Kendrick Lamar - Damn

User Beitrag

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1888

Registriert seit 14.05.2013

24.03.2017 - 10:01 Uhr - Newsbeitrag
We all got excited when Kendrick Lamar posted a cryptic “IV” on Instagram earlier today, and now we know exactly what he was referring to: a new single called “The Heart Part 4,” the fourth installment in his series of “The Heart” tracks. (Another “The Heart Part 4″ with Schoolboy Q on it leaked almost two years ago, but this is a different song.) At the end of the track, Kendrick teases a new release, rapping, “Y’all got till April 7 to get y’all shit together,” so please, get your shit together by 4/7. Also, there’s this line: “Donald Trump is a chump, know how we feel punk/ Tell em that God comin’, and Russia need a replay button, y’all up to something.

Quelle



Fiep()
24.03.2017 - 11:19 Uhr
Ok, muss sagen, so schnell hätte ich nichts neues erwartet (TPAB vor 2 Jahren, und untitled unmastered vor einem), aber würde mich nicht beschweren. Bin gespannt wos hingeht nach TPAB.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1888

Registriert seit 14.05.2013

24.03.2017 - 11:27 Uhr
"I think now, how wayward things have gone within the past few months, my focus is ultimately going back to my community and the other communities around the world where they're doing the groundwork. 'To Pimp a Butterfly' was addressing the problem. I'm in a space now where I'm not addressing the problem anymore," he said. "We're in a time where we exclude one major component out of this whole thing called life: God. Nobody speaks on it because it's almost in conflict with what’s going on in the world when you talk about politics and government and the system."

I wondered if the new record would engage directly with that conflict.

"It's very urgent," Lamar replied.


Quelle
Fiep()
25.03.2017 - 18:11 Uhr
Ok, die komponente bei der ich immer hofte das ned mehr platz einnimmt. :/
Frägende Ente
25.03.2017 - 18:15 Uhr
Ist der eigentlich Musel oder was anderes?

boneless

Postings: 2518

Registriert seit 13.05.2014

25.03.2017 - 18:58 Uhr
Um die Frage zu beantworten:

He's never directly mentioned his affiliation with any religious groups. He has said in interviews that he believes in one God (bar any particular religion), and that he thinks that all humans should also believe in one god.


Der neue Song gefällt mir ausgeprochen gut, vor allem die zweite Hälfte. Die Spannung steigt.

captain kidd

Postings: 1750

Registriert seit 13.06.2013

25.03.2017 - 23:48 Uhr
Track lässt hoffen, dass er sich wieder gefangen hat und Pimp nur ein Ausrutscher war.
cry me a river
26.03.2017 - 07:08 Uhr
nich schimm, kidd. du bist noch nicht bereit für die butterfliege.


wie findest dream machine mittlerweile so?
Lovejoy Division
26.03.2017 - 08:28 Uhr
Starker Song. Die ersten drei Teile seiner Heart-Serie sind jedoch recht schwach. Mag das bei diesen Newschool-Rappern, wenn die innerhalb ihrer Alben kleine Miniserien fortführen. Drakes AM:PM-Serie ist bisher wohl die beste dieser Art.

captain kidd

Postings: 1750

Registriert seit 13.06.2013

26.03.2017 - 08:50 Uhr
Dream Machine finde ich weiter lahm. Lieber Creeper hören...
Schwarz (der echte)
26.03.2017 - 19:05 Uhr
Trackliste ist geleaked. Features und Produktionen kommen wohl u.a. von Andre3000, Q-Tip, Sampha, Kanye, Thundercat, Robert Glasper, Anderson Paak, Rick Rubin, Bilal, D'Angelo...

Scheint die Neo Soul-Schiene von Butterfly weiter zu fahren. Schade.

MopedTobias

Postings: 12924

Registriert seit 10.09.2013

26.03.2017 - 19:24 Uhr
Ich fand die musikalische Ausrichtung von TPAB sehr sehr super, da darf er gerne weiter dran arbeiten. Ein zweites Good Kid wird sowieso nicht möglich sein.
Lovejoy Division
26.03.2017 - 21:42 Uhr
Sieht mir eher nach der Wunschliste eines Stans aus (Wenn auch keine wirklich schlechte). Sowas ploppt doch dann immer bei Albumspekulation auf.
Solange von Kendrick/TDE in der Richtung nichts gesagt wird, glaube ich gar nichts.
Bis jetzt ist ja nicht mal bestätigt, dass überhaupt ein Album kommt. Alles nur Getease. Aber schon irgendwie geil zu beobachten, wie das halbe Internet durchdreht.
Schwarz (der echte)
26.03.2017 - 21:57 Uhr
Naja, die Ansage im Track selbst ist schon recht deutlich. Good Kid wurde damals genauso angekündigt. Und das hier sieht dann auch schon etwas konkreter aus:

1. Purple Hibiscus – produced by Sounwave & Terrace Martin
2. Counterfeit – produced by Rahki & Taz Arnold
3. Trust Everyone – produced by DJ Dahi, Terrace Martin & Thundercat
4. Delusional (Like You Haven’t) – featuring Anderson .Paak & Anna Wise, produced by Sounwave
5. Product – featuring Andre Benjamin, produced by Kanye West & Taz Arnold
6. Richard Nixon – produced by LoveDragon
7. None of Your Business – featuring Anna Wise, Kanye West & Q-Tip, produced by DJ Dahi, Kanye West & Sounwave
8. Double Standards – produced by LoveDragon & Rahki
9. If You Had Me, You Lost Me (Interlude) – produced by Flying Lotus & Mono/Poly
10. Commercialized, Failed Experiments – produced by Alchemist, Cardo & Swizz Beatz
11. Ten Steps – featuring Bilal, D’Angelo, & Thundercat, produced by Sounwave & Terrace Martin
12. Paranoia, Is Love Stronger Than Death? – produced by K.L. & LoveDragon
13. Rest in Paradise (Interlude) – produced by Terrace Martin
14. Swim with the Fishes (God Said) – produced by Sounwave & Terrace Martin
K. Dot
26.03.2017 - 22:25 Uhr
Die Tracklist ist fake, wenn auch gut gemacht.

captain kidd

Postings: 1750

Registriert seit 13.06.2013

27.03.2017 - 19:33 Uhr
"Purple Hibiscus" ist aber mal ein ganz genialer Fake-Titel.
K. Dot
30.03.2017 - 21:35 Uhr
Erste Single "Humble" kommt morgen.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1888

Registriert seit 14.05.2013

31.03.2017 - 01:46 Uhr - Newsbeitrag

captain kidd

Postings: 1750

Registriert seit 13.06.2013

31.03.2017 - 06:32 Uhr
Oh je, der Niedergang nimmt langsam dramatische Züge an...

Otto Lenk

Postings: 551

Registriert seit 14.06.2013

31.03.2017 - 09:04 Uhr
Schlimm.
Plotversteher MK
31.03.2017 - 09:15 Uhr
Dieser Kendrick ist besser als Prince, Bowie, Kanye und die Rodgau Monotones zusammen. So viel Talent in einem so kleinen Mann, wow. Uber-relevanter, uber-dringlicher Future R&B mit den intelligentesten Texten seit Borislav Kopromolovskis zweitem Opus "Der Mensch ficht unsichtbar".
Verzeiht mir mein Pathos, aber ich bin einfach froh, dass es noch uber-talentierte uber-musikalische Helden gibt, zu denen man aufschauen kann und deren Uber-Genialität man nie erreichen wird können. Ein bisschen Gitarre schrammeln und dazu kinderliedhafte Melodien mit dünnem Stimmchen piepen, wie das in der deutschen Popmusik üblich ist, kann ja jeder. Mister Lamar, ich verbeuge mich tief vor Ihrer Meisterschaft. Sie geben dem Wort Uber-Genie die Würde zurück. Danke.
WTF??
31.03.2017 - 09:43 Uhr
"and that he thinks that all humans should also believe in one god."

Dieses anmaßende, einfältige Predigertum geht mir dermaßen auf den Sack, typisch Ami.

Loketrourak

Postings: 1102

Registriert seit 26.06.2013

31.03.2017 - 11:26 Uhr
The Heart Part 4 - gewohnt gut
Humble - eher ungewöhnlich für Kendrick, aber nicht "schlimm" - müsste man mal im Albumkontext hören.
asgeia
31.03.2017 - 11:41 Uhr
wer kann so etwas hören? :/ fast schlimmer als ed sheeran.

Loketrourak

Postings: 1102

Registriert seit 26.06.2013

31.03.2017 - 12:50 Uhr
Ja, so ist das wohl im Spannungsfeld vom persönlichen Geschmack, musikalischen Horizont und Ignoranz.
asgeia
31.03.2017 - 13:22 Uhr
Ja, jeder hört das, was er verdient. ;-)
Fiep()
31.03.2017 - 15:45 Uhr
Humble < The Heart Part 4 << Untitled Unmastered (EP)

Aber ja, somit sehr deutlich das bis zum sommer ein neues Album erscheint. bin gespannt in welche Richtung es gehen wird nach TPAB
K. Dot
31.03.2017 - 16:50 Uhr
Das neue Album kommt nächsten Freitag, da brauchst du nicht bis zum Sommer warten.

Die ersten Reaktionen sind ja sehr verhalten. War aber auch bei den ersten Singles der vorherigen Alben so. "Backseat Freestyle" und "i" haben für sich allein auch eher enttäuscht, im Albumkontext dann jedoch mehr als Sinn ergeben. Man darf gespannt bleiben.
levitate levitate levitate levitate
05.04.2017 - 19:14 Uhr
gibt's irgendwas neues? tracklist? artwork?

wo liegt eig der sinn in solchen "ein, zwei wochen vor release stunk auf instafaceytwitter machen"-veröffentlichungen?

rein aus merketing-technischer sicht is das doch käse, oder? gerade auch, weil er die posts dann wieder löscht. auch bei diese suprise-alben erschließt es sich mir nicht wirklich. (hab als hörer natürlich nichts gegen diese vorgehensweise) würde man mit längerer promotionphase nicht wesentlich bessere verkaufszahlen erzielen. gibt's im rap/rnb ja seit einiger jahren, selbst wenn das album nicht leakt. ist es nur ne künstlerische phase oder steckt doch mehr dahinter?

gibt's hier leute, die davon ahnung haben, und das ma kurz erklären können.
Schwarz (der echte)
05.04.2017 - 19:47 Uhr
Hab zwar keine Ahnung aber naja: Welchen US-Rapper jucken denn heutzutage noch Verkaufszahlen von Tonträgern. Gefühlt über die Hälfte aller Releases sind frei verfügbare Mixtapes.

Ab einem gewissen Status ist die Promophase dann wohl egal und der Wow-Effekt größer, wenn das Album plötzlich einfach so über irgendein Streamingportal rausgehauen wird. Der Erfolg gibt ihnen zumindest Recht, siehe auch Drake mit seinen Streamingrekorden etc.

Aber krass wie antiquitiert dagegen der Deutschrapmarkt wirkt, wo fast nichts ohne ewiglange Promophasen und alberne Premiumboxen geht
Fiep()
05.04.2017 - 20:43 Uhr
Naja, unterschied zwischen nem mixtape online und nem vollem Album is sicher im clearen der samples.

Sicher das es veröffentlicht wird am freitag, und nicht nur offiziell angekündigt?
Werden wir ja sehen.

Und I fand ich am anfang recht angenehm. Backseat Freestyle hab ich erst im albumkontext gehört. Fänd es aber auch so besser als humble.

Werden ja sehen.
levitate levitate levitate levitate
05.04.2017 - 23:08 Uhr
das mit diesen arschteuren "premiumboxen" ist ja wohl mit das lächerlichste überhaupt.

aber ist ganz witzig das in den amazon-kommentaren zu lesen, wie sehr sich die fans freuen, nur um dann zum regularalbum die instrumental-cd und ein rasierwässerchen oder nen turnbeutel dazu bekommen.
was soll sowas??? teilweise der größte schrott wird da angeboten, nur um an die kohle zu kommen. gibt sicherlich auch ausnahmen bei diesen bundles. will das nicht generell alles über einen kamm scheren. aber dt. hip hop juckt mich allgemein wenig bis gar nicht.

gerade wenn man mal sowas wie ocean, west, lamar, paak, sweatshirt, doom, dilla, flying lotus, etc. gehört hat, kann man das hierzulande nur noch als albern empfinden.

MopedTobias

Postings: 12924

Registriert seit 10.09.2013

05.04.2017 - 23:12 Uhr
Von Kendrick würde ich sogar einen Rucksack kaufen :3
Fiep()
06.04.2017 - 09:34 Uhr
Turnbeutel? Rasierwasser?

Worum gehts hier?

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1888

Registriert seit 14.05.2013

07.04.2017 - 11:33 Uhr - Newsbeitrag
Kendrick Lamar’s New Album Has a Release Date

U2, BADBADNOTGOOD, more listed as contributors

When he released “The Heart Part 4,” Kendrick Lamar teased that a new album would arrive on April 7. Tonight didn’t culminate in the release of the new LP, but the pre-order for a new album from Kendrick did go up on iTunes. Currently just titled ALBUM, Kendrick’s latest full-length is set to arrive April 14 via Top Dawg Entertainment. It will mark Kendrick’s first proper studio album since the release of To Pimp a Butterfly in 2015, and includes recently released track “HUMBLE.” The full tracklist nor cover artwork have been revealed, but a look at the information provided with the iTunes preorder list U2, BADBADNOTGOOD, DJ Dahi, the Alchemist, 9th Wonder, and more as contributors on the new album. Last year, Kendrick released the collection untitled unmastered.


Quelle
meh
07.04.2017 - 11:44 Uhr
das ding in der nacht zum 7. einfach rauszuhauen wäre wesentlich cooler gewesen. gibt ja nich mal artwork

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16174

Registriert seit 08.01.2012

07.04.2017 - 17:05 Uhr
Kendrick Lamar
Pop-Titelthema ohne Titel - Kendrick Lamar gibt Startschuss für namenloses Album #4! ++ Der neue Longplayer des Westküsten-Kings erscheint am 14. April & kann ab sofort vorbestellt werden!
Kein Cover, kein finaler Titel, dafür mit vierzehnfacher Banger-Garantie: Kendrick Lamar steht mit Album #4 in den Startlöchern. Der neue Longplayer des „König von Compton“ erscheint am 14. April und ist ab sofort vorbestellbar.

Kein anderer Künstler unserer Zeit dominiert Pop und Politik wie Kendrick Lamar: Er ist der junge König des Rap, die schonungslose Stimme der Alternativdenker, Armen & Anderen, der größte, einflussreichste MC des neuen Jahrtausends. Nachdem er schon vor einer Woche die brandneue Sensations-Single „HUMBLE.“ vom Stapel gelassen hat, steht nun immerhin auch das Datum für sein nächstes Album, dessen Titel der Maestro allerdings mitsamt dem Cover bis zum Release unter Verschluss hält. Während XXL, The FADER, Pitchfork & Co. in den vergangenen Stunden schon über mögliche Features und Samples der insgesamt 14 neuen Tracks (inkl. „HUMBLE.“) spekulierten, steht eines fest: Kendricks vierter Longplayer erscheint am 14. April und kann ab jetzt vorbestellt werden!

Die minimalistische, von Mike WiLL Made-It produzierte „HUMBLE.“-Single bescherte dem diesjährigen Coachella-Headliner erneut unfassbare Erfolge: In den USA, Kanada und etlichen weiteren Ländern belegte „HUMBLE.“ postwendend Platz #1 der iTunes-Charts und kletterte bei Spotify bis auf Platz #2 der Global-Charts. Während die Single nach nur fünf Tagen über 25 Mio. Streams verzeichnete, verbuchte auch das gefeierte Video mehr als 30 Mio. YouTube-Views im selben Zeitraum. NPR hatte den mit religiösen und urbanen Themen jonglierenden, unter der Regie von Dave Myers entstandenen Clip direkt als „must-watch“ eingestuft.

Ab dem 14. April bei sämtlichen Streaming- und Download-Partnern verfügbar, wird der aktuell bei iTunes schlicht als „ALBUM“ vorbestellbare Longplayer hierzulande wenige Tage später auch physisch erhältlich sein.

Nach dem fulminanten Doppelerfolg bei den Grammys 2014 setzte Kendrick Lamar seinen Siegeszug 2015 dem Hit-Album „To Pimp A Butterfly“ fort, das als „ein Meisterwerk der Komplexität, politisch, musikalisch und konzeptionell“ (Die Welt) gefeiert wurde und rund um den Globus die Spitze der Charts erstürmte (u. a. #1 D, #1 USA). Anfang 2016 räumte er für das Album gleich fünf Grammys ab. Im März letzten Jahres legte er dann überraschend mit „untitled unmastered.“ ein neues Werk vor, um die Wartezeit auf die nun kommende LP zu verkürzen: Auch diese „unfertigen, titellosen Rohversionen“ eroberten direkt die Spitze der Billboard-200.

„Kendrick Lamar braucht gar keine Alben, um seine kulturelle Dominanz zu zementieren“, hieß es bei Pitchfork erst Ende März. Mit einem neuen Album jedoch festigt er seine Position auf demjenigen Thron, auf dem er nun schon seit Jahren sitzt: Bevor der „König von Compton“ (Der Spiegel) im Sommer seinen Dreißigsten feiert, läutet er nun das vierte Kapitel seiner Ausnahmekarriere ein. Versprochen: Nächste Woche gibt’s dann auch Cover und Titel – zusammen mit dem Hip-Hop-Album des Jahres.

http://www.universal-music.de/kendrick-lamar/home

Otto Lenk

Postings: 551

Registriert seit 14.06.2013

07.04.2017 - 18:53 Uhr
Amen.

captain kidd

Postings: 1750

Registriert seit 13.06.2013

07.04.2017 - 22:38 Uhr
Was für ein beschissener Promotext.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1888

Registriert seit 14.05.2013

11.04.2017 - 12:57 Uhr - Newsbeitrag


Tracklist:
01 "BLOOD."
02 "DNA."
03 "YAH."
04 "ELEMENT."
05 "FEEL."
06 "LOYALTY." (Feat. Rihanna)
07 "PRIDE."
08 "HUMBLE."
09 "LUST."
10 "LOVE."
11 "XXX." (Feat. U2)
12 "FEAR."
13 "GOD."
14 "DUCKWORTH."

Mister X

Postings: 2685

Registriert seit 30.10.2013

11.04.2017 - 13:20 Uhr
the heart part 4 gar nicht drauf ?
uff nach kurzer zeit sofort wieder ein album nachgeschoben und dann noch ein u2 feat...
werde sie mir natuerlich sofort anhoeren, erwarte aber nicht viel

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

11.04.2017 - 13:20 Uhr
DAMN? Ich sage GÄHN.

A.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3862

Registriert seit 26.02.2016

11.04.2017 - 13:46 Uhr
Das Cover ist hoffentlich nicht ernst gemeint. Und U2-Feature?

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

11.04.2017 - 14:28 Uhr
Da musste ich auch schmunzeln. Der große Freiheitskämpfer zusammen mit den weißen alten Männern. Wenn das stimmt, hat er sich endgültig zu einem zweiten Kanye gemacht. $$$

A.
Fiep()
11.04.2017 - 16:29 Uhr
Well...abwarten? das kann noch alles heißen. ich seine Darbietung mit Imagin Dragons war damals auch recht gut.

Aber Cover ist mist.
K. Dot
11.04.2017 - 17:35 Uhr
Am Karfreitag kommt also Kendricks neues Album. Wie angekündigt wird es einige religiöse Themen haben. Die Vorabsingle sowie das Cover deuten auf eine kommerziellere Richtung als die vorherigen Projekte hin. Möglicherweise werden ihn Presse und Fans dafür kreuzigen. Aber wir wissen ja alle was Ostersonntag passiert.

Cocoon

Postings: 34

Registriert seit 09.06.2014

11.04.2017 - 17:36 Uhr
Ja, das Cover ist blöd und Rihanna und U2 als Feature sind auch eher unspannend. Aber musikalisch hat Kendrick eigentlich noch nie enttäuscht und die beiden neuen Tracks sind auch top. Wird schon passen.
Schwarz (der echte)
11.04.2017 - 19:43 Uhr
Humble gefällt mir zumindest musikalisch besser als das meiste von Butterfly. Dieser Predigermodus nervt allerdings immer noch. Von daher passt das auch mit dem U2 Feature.

MopedTobias

Postings: 12924

Registriert seit 10.09.2013

11.04.2017 - 20:30 Uhr
U2-Feature :D Zu einem zweiten Kanye hat er sich zumindest auf Ebene der musikalischen Ambition sowieso schon auf TPAB gemacht, bin hochgespannt, ob er das nochmal so schultern kann.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3862

Registriert seit 26.02.2016

11.04.2017 - 20:46 Uhr
Ich erwarte auch weiterhin viel und würde nicht von vornherein sagen, dass ein U2-Feature nix werden kann. "Humble" hat mir ja auch gefallen.
Aber das Cover finde ich wirklich sagenhaft beschissen. Da ist überhaupt keine Kunst dahinter, ein schlecht getroffenes Foto halt. Und eigentlich fand ich die Cover von "good kid" und "Butterfly" schon gelungen.

Seite: 1 2 3 ... 6 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: