Die Nerven - Live in Europa

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 10586

Registriert seit 08.01.2012

16.06.2017 - 12:11 Uhr - Newsbeitrag
DIE NERVEN

"Live in Europa“ LP auf Glitterhouse

Auf 3000 limitiertes Vinyl-Only Release


"The best thing I've seen since The Pixies opened for My Bloody Valentine on their first tour in Britain" - John Bramwell (I Am Kloot)

2010 in Esslingen als noisiges LoFi-Duo gegründet, veröffentlichen DIE NERVEN, nach diversen Singles, EPs und Download-Alben 2012 endlich Fluidum, ihr erstes physisches Album auf Fin Du Monde/This Charming Man Records. 2014 erscheint mit Fun der einhellig bejubelte Nachfolger - und wird von Jan Wigger von Spiegel Online als "eine der wichtigsten und besten deutschsprachigen Platten dieses Jahrzehnts" bezeichnet. Julian Knoth, Max Rieger und Kevin Kuhn sind „das vielleicht beste deutsche Trio seit Trio“ weiß der Wiener Standard. Sie spielten Festivals wie Roskilde (DK), Melt!, Appletree-Garden, Sziget (HUN) und Eurosonic (NL), dazu eine Israel-Tour, und veröffentlichten als erste deutschsprachige Band auf dem stilprägenden US-amerikanischen Label Amphetamine Reptile Records. Christian Ihle (taz) nennt die Band „beste Liveband des Landes“! Im Oktober 2015 releasen DIE NERVEN oder "die am miesesten gelaunte Rockband, die dieses Land momentan zu bieten hat" (DIE ZEIT) ihr drittes Album OUT via Glitterhouse Records und gehen auf ausgiebige Tour durch Europa.

Jetzt folgt mit Live in Europa am 16/06/2017 endlich das erste Livealbum auf Vinyl. 15 Songs, darunter „Barfuß durch die Scherben“, „Angst“ und das Joy Division Cover „No Love Lost“. Produziert hat Ralv Milberg zusammen mit Max Rieger, geschnitten wurde das Vinyl bei Duophonic.

Live in Europa ist schartig, laut, aufbegehrend. Hier wird Haltung ausgedrückt, Genervtheit, Frustration, Realitätsflucht, Wut, Ausbruch. Und Liebe? Ja, auch Liebe, irgendwie. Unbequem ist das, widerborstig, intensiv, bitter, besonders und wird nicht nur Freunden von Mission Of Burma, Wipers, Bauhaus, Swans, Abwärts, Sonic Youth, Fehlfarben, frühen Blumfeld, Helmet oder Mudhoney gefallen. Auf 3000 Exemplare streng limitiert!

www.glitterhouse.com

https://www.facebook.com/deinemutteralter

www.powerline-agency.com

http://powerline-agency.com/dates

fräger (interessiert)
17.06.2017 - 19:30 Uhr
live noch härter als die studio-alben?

Felix H

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2202

Registriert seit 26.02.2016

19.06.2017 - 11:53 Uhr
die am miesesten gelaunte Rockband, die dieses Land momentan zu bieten hat

Zumindest so mies gelaunt, dass sie ihr Set auf dem Dockville letztes Jahr einfach mal kommentarlos abgebrochen haben nach ein paar Technik-Problemen.
zurecht
19.06.2017 - 12:02 Uhr
Das hedonistische Post-Abi Publikum des Dockville hat es auch nicht anders verdient.
Auch
19.06.2017 - 12:45 Uhr
Auch nicht zu laut sein, wenn die Band bei der letzte Tanzende vom Publikum fordert für ein paar Minuten still zu sein. Sonst beschimpft der Herr Rieger einen noch und fordert einen auf den Saal zu verlassen.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: