The Hirsch Effekt - Eskapist

User Beitrag
Erklärung des Songs Lifnej?
11.08.2017 - 14:27 Uhr
Kann mir mal jemand erklären, wovon der Song Lifnej handelt? Das Video dazu ist ja auch nicht so ohne.

whitenoise

Postings: 282

Registriert seit 17.06.2013

11.08.2017 - 19:15 Uhr
Ich finde, dass Agnosie am Ende die schwächste Platte ist - aber immer noch richtig gut. Eskapist läuft für mich knapp hinter Hiberno ein und ist richtig gut geworden. Sehr harte und ungewohnt kompromisslose Nummern ("Aldebaran") wechseln mit echten Postcore-Hits ("Berceuse", "Inukshuk"). Die Misch-Songs sind aber nicht mehr ganz so stark wie auf Hiberno oder Anamnesis.
????
11.08.2017 - 19:59 Uhr
wo habt ihr die platte schon gehört?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 10513

Registriert seit 07.06.2013

13.08.2017 - 22:17 Uhr
Misch-Songs?

whitenoise

Postings: 282

Registriert seit 17.06.2013

13.08.2017 - 23:36 Uhr
Ja, diese Dillinger-Escape-Plan-Nummern halt, die Geballer und Poppiges mischen. "Lifnej" hat halt nicht das Niveau von "Vituperator" oder "Absenz".
...
17.08.2017 - 12:28 Uhr
Bei einem gewissen Elektronikfachgeschäft steht schon eine CD vom Album.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 10513

Registriert seit 07.06.2013

17.08.2017 - 23:01 Uhr
"Lifnej" hat halt nicht das Niveau von "Vituperator" oder "Absenz".

Mich erinnert der Song aber auch eher an "Fixum".

whitenoise

Postings: 282

Registriert seit 17.06.2013

18.08.2017 - 00:12 Uhr
Ja, das stimmt. Und "Fixum" fand ich auch schon nur ganz gut.

derdiedas

Postings: 270

Registriert seit 07.01.2016

18.08.2017 - 01:12 Uhr
Vor allem waren Fixum und Agnosie auf dem letzten Album sehr ähnlich vom Songwriting her, nur war Agnosie deutlich besser

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 10513

Registriert seit 07.06.2013

18.08.2017 - 10:18 Uhr
Geht mir genau andersherum. Die Riffs in "Agnosie" sind geil,aber "Fixum" haut mich gerade auf voller Länge mehr um. Und in ihrer Struktur sind sich die Songs ja eigentlich gar nicht ähnlich.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 10513

Registriert seit 07.06.2013

18.08.2017 - 14:40 Uhr
So, jetzt mal erster Durchgang.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 10513

Registriert seit 07.06.2013

18.08.2017 - 19:16 Uhr
Kann es sein, dass der Gesang viel eingebetteter und leiser abgemischt ist als sonst? Ansonsten bin ich wie bei jedem ersten Hirsch-Durchgang recht orientierungslos. Pop-Struktur hat hier kaum was außer "Inukshuk", oder? Bin gespannt, wie sich alles entwickelt. Abschliessend kann ich ne THE-Scheibe eh erst ab 20 Durchgängen aufwärts bewerten.
Flimmern
18.08.2017 - 20:38 Uhr
Ich finds im ersten Eindruck super!

whitenoise

Postings: 282

Registriert seit 17.06.2013

18.08.2017 - 21:25 Uhr
"Berceuse" ist ne ziemlich eingängige Alternative-Rock-Nummer.

fitzkrawallo

Postings: 763

Registriert seit 13.06.2013

18.08.2017 - 22:16 Uhr
Erster Durchgang wird mal als positive Überraschung verbucht, nachdem ich wegen all der "Metal" und "kompromisslos" Kommentare eine weitere Entwicklung Richtung Dillinger und Konsorten erwartet hatte. Sogar diese zähen Elemente, die vor allem "Holon: Anamnesis" für mich so Besonders machten, kann man wieder erahnen (zuvorderst in "Natans" und "Lysios").

Eine kleinkarierte Anmerkung zur Rezension, weil man es auch sonst hier im Forum so häufig liest: "Machwerk" ist (vor allem in Bezug auf Kunst) ein negativ bezetztes Wort. Wieso nicht einfach "Werk" schreiben?

hexed all

Postings: 69

Registriert seit 15.06.2013

18.08.2017 - 23:06 Uhr
Als TDEP-Fanboy hat mir Agnosie weitaus besser gefallen als die ersten beiden Platten. Auf Eskapist wurden die (pseudo?-)improvisierten Gitarrenintermezzos größtenteils verworfen, das Ganze klingt deutlich strukturierter, selbst bei Mathcore-Puristen wie "Aldebaran", welches stark von Car Bomb inspiriert zu sein scheint. Xenophotopia hat was von TDEPs "Wanting Not So Much to As to". Insgesamt sehr saubere Platte, Produktion wie immer weltklasse, immer noch mehr Ideen pro Song als auf all euren Indie-Platten zusammen, gerne mehr davon.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 10513

Registriert seit 07.06.2013

19.08.2017 - 13:50 Uhr
Aber sagt mal, findet ihr nicht auch dass die größte Veränderung der Einsatz der Stimme ist. Erstens viel weiter hinten im Mix, viel weniger klare Nils-Vocals wie früher (ich versteh die Texte ohne Bookler nicht), generell viel weniger Nils (ist das eigentlich alles Ilja, die anderen Stimmen?).

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 10513

Registriert seit 07.06.2013

19.08.2017 - 15:10 Uhr
"Tardigrada"! Meine Fresse!

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3023

Registriert seit 23.07.2014

19.08.2017 - 23:10 Uhr
Noch weniger klare Vocals als auf Agnosie?
@ Affengitarre
20.08.2017 - 01:15 Uhr
Auf YouTube sind alle Lieder inklusive Songtexte hochgeladen. Ebenso auf bandcamp. Dort kannst du dir ja dann ein eigenes Bild davon machen.

Ilu

Postings: 150

Registriert seit 13.06.2013

20.08.2017 - 01:49 Uhr
@Machina: Viel Ilja wohl (ich habe den Facebook-Stream am Freitag zumindest in Teilen gesehen). Insbesondere auch im Closer ist das Ilja. Wenn ich das richtig verstanden habe, stammen die Vocals im Mittelteil von "Aldebaran" vom Sänger von Marathonmann.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 10513

Registriert seit 07.06.2013

20.08.2017 - 04:32 Uhr
Puh, ich komm langsam rein. Scheint sehr geil zu sein. :D
E1ke
22.08.2017 - 23:55 Uhr
Supergeil. Unfassbar. Tatsächlich endlich wieder besserer Gesamtsound, metallastiger, wodurch sich die extremen vocals besser einfügen. Lysios - vielleicht ihr bester Track.
Grandioses Album
23.08.2017 - 22:15 Uhr
Ist echt ein grandioses Album geworden, welches man komplett am Stück durchhören kann und sollte. Keine Ausfälle und die einzelnen Songs gehen perfekt ineinander über. Man merkt irgendwie das es "Profimusiker" sind.

Oceantoolhead

Postings: 747

Registriert seit 22.09.2014

23.08.2017 - 23:14 Uhr
Alter Falter was ist Lysios bitte für ein MonsterSong??

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 10513

Registriert seit 07.06.2013

25.08.2017 - 22:45 Uhr
Jepp. Find es auch krass, wie schnell so ne Stunde rumgehen kann.

fitzkrawallo

Postings: 763

Registriert seit 13.06.2013

27.08.2017 - 23:01 Uhr
Absolut. Eine der kürzesten Stunden in meiner gesamten Musiksammlung.

Onkelz4Ever

Postings: 21

Registriert seit 03.03.2017

28.08.2017 - 01:35 Uhr
Auch bei mir die kürzeste Stunde, zumal ich nach 20 Sekunden ausschalten musste.

Gruß,
O4E

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3023

Registriert seit 23.07.2014

29.08.2017 - 15:07 Uhr
Aber sagt mal, findet ihr nicht auch dass die größte Veränderung der Einsatz der Stimme ist. Erstens viel weiter hinten im Mix, viel weniger klare Nils-Vocals wie früher (ich versteh die Texte ohne Bookler nicht), generell viel weniger Nils (ist das eigentlich alles Ilja, die anderen Stimmen?).

Sehe ich auch so, dass die Stimme hier insgesamt schon recht anders wirkt. Silben werden irgendwie auch anders betont und wie du schon meintest, irgendwie eingebetteter im Mix. Finde ich jedoch nicht störend oder so. Aber so wenig klaren Gesang höre ich da jetzt nicht, ich würde das jetzt mal mit "Holon: Agnosie" vergleichen, wobei ich letztere nochmal ganz hören müsste. Ersteindruck von "Eskapist" ist ziemlich geil, die Band hält über die Alben ein sehr hohes Niveau. Da werde ich in der nächsten Zeit wieder viel zu entdecken haben.

whitenoise

Postings: 282

Registriert seit 17.06.2013

29.08.2017 - 21:45 Uhr
Gerade 4 Alben auf so einem Niveau herauszubringen ist schon bemerkenswert. Sind jetzt übrigens auch auf Platz 21 der Charts eingestiegen. Wie viel Verkäufe man wohl dazu noch braucht?

Onkelz4Ever

Postings: 21

Registriert seit 03.03.2017

29.08.2017 - 21:53 Uhr
Mit etwa 200 verkauften Exemplaren seines Albums ist man heute bereits in den Top 20 der Wochencharts.
@ Onkelz4ever
29.08.2017 - 23:35 Uhr
Dann müsste die Chartplatzierung aber höher ausfallen. Schließlich gab es fünfhundert Fanboxen und die sind alle weg.
Bremer Stadtmusicunt
30.08.2017 - 08:23 Uhr
Ich bin Fan der ersten Stunde... aber mit diesem Album werd' ich irgendwie nicht warm.
Würde es so gerne gut finden, aber ich komm nicht über den zweiten Song hinaus...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 10513

Registriert seit 07.06.2013

31.08.2017 - 01:24 Uhr
Kleiner tipp: Fang mal bei der 3 an. :)
Bremer Stadtmusicunt
31.08.2017 - 08:55 Uhr
Hach ja... schon probiert... es packt mich einfach nicht...
Peter Enis
31.08.2017 - 17:20 Uhr
@whitenoise: Seit 2007 werden in Deutschland Werte-Charts ermittelt. Das bedeutet, dass nicht mehr die verkaufte Stückzahl entscheidend ist, sondern der damit erzielte Umsatz. Sämtliche Verkäufe, die in einer Woche (Freitag bis Donnerstag) getätigt wurden, zählen für die Charts. Berücksichtigt wird der stationäre Handel, Online-Shops, Download-Portale und seit 2014 auch Streaming-Anbieter.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3023

Registriert seit 23.07.2014

02.10.2017 - 13:02 Uhr
"Lifnej" ist so brutal gut. Generell wieder ein tolles Album.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 12933

Registriert seit 08.01.2012

09.10.2017 - 12:25 Uhr - Newsbeitrag
Mit dem Einstieg von ESKAPIST auf Platz #21 in die offiziellen deutschen Albumcharts, setzten die Hannoveraner von The Hirsch Effekt Ende August ein ordentliches Ausrufezeichen. In der nächsten Woche startet nun die dazugehörige Albumtour, die das Artcore Trio bis Mitte Dezember in 34 Städte quer durch Deutschland, Österreich und die Schweiz führt. Zur Einstimmung präsentieren The Hirsch Effekt heute ein Video zur dritten Single BERCEUSE, für dies über die letzten Jahre gesammeltes Filmmaterial verarbeitet wurde.



Onkelz4Ever

Postings: 21

Registriert seit 03.03.2017

15.11.2017 - 20:32 Uhr
Technik, Talent, songwriterische Fähigkeiten sehe ich durchaus als gegeben.
Dass sie Dillinger (Stageacting/Musik) und Meshuggah (Lightshow) ein bisschen nachäffen, sei ihnen verziehen.

Unprofessionell ist, dass man die Texte (auch bei den Klargesangspassagen) oftmals nur schwer bzw. nicht verstehen kann.
Da besteht noch Optimierungsbedarf.

Gruß,
O4E

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: