Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Circa Survive - The amulet

User Beitrag

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27225

Registriert seit 07.06.2013

11.07.2017 - 09:28 Uhr - Newsbeitrag
Neues Album am 22. September. Neuer Song "Lustration" im Stream.

Gomes21

Postings: 3742

Registriert seit 20.06.2013

11.07.2017 - 09:44 Uhr
Irgendwie glaube ich nciht, dass sie noch mal in hochform kommen, leider.
Überragende Live Band!

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9558

Registriert seit 23.07.2014

11.07.2017 - 09:46 Uhr
Hab irgendwie nach "Blue Sky Noise" nichts mehr von denen angehört. Keine Ahnung, ob noch was Gutes kam.

Gomes21

Postings: 3742

Registriert seit 20.06.2013

11.07.2017 - 10:11 Uhr
Violent Waves hab ihc mir mal angehört, weil ich Blue Sky Noise noch echt gelungen fand, aber das hat mich überhaupt nicht gepackt. Danach nicht weiter verfolgt...

Oceantoolhead

Postings: 1953

Registriert seit 22.09.2014

11.07.2017 - 12:42 Uhr
Macht ihr Witze ? Die letzte Platte war das Beste was sie veröffentlicht haben. Und hat die Band zusammen mit dem anschließenden Konzert im Underground von einer 'joa ganz gut' - Band zu einer meiner absoluten Lieblingsgruppen gemacht.

Man höre nur mal 'Child of the Desert', 'Only The Sun', 'Nesting Dolls' und 'Phantom' vom letzten Album.

Violent Waves hatte leider einen schlechten Misch, aber auch hier waren die eigentlichen Songs gelungen.

Oceantoolhead

Postings: 1953

Registriert seit 22.09.2014

11.07.2017 - 12:50 Uhr
So zum neuen Song: Macht da weiter wo die letzte Platte aufgehört hat. Die 'Emo'-Elemente werden weiter konsequent durch 'progressive'-Elemente ausgetauscht. Das Lied ist gut, aber als Highlight würd ich es jetzt noch nicht sehen.

Schräges Video - mag ich nicht.
Hässliches Albumcover.

Gomes21

Postings: 3742

Registriert seit 20.06.2013

11.07.2017 - 13:31 Uhr
keine Ahnung, vom letzten hab ich überhaupt nichts gehört. Violent Waves war leider wirklich nicht sonderlich spannend und das hat auch, wie du korrekterweise festgestellt hast, mit dem miesen Sound zu tun.

Oceantoolhead

Postings: 1953

Registriert seit 22.09.2014

11.07.2017 - 13:48 Uhr
Du solltest in Descensus mal reinhören. Ich hatte lange Zeit eine ähnliche Meinung über Violent Waves wie du und auch On Letting Go mocht ich nicht besonders. Der Hype kam für mich mit dem letzten Album - mitlerweile kann ich mit jeder Platte der Band was anfangen.

Gomes21

Postings: 3742

Registriert seit 20.06.2013

11.07.2017 - 13:58 Uhr
werde ich tun wenn sie mir irgendwo in die Hände fällt!

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21724

Registriert seit 08.01.2012

31.08.2017 - 18:46 Uhr - Newsbeitrag

CIRCA SURVIVE
PREMIERE NEW SONG | MUSIC VIDEO "THE AMULET"
NEW ALBUM OUT ON 22TH SEPTEMBER VIA HOPELESS RECORDS



Circa Survive have shared their brooding new music video for "The Amulet" the title track from the band's upcoming sixth full length due out September 22nd from Hopeless Records. "The Amulet" showcases Circa Survive's ability to balance impressively technical musicality with infectious melodies that wrap around the listener. Throughout the song, pulsating bass lines and intricate guitars melt into cascading drums that build to an epic conclusion, while vocalist Anthony Green continues to prove exactly why he's one of the most singular voices in alternative rock. You can listen to the track HERE or pre-order the entire album HERE.

"The Amulet"'s titular track also illustrates Green's lyrical prowess as he ties the album's many intersecting concepts together. The ideas explored on "The Amulet" manage to encompass both Green's personal life and capture the concerns of the zeitgeist with sometimes startling prescience. He sings of decaying facades in intimate relationships while deftly applying that same painfully honest eye to our volatile political and social climate, searching for what's next in times where blissful ignorance is no longer acceptable. Filmed at a fireworks convention in Fargo, ND, the music video for "The Amulet" conjures that same sense of unease: the explosions burst and fade like the fervor of affection, while the powerful track subtly repurposes the patriotic imagery into something far more eerie.


"The Amulet" Cover & Tracklist

1.Lustration
2. Never Tell A Soul
3. Premonition of the Hex
4. Tunnel Vision
5. At Night It Gets Worse
6. Stay
7.Rites of Investiture
8. The Hex
9. Flesh and Bone
10.The Amulet

Oceantoolhead

Postings: 1953

Registriert seit 22.09.2014

31.08.2017 - 22:18 Uhr
Wird die Platte hier rezensiert?

Die bisherige veröffentlichten Songs sind auf jedenfall gewohntes Circa Niveau, ohne jedoch jetzt zu überraschen.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21724

Registriert seit 08.01.2012

31.08.2017 - 22:47 Uhr
Ja, natürlich. Wir erwarten aber, die Platte recht spät zu bekommen.

"The amulet" finde ich recht spannend. Ich habe die Band bisher eher am Rande verfolgt. Ist aber schon eher schwülstig für deren Verhältnisse, oder?

Oceantoolhead

Postings: 1953

Registriert seit 22.09.2014

31.08.2017 - 23:47 Uhr
Jein. Ich würde es nicht gleich als schwülstig bezeichnen, und solche Songs hatte die Band ja eigentlich schon vorher ( Lazarus, Frozen Creek, Brother Song, ect.). In dem Sinne bringt der Song nichts neues in deren Kosmos, aber ist natürlich wie die anderen Vorabsongs gut gemacht. Bzw 'The Amulet' empfinde ich bisher als den Stärksten.

Schön das hier endlich mal wieder ein Circa Survive ALbum dann rezensiert wird. Schade das Violent Waves und vorallem Descensus keine Rezension hier bekommen haben. - Grade bei letzterem wäre für mich auch ne 9/10 drin gewesen - aber mindestens ne 8/10.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21724

Registriert seit 08.01.2012

14.09.2017 - 20:19 Uhr - Newsbeitrag
Circa Survive have shared their intense new song "Premonition of the Hex" and it's accompanying music video. The track comes from band's upcoming sixth full length "The Amulet", due out September 22nd from Hopeless Records. You can listen the track on spotify HERE.


The brooding new song twists and turns in the unique ways that only a Circa Survive track can, while Anthony Green's distinct vocals rise and fall around his brooding words. For the "Premonition of the Hex" music video, director Josh Call took Green's cryptically intriguing lyrics and helped develop them into an unsettling and powerful cinematic visual.

Green commented on the process saying "Josh, his team and I wanted to present something that was bold and visceral as a way to showcase the dangers of fundamentalism and extremism. Breaking away from a toxic and threatening situation can feel almost impossible when the insanity is dressed up as normal or socially acceptable. We are so thankful for Josh and his team for working so hard to capture this feeling".

The "Premonition of the Hex" video is a potent example of The Amulet's themes, which are aninextricable combination of the personal and political. The album often touches on the idea ofseeking comfort in unhealthy places and the desperate need to seek the truth even when it's challenging. Green applies this sentiment to our intimate private lives just as easily asto the current uneasy zeitgeist, capturing the sense of fear and discontent that permeates our current social climate.

Oceantoolhead

Postings: 1953

Registriert seit 22.09.2014

21.09.2017 - 18:59 Uhr
wieder keine Rezension? :(

Earl Grey

Postings: 289

Registriert seit 14.06.2013

22.09.2017 - 01:11 Uhr
Hat doch auch beim letzten Album gedauert, oder?

Oceantoolhead

Postings: 1953

Registriert seit 22.09.2014

23.09.2017 - 11:46 Uhr
Die letzten Alben haben hier gar keine Rezension bekommen.

Earl Grey

Postings: 289

Registriert seit 14.06.2013

23.09.2017 - 14:16 Uhr
Das ist komisch. Ich würde wetten es gab damals eine Rezension zu -violent waves-. Kann es sein, das hier was verschwunden ist???

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21724

Registriert seit 08.01.2012

04.10.2017 - 20:53 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9558

Registriert seit 23.07.2014

04.10.2017 - 21:25 Uhr
Sehr starke Rezension, hat mir gut gefallen. Klingt super interessant, das Album muss ich wohl haben.

Gomes21

Postings: 3742

Registriert seit 20.06.2013

04.10.2017 - 21:48 Uhr
hätte auch mal wieder Lust auf Circa Survive. Habe seit Blue Sky Noise nicht mehr so wirklich Zugriff bekommen, aber hier gibt es auf jeden Fall mal wieder nen Versuch.
Die Live Auftritte waren immer ein Knaller.

Oceantoolhead

Postings: 1953

Registriert seit 22.09.2014

04.10.2017 - 21:51 Uhr
Gute Rezension, aber was die ständigen 'Emo'-Vergleiche sollen? Die haben doch schon seit mindestens 3 Alben so gar nichts mehr damit am Hut.

Oceantoolhead

Postings: 1953

Registriert seit 22.09.2014

04.10.2017 - 21:53 Uhr
Außerdem hätte man auch gut ne 8/10 geben können. Die Rezension klingt aufjedenfall nach mehr als nur einer 7/10, immerhin wird hier kein einziger Minuspunkt aufgeführt weswegen eine höhere Wertung nicht gezogen wurde.

Gomes21

Postings: 3742

Registriert seit 20.06.2013

04.10.2017 - 21:55 Uhr
das komplette Album ist übrigend auf bandcamp falls noch jemand keinen bock auf spotify hat

https://circasurvive.bandcamp.com/album/the-amulet

whitenoise

Postings: 440

Registriert seit 17.06.2013

17.10.2017 - 19:50 Uhr
"Blue Sky Noise" war für mich ihre bislang letzte gute Platte. Der Nachfolger war mir vom Songwriting nicht stark genug, so ist es bei diesem Album auch. Obwohl schon ein Aufwärtstrend erkennbar ist.

Vennart

Postings: 716

Registriert seit 24.03.2014

19.10.2017 - 23:13 Uhr
Emo, wie in der Rezension geschrieben wird, spielen Circa Survive nicht wirklich und wenn, dann überhaupt nur auf dem Debut, wobei diese Genre Definitionen sowieso nur Schall und Rauch sind.
Ist wieder ein gutes Album geworden, wie ich es von der Band gewohnt bin. Highlight ist für mich das schöne “Flesh And Bone“.

Oceantoolhead

Postings: 1953

Registriert seit 22.09.2014

21.10.2017 - 09:35 Uhr
Ich finde diese Emo Vergleiche auch mitlerweile absolut überholt, zu Radiohead sagt ja auch keiner Britpop mehr. Für mich sticht vorallem der Titeltrack hervor. 1-2 Lieder hätten es mehr sein können. Ansonsten wieder gelungenes Album.

Gomes21

Postings: 3742

Registriert seit 20.06.2013

22.10.2017 - 15:20 Uhr
Gefällt mir richtig gut das Album, viel besser als der Vorgänger!

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2558

Registriert seit 14.06.2013

23.10.2017 - 17:28 Uhr
Danke fürs Lob. :)
Die 'Emo-Keule' ist doch höchstens Aufhänger, wenn auch das wohl zu genüge abgegrast, gebe ich zu.

Im Text steht auch: (...) wirklich unmodern ist der detail- und facettenreiche, stetig unter der Oberfläche wühlende Alternative-Rock von Circa Survive sicher nicht.

Oceantoolhead

Postings: 1953

Registriert seit 22.09.2014

23.10.2017 - 19:10 Uhr
Ich sag ja ansich gute Rezension. Fand halt gerade den Vorschautext n bisschen dickaufgetragen, was das Thema anging.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2558

Registriert seit 14.06.2013

23.10.2017 - 21:24 Uhr
Den Startseiten-Teaser schreibt der Autor der Rezi bei uns normal nicht, daher kann es da mal zu Verzerrungen kommen. ;-)

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9558

Registriert seit 23.07.2014

12.12.2017 - 21:27 Uhr
Ich bin richtig begeistert. Höre das Album die letzten Tage ständig und kann mich aktuell nicht satt hören. Hätte nicht gedacht, dass mich eine Platte der Band wieder so packt. Über allem thront dabei Anthony Greens fantastischer Gesang. Besonders eine Stelle aus "Never Tell A Soul" könnte ich immer und immer wieder hören:

The moderate way we made our trade
The deafening call I've lost my world
Saddened the gold box can't be locked
I siphon from you in ways I'm not

Dazu kommen natürlich die fantastische verträumte Gitarrenarbeit und das sich immer Mal wieder überschlagende Drumming. Habe mittlerweile auch wieder mehr Lust, mich mit den beiden Vorgängern und der neuen Saosin zu beschäftigen. Und "On Letting Go" läuft auch wieder öfter. Es passt halt irgendwie, wenn man bei Dunkelheit durch die Gegend läuft, man im Schein der Laternen die Schneeflocken aufwirbeln sieht und dabei Circa Survive läuft. :)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27225

Registriert seit 07.06.2013

13.12.2017 - 21:03 Uhr
Total vergessen, die Platte. Danke.

Gomes21

Postings: 3742

Registriert seit 20.06.2013

08.08.2018 - 22:15 Uhr
Listening

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9558

Registriert seit 23.07.2014

08.08.2018 - 22:16 Uhr
Etwas weiter oben sieht man noch meine Lobpreisungen auf das Album, mag ich immer noch sehr gerne.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9558

Registriert seit 23.07.2014

08.08.2018 - 22:17 Uhr
"Lustration" ist erstmal ein super Opener, hat alles, was einen Circa Song gut macht. Anthony Green singt wie gewohnt wie ein Gott.

Feed by hand
And caught with force

Ganz groß.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9558

Registriert seit 23.07.2014

08.08.2018 - 22:17 Uhr
*Fed

Gomes21

Postings: 3742

Registriert seit 20.06.2013

08.08.2018 - 22:18 Uhr
ich mag es auch sehr gerne. Der Vorgänger hat mich nicht so gepackt, zu Blue Sky Noise habe ich sie (leider) das einzige Mal live gesehen. War klasse!

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9558

Registriert seit 23.07.2014

08.08.2018 - 22:19 Uhr
Die Band hat so einen wunderschön verträumten Sound. Da kann man sich super drin verlieren.

Gomes21

Postings: 3742

Registriert seit 20.06.2013

08.08.2018 - 22:19 Uhr
Wenn sie so ein Tempo entwickeln erinnern sie mich etwas an die zugänglichere Seite von The Mars Volta

Gomes21

Postings: 3742

Registriert seit 20.06.2013

08.08.2018 - 22:20 Uhr
Ja verträumt trifft es gut. Sehr melancholisch auch. Greens Vocals tragen da acuh viel zu bei

Gomes21

Postings: 3742

Registriert seit 20.06.2013

08.08.2018 - 22:21 Uhr
Never Tell a Soul fängt auch toll an

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9558

Registriert seit 23.07.2014

08.08.2018 - 22:21 Uhr
Kennst du The Sound of Animals Fighting? Nebenprojekt mit Anthony Green, erinnert noch ein Stück mehr an Mars Volta. Aber ja, Parallelen hört man auch hier.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9558

Registriert seit 23.07.2014

08.08.2018 - 22:21 Uhr
Never Tell A Soul ist riesig.

Gomes21

Postings: 3742

Registriert seit 20.06.2013

08.08.2018 - 22:21 Uhr
kenne ich wirklich nur vom Namen, hab aber nie wahrgenommen, dass da auch Green unterwegs ist. kenne sonst nur etwas von seinem Solo Zeug

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9558

Registriert seit 23.07.2014

08.08.2018 - 22:22 Uhr
Schön schnell, energiegeladen, ganz viel Kraft und trotzdem so unfassbar melodisch.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9558

Registriert seit 23.07.2014

08.08.2018 - 22:23 Uhr
Dann unbedingt anhören! Das Debüt ist sehr nahe an Mars Volta, das Zweite sehr sperrig, experimentell und elektronisch und das dritte wieder zugänglicher, ruhiger. Aber auch sehr groß. Am besten Mal das letzte Album auschecken, müsste was für dich sein.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27225

Registriert seit 07.06.2013

08.08.2018 - 22:23 Uhr
Ich mochte ja immer The Sounds of Animals Fighting ein Stück mehr. Aber auch von Circa fand ich die ersten 3-4 Alben richtig gut. Danach hab ich leider den Faden verloren. Die hier kenne ich bspw. eigentlich gar nicht.

Gomes21

Postings: 3742

Registriert seit 20.06.2013

08.08.2018 - 22:24 Uhr
Okay, die werde ich mir mal vornehmen!

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9558

Registriert seit 23.07.2014

08.08.2018 - 22:25 Uhr
Mit der hier kannst du dich ruhig nochmal beschäftigen. Die beiden Alben davor haben mich auch nicht mehr richtig bekommen, aber das finde ich wieder extrem gelungen.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: