Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Pure&Crafted Festival (mit Interpol)

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21187

Registriert seit 08.01.2012

21.02.2017 - 18:28 Uhr - Newsbeitrag
Interpol, Bikes, BBQ und Berliner Industriecharme:
Das Pure&Crafted Festival lädt dich am 26. und 27. August zu einem entspannten Spätsommerwochenende im Alten Kraftwerk Rummelsburg ein

Berlin, 21. Februar 2017

Am 26. und 27. August 2017 findet die dritte Ausgabe des Pure&Crafted Festivals statt – in neuem Gewand und in Berlin-typischer Location. Nach zwei erfolgreichen Jahren im Berliner Postbahnhof zieht das Festival auf ein größeres Gelände und findet im Alten Kraftwerk Rummelsburg sein neues Zuhause. Das Areal beeindruckt durch seinen industriellen Charme und bietet durch seine Beschaffenheit allen Freunden und Fans von Motorradkultur, New Heritage Lifestyle und schnörkelloser Gitarrenmusik mehr Abwechslung denn je. Für ein exquisites Booking ist auch in diesem Jahr wieder gesorgt. Mit mitreißenden Live-Shows von Interpol, Car Seat Headrest und RAZZ beschert das Pure&Crafted Berlin ein ganz besonderes Erlebnis in spätsommerlicher Atmosphäre.

Die US-Band Interpol wird das Pure&Crafted Festival mit ihrem melancholischen Post-Punk und New Wave als Headliner anführen. Im Gepäck haben sie ihr richtungsweisendes Album „Turn On The Bright Lights“, welches in diesem Jahr 15-Jähriges Jubiläum feiert. Ebenfalls auf der Main Stage: der Selfmade Musiker Will Toledo alias Car Seat Headrest samt Band. Musikalisch will sich das Trio nicht so richtig festlegen, was auch langweilig wär’, und spielt sowohl elektronische Psychedelic-Nummern als auch Punk-Hymnen.

Weitere Highlights im diesjährigen Booking sind die Indie-Rocker RAZZ, die als Garant für mitreißende Live-Shows gelten, die Berliner Band PICTURES, die mit umarmendem Songwriter-Rock begeistern und derzeit in aller Munde ist, sowie die energiegeladenen Mädels von Gurr. Komplettiert wird das Lineup durch die experimentierfreudigen Überflieger Giant Rooks, ABAY, die ihren Musikstil als Post-Pop bezeichnen, The Dead Lovers und The Rob Ryan Roadshow, die mit ihren Shows gern überraschen.

Doch das Pure&Crafted ist weit mehr und alles andere als ein gewöhnliches Festival. Neben der Musik gibt es im weitläufigen Außenbereich auch dieses Jahr wieder eine internationale Custom Bike Show sowie die akrobatischen Darbietungen im Original Motodrom, welche das Adrenalin auf ungeahnte Höhen schnellen lässt. Im architektonisch beeindruckenden Maschinenhaus des Alten Kraftwerks laden bereits bekannte Elemente, wie der General Store mit seinen zahlreichen Ausstellern und Attraktionen oder der Food-Court mit seinem reichhaltigen Angebot zum Entdecken und kulinarischen Verwöhnen ein.

Während am Samstag durch das international renommierte Lineup insbesondere die Musik-Liebhaber voll auf ihre Kosten kommen, wird am Sonntag das Thema Motorradkultur und New Heritage Lifestyle etwas stärker im Vordergrund stehen. Dann heißt es ‚Kind & Kegel eingepackt’ und ab an die frische Luft! Das Pure&Crafted lädt alle Neugierigen und Abenteuerlustigen ein, die einzigartig entspannte Stimmung des Festivals zu genießen und das Wochenende mit einem erlebnisreichen Tag ausklingen zu lassen – inklusive Motorcycle Ride Out und Kids-Programm. Und die Musik kommt dabei selbstverständlich auch nicht zu kurz: Auf der Motodrom Bühne erwarten uns echte musikalische Schmuckstücke!

Festivaltickets sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich. Das Festivalticket für beide Tage kostet € 24,00, das Ticket für Samstag kostet € 19,00 und das Ticket für Sonntag € 5,00.

Pure&Crafted Festival
Wann: 26. und 27. August 2017
Wo: Altes Kraftwerk Rummelsburg, Berlin

Lineup
Interpol | Car Seat Headrest | RAZZ | Gurr | Giant Rooks | ABAY | PICTURES | The Rob Ryan Roadshow | The Dead Lovers und weitere

Tickets gibt’s auf TixForGigs
Festivalticket (Samstag & Sonntag): € 24,00 (zzgl. Gebühren)
Ticket Samstag: € 19,00 (zzgl. Gebühren)
Ticket Sonntag: € 5,00 (zzgl. Gebühren)

WEBSITE www.pureandcrafted.com
FACEBOOK www.facebook.com/pureandcrafted
INSTAGRAM www.instagram.com/pureandcrafted

Social Media Hashtag
#pureandcrafted

Gordon Fraser

Postings: 1973

Registriert seit 14.06.2013

20.08.2017 - 14:38 Uhr
Überlege hinzugehen, Interpol + CSH finde ich reizvoll. Aber mich schreckt das vermutete Publikum auf einem Bikerfestival (?) etwas ab...

Unangemeldeter

Postings: 524

Registriert seit 15.06.2014

20.08.2017 - 15:43 Uhr
Ich geh da mit ein paar Freunden hin, bin aber auch schon bisschen gespannt aufs Publikum. Aber für den Preis is das Lineup der Knaller.
Leif
20.08.2017 - 16:03 Uhr
Das ist ein von BMW veranstaltetes Marketing-Event. Damit viele Leute kommen gibts halt auch Konzerte. Der Großteil des Publikums vor der Bühne werden Interpol-Fans sein, gerade in Berlin. Ist ja auch neben München der einzige Deutschland-Gig. Durch den günstigen Preis bestimmt auch für internationale Fans interessant.
Leute, die dort nur wegen den Biker-Sachen hingehen, werden bestimmt nicht bei CSH und Interpol in den ersten Reihen stehen.

Underground

Postings: 1614

Registriert seit 11.03.2015

20.08.2017 - 16:28 Uhr
Bin auch am start. BMW hin oder her.

Gordon Fraser

Postings: 1973

Registriert seit 14.06.2013

27.08.2017 - 13:11 Uhr
Waren dann doch gut investierte 20 Euro. 50 Minuten CSH und anderthalb Stunden Interpol waren es wert.

Car Seat Headrest hat mich etwas irritiert. Die Songs sind gut, keine Frage, und die Denial-Songs kamen super an, aber ist Will Toledo immer so erratisch? Kam mir die ganze Zeit maximal genervt vor und hat dann während des letzten Songs auch schon die Kabel eingepackt und ist schließlich grußlos mit dem Gitarrenkoffer in der Hand von der Bühne verschwunden. Bizarr.

Interpol dafür mit großer Show. Paul fast schon in Plauderlaune. TOTBL souverän runtergespielt, ein Genuss das live komplett zu haben. Starke Antics-Songs in den Zugaben waren dann die Krönung. Den neuen Song fand ich etwas nichtssagend, aber gestört hat er auch nicht.

Publikum war auch passabel, die einzige Referenz an das Festival-Thema war, dass vor dem CSH-Auftritt ein Motorrad auf die Bühne zum Burn-Out gefahren wurde. Wer's braucht...

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

27.08.2017 - 13:17 Uhr
dass vor dem CSH-Auftritt ein Motorrad auf die Bühne zum Burn-Out gefahren wurde.

Lol, klingt irgendwie lustig.

(A.)

boneless

Postings: 3690

Registriert seit 13.05.2014

27.08.2017 - 14:01 Uhr
Interpol dafür mit großer Show. Paul fast schon in Plauderlaune. TOTBL souverän runtergespielt, ein Genuss das live komplett zu haben. Starke Antics-Songs in den Zugaben waren dann die Krönung. Den neuen Song fand ich etwas nichtssagend, aber gestört hat er auch nicht.

Hm. Ärgere mich jetzt schon, dass ich nicht hingefahren bin. Allein der schmale Eintrittspreis hätte das mehr als gerechtfertigt, aber irgendwie hatte ich bei dem Umfeld ein ungutes Gefühl. So kann man sich täuschen. Schade.
barney
27.08.2017 - 14:06 Uhr
CSH spielen heute um 15 Uhr in Paris. Vielleicht hatte er es einfach eilig...^^
Hound
27.08.2017 - 16:17 Uhr
Interpol und CSH wieder super.
Razz und Giant Rooks furchtbar...sollten beim nächsten mal in der Kids Area spielen...

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: