The War On Drugs - A deeper understanding

User Beitrag

nörtz

User und News-Scout

Postings: 6499

Registriert seit 13.06.2013

23.08.2018 - 13:50 Uhr
Die Setlist war wirklich 1A. Alles, das ich hören wollte. Bester Song des Albums übrigens: Stranger Things.

Banana Co.

Postings: 237

Registriert seit 14.06.2013

23.08.2018 - 14:04 Uhr
Ja. "Strangest Things" war klasse. Highlight für mich allerdings war der Closer "In Chains". Den Song am Ende statt wie bei früheren Konzerten am Anfang zu setzen war eine Entscheiung die lange schon überfällig war. Ein Song, der ein klassischer Closer ist.

Banana Co.

Postings: 237

Registriert seit 14.06.2013

23.08.2018 - 14:05 Uhr
*Strangest Thing (Singular)

nörtz

User und News-Scout

Postings: 6499

Registriert seit 13.06.2013

23.08.2018 - 14:32 Uhr
Natürlich. :D

Andreas

Postings: 146

Registriert seit 29.12.2013

23.08.2018 - 14:36 Uhr
Toll war's! Die fehlende Zugabe ist auch einziger Kritikpunkt in den Zeitungen hier, aber im Ernst: WAS hätte da noch kommen sollen ?!? Von daher fand ich das Ende mit Under the pressure/Thinking of a place/In chains völlig passend. Klar, wenn nach UtP Schluss gewesen wäre, hätte man den Rest irgendwie in der Zugabe steigern können, aber ich fand's auch so großartig.
Wenn überhaupt, hat mir Up all night gefehlt, aber das spielen sie wohl (leider!) sehr selten.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20875

Registriert seit 07.06.2013

23.08.2018 - 19:40 Uhr
Ist das nicht eh eine der Bands, die nie ne Zugabe spielen?

Gomes21

Postings: 2905

Registriert seit 20.06.2013

23.08.2018 - 22:09 Uhr
Ist das so? Ich weiß dass das nicht überall so gehandhabt wird, aber keine Zugaben ist doch irgendwie kacke.

Banana Co.

Postings: 237

Registriert seit 14.06.2013

23.08.2018 - 22:51 Uhr
Habe ich so bisher auch nicht erlebt. Aber gestört hat es mich auch nicht. Wie schon geschrieben: Die Songauswahl war einfach klasse, die Wiedergabe auch. Die klimatischen Bedingungen in der Halle waren auch sehr herausfordernd. Das Publikum irgenswie teilweise aphatisch. Der HAZ-Artikel zu dem Konzert ist übrigens eine kleine Unverschämtheit.

Gomes21

Postings: 2905

Registriert seit 20.06.2013

23.08.2018 - 22:56 Uhr
Ich habe sie auch ein Mal live gesehen, aber ich meine wenn sie keine Zugabe gespielt hätten würde ich mich daran erinnern...
Mattsack
23.08.2018 - 23:11 Uhr
Der HAZ-Artikel zu dem Konzert ist übrigens eine kleine Unverschämtheit

Inwiefern?

keenan

Postings: 2820

Registriert seit 14.06.2013

24.08.2018 - 08:39 Uhr
tool und dredg spielen auch nie zugaben ;-)

nörtz

User und News-Scout

Postings: 6499

Registriert seit 13.06.2013

24.08.2018 - 14:38 Uhr
Was sagt denn die HAZ?
Infomator
24.08.2018 - 14:46 Uhr
http://www.haz.de/Nachrichten/Kultur/Musik/Hannover-So-war-The-War-on-Drugs-im-Capitol

"Keine Spur mehr von der leichten Depressivität, die in von gut zehn Jahren ereilt hatte."

"Jedem Stück mit seinem leicht psychodelischen Sound"

Profis am Werk.

Hogi

Postings: 334

Registriert seit 17.06.2013

24.08.2018 - 14:51 Uhr
Im November gab's noch Zugaben, wenn ich mich recht entsinne...

Gomes21

Postings: 2905

Registriert seit 20.06.2013

24.08.2018 - 15:01 Uhr
"leichten Depressivität"? was ist das denn für ne unprofessionelle und blöde Umschreibung?

nörtz

User und News-Scout

Postings: 6499

Registriert seit 13.06.2013

24.08.2018 - 15:02 Uhr
Das Album als "chillig" zu bezeichnen, na ja.

keenan

Postings: 2820

Registriert seit 14.06.2013

24.08.2018 - 15:19 Uhr
also ich finde auch das es insgesamt ne chillige sache ist :-)
Gomes22
24.08.2018 - 15:27 Uhr
Mimimi, die plöte Zeitung hat meine Lieblingsband nicht uneingeschränkt gelobt!

Gomes21

Postings: 2905

Registriert seit 20.06.2013

24.08.2018 - 15:45 Uhr
The War on Drugs gehört nicht mal zum weiteren Kreis meiner Lieblingsbands, aber netter Versuch

Amused

Postings: 231

Registriert seit 28.11.2016

24.08.2018 - 15:54 Uhr
Haha, der HAZ-Artikel ist echt ganz großer Bratwurstjournalismus. "Chillig" ist da eigentlich noch die treffendste Umschreibung im ganzen Text.

VelvetCell

Postings: 2087

Registriert seit 14.06.2013

26.09.2018 - 09:59 Uhr
Trotz anfänglicher Befürchtungen, dass sich der Song schnell abnutzen könnte, freut es mich sagen zu können, dass mir Holding On auch heute noch ein euphorisches Wohlgefühl schenkt. Bin sehr dankbar für diesen Song im Besonderen und das Album im Allgemeinen. Gut, dass die dieses Jahr noch mal nach Deutschland kommen.
Risiko Postrock
06.10.2018 - 13:38 Uhr
"Pain" ist so ein wunderbarer Song.
In Reverse
03.12.2018 - 23:52 Uhr
"Leider" ist a deeper understanding ein fantastisches Album, welches auf ein grandioses und unübetroffenes Album folgte. Slave Ambient - ist der Vergleich wirklich ernst gemeint - kommt nicht ansatzweise heran an Lost in the dream. Der gesamte Aufbau des Albums ist dermaßen stimmig. Jeder Song passt perfekt. Genialer Opener dazwischen unwiderstehliche Songs die auch nach vier Jahren nichts an ihrer Anziehungskraft eingebüßt haben und ein unfassbar gutes Ende (und hier schwächeln die beiden letzen Songs auf a deeper understanding gewaltig... großartiger Closer wäre "in Chains" gewesen). Freue mich über jedes neue Lebenszeichen der Band. Kann mir allerdings nicht vorstellen, jemals wieder derartige Perfektion wie in 2014 zu hören.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 6499

Registriert seit 13.06.2013

04.12.2018 - 00:00 Uhr
Noch jemand morgen in Hamburg dabei?

Yersinia

Postings: 382

Registriert seit 27.06.2013

04.12.2018 - 00:56 Uhr
Köln am Start.

MopedTobias

Postings: 14438

Registriert seit 10.09.2013

04.12.2018 - 09:18 Uhr
Warum sollte der Vergleich nicht ~ernstgemeint~ sein, wenn es sich um das direkte Vorgänger-Album handelt? Ist doch naheliegend.

Andreas

Postings: 146

Registriert seit 29.12.2013

04.12.2018 - 15:31 Uhr
Noch jemand morgen in Hamburg dabei?
Jawoll, und freue mich :-)

VelvetCell

Postings: 2087

Registriert seit 14.06.2013

04.12.2018 - 19:48 Uhr
Morgen in Hamburg? Ich!
War auch letztes Jahr schon da. Seinerzeit in der Großen Freiheit. Das "mehr!" ist erheblich größer, oder?

Hogi

Postings: 334

Registriert seit 17.06.2013

04.12.2018 - 20:52 Uhr
ns Mehr-Theater gehen unbestuhlt über 3000 Leute rein. Also doppelt so groß. Nette location mit angeblich nicht immer guter Akustik. Hatte diesbezüglich aber bisher keine Probleme

Jaggy Snake

Postings: 374

Registriert seit 14.06.2013

04.12.2018 - 22:11 Uhr
Verstehe gar nicht, woher dieses Gerücht kommt, dass der Sound im Mehr-Theater schlecht sein soll? War jetzt schon dreimal da und der Klang war immer ziemlich gut... Sowieso insgesamt eine sehr angenehme Location.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4904

Registriert seit 26.02.2016

04.12.2018 - 23:00 Uhr
Ich bin auch morgen in Hamburg dabei. Ich fand das Mehr! bisher auch immer gut vom Klang her.

slowdive

Postings: 158

Registriert seit 15.09.2016

05.12.2018 - 08:44 Uhr
(Sandy) Alex G nicht verpassen!

Hogi

Postings: 334

Registriert seit 17.06.2013

05.12.2018 - 09:55 Uhr
nach dem Toto-Konzert. Wie gesagt, bei mir (Steven Wilson und Marillion) war der Sound aber auch sehr gut.

Hogi

Postings: 334

Registriert seit 17.06.2013

05.12.2018 - 10:05 Uhr
https://amp-welt-de.cdn.ampproject.org/v/s/amp.welt.de/print/die_welt/hamburg/article173796012/Mehr-Theater-weniger-Konzert-Trotz-Hits-fuer-die-Ewigkeit-Toto-scheitert-an-schlechter-Akustik.html?amp_js_v=a2&amp_gsa=1&usqp=mq331AQHCAFYAYABAQ%3D%3D#referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com&amp_tf=Von%20%251%24s&ampshare=https%3A%2F%2Fwww.welt.de%2Fprint%2Fdie_welt%2Fhamburg%2Farticle173796012%2FMehr-Theater-weniger-Konzert-Trotz-Hits-fuer-die-Ewigkeit-Toto-scheitert-an-schlechter-Akustik.html

Andreas

Postings: 146

Registriert seit 29.12.2013

06.12.2018 - 08:08 Uhr
Quatsch! Akustik war fantastisch, Licht ebenfalls. Gewohnt großartig, nur perfekter. Willkommen in der Champions League!
nörtz II
06.12.2018 - 11:54 Uhr
Ja, alles war top. Die Setlist sowieso, die quasi mein persönliches Best Of der Band ist.

VelvetCell

Postings: 2087

Registriert seit 14.06.2013

06.12.2018 - 15:06 Uhr
Ja, war fantastisch!
Den Sound fand ich OK. Der Bass wummerte schon ordentlich und trotz meiner Position relativ nahe vor der Bühne, konnte ich teilweise das Echo von der gegenüberliegenden Wand hören. Das schmälerte den Gesamteindruck aber quasi nicht. Klasse Lightshow auch!

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4904

Registriert seit 26.02.2016

06.12.2018 - 16:34 Uhr
Schließe mich an, tolles Konzert, mit über 2 Stunden auch nicht zu knapp. Highlight war für mich die unfassbar gute Version von "Eyes To The Wind", die sich von halbakustisch zu ohrenbetäubend steigerte.

Alex G fand ich okay, aber nicht umwerfend.

VelvetCell

Postings: 2087

Registriert seit 14.06.2013

06.12.2018 - 19:53 Uhr
Alex G waren nett und harmlos. Haben sich nicht für ein weiteres Ohr empfohlen.

slowmo

Postings: 541

Registriert seit 15.06.2013

06.12.2018 - 20:17 Uhr
Köln am Start.

Verdammt! Gar nicht mitbekommen, dass sie am Dienstag wieder in Köln sind und dann auch noch direkt um die Ecke (wenn auch das Gloria mir für die zuletzt als passendere Location erschien). Naja, beim nächsten mal!

Yersinia

Postings: 382

Registriert seit 27.06.2013

06.12.2018 - 23:15 Uhr
Gloria?
Viel zu klein.
Sir Andrew
07.12.2018 - 08:39 Uhr
Sie spielen ja auch im Palladium und nicht im Gloria!

slowmo

Postings: 541

Registriert seit 15.06.2013

07.12.2018 - 13:16 Uhr
Mich hat das Palladium als Konzertsaal bisher nicht sehr überzeugt. Zu schmal und lang im Verhältnis zur Größe. Wenn man da nicht weit vorne und mittiger steht, dann kriegt man nur die Hälfte mit. Atmosphärisch fände ich das für solche Art von Musik passender.

Yersinia

Postings: 382

Registriert seit 27.06.2013

12.12.2018 - 00:09 Uhr
Sehr schönes Konzert. Mir persönlich haben die ruhigeren Versionen von 'In Reverse' und 'Eyes to the wind' sehr gut gefallen, leider war der Sound aber nicht ganz so gut wie damals im E-Werk. Hier und da fehlte der Druck - kann aber auch sein, dass die Band an sich ein wenig ausgelaugt ist, nach knapp 2 Jahren Tour.

Vorband war Mist. Großer Mist.

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 956

Registriert seit 11.06.2013

12.12.2018 - 07:15 Uhr
Kann Yersinia nahezu durchweg zustimmen.
Ich bin kein Fan vom Palladium und das gestrige Konzert hat mich da auch nicht vom Gegenteil überzeugt. War schon recht dumpf mitunter und kommt auch nicht an den rundum tollen Auftritt im E-Werk im Vorjahr ran.
Nichtsdestotrotz ein sehr schönes Konzert von TWOD. Und "In reverse" wäre auch bei mir das Highlight des Abends.

musie

Postings: 2694

Registriert seit 14.06.2013

12.12.2018 - 07:18 Uhr
sehe ich genau gleich wie ihr zwei. ich war in der ersten reihe, dort war der sound top, aber die band hatte bei weitem nicht mehr den druck vom sommer. trotzdem sehr schönes konzert. eyes to the wind traumhaft.

Sunshine

Postings: 25

Registriert seit 16.06.2013

12.12.2018 - 10:02 Uhr
Für mich, der sie das letzte mal zu pre 'Lost in the dream'-Zeiten auf einem Festival gesehen hat, war das Gestern schon große klasse. Ich stand recht weit vorne mittig.
Highlight war bei mir 'Under the pressure'. Der Inbegriff eines Spannungsbogens :) Die ruhigeren Stücke waren aber auch top. Hätte mich noch über 'Burning' gefreut, was sie wohl sonst in der Setlist haben.

musie

Postings: 2694

Registriert seit 14.06.2013

12.12.2018 - 10:25 Uhr
Die Setlist war ja gestern ein bisschen kürzer als in Berlin, obwohl sie auch gestern über zwei Stunden gespielt haben...
Kalle
12.12.2018 - 11:19 Uhr
Sehr schönes, wenn auch nicht überragendes Konzert. Schönste Stücke IMHO Eyes to the wind und Strangest Thing.
700
12.12.2018 - 11:20 Uhr
700

Seite: « 1 ... 12 13 14 15 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: