Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Courtney Barnett & Kurt Vile - Lotta sea lice

User Beitrag

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7638

Registriert seit 26.02.2016

07.06.2017 - 18:30 Uhr - Newsbeitrag
One of the most exciting indie rock news items this year was the hint of some forthcoming Kurt Vile/Courtney Barnett collaboration. Today the Philadelphia and Melbourne musicians, both masters of guitar-driven stoner rock of a sort, have announced an entire album together along with a tour to support it this fall. We don’t get to know anything else about the album yet beyond its tantalizing existence, but we do know Vile and Barnett will be performing together backed by an “amazing all-star band” called the Sea Lice. The band comprises Janet Weiss (Sleater-Kinney, Wild Flag), Rob Laakso (The Violators, The Swirlies, Mice Parade), Stella Mozgawa (Warpaint), and Katie Harkin (Sky Larkin, touring member of Sleater-Kinney and Wild Beasts) — so, yeah, that certainly qualifies as amazing.

On Facebook, Barnett writes:

somewhere along the dusty road I became friends with this constant hitmaker Kurt Vile. I’ve been a huge fan of his songwriting since I first heard his album Smoke Ring For My Halo n now we’ve razzled up a special show for you..me n Kurt together on stage plus our amazing all-star band that we have called The Sea Lice. I wish we could take the tour all around the world, but due to both our intercontinental schedules, this is all we can muster for now. Album coming soon, we’ll talk about that another day. CB XO

Vile shared his admiration for Barnett in a press release:

I just love her voice in general… great lyrics of course… I love all her music but the song that really hit me was “Depreston”—I know it’s popular but her voice is so good in that song and it’s so pretty and sincere… i’m a sucker for that kinda song: instant classic.

It started out as, maybe we’ll do a split 7″ together but then I figured let’s make it a 12″ so it doesn’t get lost in the world, shoot for 5 songs. It wasn’t until i had another KV tour booked for the following summer in Oz that we thought we should record as much as we can, just see what happens, no major goal to make it a full length, but it came together that way ‘cause the vibe was so strong with everyone.”


Quelle

Yeah!

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21457

Registriert seit 08.01.2012

30.08.2017 - 19:16 Uhr - Newsbeitrag
COURTNEY BARNETT und KURT VILE veröffentlichen ihr gemeinsames Album “LOTTA SEA LICE” am 13. Oktober auf Marathon Artists / Matador / Milk! Recordings / Mom & Pop

Das Video zur ersten Single kann man ab sofort hier sehen:


Courtney Barnett und Kurt Vile, zwei der begabtesten (und am meisten gefeierten) Songwriter ihrer Generation, haben sich zu einer ungewöhnlichen und einzigartigen Zusammenarbeit verabredet. Daraus entstand das phänomenale Album: “Lotta Sea Lice”, das seltsamerweise so organisch klingt, als ob die beiden schon seit Jahrzehnten zusammen spielen würden.

Es ist ein Gespräch zweier Freunde, roh dokumentiert, mit unpolierten Songstrukturen, gefüllt mit persönlichen Lebensgeschichten, voller Energie und Humor. Die ungezwungene Leichtigkeit der Platte liegt sicher auch mitbegründet darin, dass die beiden nicht nur Freunde, sondern auch seit Jahren unglaubliche Fans der Arbeit der bzw. des anderen sind. Dazu haben sie noch Kollegen wie Mick Turner, Jim White von den Dirty Three, Stella Mozgawa von Warpaint und sogar Mick Harvey zum Mitspielen eingeladen.

Die außergewöhnliche Chemie dieses Teams ist beim Opener und zugleich der ersten Single “Over Everything” unmittelbar zu hören.
“Over Everything” kann man ab jetzt hier hören: https://lnk.to/CBKV-OverEverything

Es war der erste Song, der für das Projekt geschrieben wurde. Dazu gibt es ein schönes schwarz/weiss Video vom australischen Regisseur Danny Cohen, in dem Courtney und Kurt abwechselnd vor atemberaubende Kulissen in Victoria, New Jersey, Melbourne und Philadelphia zu sehen sind.

Andere Tracks, wie das bluesige “Let It Go”, wurden durch sms und e-Mails inspiriert, die sich die beiden geschickt hatten. Der Indie-Hit “Continental Breakfast” zeigt mit seinen Doppelharmonien und Fingerpicking eine melodischere Seite, die an Pavement der 90er erinnert. Apropos 90er: man findet hier auch eine tolle Coverversion von Bellys "Untogether".

Es gibt auch noch jede Menge Überraschungen: und zwar dann, wenn sich das Paar vornimmt, die Lieder des anderen anzugehen. So liefert Vile eine köstliche Version von “Outta the Woodwork”, zu dem Barnett selbst die Backing Vocals singt, und Barnett eine prickelige Solo Version von Viles “Peepin' Tomboy”.

Barnett und Vile öffenen mit diesem Projekt den Zuhörerinnen und Hörern die Türen zu ihrem Haus und feieren gemeinsam. Es bleibt zwar Barnetts und Viles Party - aber es sind alle eingeladen.

“LOTTA SEA LICE” Tracklisting
01. Over Everything
02. Let it Go
03. Fear Is Like a Forest
04. Outta the Woodwork
05. Continental Breakfast
06. On Script
07. Blue Cheese
08. Peepin’ Tom
09. Untogether

Zur Preorder geht's hier: https://lnk.to/CBKV

Pepe

Postings: 351

Registriert seit 14.06.2013

30.08.2017 - 23:17 Uhr
Klasse Song. Erinnert mich auch irgendwie an The Sleepy Jackson.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4554

Registriert seit 14.05.2013

26.09.2017 - 16:45 Uhr - Newsbeitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21457

Registriert seit 08.01.2012

04.10.2017 - 20:52 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21457

Registriert seit 08.01.2012

12.10.2017 - 20:41 Uhr
Courtney Barnett und Kurt Vile Album-Release und NYC-Gewinnspiel

In den letzten Wochen versüßten uns Courtney Barnett und Kurt Vile die Wartezeit auf ihr gemeinsames Album "Lotta Sea Lice" mit den Singles "Over Everything"
und "Continental Breakfast" sowie, passend dazu, liebevoll gefilmten Videos.

Morgen, am 13.Oktober 2017, erscheint nun endlich das Album via Marathon Artists / Kobalt Label Services / Rough Trade.

▶ Ansehen: "Continental Breakfast":
▶ Ansehen: "Over Everything":


Ausserdem gibt es die großartige Gelegenheit die beiden bereits am 01. November bei ihrem Konzert in New York (!) live zu sehen.
Alles, was ihr dafür tun müsst, ist das Album "Lotta Sea Lice" unter folgendem Link zu bestellen: https://lnk.to/CBKV-Comp


“Lotta Sea Lice” ist das Gespräch zweier Freunde, roh dokumentiert, mit unpolierten Songstrukturen, gefüllt mit persönlichen Lebensgeschichten,
voller Energie und Humor. Die ungezwungene Leichtigkeit der Platte liegt sicher auch mitbegründet darin, dass die beiden nicht nur Freunde,
sondern auch seit Jahren unglaubliche Fans der Arbeit der bzw. des anderen sind.
nickO
20.10.2017 - 19:03 Uhr
Fear is like a Forest ist für mich eines DER Musikstücke des Jahres. Hammer!

Hoschi

Postings: 737

Registriert seit 16.01.2017

24.10.2017 - 12:38 Uhr
Sehr, sehr schönes Layback Album.
Reiht sich bestens zwischen Steve Gunn, the war on drugs und den Kurt Vile Solo Sachen ein.
Zudem ist die Vinyl LP richtig gut designt.
Kam gerade vom Mann in Gelb.
Bei "over everything" krieg ich sofort den Drang ans Meer zu fahren.
Ich bin dann mal wech...

Loketrourak

Postings: 1459

Registriert seit 26.06.2013

27.11.2017 - 23:10 Uhr
Wirklich schönes Album.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 8979

Registriert seit 13.06.2013

27.11.2017 - 23:15 Uhr
7/10

War mir dann doch ein wenig zu eintönig für eine höhere Wertung. "Over Everything" bleibt der beste Song der Platte für mich.
Mann in Gelb
27.11.2017 - 23:22 Uhr
*hosehochzieh*

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: