Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Abay - Conversions Vol. 1 / Rhapsody in red

User Beitrag

kenny23

Postings: 265

Registriert seit 07.11.2013

31.03.2017 - 23:18 Uhr
Neues Album am 07.04.
https://www.instagram.com/p/BSIomDVgo5o/

Cocoon

Postings: 34

Registriert seit 09.06.2014

01.04.2017 - 21:26 Uhr
Hatte die Spekulation auch auf visions.de gelesen, aber ich denke, dabei handelt es sich nur um einen neuen Song:

https://www.goethe.de/ins/tr/de/sta/ank/ver.cfm?fuseaction=events.detail&event_id=20945540
http://www.qobuz.com/es-en/album/rhapsody-in-red-abay/4042564176148

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21688

Registriert seit 08.01.2012

03.04.2017 - 15:57 Uhr - Newsbeitrag
„Everything’s Amazing And Nobody Is Happy“ markierte letzten August die endgültige Rückkehr von Aydo Abay. Das Album, das er gemeinsam mit Juli-Gitarrist und Songwriter Jonas Pfetzing schrieb, erhielt zahlreiche begeisterte Kritiken und hinterließ viele alte und neue Fans, die sich freuten, endlich wieder von einer der besten Stimmen im deutschen Indierock zu hören. Zum Record Store Day 2017 veröffentlichten ABAY nun eine exklusive 10“ Vinyl mit fünf Coverversionen von Massive Attack, Thrice, The XX, Scooter und ABBA, sowie eine Klaiver-Neuinterpretation des ABAY Songs „Into the Sun“ von Lambert. Im April sind ABAY außerdem auf Headline-Tour.

„Jonas hasst es Lieder zu covern. Ich für meinen Teil mache das immer wieder sehr gerne. Das ist wie Urlaub. Oder eine Renovierung. Auf CONVERSIONS VOL. 1 sind nun alle Neuinterpretationen von ABAY zu finden, die wir in den letzten Jahren aufgenommen haben. PARADISE CIRCUS, ALWAYS HARDCORE und I HAVE A DREAM sind uns zugeflogen, ANGELS war ein „Auftrag“, INTO THE SUN hat uns LAMBERT geschenkt und ALL THE WORLD IS MAD musste gemacht werden. Ein guter Schnitt, wie ich finde“, so Aydo Abay zur Platte. Schon der Titel deutet an: es wird sicher nicht bei der letzten Cover-EP von ABAY bleiben.

Die auf goldenem Vinyl gepresste 10“ Platte ist auf 500 Stück weltweit limitiert und erscheint wie schon das Album über das Kölner Independent Label Unter Schafen Records.

Genau heute sind ABAY auf Einladung des Goethe Instituts in der Türkei und spielen ein Konzert in Ankara. Bei diesem Konzert wird die Band erstmals auch den neuen Song "Rhapsody In Red" vorstellen. Der Song entstand im Auftrag des Goethe Instituts und wird auf dem neuem ABAY Album zu finden sein, welches bereits im Herbst 2017 erscheint.

Vorher aber gehen ABAY auf Headline-Tour. Als Support hat die Band sich für Mat Reetz entschieden, der nach Abays Weggang seinen Platz am Mikrofon bei Blackmail einnahm.


ABAY - "Everything's Amazing Tour 2017"
Support: Mat Reetz

23.04. Dresden, Ostpol
24.04. Nürnberg, Club Stereo
25.04. Mainz, Schon Schön
26.04. Köln, Artheater
27.04. Münster, Café Sputnik
28.04. Bremen, Tower
29.04. Hamburg, Ue & G Turmzimmer
Tracklist ABAY - "Conversions Vol. 1"

1. Paradise Circus (Massive Attack Cover)
2. All The World Is Mad (Thrice Cover)
3. Into The Sun (Lambert Rework)
4. Angels (The XX Cover)
5. Always Hardcore (Scooter Cover)
6. I Have A Dream (ABBA Cover)

Aktuelle ABAY Videos:

"The Queen Is Dead" (Musikvideo)
https://www.youtube.com/watch?v=tdXj41199oI

"1997 (Exit A)" (Musikvideo)
https://www.youtube.com/watch?v=-MXlf0HFEdE

"Signs" (Musikvideo)
https://www.youtube.com/watch?v=Pjlh7AJdhqY

"Different Beds" (Live Session)
https://www.youtube.com/watch?v=m5D7o1ychwY

"Always Hardcore" (Video zum Scooter Medley)
https://www.youtube.com/watch?v=MwGrqNJXQnc
Flo
07.04.2017 - 10:13 Uhr
https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1514764881889229&id=744566428909082

Cocoon

Postings: 34

Registriert seit 09.06.2014

20.04.2017 - 12:43 Uhr
Abay - Paradise Ciurcus (Massive Attack Cover)

<iframe width="560" height="315" data-cookieconsent="marketing" data-src="https://www.youtube-nocookie.com/embed/wQ7bWvsZKxo" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

Cocoon

Postings: 34

Registriert seit 09.06.2014

20.04.2017 - 12:44 Uhr
Oder dann halt nur der Link: https://www.youtube.com/watch?v=wQ7bWvsZKxo

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7796

Registriert seit 26.02.2016

20.04.2017 - 15:40 Uhr - Newsbeitrag
Dann so:

schwarzpost
20.04.2017 - 16:59 Uhr
immer wieder beruhigend aydos stimme zu hören!

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

21.04.2017 - 19:26 Uhr
Klasse Interpretationen, der Junge kann einfach nichts falsch machen.

A.

foe

Postings: 38

Registriert seit 10.06.2020

10.06.2020 - 19:05 Uhr
Bislang noch keinen Hinweis auf die neue Cover-EP? Finde sie insgesamt recht gelungen (vor allem den Placebo- und auch den Sinatra-Song).

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2610

Registriert seit 14.03.2017

10.06.2020 - 19:28 Uhr
Find die Gypsy Woman Version ganz gut. Ist immer schön Aydos Stimme zu hören, hab aber oft irgendwie das Gefühl, dass er geilere Sachen drauf hätte als Cover. Rhapsody in Red, Into the sun oder Queen is dead waren schließlich absolut super.

Schätze Cover bringen mehr Reichweite.
Hab ich auch schon versucht, wurde aber dann vom betreffenden Label untersagt.
Weiß ja nicht, ob da für jeden einzelnen Song gefragt wurde und wie das dann läuft, würde mich sehr interessieren.

Mr Oh so

Postings: 1990

Registriert seit 13.06.2013

10.06.2020 - 19:54 Uhr
... Ist immer schön Aydos Stimme zu hören, hab aber oft irgendwie das Gefühl, dass er geilere Sachen drauf hätte als Cover.

Naja, ist doch schön, beides zu haben.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: