Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


The War On Drugs - A deeper understanding

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22458

Registriert seit 08.01.2012

16.08.2017 - 21:18 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert. 10/10!

Meinungen?

Achim

Postings: 6288

Registriert seit 13.06.2013

16.08.2017 - 21:22 Uhr
Nach den Vorab-Songs absolut logisch, die sind alle 9.5/10 oder 10/10. Da können die anderen sogar etwas schwächer sein, die 10/10 wäre gesamt immer noch berechtigt.

A.
Na gut
16.08.2017 - 21:27 Uhr
Könnte hinkommen.

hubschrauberpilot

Postings: 6755

Registriert seit 13.06.2013

16.08.2017 - 21:32 Uhr
Gleich mal anhören.

Robert G. Blume

Postings: 817

Registriert seit 07.06.2015

16.08.2017 - 22:00 Uhr
Bei The War On Drugs fühl ich mich immer wie ein Alien. Bin ich verrückt oder die Welt? Alle, auf deren Meinung ich etwas gebe, feiern die ab und ich höre nichts weiter als drögen, behäbigen 80er-Pop. Es lullt und leiert vor sich hin, nichts bleibt hängen, aber irgendwann nervt es.
Ich habe immer das Bedürfnis zu rufen "DER KAISER IST NACKT!"

War On Drugs, suck my cock.

TimTim

Postings: 1

Registriert seit 21.07.2016

16.08.2017 - 22:05 Uhr
Ayayay, da steigt die Vorfreude ins Unermessliche! Vorabtitel auf jeden Fall top

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28002

Registriert seit 07.06.2013

16.08.2017 - 22:17 Uhr
Ein bisschen spannender Arrangieren, ein bisschen lebendigere Rhythmen

Genau das fehlt mir auch immer.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 18642

Registriert seit 10.09.2013

16.08.2017 - 22:33 Uhr
Ich find die seit Lost in the Dream auch etwas zu dröge, aber werd dem Album mal ne Chance geben. Dass sie die in der Rezi erwähnten Verschnaufpausen (die auf dem Vorgänger wirklich zum Einschlafen waren) dieses Mal zurückgeschraubt haben sollen, klingt interessant für mich.

Mister X

Postings: 3401

Registriert seit 30.10.2013

16.08.2017 - 22:36 Uhr
mhh. kritik ist wie beim vorgaenger aber wieder von der selben person. scheint dann also doch besser als lost zu sein.

maxlivno

Postings: 2483

Registriert seit 25.05.2017

16.08.2017 - 22:42 Uhr
TWOD also, war ja nach The National das am häufigsten getippte. Von den fünf vorab veröffentlichten Songs, gefallen mir nur drei. Mit Holding On und Strangest Thing sind dann genau die beiden bei den Highlights dabei, die mir nicht gefallen. Holding On klingt für mich wie ein Bastard aus Red Eyes und Ocean between The Waves, bei dem ich bei jedem Hördurchgang Lust bekommen hab, oben genannte zu hören, aber nicht Holding On :D. Strangest Thing hat mich bisher noch gar nicht gepackt, wirkt eher wie ein Filler auf mich. Pain gefiel mir anfangs auch nicht so, hat sich aber gemausert. Up All Night, hier auch ein Highlight, ist ja noch sehr "frisch", hat mir aber auf Anhieb gefallen, genauso wie Thinking of a Place, das ich bei den Highlighs erwartet hab. Lief im Urlaub rauf und runter. Wenn die restlichen fünf Lieder die Qualität von den letzten beiden besitzen, wäre die 10/10 nachvollziehbar, aber stand jetzt, hätte ich eher 8/10 erwartet
Maulauffe
16.08.2017 - 22:48 Uhr
Durfte die Platte ja noch nicht hören. An der Rezension stört mich dieses "ich schrieb ja" und "da meinte ich".
Master
16.08.2017 - 22:58 Uhr
Die Frage muss doch sein:"Nur 3 Punkte besser als EN von Arcade Fire"?
Keine gute musik
16.08.2017 - 23:27 Uhr
Keine gute musik

Yersinia

Postings: 517

Registriert seit 27.06.2013

16.08.2017 - 23:32 Uhr
Ich bin grad wie ein kleines Kind hin- und her gesprungen. Ich hatte es gehofft, obwohl es mir nichts(!) bringt. Abstrus.

Ich finde es einfach nur gut, dass diese Band hier honoriert wird. Bestnote. Sowas von verdient (zumindest von den 4 veröffentlichten Songs). Was R.E.M. damals für mich waren, sind TWOD heute für mich. Konsensgeschmack?! Mir scheiss egal. Mein Geschmack. Und darauf eine Dose Konsensmilch!

nörtz

User und News-Scout

Postings: 10226

Registriert seit 13.06.2013

16.08.2017 - 23:33 Uhr
Hat Yersinia die Rezi geschrieben?
Bounty
16.08.2017 - 23:34 Uhr
Durfte die Platte ja noch nicht hören. An der Rezension stört mich dieses "ich schrieb ja" und "da meinte ich".

Die Rezensionen von Jennifer Depner sind häufig recht "ich-zentriert". Ist sicherlich Geschmacksache, aber ich bin auch kein so großer Freund von diesem Rezensionsstil.

Yersinia

Postings: 517

Registriert seit 27.06.2013

16.08.2017 - 23:35 Uhr
@maxlivno: Hör 'Stranger Things' mal etwas öfter. Hat bei mir auch gebraucht. Und 'Holding On' ist (wie auch in der Rezi besprochen) eher eine Fortsetzung von 'Burning' - meinem Lieblingssong vom Vorgänger (naja zusammen mit 'In Reverse)

Yersinia

Postings: 517

Registriert seit 27.06.2013

16.08.2017 - 23:37 Uhr
@nörtz: Leider nein. Meine Rezi bestünde nur aus ein bis zwei Links und dann wäre für mich die Sache gegessen.

musie

Postings: 3333

Registriert seit 14.06.2013

16.08.2017 - 23:54 Uhr
gerade vom moderat konzert zurück und dann hier das nächste highlight. hab heute auf meiner fahrt durch dland 1-4 und 7 vom album in endlosschlaufe gehört. diese lieder sind wirklich 10 von 10 und thinking... der song des jahres

musie

Postings: 3333

Registriert seit 14.06.2013

16.08.2017 - 23:57 Uhr
jedes lied hat eine schlüsselstelle

nörtz

User und News-Scout

Postings: 10226

Registriert seit 13.06.2013

16.08.2017 - 23:58 Uhr
Dann wars bestimmt musie.
Horst 77
16.08.2017 - 23:59 Uhr
Machen wi uns nichts vor: Eine 10/10 ist doch totaler Quatsch!
pt-hipster
17.08.2017 - 00:11 Uhr
Doch, wir machen uns gern etwas vor. Wie bei alt-J oder der Harfen-Trulla!

maxlivno

Postings: 2483

Registriert seit 25.05.2017

17.08.2017 - 00:21 Uhr
@yersinia vielleicht liegt es auch daran, dass mir Holding On nicht so gefällt, fand Burning immer am schwächsten vom Album, aber höre da wie gesagt immer eine Mischung aus Red Eyes und Ocean.... Vielleicht erschließt sich Stranger Things mir im Album besser, aber bisher hat es mich nicht erreicht, trotz häufigerem hören

Yersinia

Postings: 517

Registriert seit 27.06.2013

17.08.2017 - 00:25 Uhr
Immer wieder interessant wie unterschiedlich das menschliche Gehör mit dem Hirn arbeitet :) Ich mache keinem einen Vorwurf!

ArzelaAscoli

Postings: 11

Registriert seit 13.06.2013

17.08.2017 - 00:57 Uhr
Ich hab's so oft versucht mit The War On Drugs. Immer wieder neu, immer wieder auch oft hintereinander.

Aber es hilft nichts, ich begreife es einfach nicht, das ist so unglaublich schnarch-öde.

Sehr schade, dass das die 10/10 ist, hatte auf etwas anderes gehofft.

Gordon Fraser

Postings: 2119

Registriert seit 14.06.2013

17.08.2017 - 07:25 Uhr
Ich würde es ja anders ausdrücken, aber so unglaublich schnarch-öde ist so ähnlich auch mein Eindruck der Vorabsongs gewesen. Mir fehlt da leider komplett die Spannung. Schon der (gute!) Vorgänger leiert auf Dauer etwas gleichtönig dahin, jetzt nochmal sechs Minuten mehr an Laufzeit... das ist alles nicht schlecht, keineswegs, aber den besonderen Kick, den eine 10/10 verspricht, bekomme ich von dem, was bislang zu hören war, leider überhaupt nicht. Mal das komplette Album abwarten...

rofl
17.08.2017 - 07:57 Uhr
schnnnnnnnnnaaaaaaaaaaaaaaaaaarch

captain kidd

Postings: 3383

Registriert seit 13.06.2013

17.08.2017 - 07:59 Uhr
Die 10/10 hatte sich ja angedeutet - aber nachvollziehen kann ich sie nicht. Das klingt schön nett nach den 80er-Alben des Dreigestirns Springsteen/Dylan/Young mit einer Prise "Chris Rea"-Shuffeligkeit und Slacker-Überzug. Und klingt es nicht auch genau wie der Vorgänger? Vermisse da auch das Besondere im Hinblick auf eine 10/10.
Schwarz (der echte)
17.08.2017 - 08:12 Uhr
Bei Metacritic aktuell 7.7. Etwas schwächer als die beiden Vorgängeralben. Ich weiß ja nicht.

myx

Postings: 3351

Registriert seit 16.10.2016

17.08.2017 - 08:59 Uhr
Naja, ein wenig kann ich diese 10/10 schon verstehen. Ist jetzt nicht gerade meine Lieblingsband, hin und wieder höre ich ihre Musik aber wirklich sehr gerne. Kaum jemand erzeugt meines Wissens eine so wunderbar weitläufige Atmosphäre (nur bei Yo La Tengo hatte ich auch schon dieses Gefühl, quasi auf eine lange Reise mitgenommen zu werden).

Allerdings trete ich die TWOD-Reise nicht allzu häufig an, weil sich ihre Musik m. E. sehr schnell totläuft (sehen andere hier ja auch so). Aufs Album freue ich mich trotzdem, "Up All Night" finde ich von den Vorabsongs am spannendsten.

seno

Postings: 3515

Registriert seit 10.06.2013

17.08.2017 - 09:55 Uhr
Ich bin zwiegespalten bei dieser Band. Habe aufgrund der diversen Lobeshymnen auf die letzten Alben schon häufiger reingehört. Einige Songs finde ich richtig gut, aber anderes packt mich überhaupt nicht, auch die bisher bekannten Songs vom neuen Album. Ich weiß nicht, ob "langweilig" für mich das richtige Adjektiv ist, aber irgendwas fehlt mir da.
Vielleicht höre ich noch mal etwas intensiver mit Kopfhörer rein, so als letzter Versuch.
i bims
17.08.2017 - 10:42 Uhr
vollste zustimmung auf pt lol
retro
17.08.2017 - 11:17 Uhr
auch mir gibt die band nichts, obwohl ich die musik prinzipiell nicht schlecht finde. einfach etwas belanglos und dahinplätschernd.
Auf den Punkt gebracht
17.08.2017 - 11:53 Uhr
Das klingt schön nett nach den 80er-Alben des Dreigestirns Springsteen/Dylan/Young mit einer Prise "Chris Rea"-Shuffeligkeit und Slacker-Überzug. Und klingt es nicht auch genau wie der Vorgänger?
Shoegaze
17.08.2017 - 12:14 Uhr
Wird auf der Slave Ambient wirklich Shoegaze dargeboten?

Eliminator Jr.

Postings: 1164

Registriert seit 14.06.2013

17.08.2017 - 12:21 Uhr
Das klingt schön nett nach den 80er-Alben des Dreigestirns Springsteen/Dylan/Young mit einer Prise "Chris Rea"-Shuffeligkeit und Slacker-Überzug.

Sehe ich ganz genauso. Nur finde ich im aktuellen Indie-Kosmos kaum etwas gelungener, spannender und schlicht besser als Lost In The Dream und die bereits bekannte erste Hälfte des kommenden Albums.
Wenn ich etwas bahnbrechend neues oder forderndes hören möchte, suche ich danach nicht in der Indie-Abteilung meiner Plattensammlung.
Natürlich kann ich noch nicht über das Album als Ganzes urteilen, aber vielleicht ist die Höchstwertung ja auch ein Versuch, die vertane Chance von vor drei Jahren ( und den fragwürdigen Alt-J Schnitzer gleich mit) wieder gut zu machen.
willi
17.08.2017 - 12:43 Uhr
Komisch, der Text könnte auch als 8 oder 9/10-Rezension durchgehen.
Musikfreund
17.08.2017 - 12:45 Uhr
Wenn man sich das hier alles so durchliest, steht die "offizielle" PT-Bewertung wohl ziemlich exklusiv da...

Gomes21

Postings: 3923

Registriert seit 20.06.2013

17.08.2017 - 12:53 Uhr
Also ein sehr gutes Album ist es wohl schon, aber ein perfektes Album sehe ich hier überhaupt nicht bei allem was ich bis jetzt gehört habe. Eher richtung 8/10

Achim

Postings: 6288

Registriert seit 13.06.2013

17.08.2017 - 12:58 Uhr
Wenn man sich das hier alles so durchliest, steht die "offizielle" PT-Bewertung wohl ziemlich exklusiv da...

Da hast du meine Einlassung wohl überlesen ;-) Ein Kollege, mit dem ich heute über das Album gesprochen habe, sieht es ebenfalls bei 10/10.

Gruß
Achim
i bims
17.08.2017 - 13:07 Uhr
1 kollege von achin, na super lol
Kollege von Achim
17.08.2017 - 13:14 Uhr
Ich existiere nicht.
musikprofessor
17.08.2017 - 13:14 Uhr
10/10 "LACHHAFT"

Watchful_Eye

User

Postings: 2624

Registriert seit 13.06.2013

17.08.2017 - 13:15 Uhr
Ich sehe das Album zwar den Vorabsongs zufolge auch nicht bei 10/10, aber mal ehrlich, bei welchem Album würde es denn so viel Konsens geben?

Mir gefällt grundsätzlich erstmal, dass Plattentests nicht wieder 10 Jahre auf die nächste 10 gewartet hat. Bitte weiter so. :)

Gomes21

Postings: 3923

Registriert seit 20.06.2013

17.08.2017 - 13:21 Uhr
Ach Konsens muss es natürlich nicht sein aber es gibt so etlich viele spannendere Band als TWOD. Ich finde die wirklich nicht kacke, im Gegenteil, ich freue mich wenn sie ne gute Platte abliefern. Aber es ist einfach etwas enttäuschend weil es so viele geile Bands und Alben gibt und TWOD sind einfach so lala.
André F
17.08.2017 - 13:27 Uhr
Haste denn schon ein paar verdientere 10er aus diesem Jahr auf Lager, Gomes?

Gomes21

Postings: 3923

Registriert seit 20.06.2013

17.08.2017 - 13:35 Uhr
Aus diesem Jahr? Nein eher nicht.
Denke ein echtes 10/10 Album gibt es im Schnitt auch maximal alle paar Jahre.

captain kidd

Postings: 3383

Registriert seit 13.06.2013

17.08.2017 - 13:36 Uhr
Creeper.

Gomes21

Postings: 3923

Registriert seit 20.06.2013

17.08.2017 - 13:40 Uhr
Creeper die Band?

Seite: « 1 2 3 4 ... 15 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: