Anschlag in Berlin: Lkw rast in Weihnachtsmarkt

User Beitrag

Given To The Rising

Postings: 206

Registriert seit 27.09.2019

09.10.2019 - 18:45 Uhr
Die Bedrohungslage ist doch ziemlich gering. Und ich möchte nicht in einem Hochsicherheitsland leben. Ehrlich gesagt machen mir schwer bewaffnete Polizisten eher Sorgen. Wenn einer von denen austickt, kann sonst was passieren. Und da wir schlechte Erfahrungen mit Polizeistaaten und Polizeigewalt in der Vergangenheit gemacht haben, ist mir da ziemlich mulmig zu Mute.

Coaxaca

Postings: 590

Registriert seit 14.06.2013

09.10.2019 - 18:49 Uhr
Ernst gemeinte Frage: bist du bei der Antifa?

Given To The Rising

Postings: 206

Registriert seit 27.09.2019

09.10.2019 - 18:52 Uhr
Nope. Bin kein Freund von Gruppierungen. Hab aber sehr viel Respekt für die Antifa, weil sie den Nazis die Bewegungsfreiheit nimmt.

Featherlace

Postings: 3

Registriert seit 09.10.2019

09.10.2019 - 19:30 Uhr
Hab aber sehr viel Respekt für die Antifa

Ah ja, alles klar. 8)

HELVETE II

Postings: 2221

Registriert seit 14.05.2015

09.10.2019 - 19:31 Uhr
Humanistische Werte wie Redefreiheit, Gleichberechtigung von Mann und Frau oder sexuelle Selbstbestimmung sind in der muslimischen Welt nicht existent, und ich bezweifle, dass die Millionen Einwanderer aus diesen Ländern plötzlich diese Werte annehmen, sobald sie europäischen Boden betreten und die Luft Rousseaus, Voltaires oder Kants atmen.

Ich bezweifle, dass es dir bewusst ist, aber deine ganze Argumentation, womöglich auch dein komplettes politisches Weltbild, beruht auf einer bloßen Annahme, einer Vermutung, nämlich der, dass Menschen, die dem Islam angehören oder aus einer primär muslimischen Region der Erde zu uns gekommen sind, unverändert "schlecht" bleiben bzw. sind. Ich erlebe jeden Tag etwas anderes. Das unmittelbare Erleben westlicher Werte, wenn man es denn unbedingt so nennen mag, verändert den Islam und verändert die Menschen, die an ihn glauben. Nicht im Handstreich, aber nachhaltig. Genau das ist die Chance, die ich darin erkenne. Dass politisch unverändert zu wenig für Integration getan wird und wir als Gesellschaft immer noch zu schlecht darauf vorbereitet sind, steht auf einem anderen Blatt.

Given To The Rising

Postings: 206

Registriert seit 27.09.2019

09.10.2019 - 20:03 Uhr
@Featherlace: Wie meinen? Ich würde mich zwar als Antifaschist bezeichnen, bin aber selber ungern in Interessensgruppierungen, weil mir Gruppendynamik und Unterordnung zuwider läuft. Ich war neulich auf einer FFF-Demo und war null begeistert davon, die ganze Zeit rumlaufen und dem Vordermann zu folgen. Dennoch ist die Sache wichtig und daher würde ich wahrscheinlich wieder auf eine Demo gehen.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 5726

Registriert seit 13.06.2013

09.10.2019 - 20:04 Uhr
https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/71873805_2177601855678198_2633951198931058688_n.jpg?_nc_cat=110&_nc_oc=AQk9sV5QPSB8DhuOlvGYlUXJlFeVKTXfUxv4KV_43x2SEzkyF-eX8aFjxiRhEw1qqWo&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=aa435f077c0afc5eda7326a2025add03&oe=5E1EAB65

AfD!

John Bello

Postings: 166

Registriert seit 26.08.2019

09.10.2019 - 20:16 Uhr
Ich war so 92/93 mal in einem Antifa-Cafe, so ein Laden halt wo es Bier umsonst gab, aber man freiwillig einen gewissen Betrag dafür entrichten konnte ( hab denen glaub ich den damaligen Pommesbudenpreis gegeben)

Der Punkt ist, ich wurde von denen ein bisschen skeptisch angeschaut. Zu helle Klamotten und zu viel Gel im Haar. Und zu kiffen gab es da auch nichts, deswegen war ich da. Die haben mich wohl für einen Spitzel gehalten :)

Featherlace

Postings: 3

Registriert seit 09.10.2019

09.10.2019 - 20:23 Uhr
Was will uns nörtz sagen? Will er etwa von einem Einzelfall auf eine größere Gruppe schließen? Ich dachte, das macht man nicht?

Featherlace

Postings: 3

Registriert seit 09.10.2019

09.10.2019 - 20:25 Uhr
Und zur Antifa: Engagement gegen Nazis ist natürlich großartig, aber bei der Antifa ist meiner Beobachtung ein nicht unerheblicher Teil der "Aktivisten" doch eher eventorientiert, um es mal so zu sagen. Hauptsache es knallt und Bullen kriegen auf's Maul. Das ist mir dann doch zu unterkomplex.

John Bello

Postings: 166

Registriert seit 26.08.2019

09.10.2019 - 20:33 Uhr
@Nörtz:

Die Polizei hat die "Überwachung" also extra abgezogen, damit die Typen ungestört agieren können? Und zweitens, dass man überhaupt wusste, wie das Objekt normalerweise überwacht wird, spricht ja schon für eine langfristige Sondierung.

Das Ding wird noch heftigere Kreise ziehen als der Fall Kiesewetter. Da waren ja auch spezielle Kameradschaften innerhalb der Polizei drin verwickelt.

Given To The Rising

Postings: 206

Registriert seit 27.09.2019

09.10.2019 - 20:36 Uhr
@Featherlace: nörtz will sagen, dass die AfD mit der Wahrheit null zu tun hat und wieder mit Verschwörungstheorien werkelt, was sie bei einem Migranten als Täter nicht machen würde. Die AfD Salzgitter (Sachsen-Anhalt) weiß nicht mal, dass am Sonntag der OB von Halle (Sachsen-Anhalt) gewählt wird. Und den unteren Post muss man nicht wirklich ernst nehmen.

John Bello

Postings: 166

Registriert seit 26.08.2019

09.10.2019 - 20:41 Uhr
Wenn du mich meinst:
Ich würde meinen Post sehr ernst nehmen. Es war schon Ende der 90er Ziel der Ultrarechten, die Institutionen zu infiltrieren. Hat schon längst geklappt. Lies mal das Sachbuch " Heimatschutz" von Aust/Laabs über den NSU. Steht da alles drin.

John Bello

Postings: 166

Registriert seit 26.08.2019

09.10.2019 - 20:57 Uhr
Stellt euch mal vor, das hätte geklappt. Dann hätte Nachkriegsdeutschland aber endgültig den allerletzten kleinen Rest seiner "Unschuld" verloren.

Aber die Sache ist zu komplex: Vielleicht sollte das ja auch alles nicht klappen?

nörtz

User und News-Scout

Postings: 5726

Registriert seit 13.06.2013

09.10.2019 - 21:14 Uhr
Was will uns nörtz sagen? Will er etwa von einem Einzelfall auf eine größere Gruppe schließen? Ich dachte, das macht man nicht?

Als ob Müll bei Twitter posten bei der AfD Einzelfall wäre, Mr. Troll. :D

Coaxaca

Postings: 590

Registriert seit 14.06.2013

09.10.2019 - 23:02 Uhr
@ HELVETE II

Das unmittelbare Erleben westlicher Werte, wenn man es denn unbedingt so nennen mag, verändert den Islam und verändert die Menschen, die an ihn glauben.

Die Wahrheit liegt wohl irgendwo in der Mitte. Nicht alle werden diese Veränderung zulassen, aber bei einem sehr großen Teil der Menschen dürftest du recht behalten. Positiv könnte man sagen: die muslimische Migration ermöglicht den so zwingend benötigten Dialog zwischen der westlichen und der muslimischen Welt und könnte somit die so zwingend benötigte Aufklärung im Islam herbeiführen.

Die Erfahrungen der Geschehnisse des arabischen Frühlings verdeutlichen aber auch, dass man nicht zu naiv sein sollte: es gibt mächtige Bewegungen, die diese "Verwestlichung" des Islam verhindern werden. Aber vielleicht sollte man zur Abwechslung mal hoffnungsvoll sein: ich habe berufsbedingt sehr viel mit Migranten aus der muslimischen Welt zu tun, und zum Großteil sind das hilfsbereite lustige Jungs, die niemandem etwas zu Leide tun wollen. Das größte Problem ist und bleibt das Erlernen der deutschen Sprache, und da tun sich auch die begabtesten sehr schwer. Aber es ist schon amüsant, denen zum Beispiel die Funktionsweise einer Gewerkschaft erklären zu wollen =)... die sind dann total überrascht, dass man hier zumindest theoretisch nicht nur ausgebeutet wird auf der Arbeit.

Im Moment sollte aber der rechtsextreme Terror unsere größte Sorge sein.

Given To The Rising

Postings: 206

Registriert seit 27.09.2019

09.10.2019 - 23:11 Uhr
Solche Worte hätte ich eigentlich nicht erwartet. Top.

John Bello

Postings: 166

Registriert seit 26.08.2019

09.10.2019 - 23:11 Uhr
Alles Taktik

Coaxaca

Postings: 590

Registriert seit 14.06.2013

09.10.2019 - 23:19 Uhr
Viel wichtiger ist jedoch die Frage: hattest du denn damals noch was zu Kiffen gefunden nach der Enttäuschung im Antifa-Cafè?

John Bello

Postings: 166

Registriert seit 26.08.2019

09.10.2019 - 23:22 Uhr
Ist sehr interesssant:
Leute, die eigentlich deine Agenda vertreten, werden mal so eben abgrhebelt( nehmt ihn nicht ernst), dsfür aber Leute, mit denen du dich gestern noch gefetzt hast, sind nun auf einmal Topleute, nur weil sie das "Game of words" gut spielen können. Ich würde das Manipulation nennen, sehr geschickt aber.

Given To The Rising

Postings: 206

Registriert seit 27.09.2019

09.10.2019 - 23:26 Uhr
Bin ich gemeint?

John Bello

Postings: 166

Registriert seit 26.08.2019

09.10.2019 - 23:28 Uhr
Ja

Given To The Rising

Postings: 206

Registriert seit 27.09.2019

09.10.2019 - 23:35 Uhr
Ich habe nicht Coaxaca als Toptyp bezeichnet, sondern nur seinen Post gelobt, weil er darin anders als gestern Verständnis für die Situation der Muslime zeigt und auch ein paar kennt. Ich bin keiner, der aus Prinzip jeden abwatscht, der mal was Schlechtes erzählt hat. Und über wen habe ich gesagt, dass er nicht ernst genommen werden soll?

John Bello

Postings: 166

Registriert seit 26.08.2019

09.10.2019 - 23:36 Uhr
Bevor ich jetzt von dir vernichtet werde:
Ich hab die Geschichte von heute seit 2 Uhr mittags auf Welt TV verfolgt. Um ehrlich zu sein, ich bin zutiefst erschüttert und durch den Wind

Ein alter Freund von mir hätte jetzt gessgt, "Ich bin Jude" ( ich bin es nicht), so nimmt man den Gegnern den Wind aus den Segeln

Given To The Rising

Postings: 206

Registriert seit 27.09.2019

09.10.2019 - 23:43 Uhr
Du meinst, er hat das erfunden um uns mürbe zu klopfen? Wenn dem so wäre, hätte sich doch nichts geändert. Meine Position ist die gleiche. Und wenn hier fragliche Rhetorik auftaucht, dann werde ich auch dagegen halten.

John Bello

Postings: 166

Registriert seit 26.08.2019

09.10.2019 - 23:44 Uhr
"Und den unteren Post muss man nicht wirklich ernst nehmen" (20:36, von dir)

Given To The Rising

Postings: 206

Registriert seit 27.09.2019

09.10.2019 - 23:48 Uhr
Ah, das bezog sich auf nörtz' Link. Ich meinte den unteren der beiden Posts von der AfD Salzgitter.

John Bello

Postings: 166

Registriert seit 26.08.2019

10.10.2019 - 00:03 Uhr
Oh sorry, hatte mich angesprochen gefühlt, siehst du, so schnell kann das gehen :)

Coaxaca: Ich meine, der Typ, der mich damals mit ins Anrifa-Cafe geschlepppt hat, hätte damals noch woanders einen "Fuffi" besorgt.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 5726

Registriert seit 13.06.2013

10.10.2019 - 00:42 Uhr
https://www.bellingcat.com/news/americas/2019/08/04/the-el-paso-shooting-and-the-gamification-of-terror/

Der Halle-Shooter passt auch in dieses Schema. Beschreibt, wie diverse Untiefen des Internets diese Aktionen als Videospiel mit Achievements sehen, die es abzuarbeiten gilt. Darum tragen diese Geisteskranken auch Kameras.

John Bello

Postings: 166

Registriert seit 26.08.2019

10.10.2019 - 00:52 Uhr
Kann sein, ich bin nicht soviel im Internet unterwegs. Ist aber möglich, dass es auch eine Art Paulchen Panther 2.0 Aktion ist. Kommt auf jeden Fall aufs selbe raus.

John Bello

Postings: 166

Registriert seit 26.08.2019

10.10.2019 - 05:35 Uhr
Die sagen jetzt "Einzeltäter", aber wie passen die Schüsse in Landsberg zu dieser These?

Seite: « 1 ... 28 29 30 31
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: