Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Bernhard Brink - Mit dem Herz durch die Wand

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22499

Registriert seit 08.01.2012

24.05.2017 - 20:07 Uhr - Newsbeitrag
Bernhard Brink
Bernhard Brink veröffentlicht neues Album bei Electrola / Rhingtön Köln
Erfolgreiche Zusammenarbeit mit Produzent Henning Verlage wird fortgesetzt

Seit mehr als vier Jahrzehnten gehört der Schlagertitan zu den erfolgreichsten Interpreten des deutschen Schlagers. Am 30. Juni wird sein neues Album „MIT DEM HERZ DURCH DIE WAND“ bei Electrola / Rhingtön Köln erscheinen.

Nach seinem Hit „VON HIER BIS ZUR UNENDLICHKEIT“ setzt Bernhard Brink mit der neuen CD und der ersten Singleauskopplung „100 MILLIONEN VOLT“ seine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Henning Verlage, dem Produzenten des Grafen, unterstützt durch sein neues Team von Electrola / Rhingtön fort. Bernhard Brink: „In den letzten Monaten haben wir intensiv gemeinsam am neuen Studioalbum gearbeitet. Ich bin sehr glücklich über das Ergebnis und freue mich auf die Veröffentlichung.“

Mehr als 50 Alben und über 100 Singles – darunter Hits wie "BLONDES WUNDER", "LIEDER AN DIE LIEBE","ICH WÄR‘ SO GERN WIE DU“ und „VON HIER BIS ZUR UNENDLICHKEIT“ - hat Bernhard Brink in seiner langen Karriere veröffentlicht. Auch als Fernseh- und Radiomoderator ist er seit den 90er-Jahren eine konstante Größe.

Ab Juni präsentiert Bernhard Brink in der Primetime die Sendereihe „Die besten Hits aller Zeiten“ mit einer Zeitreise durch fünf Jahrzehnte Schlagergeschichte im MDR Fernsehen.

TV Termine:

06.06.2017 MDR / 20.15 Uhr / Die besten Sommerhits aller Zeiten
22.06.2017 MDR / 20.15 Uhr / Die besten Hits aller Zeiten
29.06.2017 MDR / 20.15 Uhr / Die besten Hits aller Zeiten
30.06.2017 MDR / 20.15 Uhr / Schlager einer Stadt
07.07.2017 MDR / 22.00 Uhr / Riverboat
16.07.2017 ARD / 10.00 Uhr / Immer wieder sonntags
29.07.2017 MDR / ORF / 20.15 Uhr / Wenn die Musi spielt
02.09.2017 MDR / 20.15 Uhr / Die besten Hits aller Zeiten

Huhn vom Hof

Postings: 4177

Registriert seit 14.06.2013

24.05.2017 - 20:57 Uhr
Seine beste Platte war mit Abstand die Muttertags-CD (siehe "TV total" anno 2001 oder so).

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22499

Registriert seit 08.01.2012

24.05.2017 - 21:12 Uhr
Definitiv. An dieses Niveau reichte er nie mehr heran, auch wenn danach noch Meisterwerke folgten.
Pierre Bri
31.08.2017 - 12:31 Uhr
Mäsäd Marshallüosvdös äwlel cäfüs aqüwwü
Kahrl Rannseyer
28.04.2019 - 13:13 Uhr
Der Zeit hat diese Platte nahezu mehrfach kaum wenig anhaben können. Die Zeit hat dieser Platte nix anhaben wollen.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: