Katy Perry - Witness

User Beitrag

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 788

Registriert seit 11.06.2013

10.02.2017 - 07:49 Uhr
Erste Single aus dem neuen Album, das allerdings noch keinen Namen oder Vö-Datum hat

humbert humbert

Postings: 1673

Registriert seit 13.06.2013

22.02.2017 - 03:18 Uhr
Gefällt mir. Schöner Popsong.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2925

Registriert seit 26.02.2016

22.02.2017 - 08:31 Uhr
Wurde (auch hier) bisher sowieso sträflich unterbewertet. Gerade "Prism" ist ein gutes Popalbum. Und der neue Song liefert auch wieder.

humbert humbert

Postings: 1673

Registriert seit 13.06.2013

22.02.2017 - 18:14 Uhr
Ihre Singles sind eigentlich immer ziemliche Kracher. Das Video zu Chained To The Rhythm ist ebenfalls top. Außerdem ist der Text & das Video für einen Mainstream-Popsong sehr clever.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 12868

Registriert seit 08.01.2012

22.02.2017 - 19:58 Uhr - Newsbeitrag
Katy Perry
Katy Perry präsentiert das Video zu "Chained To The Rhythm"
Der US-Superstar präsentiert mit "Chained To The Rhythm" den ersten Vorgeschmack auf das kommende Album. Der Song entstand gemeinsam mit Max Martin, Sia Furler, Ali Payami und Skip Marley. Jetzt feierte das Video zu "Chained To The Rhythm" Premiere:



"Chained To The Rhythm" hat es in sich: Bereits Lyrics und Lyric-Video stimmten sozialkritische Töne an. Im Clip herrscht die totale Gleichschaltung: Die Menschen laufen in Reih und Glied, die wohlgewählte Kleidung sitzt wie angeklebt. Mit verzerrtem Lächeln auf den Lippen stehen die Menschen in Schlangen, deren Wartezeit auf über 1900 Stunden angegeben wird. Es warten auf die Unterhaltungs-Süchtigen Attraktionen wie ein Hamsterrad, Katapulte ins Nirgendwo, irrgeleitete Raketen und Miniaturen von Traum-Häusern, die wie ein Kettenkarussell durch die Luft wirbeln. Katy Perry selbst reiht sich mit einer Mischung aus futuristischem und 60s-Style-Dress in das stupide Einerlei ein. Doch dann erfährt sie die Erweckung: Im Kino steigt der Fleisch gewordene Skip Marley aus der Leinwand und bringt Katy zum Innehalten.

Nach ihrem Hitalbum "PRISM" meldet sich Katy Perry eindrucksvoll zurück und liefert mit "Chained To The Rhythm" den perfekten Vorboten auf ihr neues Album.

#CHAINEDTOTHERHYTHM

http://www.universal-music.de/katy-perry/home

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2925

Registriert seit 26.02.2016

28.04.2017 - 08:53 Uhr - Newsbeitrag
Gregor
28.04.2017 - 15:01 Uhr
Erinnert mich irgendwie an Atemlos durch die Nacht von Helene Fischer.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2925

Registriert seit 26.02.2016

15.05.2017 - 17:08 Uhr - Newsbeitrag
Neues Album heißt "Witness", kommt am 9.6.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2925

Registriert seit 26.02.2016

19.05.2017 - 09:33 Uhr
...und ein, äh, interessantes Cover:

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 788

Registriert seit 11.06.2013

19.05.2017 - 10:31 Uhr - Newsbeitrag
Mit Fatboy-Slim-Sample und auch der 90s-House-Beat kommt mir bekannt vor

Illuminaten
19.05.2017 - 12:35 Uhr
Das Cover von dem neuen Album hat aber nichts mit dem "All seeing eye" zu tun, oder?

Leatherface

Postings: 1628

Registriert seit 13.06.2013

24.05.2017 - 20:21 Uhr
Da hast du aber nen ganz schön schlaffen Chorus für "Swish Swish", Katy Perry. Und nen ganz schön unsexyen Sexjam mit "Bon Appetit". Und die plötzliche wokeness von "Chained To The Rhythm" kauft dir auch keiner ab nach den ganzen homophoben, rassistischen oder sonst unverantwortlichen PR-Stunts, die du dir im Laufe deiner Karriere so geleistet hast (und der Cod-Reggae-Beat? Ebenfalls schlaff.) 3 Songs, 3 Nieten. So wird das nichts mit dem neuen Album.
hey
25.05.2017 - 21:33 Uhr
was soll das? warum wurden hier die letzten kritischen beiträge zu katy perry gelöscht? tickt ihr jetzt vollkommen aus, oder was?

hubschrauberpilot

Postings: 4625

Registriert seit 13.06.2013

29.05.2017 - 21:57 Uhr
Bon appetit fand ich noch ganz gut, Swish Swish ist aber eher peinlich.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 12868

Registriert seit 08.01.2012

14.06.2017 - 23:07 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

@new risen throne
14.06.2017 - 23:16 Uhr
katy perry höre ich viel, immer wenn ich nightwish zu heftig finde

Leatherface

Postings: 1628

Registriert seit 13.06.2013

15.06.2017 - 02:54 Uhr
"Power" ist das einzige wirklich gute hier. Der Rest ist meist interessant produzierter Schnarchkram, stylische Klangtapete, wo nichts hängen bleibt. Was für Alt-J-Fans vielleicht.
dada
19.06.2017 - 11:31 Uhr
word up ledergesicht. Alt-J ist fürchterlich.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 3010

Registriert seit 23.07.2014

18.07.2017 - 10:08 Uhr
Da Felix das in der Rezi erwähnt: Wie sehen deine Wertungen denn für die anderen Alben von Katy Perry aus?

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2925

Registriert seit 26.02.2016

18.07.2017 - 10:15 Uhr
In etwa so:

One Of The Boys 5/10
Teenage Dream 6-7/10
Prism 6-7/10

"Teenage Dream" ist etwas flippiger und hitlastiger, "Prism" ist dafür ausgeglichener, am Ende mag ich sie beide etwa gleich gern. Auf dem Debüt sind mir ein paar Füller zu viel, kann ich mir jedoch auch noch ab und zu geben.
Das Best-Of aus den ersten drei Alben würde alles platt machen.

hubschrauberpilot

Postings: 4625

Registriert seit 13.06.2013

18.07.2017 - 23:12 Uhr
One of the boys 7/10
Teenage dream 8/10
Prism 4/10

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2925

Registriert seit 26.02.2016

24.08.2017 - 18:27 Uhr - Newsbeitrag
MTV VMAs
29.08.2017 - 14:29 Uhr
Katy Perry Goes Full Libtard at MTV VMAs:

https://www.youtube.com/watch?v=F8OualVIbLY

Warum bloß, Katy? :(
@auftritt mtv
29.08.2017 - 15:14 Uhr
die ist sowas von durch, das mädel.

keenan

Postings: 1436

Registriert seit 14.06.2013

29.08.2017 - 16:07 Uhr
der miley cyrus look steht katy mal null!

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2925

Registriert seit 26.02.2016

21.12.2017 - 10:00 Uhr - Newsbeitrag

hubschrauberpilot

Postings: 4625

Registriert seit 13.06.2013

21.12.2017 - 18:55 Uhr
Hm, Mut zur Hässlichkeit. Das Lied finde ich nicht sehr gelungen.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2925

Registriert seit 26.02.2016

08.06.2018 - 09:04 Uhr
Habe sie Mittwoch in Berlin live gesehen.
So schnarchig ich das neue Album nach wie vor finde, die Show war dann doch ziemlich große Klasse. Und das obwohl die Hälfte der Songs von "Witness" stammte – viele davon (vor allem "Deja Vu" und "Into Me You See") haben live deutlich dazu gewonnen.
Das ganze hatte eine übertrieben bunte, aber visuell saumäßig unterhaltsame Video-/Lichtshow bekommen. Und man mag sonst von ihr halten, was man will, aber singen und performen kann sie. Das war im Kontext zum Voract Tove Styrke deutlich, die eigentlich ein viel besseres Album hatte, aber bühnentechnisch noch Ausbaupotenzial hat. (Der Vergleich ist vielleicht nicht ganz fair, schließlich hatte sie auch weniger Mittel.)

qwertz

Postings: 356

Registriert seit 15.05.2013

08.06.2018 - 11:55 Uhr
aber singen (...) kann sie


Gerade bei ihr heißt es doch, dass der Gesang live ziemlich schief klingen soll. Aber vielleicht hat sich das ja mittlerweile tatsächlich gebessert.

hubschrauberpilot

Postings: 4625

Registriert seit 13.06.2013

08.06.2018 - 12:00 Uhr
"Lösch dich" - Dorian-Fanboy oder was? Ultrapeinlich.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: