Flüchtlinge sind nicht krimineller als Deutsche

User Beitrag
Syrischer Asylbewerber
03.01.2017 - 04:19 Uhr
Traunstein: Flüchtling umklammert und begrapscht eine 19-Jährige, fasst ihr Gesicht so fest, dass es schmerzt

http://www.mangfall24.de/bayern/traunstein-sexuelle-belaestigung-junger-asylbewerber-schmust-19-jaehrige-7187379.html
Was für ein kranker Typ
03.01.2017 - 04:23 Uhr
SPD-Politiker und Ex-Pirat Lauer mit Agitation à la 1933. Beängstigend.

https://twitter.com/Schmidtlepp/status/815962062635630593

Meanwhile in Karlsruhe
03.01.2017 - 04:25 Uhr
Auch in Karlsruhe zu Silvester das gleiche Muster: Gruppe von 250 Nordafrikanern verhält sich "auffällig aggressiv"

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3525278
K.A. Lauer
03.01.2017 - 07:52 Uhr
Deutsche! Kauft nicht bei der Sparkasse
Lauertheking!
03.01.2017 - 08:32 Uhr
Typischer Wutbürger, der von seinem Sparkassenaccount ne Hate-Mail an Lauer schickt. Selbst schuld. :D
Positivist
03.01.2017 - 10:50 Uhr
Warum so eine negativer Vibe? Wie wäre es mit der positiven Alternative:

"Deutsche! Kauft nur bei der Deutschen Bank!"
Bonbon Harris
03.01.2017 - 12:18 Uhr
Nafris statt Nahzis!
Das sind die (Post-)Fakten
03.01.2017 - 12:19 Uhr
Nafris sind nichtkrimineller als Nahzis.
Auf Kinderkoks/der Lauer
03.01.2017 - 12:21 Uhr
Bitte beachtet mich!
Lutz B.
03.01.2017 - 12:34 Uhr
Hat hier jmd was von Koks gesagt?
Amoklauf auf Twitter
03.01.2017 - 12:39 Uhr
Wie gefährlich die (Ex-)Piraten sind, weiß man spätestens seit diesem Faxe.
Die Störchin
03.01.2017 - 13:06 Uhr
Was,wenn Polizei glatzköpfige,springerebstiefelte dt Männerhorden mit aggro Grundstimmung vor Asylheim stoppten?Rassismus o Prävention?

https://twitter.com/Beatrix_vStorch/status/815970328866328576
@Störchin
03.01.2017 - 13:25 Uhr
Wurden die schon mit Springerstiefeln geboren?
Kollektivschuld, Sippenhaft
03.01.2017 - 13:39 Uhr
Nur wenn man Daniel Goldhagen geliked hat.

Oder wurden die Nafris mit dem Rape-Gen geboren? *sarkasmus off*
Rechtsschwarzer Gutmensch
03.01.2017 - 13:42 Uhr
Wäre natürlich Rassismus, denn die haben sich bestimmt nur per smartphone zum feiern verabredet, die glatzköpfigen Männerhorden. Man darf nicht daraus schliessen, nur weil eine ähnliche aussehende homogene Gruppe letztes Jahr dort Feuerwerk mit ein paar Mollies gespielt hat, dass die Horden von diesem Jahr ähnliches wieder tun könnten.
Sie bereiten etwas vor
03.01.2017 - 15:39 Uhr
"Hier stimmt doch was nicht. Deutschland diskutiert über den Schwachsinn, ob man für Nordafrikaner die Abkürzung »Nafris« benutzen darf. Ein durchsichtiges Ablenkungsmanöver. Denn eventuell entwickelt sich hier unterdessen etwas ganz anderes, was sich gar nicht gut anfühlt. Während wir uns also derzeit von den Mainstreammedien mit diesem Blödsinn aufstacheln lassen, stellt immer noch keiner die alles entscheidende Frage: Was hatten tausende Nordafrikaner in unterschiedlichen Städten in der Silvesternacht eigentlich vor? Und warum sind die so aggressiv?"

http://www.eva-herman.net/sie-bereiten-etwas-vor/
Scholz
03.01.2017 - 15:52 Uhr
Könnten sich die trolligen Dreckshetzer bitte verp*ssen und in ihren Kackforen weiter auskotzen? Danke.
Gutmensch
03.01.2017 - 17:18 Uhr
Es darf einfach nicht sein, was nicht sein darf!!!1111elf *Bahnhofsklatsch*
Bürger-Erzieher
03.01.2017 - 17:44 Uhr
"So stehen die Dinge in Deutschland" - Politik und Medien haben die Demokratie in Deutschland schwer beschädigt

http://www.krone.at/welt/politiker-betaetigen-sich-als-buerger-erzieher-frank-a-meyer-story-546930
Hamburg
03.01.2017 - 18:45 Uhr
Wird der Jungfernstieg zur „No-Go-Area“?

http://www.mopo.de/hamburg/polizei/prachtboulevard-wird-zum-brennpunkt-wie-gefaehrlich-ist-der-jungfernstieg--25471520
Hut ab vor den wehrhaften Ossis
04.01.2017 - 02:43 Uhr
Dresden: Libyer bricht ein Auto auf - wird von Passanten festgesetzt

http://www.sz-online.de/nachrichten/passanten-stoppen-autoknacker-3578541.html
Refugee macht Sachen
04.01.2017 - 02:48 Uhr
Gaimersheim: Flüchtling läuft in das Lager eines Supermarktes, übergießt sich mit Benzin, zündet sich an

http://ingolstadt-today.de/lesen--motive-noch-unklar.html

Th.readöffner

Postings: 38

Registriert seit 30.12.2016

06.01.2017 - 14:18 Uhr
Bei einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft im ostwestfälischen Hövelhof-Staumühle sind 57 Bewohner verletzt worden, einer von ihnen schwer.

Fünf Bewohner sind wegen des Verdachts auf Brandstiftung vorläufig festgenommen worden. Wie ein Sprecher der Polizei in Bielefeld am Freitagmorgen sagte, erfolgten die Festnahmen am Donnerstagabend, weil die fünf Verdächtigen „an Matratzen gezündelt“ haben sollen.

http://www.bild.de/news/inland/brand/brand-in-fluechtlingsheim-49623434.bild.html

Richter Gnadenlos

Postings: 16

Registriert seit 14.06.2013

31.03.2017 - 20:35 Uhr
Die einen sagen so, die anderen sagen so.

Th.readöffner

Postings: 38

Registriert seit 30.12.2016

23.04.2017 - 12:35 Uhr
Warum der Anteil von Flüchtlingen an Gewaltverbrechen so hoch ist

http://www.stern.de/panorama/stern-crime/warum-der-anteil-von-fluechtlingen-an-gewaltverbrechen-so-hoch-ist-7421808.html

Achim

Postings: 5553

Registriert seit 13.06.2013

23.04.2017 - 14:08 Uhr
Der Threadtitel ist leider im Lichte der neuen o.g. Kriminalitätsstatistik nun hinfällig.

A.

Achim

Postings: 5553

Registriert seit 13.06.2013

21.09.2017 - 09:23 Uhr
http://www.ksta.de/koeln/bahnchaos-anzeige-gegen-kletterer-von-hohenzollernbruecke---protest-wegen-asylantrag-28446934


Sein Asylantrag sei abgelehnt worden.

...

Nach seiner Vernehmung wurde er wieder freigelassen.

Muss man nicht verstehen, oder? Gerade nach den Erfahrungen in der jüngeren Vergangenheit, nach denen angebliche Asylwerber nach einer "normalen" Straftat zu Terroristen oder Vergewaltigern wurden. Wieso sperrt man ihn bis zur Ausschaffung nicht einfach weg, wenn der Asylantrag doch sowieso schon abgelehnt worden ist?

(A.)

Der Melder

Postings: 42

Registriert seit 13.09.2017

21.09.2017 - 09:52 Uhr
Du tätigst solche Äußerungen und fragst dich dann warum man dich für einen Rassisten hält? Unglaublich! Nur weil der Mann friedlich protestiert hat soll er direkt eingesperrt werden weil er ja jemanden vergewaltigen könnte? Einfach nur krank diese Denkweise!

Achim

Postings: 5553

Registriert seit 13.06.2013

21.09.2017 - 09:54 Uhr
Unter friedlichem Protest verstehe ich etwas anderes. Nämlich, dass sonst niemand beeinträchtigt wird. Hier waren Zehntausende betroffen.

(A.)

Der Melder

Postings: 42

Registriert seit 13.09.2017

21.09.2017 - 09:59 Uhr
Weil sie paar Stunden nicht mit dem Zug fahren konnten. Das ist natürlich schrecklich. Was war los Achim? Kamst du ne halbe Stunde später zu Hause an als sonst? Hattest du schrecklichen Hunger weil du Dir Deine Dose Ravioli erst um 18:30 Uhr warm machen konntest? Tragisch.

Achim

Postings: 5553

Registriert seit 13.06.2013

21.09.2017 - 10:03 Uhr
Ja, es ist eine massive Beeinträchtigung des öffentlichen Lebens, wenn einer der wichtigsten Bahnknotenpunkte Europas lahmgelegt wird (Vielleicht auch schon eine Art von Terrorismus? Definitionssache). Der Typ sucht hier Schutz und ist zu Gast und zeigt Zehntausenden den Stinkefinger.

(A.)

Nur zur Info

Postings: 440

Registriert seit 13.06.2013

21.09.2017 - 10:22 Uhr
Achim ist kein Rassist. Punkt!

Obrac

Postings: 831

Registriert seit 13.06.2013

21.09.2017 - 10:42 Uhr
Wieso sperrt man ihn bis zur Ausschaffung nicht einfach weg, wenn der Asylantrag doch sowieso schon abgelehnt worden ist?

Vielleicht weil wir nicht in Saudi-Arabien leben und man für "Verkehr aufhalten" in Deutschland nicht "einfach weggesperrt" wird. Weiß vielleicht nicht jeder, ist aber halt so.

Mutzel

Postings: 190

Registriert seit 20.07.2016

21.09.2017 - 10:51 Uhr
Interessant zu sehen, was manche unter 'friedlichem Protest' verstehen.

Kleiner Hinweis: §315 StGB

P.S.: Terrorismus ist es allerdigns nicht, auch keine Art Terrorismus

Fake News

Postings: 12

Registriert seit 28.12.2016

03.01.2018 - 02:17 Uhr
Studie stellt Zusammenhang zwischen Kriminalität und Flüchtlingszuzug fest:Mehr Gewaltkriminalität durch mehr Zuwanderer

Watchful_Eye

User

Postings: 1085

Registriert seit 13.06.2013

03.01.2018 - 04:42 Uhr
Also mich schockiert das nicht - ich hatte auch vorher schon Statistiken dieser Art gelesen. Und auch vorher war ja abzusehen, dass z.B. Armut, instabile Lebensbedingungen, Perspektivlosigkeit sowie die häufig vorherrschenden patriarchalischen Verhältnisse mit einer höheren Gewaltkriminalität korrelieren.

Der rechtskonservative Blog "Tichys Einblick" hatte übrigens auch mal die Kriminalitätsstatistik nach Nation aufgedröselt. Über die Interpretation der Zahlen kann man streiten, aber die Methodik ist ausführlich und transparent dargelegt: https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/wenig-bekannte-fakten-zur-auslaenderkriminalitaet-in-deutschland/

Aber das allein wäre erstmal noch kein Grund, sich der Aufnahme von Flüchtlingen prinzipiell zu verweigern. Während von linker Seite eher die "Kosten" einer Gesellschaft durch die Aufnahme von Flüchtlingen schöngeredet werden, sollten sich die Rechten aber auch bewusst sein, wie vielen Menschen dadurch geholfen wird - selbst dann, wenn man diejenigen herausrechnet, die unsere Hilfe vielleicht nicht ganz so dringend benötigt hätten. Es leuchtet doch ein, dass es Solidarität nicht zum Nulltarif gibt, und es ist die Aufgabe unseres Staates, darauf hinzuarbeiten, Sicherheitsprobleme auch noch unter diesen Umständen in den Griff zu kriegen - und mit Augenmaß zu entscheiden, wie viele wir aufnehmen können.

Wenn man es strikt utilitaristisch betrachtet, dürfte die Chance, das Leben eines Flüchtlings durch die Aufnahme von Asylsuchenden zu retten, jedenfalls sehr viel höher sein, als dass ein Deutscher durch eine Straftat eines gewaltbereiten Flüchtlings stirbt. Ist halt die Frage, ob und in welchem Maße man das Leben der eigenen Bevölkerung höher bewerten will, und das muss passend austariert werden. Es sei dabei natürlich auch nicht verschwiegen, dass es hier einen exponentiellen Faktor gibt - in kleiner Zeit lässt sich die tendenziell leicht erhöhte Gewaltbereitschaft gut bewältigen, aber wenn wir in einem Maße Flüchtlinge aufnehmen, dass die Verwaltung, die Justiz und das Sozialwesen überfordert sind, wird die Kriminalität natürlich überproporional ansteigen und irgendwann wäre sogar die Stabilität unserer Gesellschaft gefährdet. Das ist aber auch eine Frage der angemessenen Vorbereitung.

Ich denke aber seit einiger Zeit, dass wir aus westlicher Sicht das Thema schon "in den Griff kriegen werden", wenn auch nicht moralisch einwandfrei. Es wird natürlich ein Dilemma dieses Jahrhunderts bleiben, aber im großen und ganzen ist Deutschland in weiten Teilen immer noch ein sehr sicheres Land und die Politik in ganz Europa hat das Thema derzeit auf dem Schirm. Andere EU-Länder sind bei dem Thema noch weitaus strikter als Deutschland, und "Open Borders" wird zumindest auf europäischer Ebene wohl nicht das Ergebnis dieser Debatte sein, sondern irgendein Kompromiss, der möglicherweise sogar am Ende strenger und "fauler" sein wird, als es jemandem wie mir lieb wäre. Unsere öffentliche Debatte klingt zwar immer so links, aber die faktisch durchgeführte Politik auf EU-Ebene tendiert derzeit eindeutig eher in Richtung Fluchtverhinderung und Abschottung.

Nebenbei bemerkt:
Der Unterschied zwischen öffentlicher und veröffentlichter Meinung sorgt oft für einen doppelten Effekt bei Filterblasen. Es liegt nahe, bei all den politisch korrekten Preisen, öffentlichkeitswirksamen Aktionen gegen Rechts etc. den Eindruck zu gewinnen, es gäbe faktisch keinen richtigen Rassismus/Sexismus mehr. Teile der Linken reagieren darauf überambitioniert und wittern die Chance, den sich aus ihrem Weltbild ergebenden moralischen Standard noch weiter zu erhöhen, während viele Rechte den Eindruck bekommen, Angehörige von Minderheiten würden bereits Heute gesellschaftlich umkuschelt. Die Wahrheit liegt aber in der Mitte bzw. sogar etwas näher bei den Linken. Es gibt durchaus auch Heute noch realen Sexismus und Rassismus - häufig hinter vorgehaltener Hand - der über irgendwelche gendertheoretischen "Diskriminierungen" etc. hinausgeht.

Watchful_Eye

User

Postings: 1085

Registriert seit 13.06.2013

03.01.2018 - 04:43 Uhr
*in kleiner Zahl lässt..

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Dieser Thread ist für Gäste gesperrt.
Für Rückfragen kannst Du Dich an verstoss-melden@plattentests.de wenden.