Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

100 Songs von Depeche Mode für die Ewigkeit (Einsendeschluss: 21.7.2017)

User Beitrag

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7841

Registriert seit 26.02.2016

25.05.2017 - 22:46 Uhr - Newsbeitrag
(Ferner mach ich gern einen Newseintrag.)

Bis 31.05. könnt ihr noch die Liste mit allen 205 Songs der Band unter depechemodesongs@web.de anfordern!

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 2109

Registriert seit 04.02.2015

25.05.2017 - 22:48 Uhr
Danke, Felix! Und hier noch mal auf der neuen Seite:

An die Teilnehmer, die noch keine fertige Liste eingeschickt haben: Wie viel Zeit braucht ihr noch in etwa?

Wer sonst noch teilnehmen will: Bis 31.05. könnt ihr noch die Liste mit allen 205 Songs der Band unter depechemodesongs@web.de anfordern!

Autotomate

Postings: 3889

Registriert seit 25.10.2014

25.05.2017 - 23:17 Uhr
An die Teilnehmer, die noch keine fertige Liste eingeschickt haben: Wie viel Zeit braucht ihr noch in etwa?

Keine Ahnung, grob geschätzt 3 Monate... Ich kann dir aber jederzeit schicken, was ich gerade habe.
Yearzero
26.05.2017 - 08:52 Uhr
Bin auch dabei, ich denke bis nächste Woche habe ich die komplette Liste durch

musie

Postings: 3244

Registriert seit 14.06.2013

26.05.2017 - 09:54 Uhr
New Life 12 points

The Hungry Ghost

Postings: 917

Registriert seit 15.06.2013

26.05.2017 - 11:38 Uhr
Gut, dass es jetzt zumindest eine Frist für die Anforderung der Liste gibt.

Demzufolge dürfte es aber für eine Einreichungsfrist für die ausgefüllten Listen noch eine Weile dauern, wie es scheint...

Ich finde bis Ende Juni könnte man doch eine Frist setzen, oder ist das unzumutbar? :-)

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 2109

Registriert seit 04.02.2015

26.05.2017 - 22:04 Uhr
@musie:
Machst du bei dem Voting mit? Habe bisher noch keine Mail von dir erhalten.

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 981

Registriert seit 11.06.2013

26.05.2017 - 22:25 Uhr
Ich versuche, Ende Mai als (mal angedachte) Frist einzuhalten. Da sich aber gerade die Arbeit türmt, könnte es 1,2 Tage später werden.

musie

Postings: 3244

Registriert seit 14.06.2013

27.05.2017 - 14:09 Uhr
@Orange: brauche keine Liste, kenne alles.. wie ist die Bewertung? Wie am Contest oder anders?
B. Sorgter
27.05.2017 - 17:13 Uhr
Wurde dein Account gehackt, musie?

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 2109

Registriert seit 04.02.2015

27.05.2017 - 21:58 Uhr
@musie:
Wäre trotzdem schön, wenn du die Songbewertungen in die vorgefertigte Liste eintragen würdest, das erleichtert mir die Auswertung ungemein. Kannst die Liste unter depechemodesongs@web.de anfordern. Von welchem Contest redest du? Die Songs werden auf einer 10er-Skala von 1 (extrem schlecht) bis 10 (extrem genial) bewertet.
lilacmess
31.05.2017 - 20:20 Uhr
Ich freu mich aufs Ergebnis. Bin Depeche Mode Fan. Mag Spirit lieber als die beiden davor. Konzert im Mai warauch super.

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 2109

Registriert seit 04.02.2015

01.06.2017 - 22:11 Uhr
Gibt's noch ein paar letzte Interessenten? Dann bitte beeilen!
The Vatican presents: The Popeboys
01.06.2017 - 22:18 Uhr
Wie lange hab ich noch Zeit?

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 2109

Registriert seit 04.02.2015

01.06.2017 - 23:21 Uhr
@The Vatican presents: The Popeboys:
Heute noch die Liste anfordern und dann in den nächsten 2-3 Wochen ausfüllen und ausgefüllt zurücksenden!

Wie macht ihr eigentlich eure Bewertungen? Einfach so aus dem Ärmel heraus oder habt ihr ein bestimmtes System dahinter?

Ich hör mir erstmal den ganzen Song an und dann versuch ich, zwischen Produktion und Komposition zu trennen. Es gibt nicht wenige Songs, die mit einer ziemlich großartigen Produktion aufwarten, aber wenn man sie mal davon entkernt betrachtet (also wenn man sie sich einfach nur von einer Akustikgitarre oder 1 Klavier begleitet vorstellt), entpuppen sie sich als relativ schwachbrüstig. Auch der umgekehrte Fall kommt vor. Ich versuche bei jedem Song, einen Kompromiss zwischen Produktion und Komposition zu finden. Im Zweifel überwiegt dann in der Regel letztere.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2618

Registriert seit 14.03.2017

01.06.2017 - 23:31 Uhr
Also ich hab jeden Song nochmal angehört und hab aus dem Bauch raus entschieden. Zumeist hat sich aber eh der bereits meist lang vorhandene Eindruck verfestigt. So war ich nie ein Fan der ersten 3 Alben und das merkt man auch an meinen Bewertungen

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7841

Registriert seit 26.02.2016

01.06.2017 - 23:57 Uhr
So war ich nie ein Fan der ersten 3 Alben und das merkt man auch an meinen Bewertungen

Interessant, weil den größeren "Umbruch" nehme ich eigentlich erst zwischen "Some Great Reward" und "Black Celebration" wahr.
Und vorher noch mal ein Schritt von "A Broken Frame" zu "Construction Time Again", letztere bei mir durch die letzten Durchgänge doch sehr stark gewachsen.

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 2109

Registriert seit 04.02.2015

02.06.2017 - 00:14 Uhr
Der größte Sprung der Band war wohl von "A Broken Frame" zu "Construction Time Again". Vom ambitionierten Synthie-Pop zum chartskompatiblen Indusrial-Pop, das war damals schon ein gewagter Schritt.

Danach kamen aber natürlich noch weitere mutige Sprünge, etwa vom Industrial-Pop zum Dark Wave und dann weiter zum Wave-Rock.

Was mich aber viel mehr beschäftigt, ist, dass das neue Album von den Fans und Anhängern schon wieder so unangemessen gut bewertet wird. Dabei ist es (fast) genauso lahm wie die letzten 3 Alben. Der ursprüngliche "Spirit" ist nur noch vereinzelt spürbar, im Endeffekt ist das neue Album ähnlich überflüssig wie die letzten.

Autotomate

Postings: 3889

Registriert seit 25.10.2014

02.06.2017 - 00:31 Uhr
...ist es (fast) genauso lahm wie die letzten 3 Alben

Die letzten 2 Alben vielleicht. Playing the Angel solltest du dir unbedingt noch mal anhören.
Günni
02.06.2017 - 02:07 Uhr
SOTU war auch nicht lahm.
JJ0809
02.06.2017 - 19:15 Uhr
Bin dabei

Huhn vom Hof

Postings: 3792

Registriert seit 14.06.2013

02.06.2017 - 21:45 Uhr
@Günni
Zustimmung. Zwar bei Weitem kein Überalbum, aber doch besser als sein Ruf.
Normaler Mensch
02.06.2017 - 21:47 Uhr
Bin nicht dabei
Dumbsick
02.06.2017 - 23:32 Uhr
SOTU hatte mit come back, in chains oder in Sympathy dich einige sehr gute Nummern zu bieten

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 2109

Registriert seit 04.02.2015

05.06.2017 - 20:38 Uhr
Wie kommt ihr so mit euren Bewertungen voran?

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 2109

Registriert seit 04.02.2015

05.06.2017 - 21:23 Uhr
Ich lege den Einsendeschluss jetzt mal (unter Vorbehalt) auf 30.06. fest. Ist das für alle Beteiligten ok?

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7841

Registriert seit 26.02.2016

06.06.2017 - 10:14 Uhr
Passt für mich.

Auf jeden Fall sehr viel Interessantes noch über das Durchhören entdeckt. Gerade auch bei den neueren Alben nach "Playing The Angel", die von ein paar Langweilern befreit eigentlich sehr gut sein könnten.

Bin auch mal gespannt, ob das Durchschnitts-Wertungssystem wieder ein paar Überraschungen zutage trägt.

carpi

Postings: 1013

Registriert seit 26.06.2013

07.06.2017 - 13:58 Uhr
Der NME präsentiert gerade die 11 besten bzw. wichtigsten Songs, mal schauen, wie das später hier im Vergleich dazu aussieht: Es sind natürlich einige der großen Hits dabei, aber überwiegend die vorhersehbaren "Mitklatschstampfer", hätte von dieser Liste wohl nur ca.3-4 Songs dabei.

Here’s a rundown of their most essential songs, in no particular order:
Read more at http://www.nme.com/blogs/nme-blogs/depeche-mode-best-songs-2084240#ot4fkKwvYlxsO2il.99

'Never let me down again'
‘Enjoy the Silence’
'People are People'
'Barrel of a Gun'
'New Life'
'Personal Jesus'
'Strangelove'
'I feel you'
'Just can't get enough'
'Everything counts'
'Stripped'


Shoe
07.06.2017 - 14:01 Uhr
Lol, böse Liste

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7841

Registriert seit 26.02.2016

07.06.2017 - 14:04 Uhr
Essentiell bzw. wichtig sind die sicher, zu den besten würde ich auch nicht alle zählen. Wobei die meisten schon 8 und aufwärts von mir bekommen, deutlich drunter ist nur "People Are People", welches ich noch nie leiden konnte.

lumiko

Postings: 1036

Registriert seit 09.09.2015

07.06.2017 - 16:03 Uhr
Ich finde "Just Can´t Get Enough" nervig -
bin aber sonst mit der Liste einverstanden.

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 981

Registriert seit 11.06.2013

07.06.2017 - 16:11 Uhr
"Just can't get enough" ist einfach nicht gut gealtert.
Bin sehr froh, dass das auf der aktuellen Tour keine Rolle spielt.
Wirkte schon zuletzt wie ein Fremdkörper.

Autotomate

Postings: 3889

Registriert seit 25.10.2014

07.06.2017 - 16:37 Uhr
Das sind schon alles gute Songs, von denen "Just can't get Enough" halt nur der totgedudeltste unter den Totgedudelten ist. Oder doch "Personal Jesus"? Bei manchen der genannten Lieder ruf ich sogar "Oh nee, bitte!" und flüchte auf die Stille Treppe. Aber eine 1/10 kann man denen natürlich auch nicht verpassen...

The Hungry Ghost

Postings: 917

Registriert seit 15.06.2013

07.06.2017 - 17:34 Uhr
Die NME-Liste finde ich ziemlich nichtssagend und belanglos.

Depeche Mode haben doch viel großartigere Songs veröffentlicht als "New Life" und "Just Can't Get Enough".
Wieso die soeben genannten Songs nun ausgerechnet unter den 11 Auserwählten weilen dürfen und grandiose Songs wie "Policy Of Truth" und "In Your Room" nicht darin auftauchen, ist nicht nachvollziehbar. Aber allein auch dafür, dass "Somebody" fehlt, muss man ein dickes Fragezeichen hinter die Liste setzen.

Das Ergebnis der User-Aktion ist sicherlich aussagekräftiger.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7841

Registriert seit 26.02.2016

07.06.2017 - 18:39 Uhr
"Just Can't Get Enough" find ich ziemlich großartig, auch wenn es natürlich noch ein ganz anderer Stil ist und im Gegensatz z.B. zu "Everything Counts" wirklich nicht ins aktuelle Set passt.

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 2109

Registriert seit 04.02.2015

07.06.2017 - 21:29 Uhr
Wenns um die wichtigsten und zentralen Songs der Band gehen soll, ist die NME-Liste doch absolut treffend. Mir fällt spontan keiner ein, der da klar fehlen würde. Habe auch fast alle von denen sehr hoch bewertet. Und "Just Can't Get Enough" ist ein Riesensong, eine der ganz klaren 10/10er.

lumiko

Postings: 1036

Registriert seit 09.09.2015

07.06.2017 - 21:48 Uhr
ich hätte noch "World in My Eyes" und "Walking In My Shoes" auf die Liste gesetzt.

The Hungry Ghost

Postings: 917

Registriert seit 15.06.2013

08.06.2017 - 10:13 Uhr
@lumiko:

Ach stimmt ja, "Walking In My Shoes" fehlt ebenso auf der NME-Liste. Damit ist die NME-Liste wohl komplett daneben.
"World In My Eyes" ist auch fantastisch, fehlt natürlich auch.

@Mr. Orange:
"Mir fällt spontan keiner ein, der da klar fehlen würde"

Also zumindest "Walking In My Shoes" darf einfach nicht fehlen. Aber ehrlich gesagt kann eine Liste mit 11 Songs dem Gesamtwerk von Depeche Mode ohnehin nur bedingt gerecht werden.
Wenn man jemanden jedoch, der diese Band bis dato überhaupt nicht richtig kennt, 11 Songs zeigen wollte, um die Faszination von Depeche Mode greifbar zu machen, müsste man zumindest "New Life" austauschen und dafür "Walking In My Shoes" in die Liste setzen. Aber mehr muss man eigentlich zur NME-Liste nun auch nicht mehr sagen.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7841

Registriert seit 26.02.2016

08.06.2017 - 11:00 Uhr
"World In My Eyes" finde ich toll, aber nicht "essentiell". Das war die 4. Single eines Albums...
"Walking In My Shoes" würde ich allerdings auch anstatt "New Life" in die Liste nehmen. Wobei rein charttechnisch "Condemnation" und "In Your Room" in einigen Ländern besser abschneiden. Hätte ich nun auch nicht gedacht.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2618

Registriert seit 14.03.2017

08.06.2017 - 12:43 Uhr
@ Felix: Walking in my shoes war die zweite Single ;-)
Ich denke aber, es geht da auch um die Zeitlosigkeit von Songs.
Ich find auch wenn man jemandem 11 Songs zeigen wollte würde ich versuchen einen Querschnitt zu bringen, der auch zeigt, warum die Band so groß ist.
Und wenn bei den 11 Songs kein einziger dabei ist, der von Martin gesungen wird, dann ist das alles, aber kein Querschnitt.

Meine 11 wären wohl

Everything counts
People are People
Somebody
Question of time
Stripped
Never let me down again
Personal Jesus
Halo
I feel you
Walking in my shoes
Judas


Für einen echten Querschnitt müsste natürlich auch was ab Ultra rein, aber dann reichen 11 Songs absolut nicht aus. Ich würd dann vielleicht noch Home und Suffer Well reinnehmen. Den Hauptteil ihrer Faszination ziehen DM aber ohnehin aus den Alben bis Faith and Devotion.


carpi

Postings: 1013

Registriert seit 26.06.2013

08.06.2017 - 12:44 Uhr
Finde, dass 'Barrel of a Gun ' in der Liste gar nichts zu suchen hat.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2618

Registriert seit 14.03.2017

08.06.2017 - 12:44 Uhr
@Felix: Merke grad, dass ich in der Zeile verrutscht bin beim Lesen. Wieder mal Pro Editier-Funktion

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7841

Registriert seit 26.02.2016

08.06.2017 - 13:17 Uhr
Finde, dass 'Barrel of a Gun ' in der Liste gar nichts zu suchen hat.

Den finde ich zum einen super, zum anderen war es die Rückmeldung nach Fast-Tod und Fast-Auflösung. Interessanterweise auch einer ihrer erfolgreichsten Songs überhaupt, obwohl ich ihn im Vergleich mit anderen Singles (zum Beispiel die nächsten beiden) für eher unzugänglich halte. Das Video trägt auch nicht unbedingt zur Massentauglichkeit bei.

The Hungry Ghost

Postings: 917

Registriert seit 15.06.2013

08.06.2017 - 16:57 Uhr
@alterniemand:

Deine Liste finde ich schon ganz ansprechend. "Halo" ist auch eine sehr gute Wahl, den müssten Depeche Mode echt mal live spielen, aber nicht im Goldfrapp-Remix, sondern die Album-Version.
Leider ist Daves Stimme aber live nicht mehr das, was sie mal war. Spätestens Playing The Angel herauskam, hat der Gesang leider an Faszination verloren, auch bei Martin leider.

"Judas" ist auch ein toller Song, aber für die Top 11 hätte ich stattdessen "Enjoy The Silence" in die Liste genommen.

Aber mal ehrlich: die Beschränkung auf 11 Songs macht eh keinen Sinn. :-)

The Hungry Ghost

Postings: 917

Registriert seit 15.06.2013

08.06.2017 - 17:00 Uhr
@Felix H:

Stimmt, "Barrel Of A Gun" ist eine eher sperrige und nicht massentauglich klingende Single.

"It's No Good" hingegen ist da ein super Kontrast dazu und hat irgendwie auch so einen Nostalgie-Faktor, da das auf Ultra eine der großen Pop-Hymnen ist, die an die "alten" Depeche Mode erinnern (ähnlich wie "So Much Love" auf der Spirit).

Huhn vom Hof

Postings: 3792

Registriert seit 14.06.2013

09.06.2017 - 15:41 Uhr
Ein Top-11-Versuch (von alt nach neu)

The Sun and the Rainfall
Get the Balance Right!
Blasphemous Rumours
Stripped
A Question of Lust
To Have And To Hold
World in My Eyes
Halo
Walking in My Shoes
In Your Room
Home

carpi

Postings: 1013

Registriert seit 26.06.2013

09.06.2017 - 16:39 Uhr
Sehr guter Versuch, von denen sind auch bei mir viele 9 und 10er Bewertungen dabei.

lumiko

Postings: 1036

Registriert seit 09.09.2015

09.06.2017 - 16:49 Uhr
"Get the Balance Right!" ist auch toll!

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 2109

Registriert seit 04.02.2015

12.06.2017 - 22:50 Uhr
Gibt's noch Nachzügler, die gerne an diesem einzigartigen Voting teilnehmen wollen?
Pinienterpentinöl .-.-.-
12.06.2017 - 23:09 Uhr
Gerne, wenn ich diese hier posten kann.

Seite: « 1 2 3 4 ... 6 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: