Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Keine Zähne Im Maul Aber La Paloma Pfeifen

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21488

Registriert seit 08.01.2012

13.06.2017 - 17:57 Uhr - Newsbeitrag
Moin!

Hier Matze, Manager von KEINE ZÄHNE IM MAUL ABER LA PALOMA PFEIFEN. Mit einer traurigen Nachricht an euch. Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, musste die Band dieses Jahr alle Konzerte bisher krankheitsbedingt absagen und hat zur Zeit dadurch auch einige zwischenmenschliche Probleme. Und ich habe wirklich ALLES probiert, diese aus dem Weg zu räumen aber die Schwierigkeiten sind unüberwindbar. Vorerst. Zu den Gründen kann und darf ich leider nicht ins Detail gehen. Daher haben wir heute verkündet, dass alle geplanten Konzerte 2017 abgesagt werden müssen. Wir haben der Plattenfirma und den Veranstaltern Bescheid gesagt und verkünden es nun euch. Glaubt mir, ich könnte kotzen und heulen gleichzeitig! Die letzten Wochen haben viel Kraft gekostet, ich bin total leer und k.o. - Viele aus der Szene und auch einige etabliertere Musiker erkundigten sich in letzter Zeit bei mir nach der "nächsten großen deutschen Band". Glaubt mir, mein Herz blutet und ich hoffe sehr, dass die Band 2018 wieder auf den Bühnen der Welt zu sehen sein wird.

EA80 spielen dafür am Freitag im Schanzenpark in Hamburg. Die Festivals Off The Radar Festival, Oakfield Festival, OLGAS-ROCK Festival finden hoffentlich genauso Ersatz wie die Moritzbastei in Leipzig und die börse - wuppertal. Jetzt heißt es Daumendrücken, dass es 2018 wieder los geht.

Ganz liebe und traurige Grüße aus Kiel,

Matthias Koch
Traurig aber wahr
13.06.2017 - 21:21 Uhr
da hat irgendjemand in der Band Burn-Out, Depressionen oder Borderline [bitte fügen sie andere psychische Störungen ein] und ein
superdufte Bandmanager muss das ganze möglichst authentisch und dennoch smart mitteilen.
Es geht um das Geld, welches hier die traurigen (aber doch lieben!) Grüße übermittelt.

Sohiel

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 160

Registriert seit 01.06.2016

13.06.2017 - 22:09 Uhr
und ein superdufte Bandmanager muss das ganze möglichst authentisch und dennoch smart mitteilen

Was willst du denn, soll er was vom „Erschöpfungssyndrom“ faseln? Grad bei so ’ner Band wäre falsche Professionalität weit lächerlicher.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: