Wolf Alice - Visions of a life

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 10586

Registriert seit 08.01.2012

13.06.2017 - 17:53 Uhr - Newsbeitrag
Die britische Rockband Wolf Alice um Sängerin Ellie Roswell veröffentlicht am 29. September 2017 ihr neues Album "Visions Of A Life". Vorab gibt es die Single "Yuk Foo" zu hören. Im Herbst sind Wolf Alice auf Tour.

Berlin, 13.06.2017
Wolf Alice gelten unbestritten als einer der spannendsten und vielversprechendsten Indie-Acts der vergangenen Jahre. Ihr Debütalbum "My Love Is Cool" von 2015, das in den UK-Charts auf Platz #2 einstieg und mit Gold ausgezeichnet wurde, bescherte der Band Nominierungen beim Mercury Prize, Ivor Novello Awards, Brit Awards als auch den Grammy Awards.

Mit "Visions Of A Life" veröffentlicht die Londoner Band Ende September ihr zweites Album über Dirty Hit/Caroline. Den ersten Schatten daraus wirft die erste Single "Yuk Foo", die gestern als Annie Mac's 'Hottest Record in the World' bei BBC Radio1 Premiere feierte. Produziert wurde "Visions Of A Life" von Justin Meldal-Johnsen.



“You bore me, you bore me to death. Deplore me? No i don't give a shit", singt Ellie Roswell auf der ersten Single "Yuk Foo". Die Sängerin dazu: “Being sick and fed up of certain expectations... for me a lot of it is about being a young woman. Even the shit, everyday wolf-whistle thing. As I get older, I feel like ‘Why have I always put up with that?’ When I sing that kind of song, it’s everything that I want to do when that happens.”

Im Oktober und November sind Wolf Alice live in Deutschland zu sehen:

30.10.2017 Berlin, Festsaal Kreuzberg
01.11.2017 Hamburg, Mojo
02.11.2017 Köln, Luxor

"Visions Of A Life" von Wolf Alice erscheint am 29. September 2017.

Upplmat
13.06.2017 - 17:54 Uhr
Das ist mal kjlingt vielversprehcend!

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 10586

Registriert seit 08.01.2012

11.08.2017 - 17:58 Uhr - Newsbeitrag
Liebe Blogger, Medienpartner und Musikfreunde,

die englische Band Wolf Alice veröffentlicht zur Single "Don’t Delete The Kisses" ein neues Musikvideo. Regie führte Sophie Muller, die bereits jede Menge toller Videos von Blur, The Kills, Annie Lennox, The Strokes und Coldplay verantwortete. Hier geht’s zum Clip:

WOLF ALICE - DON’T DELETE THE KISSES (Musikvideo)


Das neue Album "Visions Of A Life" erscheint am 29. September 2017.
Im Oktober und November ist die Band in drei deutschen Städten live zu sehen:

30.10.2017 Berlin, Festsaal Kreuzberg
01.11.2017 Hamburg, Mojo
02.11.2017 Köln, Luxor

Kennt ihr noch den NME? Dort ist die Band aktuell auf dem Titel zu sehen.


ohje
11.08.2017 - 19:18 Uhr
Die werden ja immer schlechter. Schade, die EP's waren noch gut.
wa
12.08.2017 - 00:46 Uhr
Das erste Album war sehr enttäuschend: Die guten ersten Indie-Singles neu abgemischt und auf 08/15-Alternative-Rock poliert. Vielleicht kann das neue Album überzeugen? Ich gebe die Hoffnung noch nicht auf. Selbst guter Pop ist besser als 08/15-Alternative-Rock.

humbert humbert

Postings: 1595

Registriert seit 13.06.2013

14.08.2017 - 01:57 Uhr
'ohje' und 'wa' haben recht. Die EPs waren Top, aber das Debüt-Album leider nur leicht über Durchschnitt (Bezeichnenderweise waren die besten Songs des Albums schon auf den EPs zu finden). Mal kucken was das neue Album kann. 'Don’t Delete The Kisses' finde ich gar nicht so schlecht.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 10586

Registriert seit 08.01.2012

20.09.2017 - 21:18 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?


Oathbreaker
21.09.2017 - 00:24 Uhr
Gute Reise. Klingt aber eher nach 4/10.

Robert G. Blume

Postings: 216

Registriert seit 07.06.2015

21.09.2017 - 08:52 Uhr
Liest sich ja nicht so toll ... Hm, hatte mich auf Album und KOnzert sehr gefreut, ich fand auch das erste richtig toll. Naja, mal warten, bis die Platte draußen ist.

molch5

Postings: 7

Registriert seit 11.09.2017

23.09.2017 - 00:34 Uhr
hm, schade. bin gespannt, fand die singles besser als das komplette letzte album.
Jv
23.09.2017 - 00:45 Uhr
Yuk Foo ist einer der besten Indie-ROCKer die ich in der letzten Zeit gehört habe. Aber von dieser Band lässt mich vieles kalt. Vom letzten Album fand ich nur Giant Peach hervorragend.
Johnni g
23.09.2017 - 14:53 Uhr
Wieder so ne gehypte band die nach 2 alben keinen mehr interessiert weil es zig bands gibt die das gleiche abliefern.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 10586

Registriert seit 08.01.2012

27.09.2017 - 11:51 Uhr - Newsbeitrag
Liebe Blogger, Medienpartner und Musikfreunde,

am Freitag erscheint das neue Album der Grammy-, Brit Awards- und Mercury Prize-nominierten Band Wolf Alice mit dem Titel "Visions Of A Life". Heute vormittag veröffentlicht die Gruppe um Sängerin und Frontfrau Ellie Rowsell ein neues Musikvideo:

WOLF ALICE - HEAVENWARD (Musikvideo)


Wolf Alice live:

30.10.2017 Berlin, Festsaal Kreuzberg
01.11.2017 Hamburg, Mojo
02.11.2017 Köln, Luxor
Der Dillinger
28.09.2017 - 12:39 Uhr
Sollte ja vor 2 JAhren die nächste große Band werden. Hat irgendwie nicht so ganz funktioniert....

Robert G. Blume

Postings: 216

Registriert seit 07.06.2015

28.09.2017 - 14:02 Uhr
Heavenward ist auch toll. Sehr 90er, sicher, aber das bin ich ja auch.

Leatherface

Postings: 1600

Registriert seit 13.06.2013

29.09.2017 - 21:34 Uhr
Tolle Platte. Auf's erste Ohr besser als das Debüt.

Robert G. Blume

Postings: 216

Registriert seit 07.06.2015

30.09.2017 - 00:28 Uhr
10/10 bei Drowned in Sound
Kartoffel
02.10.2017 - 15:30 Uhr
Kann mich der Rezension auch nicht anschließen. Besser als die erste, 8/10
Frank
21.10.2017 - 20:59 Uhr
Diese Rezension ist völlig daneben. Insgesamt ein grossartiges Album. Einmal kurz hineinhören reicht halt oft nicht ...
Für mich mind. 8/10

Robert G. Blume

Postings: 216

Registriert seit 07.06.2015

31.10.2017 - 15:56 Uhr
Gestern live erlebt ... bin hingerissen. Was für eine tolle Band!
Da erschlossen sich auch die etwas sperrigeren Stücke wie der Titelsong. Das Album steht inzwischen für mich nah an der 8/10. Die Rezi ist eine Frechheit und steht in einer Linie mit den klassischen Plattentest-Fehlgriffen "5 für Absolution", "10 für Alt-J" und "5 für Brand News Daisy"

Gomes21

Postings: 1837

Registriert seit 20.06.2013

31.10.2017 - 17:47 Uhr
Schaue sie mir auch demnächst Live an, haben schon ein paar tolle Sachen.
Visions of a Live Album finde ich nach mehrmaligem Hören aber leider eher unrund bzw. sehr unausgegleichen. Ein paar Wahnsinnssongs, ein paar echte Schnarcher. Würde vielleicht 1-1,5 Punkte mehr geben, das reicht dann aber auch...

Matjes_taet

Postings: 37

Registriert seit 18.10.2017

01.11.2017 - 14:51 Uhr
Netter Versuch, aber das war nichts. Kann mich kaum entscheiden, welchen Song ich am schlechtesten finde. Über den Text der Kritik kann man streiten, die Bewertung geht aber in Ordnung.

Schade, weil das Debüt war vor allem in der Deluxe-Version wirklich gelungen war und mehr erwarten liess.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: