Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


The Smith Street Band - More scared of you than you are of me

User Beitrag

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2624

Registriert seit 14.06.2013

14.02.2017 - 17:34 Uhr
Neue Platte am 7.4. bei Uncle M bzw. Side One Dummy! Ich freu mich. Zwei Vorboten gibt's schon:



Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22688

Registriert seit 08.01.2012

14.02.2017 - 17:36 Uhr
THE SMITH STREET BAND
More Scared Of You Than You Are Of Me
Uncle M Music
7 April 2017

Musikvideo zu "Birthdays": https://youtu.be/ok-FfhZ6MvA
Musikvideo zu "Death To The Lads": https://youtu.be/FvreUyQ8SM4

INFO:
Der mit Spannung erwartete Nachfolger zum 2014er Durchbruchsalbum „Throw Me In The River“ entstand während die Band um die Welt reiste um in unzähligen Ländern Shows zu spielen und neue Freundschaften zu schließen. Von riesigen Festivals wie Reading und Leeds bis zu Spezialisten-Veranstaltungen wie dem Groezrock und The Fest, von der ersten enorm erfolgreichen Europa-Tour als Support von Apologies, I Have None bis hin zu eigenen Headliner-Shows auf fast allen Kontinenten, von Sets in besetzten Häusern bis zum herausragenden Festivalsommer 2016: Die Smithies haben alles mitgenommen und diese Erfahrungen in ihre bislang mutigste und ambitionierteste Veröffentlichung einfließen lassen – die deutsche Fans 2017 auf ihren bislang größten Festivalshows auf dem Hurricane und Southside und einer dazugehörigen Releasetour live erleben können.

„More Scared Of You Than You Are Of Me“ vereint eine große Bandbreite an Einflüssen und bedient sich Streichern, Bläsern, einem Chor und einer Handvoll besonderer Gäste. Dank dem starken erzählerischen roten Faden, der die zwölf Songs der Platte durchzieht, sind die Lyrics von Frontmann und Gitarrist Will Wagner so nahbar und verletzlich wie immer, während die Band durch jahrelanges durchgängiges Touren gestärkt ist. So klingen The Smith Street Band in leidenschaftlicher, herzzerreißender, hoffnungsvoller Bestform.

Die Platte, die in der malerischen Umgebung von Stinson Beach, Kalifornien im Panoramic House aufgenommen wurde, kann auch mit einem Weltklasse-Cast hinter den Reglern aufwarten. Als Produzent konnte die Band ihren langjährigen Freund und Kollegen Jeff Rosenstock gewinnen, Jack Shirley (Joyce Manor, Deafheaven, Hard Girls) war für die Technik, John Agnello (Sonic Youth, Dinosaur Jr., The Hold Steady) für den Mix und Greg Calbi (Bob Dylan, Ramones, Bruce Springsteen) für das Mastering zuständig.

„Death To The Lads“, der erste Vorgeschmack auf das kommende Album, wurde im November veröffentlicht und hat sich direkt zum Fan-Favoriten gemausert – und auch die deutsche Musikmedienlandschaft inklusive VISIONS, Get Addicted und Allschools stürzte sich mit Freude auf das neue Material.

Passend zur Release-Ankündigung des neuen Albums veröffentlicht die Band jetzt die zweite Single daraus. „Birthdays“ ist ein Song über ein Zufallstreffen auf einem Pier im australischen Hobart, auf dem die australische Singer/Songwriterin Jess Locke einen Gast-Gesangspart und Jeff Rosenstock die Führung an den Synthies übernimmt. Der hymnische Song wird von einem großartigen Musikvideo von Regisseur Neal Walters flankiert, der auch schon für den Clip zu „Death To The Lads“ verantwortlich war.

„More Scared Of You Than You Are Of Me“ erscheint am 7. April über Pool House Records, Remote Control Records, Side One Dummy Records, Uncle M und Specialist Subject auf LP, Deluxe-LP, CD und digital. Vorbestellungen sind ab sofort über den Uncle M Shop möglich: https://shop.uncle-m.com/the-smith-street-band.html

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22688

Registriert seit 08.01.2012

08.03.2017 - 17:52 Uhr - Newsbeitrag
Hallo Armin,

bei THE SMITH STREET BAND geht es Schlag auf Schlag: Nach der von Fans und Presse stürmisch empfangenen Album-Ankündigung gibt die Band heute eine passende Europa-Tour bekannt!

Neben Festival-Aufritten auf dem Southside, Hurricane und Jera On Air führt es die international gefeierte Aussie Indie-Rock/-Punk-Band zusammen mit der Punk-Ska-Sommer-Party-Band The Bennies für insgesamt vier intime Clubshows nach Deutschland und Belgien.

THE SMITH STREET BAND - live 2017
* mit: The Bennies
20.06. DE - Berlin - About:Blank *
21.06. DE - Köln - MTC *
22.06. DE - Wiesbaden - Kesselhaus *
23.-25.06. DE - Neuhausen ob Eck - Southside Festival
23.-25.06. DE - Scheessel - Hurricane Festival
24.06. NL - Ysselsteyn - Jera On Air *
26.06. BE - Antwerpen - JC Kavka *
Die Tour wird präsentiert von Kulturnews, Laut.de, finestvinyl.de, GetAddicted.org.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22688

Registriert seit 08.01.2012

29.03.2017 - 21:36 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

"Album der Woche"!

Meinungen?

xgurux
30.03.2017 - 10:00 Uhr
Megagespannt. Fan der ersten Stunde!
Looooooooool
30.03.2017 - 16:45 Uhr
"Zweitbeste Band weltweit mit "Smith" im Namen!" und dann eine 8/10? Hätte dann wenigstens eine 9/10 wenn nicht gar eine 10/10 erwartet. Typisch Pt halt.
Audiophilosoph
30.03.2017 - 20:09 Uhr
Ganz nettes Geschrammel, aber die nölige Stimme und dieser grausliche Akzent sind mir unerträglich.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22688

Registriert seit 08.01.2012

30.03.2017 - 20:54 Uhr
Nenn uns doch eine 9/10-Band mit "Smith" im Titel?! Patti gilt nicht.

captain kidd

Postings: 3418

Registriert seit 13.06.2013

30.03.2017 - 21:24 Uhr
Und wer dann mal so einen Pop-Punk in gut mit Attitüde und richtig geilen Melodien hören will: Creeper.

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1124

Registriert seit 31.10.2013

30.03.2017 - 21:40 Uhr
Weil man die auch so gut mit TSSB vergleichen kann, nech?
Davon ab sind Creeper schon ganz cool ja.

captain kidd

Postings: 3418

Registriert seit 13.06.2013

30.03.2017 - 21:44 Uhr
Na ja, schon ein wenig, oder? Jedenfalls klingen sie in den beiden verlinkten Videos ähnlich. Der Street Band fehlt aber in meinen Ohren alles, was Musik interessant macht. Bürokraten-Punk irgendwie.

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1124

Registriert seit 31.10.2013

30.03.2017 - 21:52 Uhr
Hm, ich höre da jetzt eigentlich eher wenig Ähnlichkeit irgendwie. Creeper klingen schon deutlich sauberer und zugleich auch ein bisschen mehr "drüber". Andere Baustelle halt.
Schade, dass du mit TSSB nix anfangen kannst

captain kidd

Postings: 3418

Registriert seit 13.06.2013

30.03.2017 - 21:59 Uhr
Ja, gut beschrieben. Creeper sind viel viel tighter und härter, Smith eher so schrammelig. Zwar schon ähnliches Genre, aber doch ganz unterschiedlich, stimmt schon. Aber es muss einfach in jedem Thread das Wort "Creeper" auftauchen, weil das Album so unfassbar fantastisch ist.

Gordon Fraser

Postings: 2152

Registriert seit 14.06.2013

20.05.2017 - 07:15 Uhr
Ich musste jetzt erst mal googeln um herauszufinden, was eine "Hilti" ist...

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22688

Registriert seit 08.01.2012

29.11.2017 - 17:56 Uhr - Newsbeitrag
Hallo liebe Plattentester,

die THE SMITH STREET BAND gehört mit über 200 gespielten Shows weltweit zu den bisher aktivsten Bands unseres Labels in diesem Jahr. In ihrer Heimat Australien füllt die Indie-Punk Band mittlerweile die größten Konzerthallen und headlined die größten Festivals "down under".
Im Februar 2018 werden Wil Wagner & co endlich auch wieder nach Europa kommen (mit den THE FRONT BOTTOMS!) - Termine siehe unten.

Vorher gibt es mit "Passiona" einen neuen Videoclip, der in wunderbaren Bildern die Liebe zum Leben und die Freundschaft der Band einfängt - ganz im Gegensatz zum traurigen und distanzierten Song.

YOUTUBE:

THE SMITH STREET BAND
on tour with THE FRONT BOTTOMS
09.02. UK - Manchester - Albert Hall
10.02. UK - Glasgow - Barrowland Ballroom
11.02. UK - Newcastle - O2 Academy
13.02. UK - Dublin - Vicar Street
14.02. UK - Belfast - Mandela Hall
16.02. UK - Sheffield - O2 Academy
17.02. UK - Nottingham - Rock City
19.02. DE - Hamburg - Knust
20.02. DE - Berlin - Lido
21.02. DE - Köln - Stollwerk
22.02. NL - Eindhoven - Dynamo
24.02. UK - Portsmouth - Pyramids Centre
25.02. UK - Norwich - Waterfront
26.02 UK - Birmingham - Digbeth
27.02. UK - Bristol - O2 Academy
28.02. UK - London - Roundhouse

Logarythms

Postings: 110

Registriert seit 13.06.2013

29.11.2017 - 18:20 Uhr
Schon wieder kein München dabei :(

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2624

Registriert seit 14.06.2013

30.11.2017 - 12:55 Uhr
Schöner Song, der zum neuen Video. Mit der beste auf der Platte.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: