The War On Drugs - A deeper understanding

User Beitrag

Andreas

Postings: 139

Registriert seit 29.12.2013

12.12.2018 - 11:54 Uhr
Eyes to the wind ist groß -erinnert mich gegen Ende immer an Clarence Clemons + Bruce.
Und mich ärgert, jetzt schon 3 x Up all night verpasst zu haben. Müssen wir halt nochmal hin...

Yersinia

Postings: 362

Registriert seit 27.06.2013

12.12.2018 - 16:02 Uhr
'Up All Night' hätten sie sich gerne sparen und dafür 'Burning' spielen dürfen...

musie

Postings: 2646

Registriert seit 14.06.2013

12.12.2018 - 17:49 Uhr
Für mich war Up All Night auch der Runterkommer vom Konzert in der Mitte. Das Pausenlied. Finds auf dem Album kein Highlight und auch live nicht.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20183

Registriert seit 07.06.2013

12.12.2018 - 18:38 Uhr
"Up all night" von Beck ist besser. :)
Superlativ
12.12.2018 - 18:48 Uhr
"Up all night" von One Direktion ist am besten
Marian
20.12.2018 - 20:11 Uhr
Nothing to find ist für mich nahezu perfekt. Es ist so ziemlich das schönste, was ich je gehört habe.

musie

Postings: 2646

Registriert seit 14.06.2013

21.12.2018 - 08:57 Uhr
und auch das Video zu Nothing to find ist perfekt

lumiko

Postings: 388

Registriert seit 09.09.2015

01.07.2019 - 22:36 Uhr
Ein gutes Album- für mich stechen 2 Songs heraus:
"Strangest Things" und "Knocked Down" würde ich mit 10 / 10 bewerten.
Gerade Strangest Things hat eine tolle Stimmung.

Yersinia

Postings: 362

Registriert seit 27.06.2013

29.01.2020 - 21:40 Uhr
Knappe drei Jahre hat das Album nun auf dem Buckel.

Generell für mich immer noch ein absolut geniales Album. Ich weiss, dass viele damit nix anfangen können. Zuviel Konsens, zuviel Eingängigkeit, zuviel gleich. Mir ist das sowas von scheiss egal.

Up All Night
Im Vergleich zum Opener von 'Lost In The Dream' 'Under the Pressure' hoffnungslos verloren, aber leider nicht nur das. Es ist ein langweiliger, vorhersehbarer und uninspirierter Song. 4/10

Pain
Unfassbar. Der Song ist einfach nur eine geballte Ode an die Musik. Ich liebe einfach jede Sekunde daran und bei 4:33 wird jedesmal aus Liebe pures Glück. 10/10

Holding On
Ein 'klassischer' Pop-Song a'la TWOD. Eingängig, gute Lyrics und ne geile Melodie. Kann ich nicht viel dran aussetzen, auch wenn er in Überdosis zu schnell zu langweilig wird. Aber hier und da eingestreut ist das Teil eine Granate. 9/10

Strangest Thing
Eine absolute 'Überballade'. Aufbau, Lyrics, Melodie. Bleibt einfach hängen. Auch kein Song für exzessives Schleifehören aber immer wieder ein absolutes Highlight beim Albumdurchlauf. 10/10

Knocked Down
Der klassische Aussreißer. Ist irgendwie eine Mischung aus R.E.M.'s 'New Orleans No. 1' plus TWOD-Gesang. Nicht großes, aber auch nix schlechtes.

Nothing to Find
Ü-B-E-R-S-O-N-G! Ich weiss nicht mehr genau, wann 'last.fm' begonnen hat das Musikverhalten von Personen aufzuzeichnen. Aber ich war relativ früh dabei. 2008 oder 2009. 'Nightswimming' war immer mein meistgespielter Titel. Gefolgt von 'Shaking Through' von R.E.M.. 'Nothing to Find' hat es innerhalb von 1 Jahr auf die 1 geschafft. Unfassbarer Song. 10/10

Thinking of a Place
Dachte erst, dass es ein absoluter Übersong ist und sein wird, aber mittlerweile höre ich ihn eher selten. Klar ist die Stelle 'come and take my hand baby...' absolut genial, aber dafür höre ich die 11:10 zu selten, als dass sich der anfängliche Verdacht bestätigt. 8/10

In Chains
Liebe ich. 2:43 ist pures Glück. 10/10

Clean Living
Leider für mich nur ein Füller. Zu langatmig, zu vorhersehbar. 5/10

You Don't Have to Go
Dachte auch hier erst, dass der Song eher schwach ist, aber er wuchs und wuchs. Ein tolles Ende. Ein toller Song. 9/10

Insgesamt: 10/10

PT-Kritik auch nach 3 Jahren noch erfüllt.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 6253

Registriert seit 13.06.2013

29.01.2020 - 23:07 Uhr
Hab das Album meinem Vater zu Weihnachten geschenkt, da er der Meinung ist, es würde heutzutage keine Rockmusik mehr geben und die wäre ja nach Dylan oder den Eagles sowieso ausgestorben. :D

Noch hatte er keine Zeit, es sich anzuhören. ich bin gespannt. :D

MopedTobias

Postings: 13950

Registriert seit 10.09.2013

29.01.2020 - 23:40 Uhr
Wenn es ihm gefallen sollte, können wir ihn vielleicht als neuen Forumsuser gewinnen.

keenan

Postings: 2682

Registriert seit 14.06.2013

30.01.2020 - 07:31 Uhr
@ yersinia

clean living 5/10??? ernsthaft?

so verschieden können geschmäcker sein. neben "thinking of a place" und "pain" der beste song des albums :-D

dafür kann ich mit "strangest thing", "nothing to find" und "holding on" nix anfangen ;-)

VelvetCell

Postings: 1808

Registriert seit 14.06.2013

30.01.2020 - 08:58 Uhr
So ist das mit den Geschmäckern. Mein absoluter Favorit ist und bleibt Holding On. Nothing To Find ist natürlich auch ein Highlight.

Hoschi

Postings: 186

Registriert seit 16.01.2017

30.01.2020 - 10:44 Uhr
Vor Kurzem wieder angehört und immer noch "nur" für "Ok" befunden.
Alleine gesehen ein Top Album aber im Anschluss zu Lost in the dream leider eine ganze Spur schlechter.Gerade Opener und Closer langweilen stark.
Wird mal wieder Zeit Adam...
Auf ihr nächstes bin ich wirklich gespannt.
Aber ich habe irgendwie die Befürchtung, dass sie den ADU Weg konsequent weitergehen.
So ein Delorean wäre schon manchmal praktisch ;)

nörtz

User und News-Scout

Postings: 6253

Registriert seit 13.06.2013

30.01.2020 - 12:46 Uhr
Vielleicht können sie ja ein paar Djent-Elemente in ihren Sound einbauen. Dann wärs mal was anderes.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20183

Registriert seit 07.06.2013

30.01.2020 - 18:54 Uhr
Vielleicht können sie ja ein paar Djent-Elemente in ihren Sound einbauen. Dann wärs mal was anderes.

Das wär geil. :D
Was mich bei der Band leider immer wieder stört: Der Drumcomputer.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 6253

Registriert seit 13.06.2013

30.01.2020 - 19:49 Uhr
Auch live? :D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20183

Registriert seit 07.06.2013

30.01.2020 - 20:17 Uhr
Dmals 2012 war da schon ne Band, keine Ahnung. Aber ich seh sie ja nicht wöchentlich live, sondern höre sie eben meist auf Platte. :D

keenan

Postings: 2682

Registriert seit 14.06.2013

31.01.2020 - 11:06 Uhr
"Was mich bei der Band leider immer wieder stört: Der Drumcomputer. "

Finde auch, da muss einfach mal ein Gavin Harrison oder Danny Carey hin der die Double Bass und paar Drum Fills einbaut :-D

nörtz

User und News-Scout

Postings: 6253

Registriert seit 13.06.2013

31.01.2020 - 12:20 Uhr
Also ja, es ist monoton, aber dafür treibend. Erfüllt genau seinen Zweck.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20183

Registriert seit 07.06.2013

31.01.2020 - 17:50 Uhr
Ja, mir halt zu monoton. Treibend geht auch mit Groove oder leichten Veränderungen. Da soll ja auch keine Oktopus-Fills spielen, aber diese 7 Minuten lang gleichen Rhythmen lngweilen mich halt. Gott sei Dank machen die meisten Songs das wieder wett.

Mayakhedive

Postings: 1602

Registriert seit 16.08.2017

31.01.2020 - 17:56 Uhr
Ich seh das ähnlich, auch wenn ich nur den Vorgänger kenne. Immer mal 'ne kleine dezente Auflockerung würde dem ganzen nicht im geringsten schaden.

Vennart

Postings: 422

Registriert seit 24.03.2014

01.02.2020 - 17:46 Uhr
Genau was Machina sagt, war für mich auch immer der Hauptpunkt, warum sich meine Begeisterung nicht über die Albumlänge halten kann. Dieser monotone Drumsound, der auch noch prominent nach vorne gemischt ist, ist mir vor allem auf "Lost In The Dream" über eine Stunde zu viel. Da muss auch kein virtuoses Drumworkout hin, das würde nicht zur Musik passen aber etwas mehr Variationen oder mal ein kleiner tasty Fill wäre schon nett und nicht nur "bumm-tschack bummbumm-tschack".
Aber die Band hat natürlich schon einige schöne Lieder im Gepäck.

AndreasM

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 436

Registriert seit 15.05.2013

04.02.2020 - 13:58 Uhr
Ich empfand den hervorgehobenen, monotonen Drumsound - ähnlich wie nörtz - eher immer als einen der Aspekte, der die Sogwirkung der TWOD-Stücke verstärkt und ausmacht.
Also pro "Drum-Computer" an dieser Stelle! ;)

musie

Postings: 2646

Registriert seit 14.06.2013

04.02.2020 - 15:47 Uhr
eine sinnlose fragestellung. das ist ja genau ein merkmal, das sie ausmacht. wie die vocoder bei daft punk zb... wenn einen dieses monotone etwas stört, dann wirds nix mit dieser band. jedenfalls keine 10/10...

Kai

Postings: 257

Registriert seit 25.02.2014

04.02.2020 - 18:33 Uhr
Up all Night mit 4/10 ist schon hart.

Mag den Song recht gern als Einstieg ins Album und ist für mich ein perfekter Song zum nachts Auto fahren.

Generell würde ich keinem Song schlechter als 8/10 einordnen. Die passen da alle schon gut auf das Album. Die Live-Wirkung ist dann natürlich ne andere Baustelle...

Hogi

Postings: 325

Registriert seit 17.06.2013

05.02.2020 - 11:33 Uhr
Die drums gehören einfach zu deren trademark-sound dazu...welche Band in diesem Bereich hat denn sowas noch? Ich finds in diesem Falle stimmig.

VelvetCell

Postings: 1808

Registriert seit 14.06.2013

05.02.2020 - 11:45 Uhr
"Lost in the Dream" ist eine 10/10, Drumsound hin oder her. Heißt also, was Hogi sagt: Ist stimmig!

Hoschi

Postings: 186

Registriert seit 16.01.2017

05.02.2020 - 15:48 Uhr
@VelvetCell
Volles D'accord !
Wobei der Bass Sound auf ADU auch vielfältiger ist, was Innovation und Produktion angeht.
Ansonsten hat LITD einfach die, um Längen, bessere Songs.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20183

Registriert seit 07.06.2013

05.02.2020 - 18:48 Uhr
Welche Band hat noch Drumcomputer? Ähm. :D

Hogi

Postings: 325

Registriert seit 17.06.2013

05.02.2020 - 20:23 Uhr
Spricht das für oder gegen den Drummer, dass er für ein Computer gehalten wird:-)?

Seite: « 1 ... 12 13 14 15
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: