartikelhersteller, Autokonzern, Telekommunikationskartell und unchristlich asozialer Provinzpartei. Heil Bayern! Es lebe die Hauptstadt der wettbewerbsverzerrenden Kontenbewegung!
So ist es
18.12.2017 - 13:53 Uhr
Dumm nur, dass die Lüdenscheider Aktienhaie in den letzten Jahren viel mehr Kohle rausgehauen haben. :(((
So ist es
18.12.2017 - 14:58 Uhr
Was fällt denen auch ein, die Einnahmen aus den Verkäufen von Hummels, Mkhitaryan und Dembele (Ca 200Mio) in neue Spieler zu investieren? Was soll das?

BUNDESLIGAAUSCHLUSS UND ZWNGSABSTIEG!!1111ELF
drohnenpilot
18.12.2017 - 15:13 Uhr
Sky gibt mir alles, die volle Dosis.
So ist es
18.12.2017 - 16:26 Uhr
Die Bayern haben ihr Geld übrigens nicht selbst eingenommen. Vielmehr ist es aus dem Gang an die Börse entstanden. Ach nee, upsi...
So ist es
18.12.2017 - 17:33 Uhr
Dann lieber Werbeverträge mit Katar und Saudi-Arabien, den Vorzeigedemokratien und Ter.rorunterstützern im Mittleren Osten. Aber Geld stinkt ja bekanntlich nicht.

Mia San Mia

hubschrauberpilot

Postings: 4638

Registriert seit 13.06.2013

18.12.2017 - 19:35 Uhr
"Diese plöden erfolgreichen Bayern, die können sich den Erfolg ja gar nicht erarbeitet haben, da muss Schwarzgeld, da müssen dubiose Geschäfte und viel Kriminalität einfach vorhanden sein. Anders geht es ja gar nicht! Ich mein nehmen wir mal mich selbst: Ich gehe nicht arbeiten, hab kein Geld und hab auch kein Erfolg bei Frauen. Da müssen einfach böse Mächte am Werk sein, die nicht möchten, dass ich erfolgreich im Leben bin. Ich bin doch ein geiler Typ, oder etwa nicht?"

:D
:D
18.12.2017 - 20:01 Uhr
Natürlich ist da viel Kriminalität bei den Bayern vorhanden. Allein in der Vorstandsetage sind mehr Verbrecher versammelt als seinerzeit bei Al Capone am Mittagstisch.
hubidœdelvollidiot
18.12.2017 - 20:08 Uhr
Ahhhhhh diese Stimmen in meinem Kopf!
hubidœdelvollidiot
18.12.2017 - 20:56 Uhr
I bim erfolgreich im Leben weil ich Kunde des großen TSG Bayern bin!!

hubschrauberpilot

Postings: 4638

Registriert seit 13.06.2013

18.12.2017 - 21:00 Uhr
Dann bitte auch konkrete Beispiele. Die unverzollten Uhren und die Steuerhinterziehung von Gewinnen aus Börsengeschäften, was soll der FC Bayern davon profitiert haben? Privatangelegenheiten.
Du
18.12.2017 - 23:27 Uhr
Mit Schwarzgeld Konkurrenten schwachkaufen. Privatangelegenheit.
The Vatican presents: The Popeboys (bitte nicht löschen, Nörtz!)
19.12.2017 - 00:52 Uhr
ÜBERALL IST HUBI!!!!! ICH DREH DURCH!!!!!!
So ist es
19.12.2017 - 12:34 Uhr
Kriminelle haben im Fussball nix zu suchen!!

Uli H. , Krimineller
Kriminell sind eh immer die Anderen
19.12.2017 - 13:33 Uhr
Das eigene Weltbild gerät auch durch einen Gefängnisaufenthalt nicht ins Wanken.

Kriminell das sind Mafiosi, mexikanische Drogenbarone und findige rumänisch-bulgarische Einbrecher.

Und nicht ein Tier-KZ betreibender Steuerhinterzieher.



hubschrauberpilot

Postings: 4638

Registriert seit 13.06.2013

19.12.2017 - 19:53 Uhr
Mit Schwarzgeld Konkurrenten schwachkaufen.

Behauptung. Wo ist der Beweis?
Kriminell sind eh immer die Anderen
19.12.2017 - 20:00 Uhr
*Holocaust relativier*
Adi Diss
20.12.2017 - 08:00 Uhr
Der Name Dreyfus reicht als Beweis völlig. Der Adidas-Boss führte nachweislich schwarze Kassen, ließ davon etliche Millionen auf dunkle Konten fließen, aus denen Hoeneß sich fleißig bedienen durfte - zum Zocken und natürlich auch für den FC Bayern. Dreyfus war zudem finanzieller Strippenzieher beim WM-Deal 2006 für seinen Spezi Beckenbauer, auch einer dieser sauberen Bayern-Paten, und den DFB. Klar, dass dies aufgrund der Verquickung von sportlichen, wirtschaftlichen und politischen Gründen rechtlich nie weiterverfolgt wurde. In Bayern werden „gesellschaftlich engagierte“ Verbrecher ja auch gern mal viel zu früh aus der eh schon viel zu geringen Haft entlassen. Wie die Konkurrenz gezielt schwachgekauft wurde mit diesen Dreckmillionen, muss man nun wirklich keinem Kind mehr erklären, das hat selbst Jupp Heynckes vor geraumer Zeit ausführlich erläutert. Zuletzt hatte er sich beschwert, warum Timo Werner den Leipzigern nicht einfach weggekauft wurde. Raffen, raffen, raffen und aktuelle Konkurrenten plattmachen, that‘s the Kundenköub. Wer solch ein Gebaren gutheißt und diesem verachtenswerten Anbieter hinterherhechelt, ist mindestens genauso verachtenswert.
Ehrliche Nachfrage
20.12.2017 - 10:50 Uhr
Weiß man eigentlich inzwischen, was in den 36.000 Seiten prozessrelevantem Material drin stand, das die Staatsanwaltschaft im Hoeneß-Prozess nicht berücksichtigt hat, weil "wer soll denn das alles lesen?"
ha
20.12.2017 - 12:12 Uhr
ist doch ein offenes geheimnis mit den schwarzen kassen und bayern
man wollte halt nicht den deutschen vorzeigeclub schädigen
in einer gerechten welt wäre zwangsabstieg angesagt gewesen
aber in deutschland (VW Affäre usw)
wird halt einer geopfert (auch wenn er natürlich ins gefängnis gehörte) für 2 jahre kalt gestellt und dann weiter so
Dummkunde
20.12.2017 - 13:25 Uhr
Ach was, im Fußball wird auch nicht gedopt, das sind alles Ehrenmänner, ganz bestimmt, besonders beim FC Bayern!

MIA SAN MIA

hubschrauberpilot

Postings: 4638

Registriert seit 13.06.2013

20.12.2017 - 15:15 Uhr
Ein Name als Beweis reicht völlig, wie verblödet muss man eigentlich sein um so etwas als Beweis anzusehen. Peter - schuldig! Dieter - nicht schuldig! Kindergartenniveau. :D

Hoeneß hat vom Adidas-Chef einen Kredit aufgenommen, wobei es sich nicht um Schwarzgeld gehandelt hat. Das ist alles schon längst aufgeklärt. Naja, für dich natürlich nicht, die sind ja alle korrupt und so.

Ja, Konkurrenz plattmachen, diese Saison z.B. den Meisterschaftsanwärter Hoffenheim, von dem man die Spieler Rudy und Süle geholt hat. Bayern war auch für die Schwächeperioden von Dortmund und Leipzig verantwortlich, sowie für viele gescheiterte Existenzen in diesem Forum.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4542

Registriert seit 13.06.2013

20.12.2017 - 22:24 Uhr
Rolex-Kalle, Steuer-Hoeness und WM-Kaiser, der nicht darauf schaut, was er unterschreibt. :D Alles sympathische Leute beim FC Bayern.

hubschrauberpilot

Postings: 4638

Registriert seit 13.06.2013

21.12.2017 - 19:03 Uhr
Hach ja, die typische Gutmenschen-Meinung. Wusste nicht dass es im Fußball um Sympathiewerte geht, dachte immer es geht um den gezeigten Fußball auf dem Rasen, und nicht was drumherum passiert. Das ist doch eher für Leute die auch die Bunte lesen.
Fan statt Kunde
21.12.2017 - 21:46 Uhr
Das Interesse für das Drumherum beim Fußball nennt man auch Fußballkultur. Das kann ein auf das Erfolgsversprechen seines gewinnmaximiert und konkurrenzvernichtend agierenden Anbieters fiixierter Dummkunde natürlich nicht nachvollziehen. Wie schreibt ein Bayern“Fan“ so schön in der Anthologie „Alles auf Rot“ über den 1.FC Union, was er nach dem Besuch der Alten Försterei empfindet? NEID!

hubschrauberpilot

Postings: 4638

Registriert seit 13.06.2013

22.12.2017 - 17:07 Uhr
Genau, der FC Bayern ist der einzige gewinnmaximierende und konkurrenzvernichtende Verein der Welt. Deshalb spielen dort auch 500 Spieler, man kauft ja einfach die Konkurrenz schwach und will sich selber nicht verstärken. Bestes Beispiel aktuell: Wagner vom Meisterschafts-Konkurrenten Hoffenheim.

Oh toll, jetzt fischt du schon einzelne Kommentare raus um irgendeine angebliche Mehrheitsmeinung zu untermauern, die pure Verzweiflung.... :D

Btw: Fußballkultur ist was anderes, aber du hast halt keine Ahnung.
Fußballkultur auf Bayrisch
22.12.2017 - 17:13 Uhr
Anfeuern!
Klatschpappe entlang der Rillen falten und in die Handfläche klatschen - zur Unterstützung unserer Mannschaft.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4542

Registriert seit 13.06.2013

22.12.2017 - 18:20 Uhr
Fußballkultur ist ein Euphemismus für Götzentum mit all seinen negativen Auswüchsen.
Dem Uli sein Bewährungshelfer
22.12.2017 - 18:25 Uhr
Stimmt, ist nur was für Geisteskranke. Sowas wie Rockismus. Ja nee, is klar, Nörtzilein.
Koane Kultur
22.12.2017 - 21:45 Uhr
Woher sollte ein Bajuffenkunde auch wissen, was Fußballkultur ist? Da geht’s doch nur um die Höhe des nächsten Sieges oder wann endlich Messi unterschreibt. Herzblut Fehlanzeige, Seele gleich Null. Stimmungszentrale meets Klatschpappe. Peinlich wie der Forumstrottel No.1.

Seite: « 1 2 3 4 ... 10 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Dieser Thread ist für Gäste gesperrt.
Für Rückfragen kannst Du Dich an verstoss-melden@plattentests.de wenden.