Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Anekdoten aus dem Leben

User Beitrag
Greylight
20.08.2009 - 01:35 Uhr
Deja-Vus bedeuten, dass gerade an der Matrix herumgeschraubt wird. Wisst ihr ja nur zu gut. ;-)
Hammerwaldhexe
20.08.2009 - 01:37 Uhr
@Kugelfisch
Hast du "Die Mächte des Wahnsinns" gesehen? Da erinnert mich das ziemlich dran...
Ich hatte auch mal so eine Begegnung im Wald. Aber die Geschichte heb ich mir für Halloween auf :P
Kugelfisch
20.08.2009 - 01:42 Uhr
@Hexe:
Kann mich nicht erinnern, liest sich aber ganz gut.
Störenfried
20.08.2009 - 01:53 Uhr
Phicken wär jetzt prima. Lange nicht getan.
happe mappe
20.08.2009 - 01:54 Uhr
Das kann man sich bei dir gar nicht vorstellen.
Greylight
20.08.2009 - 02:01 Uhr
Ach ja, schwedenhappens Geschichte erinnert mich auch daran, als ich einmal bei einem Fahrradhändler war. Weiß auch nicht mehr, was da genau los war. War nur irgendwie als ca. Zwanzigjähriger gutmütig in den Laden reingestapft und der Mann lässt eine kleine Hasstirade auf Gott und die Welt los. ^^ Außer ein paar "aha"'s und "hm"'s kam da nicht viel von meiner Seite. Aber Hauptsache, er konnte irgendwie mal einem wehrlosen Zuhörer mitteilen, wie sehr die Menschheit doch immer mehr verkommt. Er hörte gar nicht mehr auf. War erleichtert, als ich dann letztlich doch einfach nur für einen neuen Reflektor oder so zahlen und wieder gehen konnte. ^^

Hammerwaldhexe - tja, da wird er dich wohl ein bißchen verarscht haben. ;-) Britischer Humor oder so.
Kugelfisch
20.08.2009 - 02:03 Uhr
@Greylight:
Sowas erlebt man in Bayern so ungefähr 2-3 mal am Tag.
Greylight
20.08.2009 - 02:21 Uhr
Auch nicht schlecht: Ich abends beim Penny Markt, selbst schon ein bißchen was intus. Ein ca. Mittdreißiger spricht mich an, er würde mich doch kennen, ich wäre grade aus der Soundso-Straßenbahn ausgestiegen. Ich: "Ähm... Nein." Er: "Ja, hast du meine Ex-Freundin gesehen? Sie sagt, ich hätte ihr Haus niedergebrannt. Das stimmt aber nicht!" Und man weiß in solchen Momenten ja nie genau, ob der Gegenüber geistig behindert, einfach nur besoffen, oder was auch immer ist. Er wieder: "Du bist doch aus der Soundso-Bahn ausgestiegen". Ich: "Nee." Und an ihm vorbei halt einfach in den Laden rein... Aber für einen kurzen Moment denkt man, man befände sich im Film "Dead Man" oder so.
Kugelfisch
20.08.2009 - 02:28 Uhr
Um den hiesigen Penny Markt hat sich offenbar die ortsansässige Wahnsinnigen-Community angesiedelt, bestehend unter anderem aus dem torkelnden Woodstock-Hippie mit Jeansweste, der Frau, die immer vormittags an der Bushaltestelle sitzt und schreit sowie dem kleinen dicken Mann, der jedem Passanten mit einem kleinen, jedoch gänzlich unverständlichen Schwank aus seinem Leben den Tag versüßt.
Greylight
20.08.2009 - 03:24 Uhr
Mein eigentlich erstes Date mit einer ziemlich Unbekannten aus dem Internet verlief so, dass der weibliche Part irgendwann meinte, sie würde jetzt mit ihren Freundinnen tanzen gehen oder so. Die Chemie hat sowas von überhaupt nicht gestimmt. Sie geht einfach tanzen und ich sitze weiterhin am Tresen. *g* Jedoch ergab sich in der selben Nacht noch ein Gespräch (OK, hauptsächlich hat er mich zugetextet) mit irgendeinem alten Typen vom Theater, der mir darüber vorphilosophierte, wie die erwachsenen Leute doch immer aufblühen würden, wenn es um irgendwelche kindlichen Stücke ging oder was auch immer, so als würden sie einen Teil von sich selbst vermissen. Wie auch immer, erschien mir schon recht tiefsinnig, was er von sich gab.

Mit meinem Date verabschiedete ich mich irgendwann dann ganz kurz à la: "Tja, vielleicht sieht man sich irgendwann ja wieder" und wir wussten beide, dass uns nichts egaler sein könnte. Und der alte Mann meinte nur sinngemäß irgendwas von "Tja, so läuft das eben manchmal. Mach dir da nichts draus, Junge." Und er hatte in dem Moment fast etwas von dem Typen mit dem Cowboyhut aus "Big Lebowski". Und ich ging später mit dem Gefühl, dass alles genau so gekommen war, wie es nun mal sein musste und das war sehr erleichternd.
ettaP
21.08.2009 - 14:01 Uhr
Greylight
19.08.2009 - 21:35 Uhr
War gestern an der Tankstelle, weil ich ein Bremslicht wechseln lassen sollte. Die Tankwärterin erzählt, dass jegliche Mechaniker gerade in Urlaub sind. In dem Moment betritt ein vollkommen unbekannter Rettungsanitäter wie Superman die Tanke, der irgendwie die Situation sofort erfasst hat und meint, dass das doch ganz einfach wäre. Er erklärt mirs kurz und ich raffs nicht wirklich.

Daraufhin meinte er dann, er macht das einfach schnell selbst. Und das war so ein älterer Mann, der auf eine ganz hausbackene Weise unglaublich vertrauenswürdig gewirkt hat. Er hat überhaupt nicht gelächelt, aber man hat sofort gemerkt, dass er allein diese Sache im Kopf hat. Die olle Tankwärterin meinte auch sofort, dass ich diese Gelegenheit nutzen soll.

Zunächst hat ers nicht selbst geschafft und letztendlich standen dann zwei Rettungsanitäter hinter dem Auto, nahmen sich erfolgreich des Problems an und eine Praktikantin stand auch noch dabei. Und als ich mich bedankte, schien er schon gar nicht mehr richtig hinzuhören, sondern war schon wieder auf dem Weg zu seinem Auto. Erstaunlich, erstaunlich.


Das erinnert mich an den Beginn von "Breakdown" mit Kurt Russell...
Bist du dir sicher, dass der Typ nicht noch irgendwas anderes wichtiges vom Auto ausgetauscht hat? ;)

Ich selbst habe in letzter Zeit kaum richtig skurrile Anekdoten erlebt (abgesehen von Montag, wo wir in Charlottenburg - Randnotiz: da wird eh viel gedreht - einen historischen Film in den 80ern am Park gedreht haben, ständig sind irgendwelche Jogger durchs Bild gelaufen, die nichts gecheckt haben und einmal kam ein Anwohner und hat kackdreist "Könnt ihr eure Scheiße nicht woanders drehen" gerufen, da musste ich schon schmunzeln...), höchstens hören tue ich in letzter Zeit viele Anekdoten, dadurch dass ich oft mit sovielen unterschiedlichen Komparsen zusammenkomme:

Z.B. die Story, als ein Mädel von ihrer Freundin erzählte, welche mit ihren Freunden in einem Wald spazieren ging. Plötzlich musste besagte Freundin mal Pipi und entfernte sich kurz von ihren Freunden...ratsch, Hose runter, Beine breit, Hocke...es strieselt aus dem gespaltenen Schritt. Mit einem Mal hört sie jemanden in der Nähe lachen, ihr läuft der kalte Schauer über den Rücken. Sie guckt sich erschrocken um und bemerkt, dass sie inmitten einer Bundeswehr-Übung sitzt, drumherum alles voller Soldaten in Tarnkleidung liegend. Entsetzt reißt sie alles an sich und springt schnell davon...

:D
shomo
21.08.2009 - 14:03 Uhr
beim radfahren heute gesehn, wie ein kleinkind in einen hundehaufen gefallen ist.
hat gelacht.
Greylight
26.08.2009 - 21:12 Uhr
Erstmal muss ich sagen, dass ich die Eigenheit habe, wenn ich bei Burger King etwas beim Drive-In bestelle, die Nahrungsmittel dann gerne mal direkt im Auto auf dem Parkplatz zu verspeißen. Sicher entbehrt das jeglicher Esskultur, aber das ist ja fast schon wiederum irgendwie lustig. Fahr ich also einfach in dem Moment wirklich vollkommen gedankenlos auf den Parkplatz, so dass ich gegenüber einem anderen Auto zu stehen komme.

Ich blicke auf... sitzen mir da im Auto gegenüber zwei vollkommen unbekannte, jüngere Frauen gegenüber, sehen mich direkt an und lachen sich halbtot. Eine versucht mir durch Zeichensprache wohl irgendwie zu übermitteln, dass ich ja wohl bescheuert sei, dass ich grade direkt gegenüber ihrem Auto zu stehen komme. Doch gleichzeitig lachen sich tatsächlich beide total kaputt.

Als die Situation in meinem Gehirn ankommt, breche ich selbst spontan in einen Lachanfall aus und schmeiß mich total weg, was die Gegenüber natürlich auch mitbekommen, immer noch sich kaputtlachend. Kann einfach nicht anders. Was für eine endstrange Situation. Als diese Strangeness bewusst wird, führt es natürlich erst recht dazu, dass man mit lachen gar nicht mehr aufhören kann. Hockt man da einfach so im Auto herum und lacht sich jeweils kaputt.

Blicke gar kurz verschämt zur Seite, während ich weiterhin vor mich hinpruste. Überlege, was ich tun soll, doch weiß es einfach nicht. Jetzt herumrangieren und auf einen anderen Parkplatz fahren? So stehenbleiben? Geht ja eigentlich auch nicht. Da kann ich ja jetzt nicht einfach mehr in aller Ruhe die belegten Brötchenhälften verspeißen.

Nun ja - einen Augenblick später fahren die beiden halt rückwärts raus und einfach weg. *lol* Ich hab dann noch lachend den Kram verspeißt. Tja, Sachen gibts, wobei meine Verplantheit an solchen Situationen nicht unschuldig ist, aber was will man machen...
Frau Feld
26.08.2009 - 21:20 Uhr
Also ich weiß nicht, ich weiß nicht...
Kommisar Rex
26.08.2009 - 21:20 Uhr
Ich tippe auf Fake.
Hammerwaldhexe
26.08.2009 - 23:01 Uhr
@Greylight
Ist das so eine Geschichte, die man nur versteht, wenn man dabei war?^^
Analytiker
26.08.2009 - 23:08 Uhr
@Greylight: die wollten dich wohl mobben!
Kim
26.08.2009 - 23:09 Uhr
Nee, schlichtweg ein Fake.
Frau Feld
26.08.2009 - 23:12 Uhr
Sicher? Klingt aber eigentlich schon sehr nach Greylight.
Hammerwaldhexe
26.08.2009 - 23:27 Uhr
Irgendwie ein komischer Fake...
Analytiker
26.08.2009 - 23:28 Uhr
Meine analytischen Fähigkeiten sagen mir, dass das kein Fake ist!
Elin
26.08.2009 - 23:34 Uhr
Strangeness ist auch so ein Wort. Nein sicher ein Fake...
Greylight
27.08.2009 - 01:55 Uhr
Also, das Verhältnis von Nicht-Fake zu Fake steht 3:3. Das lass ich jetzt einfach mal offen. XD
Xanadu
27.08.2009 - 02:03 Uhr
Verständlicher wird die Story jedoch dadurch nicht.
Greylight
27.08.2009 - 02:31 Uhr
Grade deshalb hab ich die Story wahrscheinlich gepostet, weil es alles in allem so ein seltsam-surrealer Moment war. ^^ Ist aber auch echt ziemlich egal und nicht so wichtig.
Greylight
27.08.2009 - 02:52 Uhr
Scheiß Faker. Zieh hier nicht meinen guten Namen in den Schmutz. ^^
Hammerwaldhexe
27.08.2009 - 03:23 Uhr
Na so einen Faker will ich auch mal haben. Dichtet einen noch mehr oder weniger interessante Anekdoten an. Ich muss mir meine immernoch selbst ausdenken ;D
Hammerwaldhexe
27.08.2009 - 03:34 Uhr
Na, warts mal ab... ;)
Analytiker
27.08.2009 - 14:16 Uhr
Ich bin nach wie vor der Meinung, dabei handelt es sich um _keinen_ Fake!
Analytiker
27.08.2009 - 14:18 Uhr
Jetzt hört doch einfach mal auf. Es isst ein Fake.
Analytiker
27.08.2009 - 14:19 Uhr
Das Posting um 14:18 ist definitiv ein Fake.
Analytiker
27.08.2009 - 14:21 Uhr
Das ist doch gar nicht wahr.
Analytiker
27.08.2009 - 14:27 Uhr
14:21: Fake!
Analytiker
27.08.2009 - 14:41 Uhr
14:27: Fakne!
Analytiker
27.08.2009 - 14:43 Uhr
14:41: Fake!
Analytiker
27.08.2009 - 14:47 Uhr
(14:41, 14:43): Fake!
Analytiker
27.08.2009 - 14:56 Uhr
(14:41, 14:43; 14:47): Fake!
Analytiker
27.08.2009 - 15:02 Uhr
14:56: Fake!

Letztes Posting von meiner Seite aus! Alle Analytiker, die in der unmittelbaren Zukunft folgen, sind Fakes!
Analytiker
27.08.2009 - 15:03 Uhr
15:02 Fake!

Sauerei! Ich geh dann mal.
Analytiker
27.08.2009 - 15:06 Uhr
Mail ist raus.
ettaP
27.08.2009 - 15:29 Uhr
Faket euch doch alle mal ins Knie.
Castorp
15.03.2010 - 18:32 Uhr
Wie eine entfernte Szene aus dem Abuzze-Badesalz-Film:

ich gehe beim Kaufland aufs Klo, stehe dort mit der Nudel in der Hand und striesle vor mich hin. Plötzlich dröhnt über mir (oh mein Gott, jetzt wird man schon auf der Toilette mit diesem Quatsch belästigt...) eine weibliche Ansagerin aus den Boxen:

"Kaufland-Hack, jetzt für 3,50€..."

Facie palmare...;D
Domian
15.03.2010 - 20:12 Uhr
Hast du bei dem Gedanken an Hackfleisch denn auch deine Nudel bearbeitet?
Castorp
15.06.2011 - 22:56 Uhr
Ich stand eben auf dem Balkon und unten rauschten zwei junge Damen mit ihrem Fahrrad vorbei. Ich hörte nur die Wortfetzen "Aber der ist schwul...und seit neuestem geschieden".

Was auch immer uns das sagen soll...

P.S.: Ich bin ungef...öhnt.
...
16.06.2011 - 00:07 Uhr
highlights im leben eines pt-junkies!
Günther
12.07.2011 - 22:03 Uhr
Habe vorhin mit 'nem Blatt Küchentuch 'nen Weberknecht zermatscht, der über mein Bett lief und gerade dieses Tuch als Ejakulatsauffänger benutzt und dabei versehentlich Komponenten des Weberknechts in meinen Schamhaaren verteilt.
VELVET UNDERGROUND
12.07.2011 - 22:12 Uhr
Während der MTV Europe Music Awards 2001 in Frankfurt habe ich vor der Festhalle bei der Ankunft von Depeche Mode ganz laut D-A-V-E gerufen, weil ich davon ausgegangen bin, dass eh alle wegen DM ausrasten werden und meine Stimme im allgemeinen Getümmel untergehen wird.

Irrtum!!!

Da ich von Atomoc-Kitten-Fans und dergleichen umgeben war, hallte meine Stimme schön einmal quer durch's Gelände.

Dave Gahan hat dann die Hand gehoben und königlich gegrüsst. Das war sooooo witzig. Ich werde es nie vergessen:) :)
VELVET UNDERGROUND
12.07.2011 - 22:14 Uhr
Korrektur:
Die Scheiss-Band heisst Atomic Kitten. Habe mich vertippt.
lou reed
12.07.2011 - 22:15 Uhr
dass der nach den ganzen drogenexzessen zur DM-hochzeit noch buchstabieren kann, ist echt wahnsinn.
tobi
12.07.2011 - 22:16 Uhr
@ VELVET UNDERGROUND
Schöne Geschichte.

Seite: « 1 ... 6 7 8 9 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: