Red House Painters

User Beitrag
juanfran
27.02.2017 - 20:45 Uhr
Katy Song alterrrrr

Gordon Fraser

Postings: 1627

Registriert seit 14.06.2013

31.07.2017 - 09:50 Uhr
Gestern auf einer hitzeflirrenden Zugfahrt zum ersten Mal überhaupt die "Rollercoaster" gehört. Erstaunlich, wie Kozelek mal geklungen und gesungen hat.

Gordon Fraser

Postings: 1627

Registriert seit 14.06.2013

03.07.2019 - 21:13 Uhr
"San Geronimo"! Was für ein Song.

slowmo

Postings: 652

Registriert seit 15.06.2013

19.07.2020 - 10:44 Uhr
Beschäftige mich gerade ein bisschen mit der Band und höre mich etwas durch deren Discographie. Noch gefällt mir das Rollercoaster Album am besten, aber "Ocean Beach" und "Down Colorful Hill" sind dicht dran. Im Grunde habe ich bei den ersten Hördurchgängen der Alben eine Konstantheit auf einem sehr hohen Niveau ausgemacht und denke viele Sachen wachsen noch erst mit der Zeit. Schade das man die "Songs for A Blue Guitar" nicht bei Spotify hören kann.
Die "Shock Me" EP ist ja auch mal grandios. Selten so eine herausragende EP gehört.

Generell ein sehr interessanter Sound. Auf den ersten Blick mag es wohl für viele eher etwas monoton und langweilig wirken, aber wenn man die Lyrik dazu nimmt, dieses unglaublich schöne Gitarrenspiel und diesen sehr melancholischen und unglaublich stimmungsvollen Gesang von Mark Kozelek, dann kann man dem richtig verfallen und dazu wunderbar entschleunigen.

Bei Sun Kil Moon muss ich dann auch noch mal intensiver danach reinhören. Wobei ich das Gefühl habe, dass die nicht mehr ganz da rankommen.

slowmo

Postings: 652

Registriert seit 15.06.2013

19.07.2020 - 11:31 Uhr
btw. kann es sein das bei Sun Kil Moon jemand anderes singt? Irgendwie klingt der Gesang da ganz anders.

Gordon Fraser

Postings: 1627

Registriert seit 14.06.2013

19.07.2020 - 15:08 Uhr
Nee, das ist schon immer noch Kozelek. Er kann (oder will?) aber nicht mehr wie früher singen und spielt auf den SKM-Gigs ja auch keine RHP-Songs. Gerade die frühen SKM-Sachen sind aber noch nah dran am Sound der RHP.



Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5334

Registriert seit 26.02.2016

19.07.2020 - 16:25 Uhr
Bis "April", vielleicht auch noch "Admiral Fell Promises" sehe ich auch noch eine klare Ähnlichkeit bei SKM, auch in der Stimme. Auf den frühen RHP*-Alben ist sie nur anders produziert, verhallter, vielleicht deshalb die Irritation.

* (Müssen die die gleichen Initialen wie das Rödelheim Hartreim Projekt haben?)

RickyFitts

Postings: 8

Registriert seit 04.07.2020

19.07.2020 - 21:17 Uhr
Bei Sun Kil Moon kann man sich alles bis Benji problemlos zulegen, mindestens genauso großartig wie die RHP

Peacetrail

Postings: 1176

Registriert seit 21.07.2019

19.07.2020 - 21:21 Uhr
Auch Universal Themes, Jesu/SKM und Common as Light and Love Are Red Valleys of Blood kann man sich problemlos zulegen. Danach wird es allerdings mau.

Gordon Fraser

Postings: 1627

Registriert seit 14.06.2013

19.07.2020 - 21:29 Uhr
Die "Common As Light..." wird in der Tat unterschätzt bzw. zu Unrecht lächerlich gemacht. Da sind tolle, nun ja, Songs/Erzählungen drauf.

Bei RHP juckt es mich hingegen immer RHCP zu schreiben. Das ist dann aber in der Tat maximal entfernt von Kozelek. :D

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5334

Registriert seit 26.02.2016

19.07.2020 - 21:31 Uhr
Auch Universal Themes, Jesu/SKM und Common as Light and Love Are Red Valleys of Blood kann man sich problemlos zulegen. Danach wird es allerdings mau.

Gerade danach kam mit der zweiten Jesu-Kollaboration sein für mich bestes Post-"Benji"-Album.

Peacetrail

Postings: 1176

Registriert seit 21.07.2019

19.07.2020 - 21:43 Uhr
Echt?
Gerade auf die trackliste geguckt.
Wheat bread und Needles Disney = unhörbar
He‘s bad und Bombs = gut

Rest: völlig aus dem Gedächtnis verschwunden.

RickyFitts

Postings: 8

Registriert seit 04.07.2020

19.07.2020 - 21:57 Uhr
Die erste Jesu-Kollaboration ist ebenfalls großartig. Von den neueren Sachen finde ich auch sein st Soloalbum toll. Kommt aber alles nicht an die frühen Sachen heran

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5334

Registriert seit 26.02.2016

20.07.2020 - 23:46 Uhr
"Katy Song" ist so ziemlich weit oben bei den besten Songs überhaupt. Das Ende könnte noch locker 20 Minuten so weiterlaufen.

musie

Postings: 2828

Registriert seit 14.06.2013

21.07.2020 - 06:59 Uhr
Katy Song ist auch mein Highlight der Band. Hat eine erstaunliche Ähnlichkeit mit Cigarettes After Sex respektive umgekehrt.

Beefy

Postings: 274

Registriert seit 16.03.2015

21.07.2020 - 10:47 Uhr
Gab es wirklich zwei Alben mit Jesu zusammen?

Peacetrail

Postings: 1176

Registriert seit 21.07.2019

21.07.2020 - 12:07 Uhr
Ja, guckst Du hier:

https://www.plattentests.de/rezi.php?show=12913

Und hier:

https://www.plattentests.de/rezi.php?show=14134

Seite: « 1 2 3
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: