Chumbawamba

User Beitrag
Schon
15.05.2004 - 13:41 Uhr
Die Single On eBay finde ich wirklich genial, das Review hier zB wahr ja eher mäßig.

Lohnt sich die Platte? Ich erwarte da sowas in Richtung Shins, Indie Pop...
smileysim
15.05.2004 - 16:40 Uhr
am 23.05 ist vö oder? rezension auf AN.de steht dann jedenfalls.
Schon
15.05.2004 - 20:36 Uhr
Also ich dachte die wäre schon raus
Kampfbrot
15.05.2004 - 21:36 Uhr
ist sie auch, hab sie gestern im Laden gesehen...
Oliver Ding
18.05.2004 - 21:18 Uhr
Mit den Shins haben Chumbawamba eher wenig zu tun. Von den glorreichen "Anarchy"-Zeiten sind sie jedenfalls recht weit entfernt. Es rockt nur sehr begrenzt. Ist halt prinzipiell tanzbar gehalten. Aber auch wenn Nachfolger für Klassiker wie "The day the nazi died", "Mouthful of shit", "Enough is enough" oder "Homophobia" nicht zu erkennen sind, sind dennoch einige mindestens okaye Songs sind dabei.
trax
22.05.2004 - 22:19 Uhr
Das Album "Anarchy" von 1994 war super. Meine absoluten Favoriten darauf, "Timebomb" und "Give the Anarchist a Cigarette".
Mekonian
13.07.2004 - 12:24 Uhr
wer Chumbawamba mag und die Mekons
nicht kennt hat wohl die Musikszene
gründlich verpennt...*smile*

Beide Bands stammen wie übrigens auch
Gang of Four aus Leeds und machen
hochpolitische Agit-Prop-Musik

www.mekons.de

und...die Mekons-CD OOOH (2002) anhören

:-)

Gruss an Svenja
the_freak
13.07.2004 - 12:27 Uhr
Sind die nicht ein One-Hit-Wonder?
Die haben doch außer Tubthumping nichts gehabt, oder?
Wenn es noch eine gute Single gibt von Ihnen, berichtigt mich bitte...
Mekonian
13.07.2004 - 12:29 Uhr
Amnesia....von derselben LP

Timebomb von Anarchy
Give the Anarchist a cigarette
Enough is enough
Homophobia

es gibt Bands die misst man nicht an Hits
sondern an ihrer Bedeutung, Chumbawamba
oder die Mekons haben es nie draufangelegt
Hits zu produzieren...

:-)



Armin
25.11.2005 - 11:58 Uhr
Hamburg - CHUMBAWAMBA, die sich bereits mit ihrem aktuellen Album "A
Singsong And A Scrap" politisch zu Wort meldeten, präsentieren nun ein
neues Anti-Pelz Motiv für PETA2, der Jugendkampagne von People for the
Ethical Treatment of Animals. Dem Betrachter wird ein trauriges "Corpus
Delicti" - einen "nackten" Fuchs, dessen Fell für die Pelzherstellung
abgezogen wurde präsentiert.

Der Slogan des Motivs lautet "Das ist der Rest von deinem Pelzkragen!", ein
Blick hinter die Kulissen der Pelzindustrie.

"Wer Pelz trägt sollte sich anschauen, wie die Füchse, Kaninchen, Nerze und
alle anderen Pelztiere gehalten und getötet werden. CHUMBAWAMBA hatte schon
immer Interesse daran, durch die Musik einen Blick auf weit gefasste
politische Themen zu werfen. Wir stehen der Verwendung von echtem Pelz in
der Modeindustrie seit langem sehr kritisch gegenüber. Es ist nicht nur
unnötig sondern auch grausam. Als uns die PETA bat, einen Teil bei ihrer
Anti-Pelz-Anzeigen-Kampagne beizutragen, mussten wir deshalb nicht lange
zögern", so CHUMBAWAMBA.

CHUMBAWAMBA unterstützen mit dieser Anzeige PETAs internationalen
Boykott-Aufruf gegen die Pelzindustrie. Auch Prominente wie Franka Potente,
Bela B., Dirk Bach, Thomas D., Orange Blue, Sophie Ellis-Bextor, Charlize
Theron oder Pamela Anderson unterstützen die Kampagne aktiv. Immer mehr
Bekleidungsunternehmen schließen sich PETA ebenfalls an: So verzichten z.B.
"ZARA", "C&A","H&M" und auch "MANGO"strikt auf Mode aus Pelzmaterialien.

In Österreich und der Schweiz sind Pelzfarmen längst illegal. Derzeit
müssen sich - nach einer jüngsten Entscheidung des
Bundesverwaltungsgerichts auch in Deutschland die letzten ca. 25 Pelzfarmen
einem Genehmigungsverfahren nach dem Tierschutzgesetz unterziehen. Nerze
z.B. stehen somit in Deutschland, dies belegen Foto- und Videoaufnahmen,
nach wie vor gesetzwidrig ohne jegliche Beschäftigungsmöglichkeit auf 0,27
qm Käfiggitter, das sich in die zarten Füße einschneidet. In Freiheit
beanspruchen diese Wildtiere Reviere von bis zu 30 Quadratkilometern.
Derzeit wird gerade wieder mit der Zucht der jährlichen "Produktionslinie"
mit zigtausenden Jungtieren begonnen, die im November für Luxus grausam
getötet werden. Für einen Pelzmantel werden zwischen 70-100 Tiere mittels
Elektroschock, erwürgen, vergasen oder ertränken zu Tode gequält. Nähere
Infos unter www.peta2.de.

PETA ist mit über 850.000 Mitgliedern weltweit die größte
Tierrechtsorganisation. Ziel der Organisation ist es, durch Aufklärung,
Veränderung der Lebensweise und Aufdecken von Tierquälerei jedem Tier zu
einem besseren Leben zu verhelfen.
Der Finne
28.11.2005 - 00:25 Uhr
die"Showbusiness"Live LP/Cd ist auch sehr gut.das meiste was nach der "Anarchy"scheibe kam,fand ich nicht mehr so gut.die älteren sachen sind aber klasse.haben Chumbawamba nicht mal das geld,das sie von einer autofirma für einen werbesong bekommen haben,den arbeitern der gleichen firma gegeben,um ihren streik für ihre arbeitsplätze fortführen zu können?war das Peugot?
Armin
24.10.2006 - 18:03 Uhr
Ab 27.10. steht das neue CHUMBAWAMBA Live-Album "Get On With It" deutschlandweit im Handel.
Das Album kann jetzt für Rezensionszwecke bei mir angefordert werden.

Hier noch die aktuellen Tourdaten:

CHUMBAWAMBA acoustic
presented by FOLKER! Magazin (dem Magazin für Folk, Lied und Weltmusik) & Attac
17.11.06 Heidelberg - Kulturfenster**
18.11.06 Heidelberg - Kulturfenster**
19.11.06 München - Feierwerk Hansa39**
20.11.06 Prague (CZ) - Abaton**
21.11.06 Halle - Objekt 5**
22.11.06 Schwerin - HALLE AM FERNSEHTURM**
23.11.06 Hamburg - LOLA Kulturzentrum**
24.11.06 Osnabrück - Haus der Jugend**
25.11.06 Hilden - AREA 51**
**Support: HONIGDIEB Akustik
Michael
29.10.2006 - 04:05 Uhr
"Das Album kann jetzt für Rezensionszwecke bei mir angefordert werden."

Ich will´s haben, Armin ! :-)
Oliver Ding
29.10.2006 - 14:33 Uhr
Als Livealbum ist "Showbusiness" eher zu empfehlen, aber wer immer schon mal eher akustisch gehaltene Versionen der alten AgitProp-Schlager hören wollte, könnte "Get on with it" auch mögen.
Armin
27.02.2007 - 17:25 Uhr
CHUMBAWAMBA Akustik-Tournee!!

Die Meister des intelligenten Protestsongs haben es immer verstanden mit einem niveauvollen Augenzwinkern, ungemein unterhaltsam, Punk und Folk-Pop authentisch zu verbinden.
Dass die UNVERGLEICHLICHEN Chumbawamba auch mit ihrem Akustik-Set ein großartiges Liveerlebnis sind werden sie im April auf deutschen Bühnen beweisen. Verpaßt nicht die großartigen "Chumba-Shows" der britischen Kultband und sichert euch eure Karten unter www.ticket69.de ..

20.04.07 Tuttlingen - Rittergarten

21.04.07 Geislingen - Rätsche im Schlachthof

22.04.07 Essen - Grend*

23.04.07 Essen - Grend*

25.04.07 Berlin - Tommyhaus*

26.04.07 Hannover - Faust*

27.04.07 Rostock - Stubnitz*

28.04.07 Göttingen - Night of the Clubs

29.04.07 Münster - Gleis 22*

*mit BETTINA SCHELKER als SUPPORT!

Kartenservice & Details unter: www.ticket69.de


Peter Paul Picker
15.10.2010 - 04:20 Uhr
Ich höre gerade mal wieder die "The Boy Bands Have Won". Ein geniales Album! Schade eigentlich, dass das hier gar nicht vorkam.
Dieter
21.01.2012 - 20:01 Uhr
Dito.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: