A Perfect Circle - Eat the elephant

User Beitrag

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3042

Registriert seit 26.02.2016

30.03.2017 - 21:35 Uhr
Es wird konkreter!
stolli
30.03.2017 - 22:26 Uhr
Freue ich mich gerade fast mehr drauf, als aufs neue Tool Album.

Hoffe nur, dass das Songwriting weiterhin bei Howerdel bleibt. Keenan hat in der Hinsicht bei mir sehr viel Credit eingebüßt...der liebe Herr ist einfach sehr satt geworden...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 12842

Registriert seit 07.06.2013

30.03.2017 - 23:05 Uhr
Oh, da freue ich mich drauf.

Watchful_Eye

User

Postings: 1424

Registriert seit 13.06.2013

31.03.2017 - 00:54 Uhr
Ich hab erst vor kurzem von dem APC-ohne-Keenan-Projekt namens Ashes Divide erfahren. Natürlich nicht 100% auf dem Niveau, aber gut zur Überbrückung.

embele

Postings: 362

Registriert seit 14.06.2013

31.03.2017 - 06:32 Uhr
Ja, die Ashes Divide ist auch ziemlich klasse... !
Howerdel's Alleingang geht musikalisch in etwa in die selbe Richtung wie APC, aber es fehlt natürlich die geniale Stimme von Maynard
Judith
31.03.2017 - 10:06 Uhr
Guter Grund um das neue Tool Album wieer mal zu verschieben. :-)

Irgendwie hat MJK in den letzten Jahren bei mir Sympathie Punkte verloren. Nicht weil ich ein Anrecht auf ein Tool Album o.ä. hätte. Er kommt einfach extrem arrogant rüber.

Neues APC Album wäre natürlich tortzdem sehr geil.
Die Perücke von Robert Plant
31.03.2017 - 14:14 Uhr
Howerdel's Alleingang geht musikalisch in etwa in die selbe Richtung wie APC, aber es fehlt natürlich die geniale Stimme von Maynard

Kenne das Album zwar noch nicht, aber dieses Dilemma kann ich mir gut vorstellen. Man kann nicht mit ihm, aber auch nicht ohne ihn. :D
bin müde
31.03.2017 - 15:07 Uhr
dies musik von apc ist gääääääääääääääääääähn

cargo

Postings: 144

Registriert seit 07.06.2016

31.03.2017 - 15:25 Uhr
Das glaube ich erst, wenn es tatsächlich was zu hören gibt. Vielleicht hat Maynard ja zwischendurch wieder Bock auf was anderes und lässt die Band am langen Arm verhungern.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1025

Registriert seit 12.12.2013

31.03.2017 - 15:34 Uhr
Das Tool-Album kommt am Releasetag von Half-Life 3. Oder wenn die Hölle zufriert, je nachdem, was früher eintrifft.

@topic: Fand die ersten beiden APC-Releases super damals. Aber das ist halt wirklich schon eine halbe Ewigkeit her. Bevor ich das Album höre, glaube ich nicht an einen Release.
Fiep()
31.03.2017 - 15:41 Uhr
Meh, erwarte ich genauso wenig wie von Tool.
Kann mich natürlich irren.

Ashes Divide war okay...mehr aber nicht. nicht wegen der stimme, sondern weil die Songs zum teil nur halbgar waren und um ehrlich zu sein fällt mir jetzt kein einziger Song ein.

und das letzte (COVER) Album ist jetzt auch 13 Jahre her.

Wenn sie es schaffen, die besseren Qualitäten beizubehalten ohne wie eine verwässerte selbstkopie zu klingen (siehe Ashes Divide)

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3882

Registriert seit 23.07.2014

03.04.2017 - 14:34 Uhr
Hab tatsächlich ein ganz gutes Gefühl dabei und traue denen was Starkes zu. Auf jeden Fall erstmal eine gute Nachricht mit dem neuen Album, mal sehen, wie lange das jetzt noch dauert.

keenan

Postings: 1530

Registriert seit 14.06.2013

19.04.2017 - 13:59 Uhr
zwei ? neue songs

hourglass

https://www.youtube.com/watch?v=VOo-qv1NVks


feathers

https://www.youtube.com/watch?v=vBR5ClaSxS0
Instant-Klassiker
19.04.2017 - 22:00 Uhr
Fuuuck, "Feathers" ist toll!!
Urgh
19.04.2017 - 22:27 Uhr
Hourglass suckt

Dan

Postings: 235

Registriert seit 12.09.2013

20.04.2017 - 02:39 Uhr

Hauptsache was Neues von APC... Dauert alles viel zu lange. TOOL deto... :(
Fiep()
20.04.2017 - 09:45 Uhr
Also die lyrics wirken nicht berauschend, und vom instrumental her ist feathers eher eone 0-8-15 postrock nummer in kurzform mit maynard.

Hourglas..ist anders. (für APC)
Wirkt eher wie stellen der Emotive, oder als Mischung zwischen APC und Puscifer

Ich schätze mal ich hab hier ein gutes, aber nicht überragendes Album zu erwarten

keenan

Postings: 1530

Registriert seit 14.06.2013

20.04.2017 - 12:20 Uhr
bei hourglass musste ich auch direkt an ne mischung von apc und puscifer denken :-)
naja in beiden bands spielen ja mitterweile die selben personen ;-)

zur info:

In an interview with Billy a few weeks it was strongly implied that the writing process is still ongoing, and that debuted songs might not be fully completed.
Fiep()
20.04.2017 - 13:19 Uhr
Ach, bei Billy sollt man nie davon ausgehn das was fertig ist.

Zuerst behauptet, er konzentriert sich auf APC. Dann auf Ashes divide, und dann wieder auf APC. und das vor 5 Jahren:

>>>In December 2012, Howerdel updated the status of the band's second album, stating "right now, I’m focusing most of my energy on a new Ashes Divide record, which is under way with 11 songs. Still working on finishing vocals and writing lyrics, and hopefully [will] get that thing mixed in January or February." Progress on the second album was delayed, however, when Howerdel decided to redesignate a number of the songs to be A Perfect Circle songs instead, leading him to work on creating more replacement songs for Ashes Divide.[19]<<<

Also entweder er redet Schwachsinn, oder er hat einfach das Gespür verloren und die Songs sind nicht gut genug.

Nach Ashed Divide würde ich zu 2. tendieren.
yep
20.04.2017 - 13:53 Uhr
Alter Finne.... Hourglass suckt ja mal balls. Schwacher Puscifer Standard. Den massiven Einfluss von Maynard hatte ich so nicht erwartet... Totlangweilig. Nagut, das Ende ist ganz nett.

Feathers ist nicht ganz so schlimm. Eher so Richtung schnell rein ins Ohr und schnell wieder raus. Maynards Gesang ist hier etwas sehr pathetisch. Das konnte er auch mal subtiler.

Puh, die Vorfreude ist im Prinzip dahin. Groß wird das Album sicher nicht. Mittelprächtigkeit und ein, zwei gute Songs darf man wohl erwarten.
OmFG
20.04.2017 - 18:10 Uhr
Seid ihr bescheuert? Wartet doch erst mal die Studio-Versionen ab! :D
OmFG
20.04.2017 - 18:11 Uhr
Ich meine, ist ja okay, dass ihr eure Meinung auch zu den Live-Versionen abgebt, aber das dann so krass zu verurteilen und aufs Album hochzurechnen...nee,also wirklich..
yep
20.04.2017 - 19:30 Uhr
Grundsätzlich gebe ich dir schon recht. Wenn einen als Hörer allerdings schon die Herangehensweise ans Songwriting stört (und mehr würde ich aus den Live-Versionen erstmal auch garnicht heraushören wollen), dann ist das schonmal ein schlechtes Omen.
Natürlich immer unter der Prämisse, dass dsa Material im Ansatz stellvertretend für das Album steht. Aber das sollte ja klar sein...

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3042

Registriert seit 26.02.2016

09.05.2017 - 09:52 Uhr



Dö-düm.

embele

Postings: 362

Registriert seit 14.06.2013

11.05.2017 - 07:02 Uhr
A perfect circle gehen hoffentlich nicht den gleichen Weg wie TOOL, was die Veröffentlichungspolitik angeht... !

keenan

Postings: 1530

Registriert seit 14.06.2013

11.05.2017 - 08:08 Uhr
naja das letzte album von denen ist doch sogar schon 2 jahre länger her als von tool ;-)
die stone and echo live cd und dieses komische best of album zähle ich jetzt mal nicht mit ;-)

Gomes21

Postings: 2905

Registriert seit 20.06.2013

11.05.2017 - 09:03 Uhr
One must love those guys

keenan

Postings: 1530

Registriert seit 14.06.2013

21.06.2017 - 21:46 Uhr
da nun eine weitere tour für Oktober bis Dezember offiziell ist, denke ich auch eher nicht an ein neues Album in 2017...
Abfeiern!
13.10.2017 - 21:58 Uhr
The Doomed
Abrocken!
16.10.2017 - 14:32 Uhr
endlich ein Doom Metal Album von APC - echt Mayn-hard!

keenan

Postings: 1530

Registriert seit 14.06.2013

17.10.2017 - 06:30 Uhr
und da ist der neue song "the doomed"

https://www.youtube.com/watch?v=P6kd0FQhd5k

embele

Postings: 362

Registriert seit 14.06.2013

17.10.2017 - 07:04 Uhr
Hört sich doch gut an... mal sehen, was da noch so kommt

Rote Arme Fraktion

Postings: 2618

Registriert seit 13.06.2013

17.10.2017 - 08:03 Uhr
Ja, klingt vielversprechend.
yep
17.10.2017 - 08:43 Uhr
Leider wie ich erwartet hatte. Strunzlangweiliger, flacher, prätentiöser Alternative-Bums mit Elektro-Schmand unterbaut. Hört sich nach wie vor stark nach Maynards Solo-Kram an. Wüsste nicht, was Howerdel groß zu dem Song beigetragen hat: zwei Riffs und das kitschige Glockenspiel/Piano vielleicht...? :-D Ohman, irgendwie doch sehr schade drum.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3042

Registriert seit 26.02.2016

17.10.2017 - 08:54 Uhr - Newsbeitrag

cargo

Postings: 144

Registriert seit 07.06.2016

17.10.2017 - 10:09 Uhr
Grauenhafter Song. Der Sound klingt für mich kein Stück nach APC. Was soll eigentlich dieses völlig peinliche Standard Metal Riff? Meine Vorfreud von gestern ist nach dieser Nullnummer völlig verflogen.
Prost Meinhard
17.10.2017 - 10:15 Uhr
Geilo, die Manowar des Alternative Rocks sind back.

Song ist hoffentlich auf dem Soundtrack zum neuen Assassins Creed drauf.

Oder von diesem neuen Marvel-Thor-Superheldenfilm.

tjsifi

Postings: 235

Registriert seit 22.09.2015

17.10.2017 - 11:58 Uhr
Haut mich jetzt nicht um. Aber auch wahrlich kein schlechter Song. Hat imo schon einen klar erkennbaren APC Vibe.
Guter Job
17.10.2017 - 12:15 Uhr
SO muss ein Schlagzeug klingen.
lachmichtot
17.10.2017 - 12:32 Uhr
was ihr immer mit euer metal-abneigung habt...schon vergessen, dass das 14 jahre alte "the package" auch von einem brachialen metal-riff durchzogen war, ihr frösche?

Watchful_Eye

User

Postings: 1424

Registriert seit 13.06.2013

17.10.2017 - 13:02 Uhr
Der Song klingt imo ganz klar nach APC. Dieses Zwischenspiel ist tatsächlich etwas sülzig, wenn man unbedingt meckern will. Aber guter Song, kann ich absolut mit leben. :)

Ich muss sagen, dass ich im Moment nicht so recht weiß, was man Keenan zutrauen kann. Mein Eindruck ist seit dem BestOf, dass er Geld braucht. Aber zum Glück ist Howerdel auch für sich schon ein sehr talentierter Musiker, wie man auf Ashes Divide hören konnte.

keenan

Postings: 1530

Registriert seit 14.06.2013

17.10.2017 - 13:20 Uhr
"Eindruck ist seit dem BestOf, dass er Geld braucht"

das glaube ich weniger, da er doch ziemlich oft mit tool und apc auf tour ist, wo heutzutage die meiste kohle gemacht wird.
wenn man sich mal die preise der meist ausverkauften tool konzerte anschaut, wird einem ja schwindelig.

außerdem glaubst du ernsthaft mit plattenverkäufen würden die das große geld machen? eher nicht...

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3042

Registriert seit 26.02.2016

17.10.2017 - 13:28 Uhr
Das Riff von "The Package" war aber bei weitem nicht so power-metallig wie das von "The Doomed", insofern finde ich es nur bedingt vergleichbar.
Mich stört aber am ehesten der pappige Drumsound, der zu weit nach vorn gemischt ist. Ansonsten allerdings kein schlechter Song, könnte sich mit der Zeit noch entfalten.
Jens
17.10.2017 - 13:37 Uhr
Finde, das klingt irgendwie nach Kot.
alter
17.10.2017 - 14:29 Uhr
drumsound "pappig"? sitzt du auf deinen ohren? :D

so hört sich ein sauberes schlagzeug nun mal an.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13777

Registriert seit 08.01.2012

17.10.2017 - 18:15 Uhr
Hier noch die Pressemitteilung:

A PERFECT CIRCLE

Neuer Song "The Doomed"

Neues Album nach 14 Jahren in Arbeit - erstmals auf BMG/ADA Warner


A PERFECT CIRCLE melden sich überraschend mit einem brandneuen Song zurück!

Momentan arbeitet die Band mit dem Produzenten Dave Sardy an den Nachfolger des 2004 erschienenen Albums „eMOTIVe“, welcher erstmals via BMG/Warner erscheinen wird.

A PERFECT CIRCLE 2017 sind:
Maynard James Keenan (Tool, Puscifer)
Billy Howerdel (Ashes Divide)
James Iha (Tinted Windows, ex-Smashing Pumpkins)
Jeff Friedl (Puscifer, The Beta Machine)
Matt McJunkins (Eagles of Death Metal, The Beta Machine).

Weitere Infos und Zitate befinden sich im folgenden Text:

A PERFECT CIRCLE RELEASE NEW SONG “THE DOOMED”

Los Angeles – Oct. 17, 2017 – A Perfect Circle have released the new song, “The Doomed” (http://smarturl.it/TheDoomedVevo). The track is the first music to be heard from the multi-platinum outfit’s highly anticipated 2018 full-length.

“Fourteen years have passed since we released eMOTIVe,” said Maynard James Keenan. “A new release is long overdue. In light of this current difficult and polarized social, spiritual and political climate, we artist types need to open our big mouths and share the light a little louder.”

“Years of life experience has brought our music to this moment,” added Billy Howerdel. “We know where we came from. Deeply connected to the path we’re on.”

A Perfect Circle recently announced they had signed a worldwide recording deal with BMG and are in the studio working with producer Dave Sardy on the follow-up to 2004’s eMOTIVe.

“The Doomed” arrives as A Perfect Circle kick off the second leg of their first North American tour in six years, launching on Oct. 21 at the Aftershock festival.

Purchase of listen to “The Doomed” at this link: http://smarturl.it/TheDoomed.

US-Tour dates:

October 21 Sacramento, CA Aftershock Festival

October 23 Colorado Springs, CO Broadmoor World Arena

October 25 Albuquerque, NM Tingley Coliseum

October 26 El Paso, TX Don Haskins Center

October 28 Toluca, Mexico Knotfest Mexico

October 30 Knoxville, TN Thompson-Boling Arena

November 1 Fairfax, VA EagleBank Arena

November 2 Brooklyn, NY Barclays Center

November 4 Reading, PA Santander Arena

November 5 Uncasville, CT Mohegan Sun Arena

November 7 Camden, NJ BB&T Pavilion

November 8 Boston, MA Agganis Arena

November 10 Portland, ME Cross Insurance Center

November 11 Albany, NY Times Union Center

November 12 Syracuse, NY The OnCenter Arena

November 14 Montreal, QC Place Bell

November 15 Toronto, ON Air Canada Centre

November 17 Pittsburgh, PA Petersen Events Center

November 18 Cleveland, OH Wolstein Center

November 19 Highland Heights, KY BB&T Arena

November 21 Detroit, MI Fox Theatre

November 22 Grand Rapids, MI The DeltaPlex Arena

November 24 Chicago, IL UIC Pavilion

November 25 St. Paul, MN Xcel Energy Center

November 28 Spokane, WA Spokane Arena

November 30 Vancouver, BC PNE Coliseum

December 1 Seattle, WA Key Arena

December 2 Portland, OR Veteran’s Memorial Coliseum

December 4 Eugene, OR Matthew Knight Arena

# # #

www.facebook.com/aperfectcircle

www.aperfectcircle.com

www.twitter.com/aperfectcircle

instagram.com/aperfectcircle



Sehr gutes Ding, wie ich finde.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1025

Registriert seit 12.12.2013

17.10.2017 - 18:51 Uhr
Song ist nicht schlecht, aber wirkt etwas wie Stückwerk. Der Metal-Einschlag stört mich null, im Gegenteil. Das Power-Metal-Riff kann was.

Kein Hype, aber leicht positive Grundstimmung.

Coaxaca

Postings: 558

Registriert seit 14.06.2013

17.10.2017 - 19:19 Uhr
Der Song ist großartig, gerade aufgrund seiner zerstückelten Struktur. Spontan hatte mich aber "By and Down" etwas mehr gepackt. Und dass es ein neues Album geben soll, glaube ich erst, wenn ich es in den Händen halte.

matinioh

Postings: 170

Registriert seit 28.09.2017

17.10.2017 - 20:18 Uhr
Ein neues Tool Album wäre mir lieber ...

Mayakhedive

Postings: 275

Registriert seit 16.08.2017

17.10.2017 - 20:25 Uhr
Dem schließe ich mich an.

Seite: 1 2 3 ... 9 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: