Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Placebo - Once more with feeling

User Beitrag
MirFälltKeinNicknameEin
27.07.2004 - 21:50 Uhr
echopark hat auch schon die singles gepostet und noone... hat auch schon gepostet, dass es eigentlich 17 singles sind...
xxx
27.07.2004 - 21:53 Uhr
Besucht doch mal die Seiten:

www.einwohner.de/darkzone666 sowie www.einwohner.de/lightzone

Hier könnt ihr auch eure eigene HP erstellen...

MirFälltKeinNicknameEin
27.07.2004 - 21:54 Uhr
@xxx hallo??? verpiss dich bitte aus diesem thread, du hast hier nichts zu suchen!!!
triniti
29.07.2004 - 21:50 Uhr
was is dat fürn scheiß?
2+2=5
19.08.2004 - 19:24 Uhr
[...]
Continuing with their strong work ethic, the band recently entered the studio and recorded two new songs to accompany the Once More With Feeling: Singles, 1996-2004 compilation; I Do and 20 Years. Both these songs show a further maturity and growth in the bands’ song writing abilities. I Do is Placebo’s first happy, unashamed love song. “I’ve been threatening to do it for years and we’ve finally done it”, says Brian. The second, Twenty Years, is more in keeping with the bands’ existential angst. According to Brian, it’s “pure epic melancholy, a rumination on the passing of time and mortality…. but it’s not miserable!”

Once More With Feeling: Singles, 1996 – 2004, will be released on 18 October. It will contain, in chronological order, all the bands’ singles to date (track listing below), including Protégé Moi, previously only available in France. Since forming in 1994, Placebo have had eight Top 20 singles and sold one million albums in the UK alone and 5 million worldwide.
[...]

Once More With Feeling: Singles, 1996 – 2004

36 Degrees
Teenage Angst
Nancy Boy
Bruise Pristine
Pure Morning
You Don’t Care About Us
Every You Every Me
Without You I’m Nothing
Taste In Men
Slave To The Wage
Special K
Black-Eyed
The Bitter End
This Picture
Special Needs
English Summer Rain
Protégé Moi
I Do
20 Years

toll,
19.08.2004 - 19:25 Uhr
das ist doch wohl nichts neues!
Armin
07.09.2004 - 18:39 Uhr
PLACEBO: Letztes UK-Konzert vor 2006 in der Wembley Arena am 05. November 2004!

Anläßlich der kommenden Singles Collection Once More With Feeling: Singles, 1996-2004 haben sich die Herren Molko, Olsdal und Hewitt entschieden sich mit einem großen Knall vorerst von der Bühne zu verabschieden!
Nach der Show in der altehrwürdigen Wembley Arena (wo auch mit einigen spezielle Überraschungen zu rechnenist) wird sich die Band nach der „Sleeping With Ghosts Tour“, die sie in den letzten Monaten rund um den Globus führte, zurückziehen und anfangen, an einem neuen Album zu arbeiten.
Von diesem Konzert kann also mit Fug und Recht großes erwartet werden!

PLACEBO Once More With Feeling

25.10.2004

Once More With Feeling: Singles, 1996 – 2004, beinhaltet in chronologischer Reihenfolge alle Singles der Band, inclusive „Protége Moi“, welches bisher nur in Frankreich erhältlich war.
Seit Gründung der Band im Jahre 1995 haben Placebo acht Top 20 Singles in den UK-Charts, eine Million Alben verkauft – weltweit sind es bis heute 5 Millionen!

Tracklisting:
36 Degrees
Teenage Angst
Nancy Boy
Bruise Pristine
Pure Morning
You Don’t Care About Us
Every You Every Me
Without You I’m Nothing (featuring David Bowie)
Taste In Men
Slave To The Wage
Special K
Black-Eyed
The Bitter End
This Picture
Special Needs
English Summer Rain
Protégé Moi
I Do
Twenty Years

puri
07.09.2004 - 20:09 Uhr
20 years is cool... hab ich vorhin gehört...
Cocoon
07.09.2004 - 20:37 Uhr
Hier kann man sich den Song schon mal in schlechter Qualität anhören:

http://www.dthweb.net/hosted/thomas/placebo-%2020%20years.mp3

Ganz nett, gab aber schon besseres von Placebo.
2+2=5
11.09.2004 - 18:00 Uhr
recht nette songs, aber ich hätte gerne von Placebo wieder ein paar agressivere, dreckigere songs, ala scared of girls, brickshithouse, oder gassenhauer ala special k oder black eyed, statt der langsamen synthieballaden und smoothen midtempo songs.
Raventhird
11.09.2004 - 18:33 Uhr
2+2=5 (11.09.2004 - 18:00 Uhr):
recht nette songs, aber ich hätte gerne von Placebo wieder ein paar agressivere, dreckigere songs, ala scared of girls, brickshithouse, oder gassenhauer ala special k oder black eyed, statt der langsamen synthieballaden und smoothen midtempo songs.


Mhmm...geht mir ähnlich. Placebo sollten aber irgendwie langsam fertig sein. Da kommt imho nix neues oder aufregendes mehr.
2+2=5
11.09.2004 - 19:48 Uhr
Ich bin ein zu großer fan um mir zu wünschen dass sie sich auflösen, aber ich fürchte fast, dass es war ist, dass die großen tage gezählt sind.

Muss aber nicht sein, ich trau der band auch zu, dass sie es noch mal schaffen alle zu überraschen, und wenn auch erst wieder bei Album N°8. Aber vielleicht schon beim nächsten, nachdem sie jetzt bis 2006 ein jahr pausieren.

Kommt mir einfach so vor, als ob Placebo mittlerweile viel zu zufriedene und sorglose menschen sind, um glaubhaft aggresive songs und wirklich herzergreifende balladen zu schreiben... Aber das kann sich auch wieder ändern, also würd ich die band noch nicht abschrieben, und außerdem ist der jetztig output ja immer noch sehr gute musik, also kein grund die band zu zerreissen :)
Raventhird
12.09.2004 - 14:26 Uhr
Das scheint mir ein generelles Problem zu sein: Ich kann nachvollziehen, dass man als Fan der betreffenden Gruppe das anders sieht, aber imho wäre es bei manchen (um nicht zu sagen: fast allen) Bands eigentlich zumeist besser, sie würden sich nach, sagen wir 5 Alben auflösen. Ich möchte mir (Extrembeispiel) nicht vorstellen, wie Nirvana heute klingen würden (so reizvoll der Gedanke auch ist).
Was ich sagen will: Wenn Placebo jetzt den Stecker aus dem Verstärker ziehen, bleiben sie noch als starke bis herausragende Gruppe in Erinnerung, falls sie vorher noch 3 mittelmässige Scheiben machen, dann nicht. Was schade wäre.
2+2=5
12.09.2004 - 18:42 Uhr
ja, ich verstehe schon was du meinst, nur als fan ist es einem lieber sie machen noch 5 mittelmäßige alben, als sie lösen sich auf :)
schae
12.09.2004 - 21:41 Uhr
warum nur müssen alle z.Zt. eine best of oder meinetwegen eine singles collection rausbringen. Gerade Placebo hat das doch nun wirklich nicht nötig, die Alben sprechen für sich.
2+2=5
14.09.2004 - 18:08 Uhr
ich glaub das ist ein vertagstechnische sache
jo
14.09.2004 - 18:20 Uhr
richtig. die wenigsten künstler "wollen" das selbst. oft ist es von den labels auch so eingeplant, dass erst dann eine "best of" kreiert wird, wenn der künstler das label verlassen will/verlassen hat. also zumeist eher "geldmacherei" auf seitens des jeweiligen labels.
musie
21.09.2004 - 11:14 Uhr
auf der japan edition gibt es einen bonus track. weiss jemand mehr darüber?
Max
30.09.2004 - 08:34 Uhr
Hallo Leute!
Ich bin nun schon seit Monaten auf der Suche nach einem Lied von Placebo, in dem (wie ich meine) der Sänger beim Übergang in die Bridge "She's just eighteen" oder sowas singt. das lief vor 2 Jahren auch einige Male auf den Musiksendern und es spielt in einem leeren Schwimmbad. Weiß einer von euch, wie das Lied heißt oder hat jemand ne Vermutung?

Mfg, Max
Ex-Fan
08.10.2004 - 18:20 Uhr
Hallo,
Verkaufe Placebo-Stuff.
Hab ein Video und viele Berichte aus dem Jahr 2003 abzugeben.
Hat jemand Interesse?
Armin
08.10.2004 - 18:52 Uhr
"Twenty years" ist überraschend toll geworden. Normalerweise sind diese Best-Of-Bonustracks doch eigentlich immer Ausschuß...
polly
08.10.2004 - 21:06 Uhr
habs eben auf viva+ gesehn...sehr schön :)
jo
08.10.2004 - 21:08 Uhr
ja. finde das lied auch besser als einiges, was auf dem letzten (guten) album gewesen ist.

nur die frisur von molko halte ich weiterhin für einen (ganz, ganz) schlechten scherz, puri ;). aber das ist, in diesem falle, nicht ganz so wichtig.
Patte
08.10.2004 - 23:18 Uhr
"20 years" ist najaaa...nicht schlecht, aber auf die Dauer zu eintönig.

Ihr findet auch wirklich jeden Scheiß gut, also wirklich (siehe The Used oder Billy Talent). ;-)
jo
09.10.2004 - 00:27 Uhr
"billy talent" mag ich nicht wirklich - ein, zwei songs sind ok, aber mehr ist da nicht dahinter.

'placebo' kann ich generell (aufgrund molko's schrecklichem organ) nicht wirklich leiden, fand einiges von der letzten cd nicht schlecht und die single hätte ich nicht so gut erwartet.

und zu "the used" kannst du immer noch kaum deine meinung abgeben, Patte; einen song gut finden und sonst nur noch ein, zwei sachen kennen, kommt mir seltsam vor, um eine band so 'runterzumachen...
feLix
09.10.2004 - 10:23 Uhr
Dass die beiden neuen Songs auf OMWF deutlich gegenüber den restlichen abfallen, ist ja keine große Überraschung und alleine in diesem Zusammenhang auch überhaupt nicht bedenklich. Berücksichtigt man aber, dass diese beiden Songs neben insgesamt 3,4 Ausfällen auf den letzten Studio-Alben das schlechteste sind, was überhaupt jemals von Placebo gekommen ist, stellt sich die Situation schon anders dar.

Alleine „Twenty Years“, bei dem es so scheint als hätte man einfach ein paar mal exakt die gleichen einminütigen Schleifen aneinander gelegt, ist doch geradezu ein Symbol für den derzeitigen Zustand der Band, der sich imo am besten mit den Worten passiv, kraftlos und inspirationslos beschreiben lässt (konnte man u.a. wunderbar auf dem diesjährigen Hurricane erkennen; im dazugehörigen >Thread habe ich mich damals schon dahingehend geäußert...).


Raventhird (11.09.2004 - 18:33 Uhr):
[...] Placebo sollten aber irgendwie langsam fertig sein. [...]


Wenn sie so weiter machen wie in den letzten 1 1/2 Jahren, definitiv ja. Dennoch habe ich das Gefühl, dass sie rechtzeitig für das nächste Studio-Album die Kurve kriegen werden.
Patte
09.10.2004 - 16:53 Uhr
Hä? Wieso, jo? Ich hab's doch bereits gehört. Kapier ich jetzt nicht...?
jo
09.10.2004 - 16:57 Uhr
das diskutieren wir dann wohl besser in dem thread, Patte ;).
dann entschuldige ich mich - mein letzter stand war nur, dass du "just a little" gut fandest und nach ein, zwei anderen songs (die dir nicht gefielen) hörte ich nix mehr dazu.

aber wie gesagt: falls es noch was zu klären gibt, besser in "deren" thread ;).
puri
09.10.2004 - 17:56 Uhr
die neue frisur is ja soooo toll :D schön, schön, schön... voll knuffelig... bis auf das pony (welches pony? O_o)
jo
09.10.2004 - 18:01 Uhr
ja. für mädchen vielleicht. obwohl: nee, nichtmal für die ;).
puri
09.10.2004 - 19:06 Uhr
*knuffelknuffel*
Hanna
09.10.2004 - 19:24 Uhr
Na das war ja sowas von klar.Geht man einmal in einen Placebo-Thread und da wird nur von Frisuren gelabert...*lol*
puri
09.10.2004 - 19:26 Uhr
über musike wurde ja schon alles gesagt :D
2+2=5
09.10.2004 - 20:08 Uhr
Man kann eine Band nie abschreiben, ich glaub je ausgeglichener man menschlich ist desto schwerer ist es für eine band deren musik wegen ihrer traurigkeit und wut bekannt ist das level früherer songs weiter zu erreichen.
Desshalb kann man der Band glaub ich nicht wirklich einen Vorwurf machen, was können sie dafür wenn sie jetzt vielleicht glücklicher sind als vor 10 jahren?

Aber das kann sich immer wieder ändern, im leben kann einen immer ein unerwarteter schicksalsschlag ereilen, den man in einer explosion von gefühlen verarbeien muss... ich wünsch es ihnen nicht das es so weit kommen muss, aber desshalb kann man ein Band die tolle musik machen kann nie abschreiben.
jo
09.10.2004 - 20:15 Uhr
Na das war ja sowas von klar.Geht man einmal in einen Placebo-Thread und da wird nur von Frisuren gelabert...*lol*

ich hab' das ja zuvor in einem beitrag über musik erwähnt und wusste, dass puri darauf anspringt ;).
puri
09.10.2004 - 21:32 Uhr
weil man mit dir ja nich über die musike reden kann, jo
jo
09.10.2004 - 21:35 Uhr
hä? da gibts aber genug gegenbeispiele...
zany
09.10.2004 - 21:36 Uhr
nein, jo. man kann mit dir nicht über musik reden, weil du him nicht magst. sieh das bitte ein. ;)
die frisur ist übrigens scheußlich. ;)
jo
09.10.2004 - 21:38 Uhr
stimmt. das aber ja auch keine musik ist ;P...
puri
09.10.2004 - 21:38 Uhr
hui, war das jetz ein spaß, zany
@jo: mein nur placebo... is mir ja schon klar und bla
puri
09.10.2004 - 21:39 Uhr
das aber ja auch keine musik ist

muahahahahaha
zany
09.10.2004 - 21:40 Uhr
tut mir leid, puri :( war nicht so gemeint.
jo
09.10.2004 - 21:43 Uhr
ich doch oben über deren musik(e) geschrieben habe...
puri
09.10.2004 - 22:47 Uhr
ok... mal verständlich... man kann mit dir nich über die placebo(!)-musike reden, weil ich sie mag und du nicht und die diskussion dann eh nur in streit ausarten würde... alles verstanden? fein
jo
09.10.2004 - 22:52 Uhr
wieso mag ich sie nicht?

ich zitiere:

ja. finde das lied auch besser als einiges, was auf dem letzten (guten) album gewesen ist.

"besser" und "gut". ich finde sie nicht überragend und kann die personen (und zu kleinerem teil die musik - aber bei weitem nicht alles... im gegenteil...) dahinter nicht leiden (weil sie, wie schonmal gesagt: sau dumm sind), aber ich kann dennoch sachlich darüber reden.

das würde eher in streit ausarten, weil ich immer so blöd zu dir bin, puri... *daranaberarbeitenwill*
Patte
10.10.2004 - 02:02 Uhr
Der Felix hat da vorhin was ganz treffendes gesagt:

"Alleine „Twenty Years“, bei dem es so scheint als hätte man einfach ein paar mal exakt die gleichen einminütigen Schleifen aneinander gelegt, ist doch geradezu ein Symbol für den derzeitigen Zustand der Band, der sich imo am besten mit den Worten passiv, kraftlos und inspirationslos beschreiben lässt"
jo
10.10.2004 - 11:35 Uhr
mag alles sein, Patte; trotzdem mag ich den song lieber als einiges anderes, hochgelobtes, was ich sonst von der band kenne...
puri
10.10.2004 - 18:23 Uhr
du magst die nasale stimme nich... ach, is ja egal
jo
10.10.2004 - 18:32 Uhr
es kommt immer auf den song an, puri - bei manchen "passt" das auch einfach. z.b. 'slave to the wage' mag ich wirklich sehr.
lady
18.10.2004 - 20:12 Uhr
meint ihr man sollte sich die Single Sammlung kaufen??
lady

Seite: « 1 2 3 ... 6 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: