Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Real Estate - In mind

User Beitrag

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4525

Registriert seit 14.05.2013

24.01.2017 - 16:08 Uhr
Kommt am 17. März.

Tracklist:
1. Darling
2. Serve The Song
3. Stained Glass
4. After The Moon
5. Two Arrows
6. White Light
7. Holding Pattern
8. Time
9. Diamond Eyes
10. Same Sun
11. Saturday

Quelle

Kevin

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 911

Registriert seit 14.05.2013

24.01.2017 - 16:16 Uhr
:)

saihttam

Postings: 1702

Registriert seit 15.06.2013

24.01.2017 - 17:59 Uhr
:D

Mister X

Postings: 3403

Registriert seit 30.10.2013

24.01.2017 - 23:32 Uhr
Auch gegen Trump ?

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21236

Registriert seit 08.01.2012

08.02.2017 - 19:20 Uhr

Real Estate veröffentlichen "In Mind" im März
Erstes Video online und Tour im Juni



Es gibt Neuigkeiten von Real Estate. Die Band hat ihr viertes Album "In Mind" für den 17.03.2017 angekündigt und präsentiert auch gleich das zauberhafte Video zu "Darling", was von Weird Days gedreht wurde. Aufgenommen wurde "In Mind" übrigens in Los Angeles mit dem Produzenten und Grammy Gewinner Cole M.G.N. (Beck, Julia Holter).

Mit den elf Songs von "In Mind" gehen Real Estate in eine neue Richtung, bewahren aber die Wärme und schönen Geschichten, die man von ihnen erwartet – idyllische Gitarren, elegant eingesetzte Arrangements und eine bedachte Melancholie. Auf "In Mind" hört man den Sound einer reifen Band, die nicht nur auf dem Höhepunkt ihrer Energie ist, sondern auch in einer Zeit des Wandels.

So hat sich bei den Bandmitgliedern seit der letzten Platte "Atlas" aus 2014 einiges getan; Songwriter Martin Courtney ist mittlerweile zweifacher Vater und lebt nördlich von New York und Bassist Alex Bleeker zog nach Kalifornien. Nach dem Weggang von Gründungsmitglied Matt Mondanile, spielt nun außerdem der neue Gitarrist und langjährige Freund Julian Lynch an der Seite von Courtney, Bleeker, Drummer Jackson Pollis und Keyboarder Matt Kallman.

Im Sommer kommen Real Estate dann mit ihrem neuen Album für zwei Termine live nach Deutschland:
18.06.2017 – Berlin – Lido
19.06.2017 – Hamburg – Molotow



www.realestatetheband.com
www.facebook.com/realestateband

Real Estate - "In Mind" - VÖ 17.03.2017 - Domino / Good To Go

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21236

Registriert seit 08.01.2012

08.03.2017 - 21:44 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

cargo

Postings: 468

Registriert seit 07.06.2016

09.03.2017 - 09:53 Uhr
Ich finde das Album ist streckenweise verdammt langweilig geworden. Unter "in eine neue Richtung gehen" verstehe ich jedenfalls spannenderes als überlange Songs, in denen rein gar nichts passiert ("Two Arrows") oder ödeste Alt-Country-Songs ("Diamond Eyes").

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21236

Registriert seit 08.01.2012

23.05.2017 - 16:56 Uhr - Newsbeitrag


Real Estate zeigen interaktives Video zu „Stained Glass“
Im Juni sind sie auf Tour


Heute teilen Real Estate das einzigartige neue Musikvideo zu "Stained Glass" mit uns. Für das zweite Video zu ihrem Album "In Mind" zeichnet sich der Künstler Craig Allen verantwortlich. Der Clou: die Zuschauer sind dazu aufgefordert, das laufende schwarz weiße Video interaktiv mit Farbe zu füllen. Im Anschluss kann das kunterbunte Ergebnis über Social Media Kanäle geteilt werden.

Male hier dein eigenes Video zu "Stained Glass" aus: stainedglassvideo.com

Die Version der Band findest du hier:

https://youtu.be/rD4AANojivE

Craig Allen sagt über das Video: „We were collectively excited by making a video that the band could create with their fans rather than for them. I've always been excited to find new ways of making content and this video is a fun—dare I say therapeutic—thing to play with, where you actually get to feel like you accomplish something at the end. That's what is exciting to all of us and we're extremely proud of what we've been able to create with the help of the fabulous MediaMonks team.“

Passend zum Video gibt es eine limitierte 7“ Edition von "Stained Glass" mit einem exklusiven Track und im einzigartigen Farbmix gepresst.

Mit ihrem aktuellen Album "In Mind", das sie am 17.03. über Domino veröffentlicht haben, sind Real Estate im Juni auch in Deutschland auf Tour. Sichert euch jetzt ein Ticket!

Real Estate live:
18.06.2017 – Berlin – Lido
19.06.2017 – Hamburg – Molotow


www.realestatetheband.com
www.facebook.com/realestateband

Real Estate - "In Mind" - VÖ 17.03.2017 - Domino / Good To Go

saihttam

Postings: 1702

Registriert seit 15.06.2013

30.07.2017 - 21:20 Uhr
Interessant, dass das Album hier fast niemanden zu interessieren scheint. Aber mir gehts ja irgendwie auch so. Hab es bisher kaum gehört. Der Charme der Band scheint sich etwas abgenutzt zu haben. Real Estate waren ja jetzt noch nie die "spannendste" Band, sondern haben eben von ihrer entspannten, melancholischen Grundatmosphäre gelebt. Dennoch würde ich sagen, dass der Abgang von Matt Mondanile die Musik irgendwie noch egaler gemacht hat. An vielen Stellen fehlen seine wunderschönen, ausufernden und einprägsamen Gitarrenmelodien. So ist es einfach nur ein schönes Album für sonnige Tage, ohne groß im Gedächtnis zu bleiben.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2523

Registriert seit 14.03.2017

30.07.2017 - 22:03 Uhr
Sehe ich genauso. Irgendwie fehlt vielen Songs dieser spezielle Charme. Ich höre daher seit einiger Zeit lieber Ducktails, das Projekt von Mondaline. Da ist die Stimmung, die mir bei Real Estate abgeht noch deutlich vorhanden bzw auf Albumlänge sogar stärker.
War zunächst musikalisch etwas weiter weg von Real Estate, hat sich aber angenähert, würd ich sagen.
Wer die noch nicht kennt:
Anspieltipp: Headbanging in the mirror
https://www.youtube.com/watch?v=F7vvvuo4R2o

oder direkt das ganze wunderbare Album
St.Catherine
https://www.youtube.com/watch?v=BvJbFb1p5FY

qwertz

Postings: 704

Registriert seit 15.05.2013

30.07.2017 - 22:35 Uhr
Auch mich hat "In Mind" ziemlich kaltgelassen, bis auf "Darling" und "Diamond Eyes" vielleicht. Da hatten alle anderen Alben doch mehr zu bieten. Die einprägsamen Gitarrenmelodien fehlen mir wohl auch am meisten. Und ja, die letzte "Ducktails" fand ich da auch spannender.

saihttam

Postings: 1702

Registriert seit 15.06.2013

31.07.2017 - 01:01 Uhr
Ducktails haben mich bisher auf Albumlänge irgendwie auch nie so richtig überzeugt. Ich schätze für mich macht einfach das Zusammenspiel von Courtney und Mondanile viel aus. Aber wenn ihr es so lobt, werde ich auch noch mal in St. Catherine reinhören. Wie findet ihr das Soloalbum von Martin Courtney?

AndreasM

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 595

Registriert seit 15.05.2013

31.07.2017 - 07:58 Uhr
Ich habe erschreckenderweise noch gar nicht in die "In mind" reingehört, obwohl mich die Band in den letzten Jahren doch recht intensiv begleitet hat. Den Ausstieg von Mondanile habe ich aber auch schon mit Sorgenfalten auf der Stirn beobachtet.
Ducktails konnten mich auf Platte auch noch nicht so ganz begeistern, live war es aber fein. Das Soloalbum von Martin Courtney fand ich da tatsächlich besser. Es klingt aber auch sehr stark nach Real Estate, ohne die Güte der Platten vor "in mind" zu erreichen. Man kann mMn aber schon mal reinhören.

Gordon Fraser

Postings: 1973

Registriert seit 14.06.2013

31.07.2017 - 09:47 Uhr
Die "In Mind" ist unspektakuläre, solide Real-Estate-Kost. Ich bin aber froh dass es Bands gibt die sich nicht auf jedem Album neu erfinden müssen. Das Courtney-Soloalbum ist sehr, sehr nah an der Hauptband dran.

Bei den Ducktails fand ich "The Flower Lane" ganz hervorragend, aus dem ganzen Real-Estate-Komplex sogar mein zweitliebstes Album nach der "Days".

qwertz

Postings: 704

Registriert seit 15.05.2013

31.07.2017 - 23:01 Uhr
Bei Courtney-Solo ist mir nur das tolle "Airport Bar" in Erinnerung. Ansonsten hat es mich nicht so gepackt.

Tatsächlich fühle ich mich beim neuen "Beach Fossils"-Album auch sehr an die goldenen Zeiten von Real Estate erinnert. Der Thread dazu schwirrte auch gerade relativ weit oben rum. Wer Lust hat, kann ja mal in die Songs "This Year" oder "May 1st" reinhören.

saihttam

Postings: 1702

Registriert seit 15.06.2013

31.07.2017 - 23:12 Uhr
Ach stimmt, die neue Beach Fossils gibts ja auch. Hab ich bisher irgendwie ebenfalls vernachlässigt. Das werde ich demnächst mal nachholen. Ich habe die Band schließlich früher sehr gemocht.

saihttam

Postings: 1702

Registriert seit 15.06.2013

14.10.2017 - 02:38 Uhr
Es gab wohl doch einen triftigeren Grund für den "Ausstieg" von Matt Mondanile als einfach nur die Fokussierung auf Ducktails. Irgendwie krass bei so einer Band, die doch sonst so viel Harmonie ausstrahlt.

https://pitchfork.com/news/real-estate-fired-guitarist-matt-mondanile-in-2016-because-he-allegedly-mistreated-women/

saihttam

Postings: 1702

Registriert seit 15.06.2013

21.10.2017 - 02:48 Uhr
hm

https://pitchfork.com/news/matt-mondanile-addresses-sexual-misconduct-allegations/

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: