Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Miley Cyrus - Younger now

User Beitrag

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7796

Registriert seit 26.02.2016

04.05.2017 - 11:26 Uhr - Newsbeitrag
Trägt weder Titel noch VÖ bisher, aber die erste Single "Malibu" wird nächste Woche erscheinen.

Quelle

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17975

Registriert seit 10.09.2013

04.05.2017 - 15:42 Uhr
Hui. Auch wenns nicht in die Dead Petz-Richtung geht, wird da zumindest wieder überdurchschnittlich guter Pop bei rauskommen.
keNdrick
04.05.2017 - 16:50 Uhr
nicht wirklich jemand, über den man hier etwas lesen will^^

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17975

Registriert seit 10.09.2013

04.05.2017 - 16:53 Uhr
Ihr letztes Album passt deutlich besser in den PT-Kosmos als dein Namensvetter zum Beispiel^^

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21688

Registriert seit 08.01.2012

05.05.2017 - 12:25 Uhr


Miley Cyrus ist zurück!
Neue Single "Malibu" erscheint am 12.05.


Nach ihren aufmerksamkeitsstarken Singles („Wrecking Ball“, Platin, #6 Single-Charts und „We Can’t Stop“, Gold), Videos („Wrecking Ball“ mittlerweile bei 880 Mio. Views) und Auftritten (man erinnere sich an die VMAs 2013), kehrt sie mit unerwartet anders klingendem Material zurück.

Die neue Single „Malibu“ ist hörbar beeinflusst von ihrer Zeit an der kalifornischen Küste und orientiert sich an ihren Country-Wurzeln.

„It’s a breezy love song about Hemsworth -- gimmick-free pop-rock unlike anything she has recorded before.” (Billboard)

Im aktuellen Billboard Interview spricht sie über neue ursprüngliche Musik, ihren Verlobten Liam Hemsworth und Amerika:
http://www.billboard.com/articles/news/magazine-feature/7783997/miley-cyrus-cover-story-new-music-malibu

Die Single "Malibu" erscheint am 12. Mai 2017 und auch ein neues Album ist für dieses Jahr noch geplant.
Malibu
11.05.2017 - 20:42 Uhr
Nunja... irgendwie versucht ja jetzt jede Popnudel auf bad girl gone good zu machen.
Nach Dead Petz weiß ich nicht ob ich das neue Image glaubwürdig finde.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17975

Registriert seit 10.09.2013

11.05.2017 - 23:08 Uhr
Glaubwürdigkeit ist das Letzte, wonach ich in der Popmusik suchen würde.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2654

Registriert seit 12.12.2013

11.05.2017 - 23:18 Uhr - Newsbeitrag
"Malibu" ist da.


Hübsch.

Leatherface

Postings: 1652

Registriert seit 13.06.2013

11.05.2017 - 23:30 Uhr
Öde.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7796

Registriert seit 26.02.2016

12.05.2017 - 08:33 Uhr
Ganz gut.
Schwarz (der echte)
12.05.2017 - 09:14 Uhr
Schon ganz gut, erinnert mich aber doch sehr an Lady Gagas letzten eher so semi-erfolgreichen Karrieremove. Obwohl deren Album eigentlich ziemlich gut war.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21688

Registriert seit 08.01.2012

12.05.2017 - 18:00 Uhr
Überraschend gut eigentlich.

humbert humbert

Postings: 2298

Registriert seit 13.06.2013

12.05.2017 - 19:41 Uhr
Lahmer Song. Aber ganz süßes Video.
uff
12.05.2017 - 22:05 Uhr
Die sieht mit ihren 24 Jahren ganz schön verbraucht aus.
Entenfurz
12.05.2017 - 22:10 Uhr
Die sieht aus wie 50!!

boneless

Postings: 3797

Registriert seit 13.05.2014

12.05.2017 - 23:02 Uhr
Lahmes Video. Aber ganz süßer Song.
hosi
12.05.2017 - 23:07 Uhr
pt könnte so langsam umbenannt werden in plastikpop.de
Nutshell
13.05.2017 - 11:03 Uhr
Sexy Girls, Leben, Tanzen, Welt.
geht klar
13.05.2017 - 11:56 Uhr
lahmer song, aber süßer arsch.
Fanatic
13.05.2017 - 12:18 Uhr
Wird hier ernsthaft über die Musik von dieser Frau diskutiert?

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2654

Registriert seit 12.12.2013

13.05.2017 - 12:30 Uhr
Ja.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17975

Registriert seit 10.09.2013

13.05.2017 - 15:08 Uhr
Warum nicht?
Fanatic
13.05.2017 - 20:10 Uhr
Sie hat sich selber darüber beschwert, das alte Männer entscheiden was Junge Leute hören wollen, und sie deshalb ebenfalls an diese alten Männer (ihre Plattentfirma) geknebelt ist und nicht das machen kann was sie will.

Ich denke genauere Erklärung erübrigt sich.

dreckskerl

Postings: 6739

Registriert seit 09.12.2014

13.05.2017 - 21:44 Uhr
Wann soll sie das gesagt haben?
Ihr letztes Albummit den Flaming lips war ja nun das Gegenteil von kommerziell.
Definitiv nicht wie geknebelt.

Und natürlich diskutiert man hier über sie.
Ich traue ihr sogar zu, in den kommenden Jahren noch die ein oder andere (positive) Überraschung abzuliefern.

Der Song ist ganz gut.
Arrangement ist mir was zu sweet.
Fanatic
14.05.2017 - 01:06 Uhr
Google mal nach ihren Interviews bei interesse.

Ich sags mal so. Nicht diese Dame ist das Problem. Und auch nicht ihre "Kunst". Sondern der Hintergrund.
Aber das ist im ganzen Mainstream nun leider so.
Eine Helene F. z.B. braucht ein ganzes Team an Komponisten und Textern.

dreckskerl

Postings: 6739

Registriert seit 09.12.2014

14.05.2017 - 07:25 Uhr
Stimmt bei Helene Fischer hat man das Gefühl dass sie für ihr neues Album sogar Teile der Bundesregierung lahmlegt fürihr neues Album ;-)

Aber Miley...

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17975

Registriert seit 10.09.2013

14.05.2017 - 11:27 Uhr
Kennst du Mileys Dead Petz-Album, Fanatic?
Fanatic
15.05.2017 - 01:44 Uhr
Wenn es das ist, wo dieses Video mit der Kugel dazu gehört, dan ja. Bzw. Dieses Lied.

Es geht mir nicht darum wie gut die Musik ist. Mir gehts um die Industrie dahinter. Und wenn da so eine Industrie dahinter ist, dann ist es natürlich gut im rahmen der Bedienungen.
Ohrwurm-lala Melodien etc. Super Beats und hast du nicht gesehen.

Aber mir gehts um die Ausschlachtung der Kunstform Musik. Und deswegen ist das für mich ein No Go. Und ich habe an sich nichts gegen Elektronische Musik. Höre z.B. Blood Orange und diverse Underground Raper.
Fanatic
15.05.2017 - 01:47 Uhr
@dreckskerl

Wenn ich diese Helene nicht jeden Morgen gezwungenermasen auf NTV hören müsste wäre sie mir genauso so egal wie vorcher auch schon.

Da aber ihre Plattenfirma ntv mit finanziellen mitteln dazu nötigt ihr Liedchen zwischen den News immer zu bringen regt mich das auf.
Wo wir wieder bei dem grundthema hier wären wieso ich Helene, Miley etc. komplett Ablehne. Bzw ihre Arbeitgeber.

War in einem JuZe wo einige Junge Bands gespielt haben und ihre eigenen Songs präsentierten. Das war Hammer. Lieber gebe ich denen mein Monatsgehalt bevor eine Helene, Miley oder eine taylor von mir auch nur einen Klick auf You Tube bekommen.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17975

Registriert seit 10.09.2013

15.05.2017 - 06:15 Uhr
Nein, das Dead Petz-Album ist nicht das mit Wrecking Ball, sondern ein experimentelles Indie-/Dreampop-Album mit starken Flaming Lips-Einflüssen (Miley und Wayne Coyne sind ja befreundet und er war hier auch dran beteiligt). Hat sie vor zwei Jahren einfach komplett und kostenlos auf Soundcloud veröffentlicht, 23 Songs mit 90 Minuten Gesamtspielzeit, keinerlei künstlerische Einschränkungen, kein Kommerz, keinerlei Ausschlachtung. Hörs dir an.
Ernste Frage
15.05.2017 - 09:21 Uhr
Höre z.B. Blood Orange und diverse Underground Raper.

Kannst du das denn mit deinem Gewissen vereinbaren?
Fanatic
15.05.2017 - 13:40 Uhr
@Ernste Frage

Ja kann ich.
Fanatic
15.05.2017 - 13:44 Uhr
@MopedTobias
Dan lobe ich es wenn sie das wirklich gemacht hat.
Was für message trägt den das Album? Bzw was soll es vermitteln?
Du kennst es anscheinend ziemlich gut. Was ist das große ganze dahinter?
Ernste Frage
15.05.2017 - 14:01 Uhr
War in einem JuZe wo einige Junge Bands gespielt haben und ihre eigenen Songs präsentierten. Das war Hammer. Lieber gebe ich denen mein Monatsgehalt bevor eine Helene, Miley oder eine taylor von mir auch nur einen Klick auf You Tube bekommen.

Wie alt bist du?
Fanatic
15.05.2017 - 14:51 Uhr
@Ernste Frage
26.
@Fanatic
15.05.2017 - 15:13 Uhr
Du musst wissen, dass man in diesem Forum nicht mehr gegen austauschbare Popsternchen sein darf, seit Leatherface und Konsorten das verboten haben. Open minded und so, du verstehst.
Fanatic
15.05.2017 - 15:34 Uhr
Wieso, wenn das stimmt das sie ihr Projekt konstenlos zum Donwload gestellt hat ist es ja ne tolle Sache die man Loben kann.

Sie feiern muss ich deswegen nicht.

Aber muss gestehen sie ist mir lieber als Justin B. z.B.
Schwarz (der echte)
15.05.2017 - 16:46 Uhr
Man kann ja von Miley Cyrus halten was man will, aber Austauschbarkeit als Argument ist mittlerweile wirklich an den Haaren herbeigezogen.

Und überhaupt: Sind 90% aller Proberaumschrammelbands nicht mindestens genauso austauschbar, wie die versammelten Finalisten von DSDS.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7796

Registriert seit 26.02.2016

15.05.2017 - 16:57 Uhr
Im JuZe spielen aber auch Grottenbands, genauso wie in den Charts auch gute Musik neben Schrott zu finden ist. Da hilft ein Beispiel nicht darüber hinweg, dass Bekanntheit/Erfolg kein Qualitätsmesser ist.
Ansonsten das, was Schwarz sagt.
erfolg
15.05.2017 - 18:43 Uhr
das einzig eklige an miley sind ihre haare, wo die naturhaarfarbe aus dem gefärbten raugewachsen ist...brrrr...
Fanatic
15.05.2017 - 21:51 Uhr
@schwarz(der echte) & Felix H

Doch viele Schrammelbands sind austauschbar. Es spielen auch Grottenschlechte Bands im JuZe.

Ich schau mir aber nur die an, wo ich weis, das sie ihre Texte bewusst wählen und/oder spielen können. Daher sind diese Bands nicht so austauschbar wie die DSDS Finalisten auch wenn sie in der regeln über keinen Sänger verfügen der richtig singen kann.

Mir ist halt ein Mark Arm lieber als ein Adel Tawil sry.
Fanatic
15.05.2017 - 21:53 Uhr
PS: Schaut mal Mileys Plattenfirma an. Dan werdet ihr sehen das sie Austauschbar ist. Vor allem jetzt im Jahre 2017 wo wir mit solch einer Musik und mit solchen "Gören" überschwemt werden.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17975

Registriert seit 10.09.2013

15.05.2017 - 23:17 Uhr
@Fanatic: Das "große Ganze" hinter Dead Petz? Puh, hör es dir doch einfach selbst an und bilde dir deine Meinung, du meintest ja, dass du kein grundsätzliches Problem mit dieser Art von Musik hast. Ich höre hier auf jeden Fall eine Künstlerin, die die musikalischen Grenzen sprengt, mit denen sie intuitiv in Verbindung gebracht wird, und sichtlich Spaß dabei hat.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 9203

Registriert seit 13.06.2013

15.05.2017 - 23:30 Uhr
Malibu ist ein 08/15-Gitarrenpopsong und demzufolge nichts, worüber man nun in Begeisterungsstürme ausbrechen müsste.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27182

Registriert seit 07.06.2013

15.05.2017 - 23:41 Uhr
@Frantic:
Wie alle schon sagten: einfach mal die Dead petz anhören.
Fanatic
16.05.2017 - 00:17 Uhr
@MopedTobias und @The MACHINA of God

Okay ich glaube euch jetzt das ihr euch nicht über mich lustig macht sondern es ernst meint.(Oder ihr seit die beistenSchwarzhumoristen die mir seit langem unterlaufen sind.)

Ich gebe ihr eine Chance und werde mir erstmal ihre LYrics da durchlesen. Danach gebe ich euch gerne eine ehrliche Meinung. Denke wird bis zum We warten müssen.
(Momentan beschäftige ich mich musikalisch mit R.E.M. Sufjan Stevens, Soundgarden, Swans und dem besagten Blood Orange.)
Schwarz (der echte)
16.05.2017 - 09:17 Uhr
Mir ist halt ein Mark Arm lieber als ein Adel Tawil sry.

Ich mag Frank Ocean auch lieber als Chad Kroeger aber was sollen uns diese völlig willkürlich gewählten Vergleiche jetzt sagen.

Schaut mal Mileys Plattenfirma an. Dan werdet ihr sehen das sie Austauschbar ist. Vor allem jetzt im Jahre 2017 wo wir mit solch einer Musik und mit solchen "Gören" überschwemt werden.

Abgesehen davon, dass mir spontan nicht ein konkretes Beispiel für diese "Schwemme" einfiele, machen tausend schlechte Kopien das Original niemals austauschbar. Oder waren Mudhoney und Nirvana wegen der 90er Grungewelle plötzlich austauschbar (um Mal im Beispiel zu bleiben).

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17975

Registriert seit 10.09.2013

16.05.2017 - 09:26 Uhr
@Fanatic: Bitte nicht vorab die Lyrics durchlesen, sondern einfach die Musik hören :) Und dass wir dich nicht verarschen, hättest du auch mit einer einfachen Googlesuche rausfinden können...

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7796

Registriert seit 26.02.2016

16.05.2017 - 09:35 Uhr
Warum man jetzt vorher die Lyrics durchlesen muss, verstehe ich auch - wie so vieles - nicht. ;-)
Einfach hier abspielen.
Fanatic
16.05.2017 - 12:44 Uhr
Mein Englisch ist nicht soo perfekt.
Normalerweise übersetze ich was ich nicht verstehe bei dem hören oder während dessen.

Doch bei Miley bin ich halt skeptisch und werde anhand der Lyrics entscheiden ob ich ihr eine Chance gebe oder nicht.

Warum? Weil mir der Text mitunter am wichtigsten ist. Wichtiger als eine schöne LaLa-Melodie.

Seite: 1 2 3 ... 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: