Foo Fighters - Concrete and gold

User Beitrag
Egal ist...
15.09.2017 - 14:06 Uhr
solide Altherrenrockplatte für die Generation 40 Plus! Schön zum Autofahren und Bügeln

... so ein Kommentar. Schwacher Standard (wie das Album).
Leonard W. Lytle
15.09.2017 - 15:33 Uhr
Der Sänger dieser Band hat eine verblüffende Ähnlichkeit mit dem Schlagzeuger von Nirvana anno dazumal. Ist euch das schon mal aufgefallen?
bolek
15.09.2017 - 16:03 Uhr
"Sunday Rain" und "The Line" gefallen mir überraschenderweise sehr gut und sind besser als alles vom belanglosen Vorgänger. Der Rest pendelt zwischen gruselig (Dirty water) und gut (The Sky is a neighborhood).
Die 6/10 geht klar.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4664

Registriert seit 13.06.2013

16.09.2017 - 16:40 Uhr
Laut gibt 4/10. Berechtigt, wie ich finde.

Mister X

Postings: 2216

Registriert seit 30.10.2013

16.09.2017 - 22:55 Uhr
Ehm... eine 2/5 kann aber vll auch nur eine 3 sein !
Gollium
17.09.2017 - 09:10 Uhr
Foos bringenauch seitjahren nicurs mehr gutes raus

Hoschi

Postings: 54

Registriert seit 16.01.2017

17.09.2017 - 10:50 Uhr
Ziemlich schwaches Album.
Dazu furchtbare Hall Effekte auf die Vox und die Gitarren z.B. bei La Dee da
was prinzipiell ein guter Song wäre.

Da hat Grohl vor ein paar Jahren diese Kola Platte mit Lemmy, McCartney und Stevie Nicks,
zaubert mit dem alten Sound City Pult einen
wahnsinnigen tollen Analogsound und jetzt kommt sowas.
Schnuffi
17.09.2017 - 11:44 Uhr
Ziemlich gutes Album. 7-8/10

Menikmati

Postings: 260

Registriert seit 25.10.2013

18.09.2017 - 00:08 Uhr
Mir gefällt die Spielfreude dieses Albums. Make it right beispielsweise macht grossen Spass, am darauffolgenden The sky is neighborhood kann ich mich kaum satthören. Sehr abwechslungsreich alles. Kann die vielen schlechten Kritiken nicht verstehen. Es scheint nun einfach grad in Mode älternde Rockbands zu dissen (siehe auch QOTSA) und zeitgleich halbdebiles wie diesen Cro in den Himmel zu loben.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4664

Registriert seit 13.06.2013

18.09.2017 - 00:42 Uhr
Alternde Rockbands, die generische Rockmusik machen, bekommen die Wertungen, die sie verdienen.

Jaggy Snake

Postings: 264

Registriert seit 14.06.2013

18.09.2017 - 08:29 Uhr
Nörtz, leitet sich dein Nickname eigentlich von "nörgeln" ab? ;-)
@ Menikmati
18.09.2017 - 08:46 Uhr
Spielfreude? welche Spielfreude? Das ist eher "Malen nach Zahlen" und ein Nummer-sicher-Album-für-die-Fans geworden.

Abwechslungsreich? Was hebt sich denn aus dem FF-Einheitsbei innovativ ab?

Alternde Rockbands, die lustlose Dutzendware abliefern, wurden immer abgewatscht!

Nebenbei bemerkt: Cro und Foo Fighters haben bei 6/10

Mister X

Postings: 2216

Registriert seit 30.10.2013

18.09.2017 - 09:26 Uhr
" und zeitgleich halbdebiles wie diesen Cro in den Himmel zu loben"

platte ueberhaupt gehoert ?
Malte T
18.09.2017 - 12:12 Uhr
Wenn man 14 ist und Pickel hat, kommt die Scheibe bestimmt gut. 2/10

Mister X

Postings: 2216

Registriert seit 30.10.2013

18.09.2017 - 19:56 Uhr
Das Ding hoert sich sich wirklich an als haette man ein olles Handy-Micro einfach an die Boxen drangehalten. Unhoerbar.
Aber
18.09.2017 - 21:14 Uhr
Alternde Rockbands, die generische Rockmusik machen, bekommen die Wertungen, die sie verdienen.

Dass das Album nicht so prall ist, ist ja korrekt. Aber ich glaube nicht, dass das nur mit "altern" zu tun hat. Mit Lustlosigkeit oder so schon eher.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1910

Registriert seit 14.06.2013

19.09.2017 - 10:34 Uhr
Die Schwachpunkte der Platte (die es bei 6/10 sicherlich geben wird) werden gar nicht thematisiert. Hhmm...

Klar scheint das durch. Es gibt schwächere Songs. Aber für mich kaum einen Ausfall. Der Tenor des Texts ist eher positiv, weil mich seit "Wasting light" nicht mal songweise was von denen gekriegt hat, folglich hatte ich weniger erwartet.

Das Ding hoert sich sich wirklich an als haette man ein olles Handy-Micro einfach an die Boxen drangehalten. Unhoerbar.

Ich möchte jetzt keine solide Foo-Fighters-Platte unnötig verteidigen und kann verstehen, dass man das altbacken findet. Aber den Sound find ich nicht störend. Nach fünf Songs hingegen, die ich mir von der aktuellen Cro-Platte angehört habe, verzweifle ich schon ein bisschen daran, dass dessen AutoTune-Schrott als modern gefeiert wird? Immerhin aber macht er jetzt auch Musik für 19-Jährige.

Robert G. Blume

Postings: 376

Registriert seit 07.06.2015

19.09.2017 - 11:53 Uhr
Making Of

Schon interessant ... zu wissen, wie Dave die Sache sieht und beschreibt, wertet die Sache schon irgendwie auf. Nett gemachtes Video zudem.

edegeiler

Postings: 1100

Registriert seit 02.04.2014

24.09.2017 - 13:23 Uhr
Die Foo Fighters sind so eine Band von der ich noch nie verstanden habe, warum die irgendjemand gut findet. Die vertonte Harmlosigkeit für 35 jährige SPD-Wähler.
Ich
24.09.2017 - 15:10 Uhr
Ich bin nicht 35 und wähle keine SPD und finde sie trotzdem top. Hier liest man so viel sinnfreien Schwachsinn.
Zappy
25.09.2017 - 08:59 Uhr
Die Scheibe ist einfach viel zu laut...unhörbar für meinen Geschmack, da fehlt's partout nur ganz wenig bis zum clip. Schade, dass jemand der so viel von Oldschool analogem Studioequipment hält wie Dave Grohl, im Anschluss die Hölle aus der Scheibe komprimiert. Flächendeckend undynamisch und laut...Mir persönlich auch auf zu vielen Tracks zu intensive und breite Fuzz-effekte...Schade auch, da mir doch der ein oder andere Song an sich gut gefällt...

Menikmati

Postings: 260

Registriert seit 25.10.2013

25.09.2017 - 14:03 Uhr
@zappy: hat was. Gutes Songmaterial zu tode produziert. Zu Sky is a neighborhood passt der Wall of Sound jedoch sehr gut..
dude83
03.10.2017 - 18:14 Uhr
Die Scheibe klingt so richtig sche....
Ich
03.10.2017 - 19:56 Uhr
Scheen

nörtz

User und Moderator

Postings: 4664

Registriert seit 13.06.2013

29.01.2018 - 12:38 Uhr
Ein Grammy für das lahme Run. Muss ja schlimm um den Rock stehen.

Watchful_Eye

User

Postings: 1376

Registriert seit 13.06.2013

29.01.2018 - 14:38 Uhr
Naja, es sind halt Grammys, ne. Für einen Mainstream-Rocksong finde ich ihn nicht übel.

Generell musst du schon zwischen Mainstream und Underground unterscheiden (bei allen Genres). Mit dem Rock geht es abwärts, erst Recht im Mainstream, aber wer gute Rockplatten sucht, findet sie bestimmt noch.

Was nicht heißt, dass ich die neue Foo Fighters sonderlich interessant fände; ich halte sie für die bislang schwächste der Band. (Den Vorgänger fand ich sogar ehrlich gesagt ganz ordentlich und etwas "missverstanden".)
__

"Die Scheibe ist einfach viel zu laut...unhörbar für meinen Geschmack, da fehlt's partout nur ganz wenig bis zum clip."

Für heutige Verhältnisse ist die Platte sogar relativ leise gemastered. "The Colour and the Shape" war vor 20 Jahren lauter.

http://dr.loudness-war.info/album/view/135610
http://dr.loudness-war.info/album/view/69927
Aber_
29.01.2018 - 19:55 Uhr
Welches Lied hätte es denn sonst werden sollen, nörtz?

Mister X

Postings: 2216

Registriert seit 30.10.2013

29.01.2018 - 23:39 Uhr
Sky is a neighborhood nauerlich
Aber_
30.01.2018 - 02:05 Uhr
Ich fragte ja eher nach einem Song, der nicht von den Foo Fighters ist.

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: