Martin Schulz

User Beitrag
Buchholz by the Way
23.02.2017 - 01:06 Uhr
Ahh, der Martin wird von Soros zum Deutschen-Beglücker aufgebaut :

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/geleakt-teilnehmerliste-der-muenchener-sicherheitskonferenz-rothschilds-soros-joffe-mit-dabei-a2055308.html
Seriöser gehts nimmer mehr
23.02.2017 - 12:08 Uhr
Kopp-Verlag, PI und Epochtimes, die Leuchtfeuer im dunklen Lügenpressewald, LOL
Na Logo
23.02.2017 - 12:14 Uhr
Besser Populismus à la Schulz als Populismus à la Trump&Co!!!
Buchholz by the Way
23.02.2017 - 18:09 Uhr
Die Epoch-Times ist eine hochseriöse Zeitung aus den VSA .

Allerdings gehört sie nicht zum etablierten Medienkartell dort, die mit Fake-News, wie im Fall Trump-Schwedenkrawalle wieder mal Fakes berichteten.
@K.acki
23.02.2017 - 18:22 Uhr
Na, wieder zurück beim Hetzen nach deinem Abstecher auf fetlife?
Seriously
23.02.2017 - 18:26 Uhr
Über die Deutsche Version der Epoch Times

https://de.wikipedia.org/wiki/
Epoch_Times#Kritik
Buchholz by the Way
23.02.2017 - 18:47 Uhr
Kleine Merkhilfe: Alles was nicht von der AfD, NPD oder NSDAP kommt, sind Fake News.
Laut Umfrage
24.02.2017 - 02:16 Uhr
Schulz deutlich vor Merkel
Spiegel Online Mystery
24.02.2017 - 15:36 Uhr
Woher kommt der Schulz-Hype?

http://www.spiegel.de/wirtschaft/martin-schulz-woher-kommt-der-schulz-hype-kolumne-a-1136111.html
MerkeI
26.02.2017 - 14:37 Uhr
Mehrheit der Deutschen hält Schulz für unglaubwürdig

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/martin-schulz-mehrheit-haelt-den-spd-kanzlerkandidaten-fuer-unglaubwuerdig-a-1136335.html
Naja
26.02.2017 - 14:47 Uhr
Ist doch eine gute Nachricht, dass eine Mehrheit der Deutschen in der Lage ist, einen Populisten an seinen Reden zu erkennen. Und sie wissen auch, was jemand vorher so alles getan und gelassen hat in seiner politischen Karriere.
martina willi
26.02.2017 - 14:50 Uhr
quasselt euch doch um den verstand
gliuz
26.02.2017 - 14:52 Uhr
wenn martin scholz besser aussehen würde, so in etwa richtung george clooney, dann wäre die wahl schon gelaufen.
@Vorposter
26.02.2017 - 15:03 Uhr
Nach dieser Theorie hätte Merkel niemals Kanzlerin geworden sein können.
klitze
26.02.2017 - 15:16 Uhr
in 2017 könnte die these mit george clooney passen
Neodemokrat
26.02.2017 - 17:40 Uhr
George Clooney wäre mit als Präsident der US of A 10x lieber als der Orangene.
SPON-Wahltrend (Fake?)
26.02.2017 - 22:13 Uhr
Mehrheit wünscht sich Schulz als Kanzler

http://www.spiegel.de/politik/updateumfragen/martin-schulz-oder-angela-merkel-mehrheit-wuenscht-sich-spd-kanzler-a-1136337.html
Michael Müller
27.02.2017 - 13:10 Uhr
Also wenn alle Martin Schulz wählen, wähle ich auch Martin Schulz. Man will ja schließlich zu den Gewinnern zählen.
Schulz
27.02.2017 - 13:16 Uhr
Bester Mann.
Offener Brief
01.03.2017 - 22:39 Uhr
Christoph Butterwegge trat 2005 wegen der Agenda 2010 aus der SPD aus. In einem offenen Brief an den SPD-Kanzlerkandidaten fordert er eine Abkehr von Hartz IV.

http://www.fr.de/politik/spd-lieber-martin-schulz-a-1010700

Wird die verschissene SPD eh nicht machen. Irgendwie muss man ja das Prekariat mit Angst und Sanktionen "unten halten"...

Warum eigentlich keine Sanktionen für Reiche?
Fräger
02.03.2017 - 07:59 Uhr
Warum hängen sich jetzt alle an der Agenda 2010 auf? Deutschland hat die geringste Arbeitslosigkeit seit Jahrzehnten.
Herr Bertelsmann
02.03.2017 - 09:13 Uhr
Meinen Kumpels von der INSM ist es auch egal, ob die Leute von ihrer tollen Arbeit leben können.
Nrw Fahrradstraße
02.03.2017 - 09:36 Uhr
Warum hängen sich jetzt alle an der Agenda 2010 auf? Deutschland hat die geringste Arbeitslosigkeit seit Jahrzehnten.

Auch gerade deshalb kann man da verbessern, damit die, die auf Unterstützung angewiesen sind, nicht so behandelt werden wie derzeit.
Diätenerhöher
02.03.2017 - 11:42 Uhr
Warum eigentlich keine Sanktionen für Reiche?

Für die Reichen gibt es Boni.
King Schulz
04.03.2017 - 15:30 Uhr
Höhere Diäten für Politiker!
Antwörder
04.03.2017 - 16:31 Uhr
Auch gerade deshalb kann man da verbessern, damit die, die auf Unterstützung angewiesen sind, nicht so behandelt werden wie derzeit.

Das stimmt. Aus Gerechtigkeitsgründen ist längeres ALG1 für langjährige Beitragszahler gerechtfertigt. Allerdings wäre es besser, wenn auch über 55 Jährige nach einem Arbeitsplatzverlust eine Chance auf einen neuen Job bekämen und sie nicht als Dauerarbeitslose bis zur (Früh-)Rente ihr Dasein fristen müssten. Da sollte man ansetzen.
Lex Barkas
04.03.2017 - 22:04 Uhr
Olli Schulz
Nähe zu AfD und Linke
06.03.2017 - 12:18 Uhr
"Jetzt ist Schulz", wirbt die SPD für ihren Kanzlerkandidaten. Da kann man nur entgegnen: Jetzt ist nicht Schulz, jetzt ist hoffentlich bald Schluss mit dieser Art von Politik!

http://www.dw.com/de/kommentar-schluss-damit-martin-schulz-macht-populismus-salonf%C3%A4hig/a-37803985
Seien wir mal ehrlich:
06.03.2017 - 12:36 Uhr
Der Schulzzug rollt jetzt bis September vollkommen ungebremst durch.

Aber letztlich besser Populismus von Links als der von der AfD.
Seien wir mal ehrlich:
06.03.2017 - 12:53 Uhr
Politiker ist Politiker.
Trump
06.03.2017 - 13:06 Uhr
Epochtimes.de is the best. THE best nesw outlet!
Trump
06.03.2017 - 13:06 Uhr
Epochtimes.de is the best. THE best news outlet! Darn speling. Didnt like it in elementary school. Diskliked it!!
Unwählbarkeit
06.03.2017 - 13:11 Uhr
Der Schock darüber, als endlich Kohl abgelöst wurde und dann Schröder und Fischer den Karren vor die Wand gefahren haben, sitzt immer noch tief. Da kann Schulz den Mund noch so voll nehmen. Ich bleibe der Wahl fern, eh wurscht ob Merkel noch 4 Jahre dran ist oder der schönschwätzende SPDler. Alle anderen Parteien sind auch unwählbar.

Nur zur Info

Postings: 456

Registriert seit 13.06.2013

22.03.2017 - 08:20 Uhr
SPD-Wahlkampfspiel Schulzzug - Entwickler entfernen das »Überrollen« von politischen Gegnern

Mutzel

Postings: 274

Registriert seit 20.07.2016

22.03.2017 - 22:01 Uhr
EU-Parlament
Ausschuss rügt Personalentscheidungen von Schulz

Als EU-Parlamentspräsident versuchte Martin Schulz, Mitarbeiter zu begünstigen. Ein Ausschuss in Brüssel hat den SPD-Kanzlerkandidaten jetzt für seine damaligen Personalentscheidungen gerügt.


http://www.spiegel.de/politik/deutschland/eu-parlament-ausschuss-ruegt-personalentscheidungen-von-martin-schulz-a-1140028.html

Tja, unser Saubermann, die Patronage holt ihn ein. Aber er ist ja auch Teflon-Martin, da bleibt nichts kleben.

Loketrourak

Postings: 785

Registriert seit 26.06.2013

23.03.2017 - 08:39 Uhr
Wird hier etwa der Heiland angezweifelt?! Häretiker!

Deutschland

Postings: 326

Registriert seit 29.06.2013

09.02.2018 - 16:41 Uhr
Mit Ende der GroKo-Verhandlungen sah es noch so aus, als wäre SPD-Chef Martin Schulz der große Gewinner. Jetzt die dramatische Wende!

Schulz verzichtet auf seinen Ministerposten – auf Drängen der Partei! Den Parteivorsitz will er außerdem an Fraktionschefin Andrea Nahles abgeben. Klartext: Seit Mittwoch ist Schulz zwei Spitzenämter losgeworden!

http://www.bild.de/politik/inland/grosse-koalition/beben-in-der-spd-schulz-vor-dem-aus-54758604.bild.html

Nur zur Info

Postings: 456

Registriert seit 13.06.2013

09.02.2018 - 16:59 Uhr
SPD-Wahlkampfspiel Schulzzug - Entwickler fügen das »Überrollen« von politischen Gegnern wieder hinzu

Seite: « 1 2 3
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Dieser Thread ist für Gäste gesperrt.
Für Rückfragen kannst Du Dich an verstoss-melden@plattentests.de wenden.