Alex Cameron - Forced witness

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13137

Registriert seit 08.01.2012

04.07.2017 - 17:47 Uhr - Newsbeitrag
Alex Cameron kündigt neues Album "Forced Witness" für September an
Schau dir jetzt das großartige neue Video an

Das Bezeugen der grotesken Gruppenf*ckerei der Welt ist nicht länger freiwillig. Wir werden alle gezwungen zuzusehen. Jedmögliche Katastrophe vibriert in unseren Hosentaschen und fordert unsere Aufmerksamkeit. Auf seinem zweiten Album Forced Witness, das am 8. September auf Secretly Canadian erscheint, ist Alex Camerons Lösung für die Schwierigkeiten, mit denen wir konfrontiert werden, eine tanzbare und gefährliche Ernsthaftigkeit, ein Sinn für Ehrlichkeit, der heilt und erleichtert, auch wenn er uns in Stücke reißt und uns aus Selbstschutz lachen lässt. Cameron bietet uns lebhafte Portraits von Außenseitern, die die Welt ohne Illusion betrachten.

Aufgenommen in Berlin, Los Angeles und Las Vegas und produziert von Alex Cameron und Foxygens Jonathan Rado, erscheinen diese Songs zuerst schamlos unterhaltsam. Der treibende Rhythmus und die ansteckenden Melodien werden permanent von Roy Molloys warmem Hornspiel verschönert. Doch die Liebeslieder und Hymnen auf das persönliche Durchhaltevermögen beinhalten genauso viel pure Menschlichkeit wie kluges Gespür für die unmögliche Einsamkeit dieser Zeit, besonders in dem Song "Stranger’s Kiss" – Camerons ergreifendes Duett mit Angel Olsen (die ebenfalls auf "Candy May" im Hintergrund singt). Die trotzigen blutigen Fäuste in "Runnin’ Outta Luck", mitgeschrieben und mitgesungen von Brandon Flowers und der Schmutz feuchter Träume in "Country Figs" nehmen den selben Raum ein wie die große Betroffenheit des Internets im eingängig besinnlichen "True Lies".

Das Video zu "Candy May" wurde von Meghan McGarry gedreht. Die Idee des Videos beschreibt sie folgender Maßen: "Candy May is a visual, gut-wrenching longing, seeping out through the skin with a swagger that is distinctively Alex Cameron."

Schau dir das Video zu "Candy May" jetzt hier an:



Falls in diesen Songs Dunkelheit herrscht, dann nicht weil Tabus reizen, sondern weil Cameron weiß, dass Beichten eine erlösende Kraft besitzt und weil Menschen meistens am allerschönsten sind, wenn ihre Welt gerade zusammen gebrochen ist. Die Songs auf Forced Witness sind lebendig und reich an Details von gelebten Leben. Die ungeschönten Geschichten fühlen sich sehr universell an. In diesen chaotischen Zeiten, in denen wir nicht in der Lage sind weg zusehen, offeriert uns Alex Cameron eine pure Darstellung der Welt, wie er sie gesehen und erlebt hat.

Alex Cameron live:
23. August – Berlin - Pop Kultur


Starker Song.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13137

Registriert seit 08.01.2012

02.08.2017 - 20:03 Uhr - Newsbeitrag




ALEX CAMERON | NEUE SINGLE STRANGER’S KISS (DUET MIT ANGEL OLSEN) | VIDEO VON UND MITJEMIMA KIRKE |

NEUES ALBUM FORCED WITNESS AB 8. SEPTEMBER VIA SECRETLY CANADIAN | AM 23. AUGUST IN BERLIN (POP KULTUR FESTIVAL) |TOUR IM HERBST









Am 8. September erscheint das zweite Album von Alex Cameron Forced Witness bei Secretly Canadian. In der Vergangenheit hat er bereits die Single Candy May veröffentlicht, nun folgt endlich die zweite Single Auskopplung des Albums, Stranger’s Kiss. Ein Beeindruckendes Duett mit Angel Olsen, das auf der einen Seite gekonnt die Menschlichkeit dieser Welt zeigt, auf der andern Seite aber auch die Einsamkeit eines jeden Einzelnen. Produziert wurde das Video von Jemima Kirke. Hauptakteure des Videos sind Kirke und Cameron selbst, wie sie sowohl einzeln als auch als Pärchen durch die Straßen und U-Bahnhöfe New Yorks ziehen.




Das Bezeugen der barocken Gruppenf*ckerei der Welt ist nicht länger freiwillig. Wir werden alle gezwungen zuzusehen. Jedmögliche Katastrophe vibriert in unseren Hosentaschen und fordert unsere Aufmerksamkeit. Auf seinem zweiten Album Forced Witness, das am 8. September auf Secretly Canadian erscheint, ist Alex Camerons Lösung für die Schwierigkeiten, mit denen wir konfrontiert werden, eine tanzbare und gefährliche Ernsthaftigkeit, ein Sinn für Ehrlichkeit, der heilt und erleichtert auch wenn er uns in Stücke reißt und uns aus Selbstschutz lachen lässt. Cameron bietet uns lebhafte Portraits von Außenseitern, die die Welt ohne Illusion betrachten.



Forced Witness wurde in Berlin, Los Angeles und Las Vegas aufgenommen und von Cameron zusammen mit Foxygens Jonathan Rado produziert. Mit treibenden Rhythmen und aufregenden Melodien, erkennt man bei jedem Titel die Mitgestaltung Roy Molloys‘. Hört man bei den Songs eine düstere Atmosphäre heraus, so passiert dies nicht um Tabus zu brechen, sondern weil Cameron erkannt hat, dass Bekenntnisse eine erlösende Kraft haben und der Mensch am schönsten ist, wenn er seine Hülle fallen lässt und echte Emotionen zeigt. Die Songs sind voll von Details, von denen, die ihr Leben gelebt haben und der radikale Unterscheidungskraft der Geschichten, die sie erzählen. In diesen chaotischen Zeiten, in denen wir nicht wegschauen können, bietet Cameron uns einen Einblick in eine reine Welt, wie er sie gesehen hat.

Foto: Chris Rhodes





Tourdaten:



17. Nov - Hamburg, DE @ Übel&Gefährlich

18. Nov - Leipzig, DE @ TransCentury Update

21. Nov - Frankfurt @ Zoom Frankfurt

22. Nov - Lausanne, CH @ La Romandie

24. Nov - Zürich, CH @ Zukunft Club

25. Nov - Paris, FR @ Les Inrocks Festival

28. Nov - Amsterdam, NL @ Paradiso Noord





Candy May Video –




Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13137

Registriert seit 08.01.2012

30.08.2017 - 19:12 Uhr - Newsbeitrag
ALEX CAMERON | NEUE SINGLE RUNNIN’ OUTTA LUCK | NEUES ALBUM FORCED WITNESS AB 8. SEPTEMBER VIA SECRETLY CANADIAN | TOUR IM HERBST






„Der beste Geheimtipp des Pop ist zurück: Wie eine Schlange hat sich Alex Cameron gehäutet, seine Identität als mittelalter , gescheiterter Entertainer hinter sich gelassen und das Make-Up abgelegt. Heute erzählt er neue Geschichten aus dem Tal der sexuellen Weirdness und vom bunten Blumenmeer romantischer Liebe.“ — Intro



„Forced Witness has a grander sound, thanks to a full band and co-production by Foxygen’s Jonathan Rado. Here, you can kind of imagine a pervy version of Bruce Springsteen playing Giants Stadium, where he and everyone in the audience are hooked up to both life support and the Craigslist Casual Encounters page.” — Flavorwire



Tourdaten:



17. Nov - Hamburg, DE @ Übel&Gefährlich

18. Nov - Leipzig, DE @ TransCentury Update

21. Nov - Frankfurt @ Zoom Frankfurt

22. Nov - Lausanne, CH @ La Romandie

24. Nov - Zürich, CH @ Zukunft Club

25. Nov - Paris, FR @ Les Inrocks Festival

27. Nov – Brüssel @ Le Botanique - Orangerie

28. Nov - Amsterdam, NL @ Paradiso Noord

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13137

Registriert seit 08.01.2012

13.09.2017 - 22:15 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1895

Registriert seit 14.06.2013

18.09.2017 - 23:46 Uhr
"Candy may" ist der Knaller!

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13137

Registriert seit 08.01.2012

18.09.2017 - 23:59 Uhr
Das ganze Album ist der Knaller. Am besten gefällt mir obiges "Runnin' outta luck".

Heute auf weißem Vinyl bekommen.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1895

Registriert seit 14.06.2013

19.09.2017 - 12:00 Uhr
Die beiden anderen Singles: auch sehr guter 80s-Pop-Rock, aber haben nicht den besonderen Punch von "Candy May".

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13137

Registriert seit 08.01.2012

19.09.2017 - 12:34 Uhr
Hier sei noch mal das hier empfohlen:



Da macht Alex Cameron auch mit.
Armin L.
19.09.2017 - 12:42 Uhr
*verzweifelt zu hypen versuch*

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13137

Registriert seit 08.01.2012

19.09.2017 - 18:13 Uhr
*hype*

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13137

Registriert seit 08.01.2012

15.11.2017 - 20:06 Uhr - Newsbeitrag
Bildergebnis für secretly canadian



ALEX CAMERON | NEUES VIDEO ZU POLITICS OF LOVE | AUF TOUR IM NOVEMBER MIT BRANA MARELA |

FORCED WITNESS JETZT AUF SECRETLY CANADIAN





„Der beste Geheimtipp des Pop ist zurück“ – Intro

„The art-sleaze of Alex Cameron’s second album transcends its surface-level smarm to become a biting piece of commentary. Thankfully, the songs are as effortlessly catchy as they are eminently creepy.” – Pitchfork



In Vorbereitung auf seine Europa Tour präsentiert uns Alex Cameron heute ein weiteres umwerfendes Video aus seinem Album Forced Witness, das im September auf Secretly Canadian erschienen ist. Dieses Mal zeichnet sich Alex Camerons Business Partner und Saxophonspieler Roy Molloy für das Video zu Politics of Love, dem finalen Track auf dem Album, verantwortlich. Geschrieben wurde der Song von Cameron, Molloy, Jonathan Rado, Brandon Flower und Jacknife Lee. Roy Molloy über das Video:



"Roy here with a new video



We all wanna know how it’s gonna end you guys. We gonna find ourselves sat robed in the clouds surrounded by humorless good citizens? We gonna wake up in a tube, our fluids bein processed, an endless nightmare in the blink of an eye? Me? I like to think it's gonna feel just like how it felt before we were born. Nothingness as cool and calm as a snowflake. No news is good news.



The mongrel's out from under the porch is what i'm sayin you guys. They let old Roy loose w a budget an gave me free reign on the writin and directin a shit hot clip to accompany a song. A video clip. To everyone said i couldn't do it: have a suck on this. To everyone who helped out: thanks for everything. I'm talkin co director Britt McCamey, videographer Daniel Sharkey, Mark Capon, Mad Anderson and of course my dear friend and business partner Alex Cameron. Watch the clip for the full album credits. Keep ya eyes on the horizon for the full story.



Roy Molloy"



Alex Cameron Tour:

17. Nov - Hamburg, DE @ Übel&Gefährlich *

18. Nov - Leipzig, DE @ TransCentury Update *

20. Nov - Berlin, DE @ Lido *

21. Nov - Frankfurt, DE @ Zoom Frankfurt *

22. Nov - Lausanne, CH @ La Romandie *

24. Nov - Zürich, CH @ Zukunft Club *

* = mit Briana Marela







Politics of Love Video –







Runnin’ Outta Luck Video –





Stranger’s Kiss Video –





Candy May Video –




saihttam

Postings: 1181

Registriert seit 15.06.2013

03.01.2018 - 14:40 Uhr
"Candy May" ist ein verdammter Hit! Aber auch das restliche Album ist unverschämt catchy. Könnte sich zu einem Überraschungshighlight des vergangenen Jahres entwickeln.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: