Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Xiu Xiu - Forget

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22687

Registriert seit 08.01.2012

15.01.2017 - 16:29 Uhr
Xiu Xiu — »Forget«
Format: LP/CD/Digital
Releasedate: 24. Februar 2017
Cat.-Nr.: AVM 061

»Forget«, aufgenommen in einer Phase unglaublicher Produktivität: Xiu Xiu — noch im Prozess des neuen Albums — veröffentlichten nebenbei das hoch gelobte »Xiu Xiu Plays the Music of Twin Peaks«, arbeiteten mit Mitski an einem Song für den nächsten John Cameron Mitchell Film, komponierten Musik für Kunstinstallationen von Danh Vo, nahmen ein Album mit Merzbow auf und erarbeiteten eine experimentelle Version von Mozarts Zauberflöte.

Das Album wurde von John Congleton (Blondie, Sigur Ros), Greg Saunier von Deerhoof und Xiu Xiu-Mitglied Angela Seo produziert. Es zeichnet sich besonders durch Gastauftritte des minimalistischen Komponisten Charlemagne Palestine, dem Kommentator der L.A. Banjee Ball-Showreihe Enyce Smith, Swans Gitarrenvirtuose Kristof Hahn und legendäre Drag-Queen und persönliche Heldin von Xiu Xiu, Vaginal Davis, aus.

»Wondering«, als hervorstechendster Track des Albums, ist wohl eine der eingängigsten Boogiepop-Juwelen im Xiu Xiu Katalog. Aber auch dieser Titel verbirgt, wie viele andere bei »Forget«, eine darunterliegende Spannung, die sich in jedem Stück anders manifestiert: Beim mysteriösen Gitarrenduett »Petite«, dem heiter doch nervenaufreibenden Text von »Get Up«, den fortschrittlich industriellen Klängen von »Jenny GoGo« und der experimentellen Gothexplosion »Faith, Torn Apart«. Auf ihre eigene Art und Weise werden sie gemeinsam zu einem Geschwür des entschwindenden Schicksals.

Wörtlich bedeutet die Kalligraphie auf dem Cover »Wir vergessen«. Es verweist zugleich auf die Universalität von allem und die zwangsläufige Vergänglichkeit jedes Menschen. In Bezug auf den Albumtitel sagte Xiu Xiu Sänger Jamie Stuart: »Forget beinhaltet die unkontrollierbare Dualität menschlicher Zerbrechlichkeit. Es ist eine Wiedergeburt, eine partielle Erneuerung aber es verstümmelt und ertränkt den Versuch, uns an dem festzuhalten was uns lieb ist.« »Forget« ist einerseits das erlösende Verschwinden der Vergangenheit des Traumatisierten und andererseits der pulsierende Schmerz der Verwesung des Schönen.
GV
16.01.2017 - 01:37 Uhr
Großartige Band. Bin extrem auf's neue Album gespannt.

Hier gibt's schon mal das erste Video:
https://www.youtube.com/watch?v=WMT6MsA3ut8

Klingt recht vielversprechend.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22687

Registriert seit 08.01.2012

22.02.2017 - 21:20 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Ede
23.02.2017 - 14:54 Uhr
Fantastische Band,im April auch auf Tour.

AVMsterdam

Postings: 393

Registriert seit 13.03.2017

23.06.2017 - 14:50 Uhr
Kaputter Noise Pop steht ihnen sehr gut, dabei sollten sie bleiben.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: